Profilbild von Sunshine81

Sunshine81

Lesejury Star
offline

Sunshine81 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sunshine81 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.03.2020

Eine ganz besondere Freundschaft

Irmelina Geisterkind - Das Geheimnis der Dorfeiche
0

"Irmelina Geisterkind - Das Geheimnis der Dorfeiche" von Lydia Ruwe ist ein fantasievolles Kinderbuch mit der besonderen Verbindung zur Natur.

Zu ihrem zehnten Geburtstag bekommt Irmelina Geisterkind ...

"Irmelina Geisterkind - Das Geheimnis der Dorfeiche" von Lydia Ruwe ist ein fantasievolles Kinderbuch mit der besonderen Verbindung zur Natur.

Zu ihrem zehnten Geburtstag bekommt Irmelina Geisterkind ihr eigenes Geisterreich zugewiesen - eine alte Dorfeiche. Das findet sie schrecklich langweilig und so vernachlässigt sie ihre Pflicht und verlässt ihren Posten. Juna, ein neunjähriges Menschenkind, stiehlt sich von zu Hause weg. Ihr Aufeinandertreffen ist der Beginn einer neuen Freundschaft.

Der Schreibstil ist verständlich und ich würde das Lesalter ab etwa acht Jahren einordnen. Kleine Schwarz - Weiß Illustrationen verschönern das Buch und geben der Geschichte ihren "natürlichen" Flair. Der Anfang des Buches ist eher allgemein gehalten mit so manchen Wiederholungen, doch das Ende wird dann noch spannend und kann begeistern. Ein paar Szenen werden durch Situationskomik aufgelockert. Für Naturliebhaber gibt es am Ende eine kleine Baumkunde und ein Rezept für Seed Bombs, das wir mit sehr viel Spaß ausprobiert haben.

Die Charaktere stehen für ihre Sache ein, wenn es drauf ankommt und lernen aus ihren Fehlern. So wird den Kindern vermittelt, dass man auch mal seinem eigenen Bauchgefühl folgen darf. Freundschaft und Natur sind zentrale Themen dieses Buches.

Wir sind nun auf die Fortsetzung und weitere Abenteuer der beiden gespannt.

  • Spaß
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.03.2020

Spannendes Abenteuer

Max und Mux und der Riesenwunschpilz
0

"Max und Mux und der Riesenwunschpilz" ist ein Kinderbuch für Kinder ab 4 Jahren, was meinem dreijährigen aber auch schon sehr viel Spaß gemacht hat.
Max und Mux leben im Fabelwald und sind die allerbesten ...

"Max und Mux und der Riesenwunschpilz" ist ein Kinderbuch für Kinder ab 4 Jahren, was meinem dreijährigen aber auch schon sehr viel Spaß gemacht hat.
Max und Mux leben im Fabelwald und sind die allerbesten Freunde. Als plötzlich in einem Buch ein geheimnisvoller Wunschpilz auftaucht, ziehen sie los in ein großes Abenteuer, um den Pilz zu finden.
Die Illustrationen sind detailliert und so gibt es immer wieder etwas neues zu entdecken. Bereits auf dem Einband gibt es eine schöne Karte vom Fabelwald, wo man den Weg der beiden nachfahren kann. Der Schreibstil ist herrlich mitreißend und so lassen sich selbst die Jüngsten für diese Geschichte begeistern. Zu betonende Textstellen sind farblich hervorgehoben. Das Verhältnis von Text zu Bild ist etwa ein Drittel zu zwei Drittel.
Uns hat das Buch richtig viel Spaß gemacht und es wird bestimmt nicht das letzte Mal sein, dass wir es in die Hand genommen haben. Wir freuen uns bereits auf ein weiteres Abenteuer der beiden.

  • Spaß
Veröffentlicht am 08.03.2020

Wunderschön gestaltet

Auf zur Schatzinsel!
0

"Auf zur Schatzinsel" von Lizzy Stewart ist ein wunderschön gestaltetes Kinderbuch für kleine und große Abenteurer. Die Altersangabe des Verlags sieht ab fünf Jahren vor, welche ich ein bisschen nach ...

"Auf zur Schatzinsel" von Lizzy Stewart ist ein wunderschön gestaltetes Kinderbuch für kleine und große Abenteurer. Die Altersangabe des Verlags sieht ab fünf Jahren vor, welche ich ein bisschen nach unten korrigieren würde. Mein dreijähriger hatte super viel Spaß mit dem Buch.

Bereits das Cover kommt wie eine Leinwand daher und fühlt sich sehr angenehm an. Die Illustrationen sind im allgemeinen sehr bunt, wunderschön, malerisch und nehmen im Vergleich zur Schrift sehr viel Raum ein.

Inhaltlich geht es um zwei grundverschiedene Charaktere, Mathilda und ihren Papa, die trotz ihrer Gegensätzlichkeit sehr viel Spaß miteinander haben. Mathilda hat eine Schatzkarte und so machen sich die beiden auf, den Schatz zu finden. Dabei entdecken sie wundervolle Dinge. Auf der Schatzinsel geht jeder in eine andere Richtung und so sucht jeder auf seine Art. Was werden sie finden?

Bei den Charakteren hat man das Gefühl, dass es normalerweise andersherum sein müsste, gerade deswegen hat mir das richtig gut gefallen. Aufgrund der schönen Gestaltung der Bilder haben wir das Buch bereits mehrfach wieder in die Hand genommen, da es meinen Kindern richtig gut gefällt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.03.2020

Anspruchsvoll tiefgründig

Lang lebe König Frosch!
0

"Lang lebe König Frosch" von Martin Baltscheit ist ein anspruchsvoll, tiefgründiges Kinderbuch ab 6 Jahren.

Fuchs und Wildschwein warten auf die Ankunft der Eintagsfliege, um ihr einen wunderschönen ...

"Lang lebe König Frosch" von Martin Baltscheit ist ein anspruchsvoll, tiefgründiges Kinderbuch ab 6 Jahren.

Fuchs und Wildschwein warten auf die Ankunft der Eintagsfliege, um ihr einen wunderschönen Geburtstag zu bereiten. Doch stattdessen kommt ein Frosch, der sich dann als Eintagsfliege verkleidet und ihre Gutmütigkeit ausnutzt. Als sie die Lüge erkennen und vermuten, dass er die wahre Eintagsfliege gefressen habe, machen sie ihm den Prozess. Um dem Tod zu entfliehen, tischt ihnen der Frosch ein Lügenmärchen auf und verspricht ihnen das Blaue vom Himmel...

Es handelt sich eher um ein Vorlesebuch und ist für Erstleser zum selbst lesen nicht geeignet. Der Frosch, dessen Part grün unterlegt ist, spricht mit französischen Akzent und die Artikel werden hier absichtlich falsch gesetzt, was gerade für Jüngere, die noch nicht so sicher in der Grammatik sind, verwirrend sein kann. Zwischen den Tieren herrscht an manchen Stellen ein rauher Umgangston, den ich für das Alter eher ungeeignet finde. Ansonsten ist der Schreibstil flüssig und mit viel verbaler Interaktion bleibt es auch interessant.

Zentrale Themen der Geschichte sind Manipulation, Lügen, das Wesen einer Republik, aber auch Freundschaft. Ihre Tiefgründigkeit, also das Lesen zwischen den Zeilen, hat mir sehr gut gefallen, obgleich die Facetten für junge Leser in ihrer gesamten Tragweite noch nicht vollständig zu erfassen sind. Dennoch hat mein sechsjähriger Sohn, mit dem ich die Geschichte gelesen und besprochen habe, eine wichtige Botschaft gelernt :"Dass man nicht lügen soll und nicht alles glauben soll, was andere erzählen."

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.02.2020

Fesselnder und nervenaufreibender zweiter Band

Scheintod
0

Bei "Scheintod" handelt es sich um den zweiten Band der Widerstandstrilogie von Louise Boije af Gennäs.

Sara versucht wieder zur Ruhe zu kommen nach allem, was passiert ist. Sie sucht sich eine neue ...

Bei "Scheintod" handelt es sich um den zweiten Band der Widerstandstrilogie von Louise Boije af Gennäs.

Sara versucht wieder zur Ruhe zu kommen nach allem, was passiert ist. Sie sucht sich eine neue Wohnung, einen neuen Job und einen neuen Partner, doch erneut geschehen mysteriöse Dinge, die sie und ihre Familie in Gefahr bringen. Ihre Recherchen führen sie in wirtschaftspolitische Verstrickungen und scheinen irgendwie mit dem Tod ihres Vaters zusammenzuhängen.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und spannend und hat mich bis zum Ende gefesselt. Auch die Zeitungsausschnitte harmonieren in diesem Band viel besser mit der Handlung und ergänzen sie.

Die Hauptcharaktere sind gut ausgearbeitet und vor allem mit der Protagonistin Sara fühlt und leidet man bei diversen dramatischen Ereignissen mit. Ein taktisches Verwirrspiel sorgt dafür, dass man ebenso wie Sara oft nicht weis, auf welcher Seite die anderen Charaktere stehen. Durch derbe psychologische Tricks des Gegners wird versucht Sara mürbe zu machen und der Blick auf die Realität verschwimmt und macht "Gänsehaut - Feeling".

Nach diesem fesselnden und nervenaufreibenden Band bin ich absolut gespannt auf die Fortsetzung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere