Profilbild von Stephanienicol__

Stephanienicol__

Lesejury-Mitglied
offline

Stephanienicol__ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Stephanienicol__ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.10.2020

Was sich liebt das neckt sich

Madly
0

Spoilerfreie Rezension 🌸
"Ich würde Kriege anzetteln für einen Kuss von ihr. Ich würde die ganze Welt für sie in Brand setzen."
.
Die Geschichte um June und Mason startet schon in "Truly", und dazu sage ...

Spoilerfreie Rezension 🌸
"Ich würde Kriege anzetteln für einen Kuss von ihr. Ich würde die ganze Welt für sie in Brand setzen."
.
Die Geschichte um June und Mason startet schon in "Truly", und dazu sage ich nur: Die Ananas ist und bleibt legendär!
.
June ist eine verrückte, laute, freche, liebenswerte, temperamentvolle und authentische junge Frau. Aber auch eine mit einem Geheimnis. Und genau mit diesem Geheimnis gerät sie oft in Konflikt mit sich selbst, so sehr, dass sie es sich und besonders Mason nicht leicht macht.
Bei Mason muss ich wirklich den Hut ziehen, denn so beharrlich, wie er um June kämpft, und sich nicht unter kriegen lässt, dies verdient "Chapeau"! Er zeigt dem Leser nicht nur seine arrogante Art, sondern auch seine verletzliche, loyale, hilfsbereite, rücksichtsvolle und liebenswerte Seite. Ich liebe ihn, seinen Humor, seinen Charakter, den Schlagabtausch zwischen den beiden, einfach alles!
.
@avareed.books hat einen sehr angenehmen, humorvollen, leidenschaftlichen, und flüssigen Schreibstil in diesem Buch. Denn ich flog nur so durch die Seiten und war innerhalb von 24 Stunden damit fertig. Ich konnte mich mit den beiden Hauptcharakteren sehr gut identifizieren und stets alles nachvollziehen. Ich habe mitgelacht, mitgeweint, mitgelitten, mitgefiebert...einfach mitgefühlt.
.
Mit diesem Buch greift die Autorin ein sehr sensibles und aktuelles Thema auf. Es entsteht nicht nur ein Buch, dass mich sehr unterhalten hat, sondern auch eines, dass mein Herz schneller hat schlagen lassen, mich mitfühlen hat lassen, mich zu Tränen gerührt hat, mir die Leidenschaft gegen hat, die mir in Band eins gefehlt hat. Und mir, ganz wichtig, und ganz besonders den jüngeren Leser, eine wichtige Botschaft mitgegeben hat.
Von mir gibt es 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.
.
Ich danke dem @basteiluebbe und @lyxverlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Meine ehrliche und unabhängige Meinung zum Buch wurde dadurch nicht beeinflusst.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.09.2020

Eine wunderschöne, gefühlvolle Geschichte

Cherish Dreams
0

Spoilerfreie Rezension 🌸
"Aber ich habe deine Liebe die ganze Zeit wahrgenommen. Weil du deine Gefühle deutlich sichtbar vor dir herträgst(...)"
.
Endlich geht es mit dem Bishop-Esera Clan weiter. In Band ...

Spoilerfreie Rezension 🌸
"Aber ich habe deine Liebe die ganze Zeit wahrgenommen. Weil du deine Gefühle deutlich sichtbar vor dir herträgst(...)"
.
Endlich geht es mit dem Bishop-Esera Clan weiter. In Band 4 geht es um Jake und seiner kleinen Tochter Esme, die er alleine groß zieht. Natürlich mit der Unterstützung seiner gesamten Familie. Auf der Hochzeit seine Bruders trifft er dann seine alte Schulfreundin Jules wieder.
.
Jake wirkt, wie Jules es sagen würde "ein alter Mann mit einem Stock im Arsch". Umso erfreuter war ich, dass sie eine wahre Kämpfernatur ist. Für seine Tochter würde er alles tun, sie ist mittlerweile seine Welt und er würde sie gerne in Watte packen. Jules ist eine Klasse Persönlichkeit. Klug, frech, aufmüpfig, aufgeweckt, um keine Antwort verlegen. Eine tolle Kombination.
.
Eine wunderschöne, gefühlvolle, spannende Geschichte. Es passiert nicht zu viel dramatisches, meiner Meinung hätte es an einer bestimmten Stelle ruhig mehr sein können. Nichtsdestotrotz habe ich mich von der Geschichte fesseln, unterhalten lassen können.
.
Singh begleitet mich mittlerweile über 10 Jahre und ich freue mich immer über neue Bücher von ihr. Leider konnten mich nie alle begeisteren, doch dieser Band hat es wieder geschafft.
Von mir gibt es 4,5 Sterne
.
Ich danke dem @lyx_verlag
für das kostenlose Rezensionsexemplar. Meine ehrliche und unabhängige Meinung zum Buch wurde dadurch nicht beeinflusst.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.08.2020

Ein Jahreshighlight mit viel Gefühl

All Saints High - Der Rebell
0

Erst lesen, wenn du alle Teile der Sinner of Saint Reihe kennst.

„Das Herz fragt nicht um Erlaubnis, um etwas zu fühlen. Es fühlt einfach.“

Eine herzzerreisende Geschichte mit zwei Protagonisten die ...

Erst lesen, wenn du alle Teile der Sinner of Saint Reihe kennst.

„Das Herz fragt nicht um Erlaubnis, um etwas zu fühlen. Es fühlt einfach.“

Eine herzzerreisende Geschichte mit zwei Protagonisten die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der eine ein Frauenheld und Rebell, und die andere eine schweigsame junge Frau, die nach dem verlassen ihrer Mutter aufgehört hat zu reden.
Im Fokus steht die Freundschaft und die große Liebe zueinander. Die Angst die Freundschaft nicht zu zerstören, aber auch die Selbstständigkeit, über sich hinauswachsen, sich etwas trauen.

Knights und Lunas Geschichte ist nicht die einzige die um Vordergrund steht. Die Eltern von Knight sind ebenfalls wichtige Figuren, besonders Rosie. Diese zwei waren auch der Grund wieso ich es nicht länger ohne Taschentücher aushalten konnte.
Auch haben mich die einzelnen Abschnitte mit Vaughn sehr neugierig gemacht, und ich bin gespannt auf seine Geschichte.

Eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Es geht um Liebe, Hoffnung, Freundschaft, Zerstörung, Schmerz, Trauer, aber auch um Neuanfänge.
Einfach ein Meisterwerk, ein Jahreshighlight

Ich danke dem Verlag und Bloggerjury für das kostenlose Rezensionsexemplar. Meine ehrliche und unabhängige Meinung zum Buch wurde dadurch nicht beeinflusst.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.06.2020

Wer ist nun Freund und Feind?

Throne of Glass 2: Kriegerin im Schatten
0

Celaena Sardothien hat sich als Champion und Assassinin des tyrannischen Königs von Ardalan mit der präzisen und zuverlässigen Ermordung seiner Feinde dessen widerwilligen Respekt und ein paar Freiräume ...

Celaena Sardothien hat sich als Champion und Assassinin des tyrannischen Königs von Ardalan mit der präzisen und zuverlässigen Ermordung seiner Feinde dessen widerwilligen Respekt und ein paar Freiräume erarbeitet. Dass sie diesen Feinden stattdessen zur Flucht verhilft und deren Mord ebenso fälscht wie die Beweise dafür, muss sie zur endlosen Zahl ihrer Geheimnisse hinzufügen.
Die Frage, wem sie vertrauen kann, ist sowieso eine Frage auf Leben und Tod: Nehemia, die im Exil am feindlichen Hof gefangene Prinzessin, die scheinbar versucht, den Widerstand gegen den verhassten König zu organisieren? Chaol, Freund und Captain der königlichen Leibgarde, der zwischen Liebe und Loyalität eine Balance zu halten versucht? Dorian, Kronprinz am verhassten Hof von Ardalan und dennoch ihr Freund? Oder gar Archer, ein Schatten aus ihrer Vergangenheit, der ebenfalls auf des Königs Todesliste steht?

Neben ihren Reisen für den König versucht Celaena noch immer, die Quelle der scheinbar unerschöpflichen Macht des Königs zu finden und stößt dabei auf einen so nützlichen wie nervtötenden Helfer in der geheimen Gruft des ersten Königspaares von Ardalan. Und obwohl die Magie seit beinahe zehn Jahren vernichtet ist, häufen sich die Anzeichen ihrer Präsenz - im Guten wie im unermesslich Bösen. Doch wer ist nun Freund, wer Feind?

Schon der erste Teil der THRONE OF GLASS-Reihe (Throne of Glass - Die Erwählte: Roman) hat mir so gut gefallen, dass ich den zweiten Teil direkt nachlegen musste. Und das hat sich mehr als gelohnt: Genial gesteigert in Plot und Spannungsbogen, fesselnde Verwicklungen, Geheimnisse en masse, unerwartete Wendungen - 5 mehr als verdiente Sterne für fesselnde Unterhaltung! Das einzige, was wirklich schade ist, ist die jetzt wieder in Kauf zu nehmende Wartezeit auf den nächsten Band.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.06.2020

Was sich liebt das neckt sich

Player
0

Die Paartherapeutin Emerie Rose fällt aus allen Wolken, als sie feststellt, dass sie über den Tisch gezogen wurde. Ihr traumhaftes neues Büro entpuppt sich als das Büro des renomierten Scheidungsanwaltes ...

Die Paartherapeutin Emerie Rose fällt aus allen Wolken, als sie feststellt, dass sie über den Tisch gezogen wurde. Ihr traumhaftes neues Büro entpuppt sich als das Büro des renomierten Scheidungsanwaltes Drew Jagger. Emerie wurde von einem Betrüger reingelegt, der ihr Drews Büro als ihres vermietet hat. Doch anstatt Emerie sofort vor die Tür zu setzen, ist Drew extrem angetan von der attraktiven Rothaarigen und macht ihr ein Angebot, das sie nur schwer ausschlagen kann: Emerie darf - bis sie ein neues Büro gefunden hat - bei ihm bleiben ...

Mit Emerie Rose bekommt man zwar eine etwas tollpatschige, aber umso liebenswertere Protagonistin vorgesetzt! Obwohl sie teilweise eine waschechte Chaotin ist, besitzt sie eine starke Persönlichkeit und lässt sich von Drew Jagger, der gelegentlich gerne mal einen Streit vom Zaun bricht, nicht unterkriegen. Der smarte Scheidungsanwalt ist nicht nur verdammt attraktiv, sondern auch noch äußerst charmant. Doch unter all seinem Sarkasmus versteckt er einen weichen Kern und eine Vergangenheit, die mich von Anfang an in ihren Bann ziehen konnte! Ich habe gerade die Seiten, die den Leser über Drews Verganenheit aufklären, geradezu verschlungen!
Die Dynamik zwischen den beiden Protagonisten ist einfach nur genial! Die schlagfertigen und pointierten Dialoge zwischen Emerie und Drew sind nicht nur unterhaltsam und lustig, sondern versprühen auch einen gewissen Charme und verleihen der Geschichte damit das gewisse Etwas!

Vi Keelans Schreibstil ist wieder sehr leicht und sehr locker, sodass man mühelos durch die Seiten fliegt! Die Autorin konnte mich mit ihrer Geschichte von Anfang an in ihren Bann ziehen!
Neben den unterhaltsamen, leichten Passagen schafft es Vi Keeland, ihrem Roman auch eine gewisse Ernsthaftigkeit und Tiefgründigkeit zu verleihen! Gerade Drews Vergangenheit lässt einen nicht kalt, weshalb man eine Bindung zu ihm aufbaut und sich sehnlichst ein Happy End für ihn wünscht!
Die abwechselnden Erzählperspektiven zwischen Emerie und Drew runden das Gesamtpaket ab und machen den Plot gleich noch interessanter!

Tolle Charaktere und eine Handlung, die einen nicht mehr loslässt: "Player" von Vi Keeland sollte man sich als Liebhaber von Liebesromanen auf gar keinen Fall entgehen lassen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere