Profilbild von Stephanienicol__

Stephanienicol__

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Stephanienicol__ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Stephanienicol__ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.10.2021

Eine Reihe die mit ein Gefühl von zuhause gibt

Die Tiermagierin – Scherbenthron
0

[Werbung | Rezensionsexemplar]
Spoilerfreie Reihen Rezension 🌸
"Die Welt ist bereit für dich."
.
Leena ist eine abtrünnige Tiermagierin und möchte ein großes Unrecht wieder gerade biegen.
.
Jedes einzelne ...

[Werbung | Rezensionsexemplar]
Spoilerfreie Reihen Rezension 🌸
"Die Welt ist bereit für dich."
.
Leena ist eine abtrünnige Tiermagierin und möchte ein großes Unrecht wieder gerade biegen.
.
Jedes einzelne Buch konnte mich so mitreißen und gefangen nehmen.
Alle Charaktere haben sich in jedem Band auf ihre eigene individuelle Weise weiterentwickelt. Sind an ihren Aufgaben und an ihren Entscheidungen gewachsen. In Band 2 hat mir jedoch manches mal die Kommunikation gefehlt, dadurch ist es auch, meiner Meinung nach, der schwächste Teil der Reihe (4 Sterne).
.
Ich bin, nach diesem grandiosen finalen Band, ein riesen Fan der Autorin. Nicht nur weil sie durch ihr fesselndes World- und Wortbuilding mich begeistern konnte, sondern weil diese Triologie mir ein Gefühl von "nach Hause kommen" gegeben hat.
Auch jetzt noch vermisse ich alle, die mir so ans Herz gewachsen sind.
.
Eine Reihe die von Band 1 an einen faszinieren kann und die voller Geheimnisse, Liebe, Intrigen, Spannung, einer großen magischen Welt und so süßen Tierwesen ist.
Eine große Empfehlung, da es auch einfach eine Highlightreihe mit Wohlfühlfaktor ist.
PS: Wenn ihr Pokémon liebt oder geliebt habt, dann ist diese Reihen definitiv etwas für euch!
.
Ich danke dem Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Meine ehrliche und unabhängige Meinung zum Buch wurde dadurch nicht beeinflusst.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.09.2021

Einen Tristan für alle, danke!

Die Rebellinnen von Oxford - Unerschrocken
0

Spoilerfreie Rezension 🌸
"Ich hoffe, dass sie ein bisschen so wird wie Sie, Mylady.“ (...) „In diesem Fall möge Gott Ihnen beiden beistehen."
.
Weiter geht es mir Lucie. Lucie, eine kämpferische, unglaublich ...

Spoilerfreie Rezension 🌸
"Ich hoffe, dass sie ein bisschen so wird wie Sie, Mylady.“ (...) „In diesem Fall möge Gott Ihnen beiden beistehen."
.
Weiter geht es mir Lucie. Lucie, eine kämpferische, unglaublich entschlossene und starke Anführerin der Suffragetten (Frauenrechtlerin). Eine die bewusst ihr eigenes Schicksal hinten anstellt um anderen zu helfen. Und somit ist es von vornherein klar, dass kein Mann es mir ihr leicht haben wird. Sie hat einen Dickkopf und ist auch sehr provokativ, was aber nicht unsympathisch erscheint.
Tristan wirkt wie der typische Casanova. Jedoch wenn man hinter seiner Fassade blickt werdet ihr schnell feststellen, dass hinter seinem Auftreten eigene und sehr nachvollziehbare Beweggründe stecken.
.
Mich konnte Band 2 genauso sehr packen, wie Band 1. Nicht nur weil mich Lucie so sehr fasziniert hat, sondern auch weil wir hier etwas tiefer in das politische Thema der Frauchenrechte eingetaucht sind. Sie nahm jedoch nicht überhand. Die Liebesgeschichte und die politischen Themen waren sehr gut ausgewogen und nahmen nie überhand.
.
Ein zweiter Band der vor wortgefechten, bissigen Kommentaren, Humor, Leidenschaft und eine Handlung der Frauchenrechte, die sehr detailliert recherchiert wurde und auch so wieder gegeben wurde, erblüht.
Von mir gibt es auch für Band 2 eine sehr deutliche Leseempfehlung, und ich kann Band 3 kaum erwarten.
.
Ich danke dem Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Meine ehrliche und unabhängige Meinung zum Buch wurde dadurch nicht beeinflusst.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.09.2021

Ein Debütroman der es in sich hat

Halbschatten
0

Spoilerfreie Rezension 🌸
"Doch diese Augen sollten sich für immer in ihr Gedächtnis brennen."
.
Wir lernen viele Helden und Protagonisten kennen, die sowohl für das Licht als auch für die Schatten kämpfen. ...

Spoilerfreie Rezension 🌸
"Doch diese Augen sollten sich für immer in ihr Gedächtnis brennen."
.
Wir lernen viele Helden und Protagonisten kennen, die sowohl für das Licht als auch für die Schatten kämpfen. Jedoch wird dem Leser schnell klar, dass nicht automatisch die Schatten die bösen sind, oder das Licht gut. Jeder kämpft für seinen Weg, seinem Leben, seine Freiheit und seinen Grundprinzipien.
.
Anfangs war ich sehr verwirrt und konnte erst einmal nichts mit der Handlung und den Protagonisten anfangen, auch weil ich den Klappentext ja selten lese. Es war vieles sehr verworren, aber im Laufe der Geschichte führten alle Wege zu einem zusammen. Auch die Spannung baute sich immer weiter auf, und explodierte dann zum passenden Zeitpunkt.
Die verschiedenen Interaktionen der Protagonisten und Nebencharaktere waren sehr nachvollziehbar und haben mich auch mitfiebern lassen. So sehr, dass ich manchmal auch etwas frustrierend zugelassen wurde.
.
Ein super Debütroman, der kein Einzelband bleiben sollte.
Der Autor erschuf mit seiner Idee und Schreibstil eine so einprägsame, vielschichtige Fantasywelt die aufjedenfall weiter geführt werden muss.
Einzig die Liebe kam mir etwas zu kurz, aber ich bin halt auch eine Romantikerin. Nichtsdestotrotz kann ich euch das Buch sehr empfehlen!
Und hallo!!! Dieses Cover!
.
Ich danke dem Autor für das kostenlose Rezensionsexemplar. Meine ehrliche und unabhängige Meinung zum Buch wurde dadurch nicht beeinflusst.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.09.2021

Cozy, aber nicht so wie sien Vorgänger

A History of Us − Erst auf den zweiten Blick
0

Spoilerfreie Rezension 🌸
"Etwas so Herrliches und Mächtiges wie die Liebe sollte dir nicht das Gefühl geben, eingesperrt zu sein."
.
Veränderungen finden überall und zu jeder erdenklichen Zeit statt. ...

Spoilerfreie Rezension 🌸
"Etwas so Herrliches und Mächtiges wie die Liebe sollte dir nicht das Gefühl geben, eingesperrt zu sein."
.
Veränderungen finden überall und zu jeder erdenklichen Zeit statt. Nur irgendwie nicht bei Stacey. Sie lebt immer noch bei ihren Eltern, hat einen langweilig Job und ihr Liebesleben ist auch nicht das was es sein sollte. Sie ist rastlos und als Leser merkt man schnell, dass sie die Leere mit dem jährlichen Mittelalterfestival versucht zu füllen. Was aber auch nicht mehr hilft.
Einzig ER schafft es sie aufzumuntern, sie zu verstehen und ihr das Gefühl zu geben, sie ist etwas besonderes. Manchmal war ER mir jedoch zu lieb und immer darauf bedacht ihr alles recht zu machen.
.
Die Autorin hat einen unfassbar guten, ruhigen und flüssigen Schreibstil. Jedoch brauchte ich einige Seiten/ Kapitel bis ich in die Geschichte ankam und diese auch an Fahrt gewann. Sie ist im allgemeinen auch deutlich ruhiger als der vorherige Teil.
Die Höhen und Tiefen der Beziehung der beiden waren verständlich und sehr nachvollziehbar. Jedoch hat mir am Ende der besondere Funke gefehlt, der Band 1 zu so etwas schönem erstrahlen ließ.
Ein schöner, ruhiger zweiter Teil, der von mir trotzdem eine Empfehlung bekommt.
.
Ich danke dem für das kostenlose Rezensionsexemplar. Meine ehrliche und unabhängige Meinung zum Buch wurde dadurch nicht beeinflusst.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.09.2021

Emotionen die man einfach miterleben möchte

Gegen den bittersten Sturm
0

Spoilerfreie Rezension 🌸
"Du bist wunderschön. Damit meine ich gar nicht dein Aussehen – das ist auch super–, ich meine deine Seele. Du hast eine wunderschöne Seele."
.
Wer "Durch die kälteste Nacht" ...

Spoilerfreie Rezension 🌸
"Du bist wunderschön. Damit meine ich gar nicht dein Aussehen – das ist auch super–, ich meine deine Seele. Du hast eine wunderschöne Seele."
.
Wer "Durch die kälteste Nacht" gelesen hat, der kann sich sicherlich noch an Conner erinnern. Schon als Jugendlicher habe ich ihn geliebt, und als Erwachsener ist er nicht minder erstaunlicher.
Es ist eine Geschichte über einen Mann, der eines der größten Herzen hat, denen ihr jemals in einer Liebesgeschichte begegnet seit und werdet, und den Kampf, die Frau zu behalten, die vor Jahren in sein Leben gestürmt und schicksalhaft zu ihm zurückgebracht wurde.
Es ist auch eine Geschichte, die sich um das Schicksal und die eigene Wiederfindung geht. Eine Geschichte über ein Mädchen, dass trotz der Tragödien und Misserfolge, die sie erlebt hat oder gar im Stich gelassen haben, aus dem Nichts an die Spitze geklettert ist.
.
Ein Grund wieso ich Cherry's Bücher so lieb ist, weil sie es schafft auf ihre Art und Weise die Emotionen ihrer Charaktere so eindrucksvoll zu gestalten.
Jeder, hoffe ich zumindest, der ihre Bücher liest wird von ihrem Schreibstil so gefangen genommen. Als Leser möchte ich immer fühlen was die Charaktere fühlen, damit ich die Bücher MIT den Charakteren erleben kann.
Ein Jahreshighlight, und somit eine riesen Empfehlung von mir.
.
Ich danke dem Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Meine ehrliche und unabhängige Meinung zum Buch wurde dadurch nicht beeinflusst.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere