Profilbild von TiffiG

TiffiG

Lesejury-Mitglied
offline

TiffiG ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit TiffiG über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.10.2018

Ein wirklich gelungener Roman, in dem es heiß her geht.

Lost in a Kiss
0 0

Rezension - Lost in a Kiss von Kati Wilde

Klapptext
Ein Versprechen. Zwei Herzen. Drei Regeln. Vier Wochen, um sie alle zu brechen.
Im Liebesroman „Lost in a Kiss“ nimmt uns die US-amerikanische Autorin ...

Rezension - Lost in a Kiss von Kati Wilde



Klapptext
Ein Versprechen. Zwei Herzen. Drei Regeln. Vier Wochen, um sie alle zu brechen.
Im Liebesroman „Lost in a Kiss“ nimmt uns die US-amerikanische Autorin Kati Wilde mit auf einen vierwöchigen Roadtrip durch Oregon und Kalifornien, auf dem die Funken fliegen. Frech, romantisch und leidenschaftlich.
Als Aspens beste Freundin Bethany sie auf einen vierwöchigen Roadtrip zur Feier ihres College-Abschlusses einlädt, hegt Aspen gemischte Gefühle. Hauptsächlich, weil Bethanys überfürsorglicher Bruder Bram dabei sein wird, mit dem sie immer wieder aneinandergerät und der scheinbar keine allzu hohe Meinung von ihr hat. Aber Aspen ist entschlossen, das Beste aus der Reise zu machen und irgendwie mit Bram zurechtzukommen.
Doch dann springt Bethany in letzter Sekunde ab. Aspen, die als Einzige den Grund dafür kennt, tritt den Roadtrip mit Bram allein an. Als sich Aspens Gefühle für Bram mit der Zeit verändern und alles bisher Unausgesprochene zwischen ihnen ans Licht kommt, riskiert sie nicht nur, ihr Herz zu verlieren …

Cover: Das Cover ist wirklich sehr hübsch gestaltet. Dies war auch der Grund, weswegen ich auf dieses Buch aufmerksam geworden bin. Es passt perfekt zur ganzen Story des Buches, denn es geht um die Liebe und um das Reisen an die verschiedensten Orte. Was wunderbar auf dem Cover zur Geltung kommt.
Schreibstil: Das Buch ist aus der Sicht der Protagonistin geschrieben, das man dadurch perfekt die Emotionen aufsaugen konnte. Der Schreibstil ist schön und flüssig, was einem am Weiterlesen keinesfalls hindert. 

(Achtung könnte Spoiler enthalten)
Story: Mit ihrer unabhängigen, hitzköpfigen Art ist Aspen ein perfekter Hauptcharakter. Aspen Phillips und Bramwell Gage der ältere Bruder ihrer besten Freundin Bethany können sich nicht riechen, man könnte sogar meinen sie würden sich hassen. Nur nach langer Überredung lassen die beiden sich darauf ein zusammen mit Bethany durchs Land zu Reisen um den College Abschluss zu feiern bevor sie getrennte Wege und ihren Träumen nach gehen. In letzter Sekunde sagt ihre Freundin jedoch ab, da sie selber Probleme hat, welche sie in Angriff nehmen will. Nun steht all die Planung auf Messers Schneide und Aspen hat schon, damit abgeschlossen das die Reise je stattfinden wird. Bram erpresst Aspen damit, die Reise fortzusetzen, damit er Bethany dazu verleiten kann, sich ihnen anzuschließen, egal wo sie ist.  Und trotz ihrer Verachtung für den anderen beginnt eine Berg- und Talfahrt voller Gefühle, Hass und Liebe. Recht schnell wird klar, dass eine sexuelle Spannung zwischen beiden aufkommt, je mehr sie zusammen unternehmen, irgendwann können sie es nicht mehr ignorieren und.eben sich ihrem Verlangen hin ... 

Fazit: Dies war mein erstes Buch von diesem Autor und ich liebte jeden Moment davon. Ich hoffe dass noch mehr ihrer Bücher ins deutsche übersetzt werden. Denn ich fand dieses Buch einfach Klasse und jeden einzelnen Charakter darin. Wer auf eine Hassliebe, Romanze und jeder Menge Erotik steht, dem kann ich dieses Buch nur ans Herz legen.

Veröffentlicht am 24.09.2018

LUSTIG & SPRITZIG - Ein gelungener 2.Teil der Wild Games Reihe.

Wild Games - Mit einem einzigen Kuss
0 0

Wild Games - Mit einen einzigen Kuss
Wie konnte das nur passieren? Statt die nächste Köstlichkeit zu backen, findet sich Konditorin Katie plötzlich in einer Reality-Show wieder! Natürlich kann sie das ...

Wild Games - Mit einen einzigen Kuss


Wie konnte das nur passieren? Statt die nächste Köstlichkeit zu backen, findet sich Konditorin Katie plötzlich in einer Reality-Show wieder! Natürlich kann sie das Preisgeld für ihre frisch eröffnete Bäckerei gut gebrauchen, aber dass sie dafür ausgerechnet mit dem Rockstar Liam zusammenarbeiten muss, ist wirklich eine harte Nuss. Vor allen Dingen, seitdem sie eine heiße Romanze vortäuschen, um nicht aus der Show zu fliegen. Denn Katie weiß schon bald nicht mehr, was gespielt ist - und was echt ...

Erster Eindruck
COVER - Mit seinen schwarz-weiß schlichtem Cover, welches für jedes Band einen extra Akzent mit einer anderen Blume darstellt, fand ich sehr ansprechend. Auch wenn das Cover nicht unbedingt etwas mit der Story zu tun hat, wirkt es edel und ist ein Blickfang.

SCHREIBSTIL - Jessica Clare überzeugt mit ihrem lockeren und spritzigen Schreibstil. Ich bin absolut kein Fan von Reality-TV, war jedoch vom ersten Moment süchtig, was zur Folge hatte, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Das Buch ist realistisch geschrieben und es wurde bei keiner einzigen Szene übertrieben.

ZUR STORY (Achtung könnte Spoiler enthalten)
Zur Story - In Wild Games - Mit einem einzigen Kuss, geht es um Katie Short, eine Bäckerin welche sich gerade erst ihren Traum erfüllte und eine kleine Cupcake Company eröffnete. Damit ihr Bruder seinen großen Traum erfüllen kann, bekannt zu werden und bei den „Endurance Island“ mitzumachen, ging sie mit ihm zu einen Casting. Um die Chancen zu erhöhen und die Castingcrew auf Brody aufmerksam zu machen, ließ sie ihre Fantasien spielen. Jedoch war das Team mehr von der Bäckerin überzeugt als von Brody. Für Katie stand aber fest, dass sie das Ganze nur machte um ihren Bruder zu unterstützen. Als die Crew verkündete, dass die Plätze für die sie in Frage gekommen wären schon vergeben seien, fühlte sie sich gegenüber Brody schlecht. Nachdem der Produzent ihnen aber ein Angebot machte, bei den „The World Races“ mitzumachen, als Bruder/Schwester Team, war Brody sofort Feuer und Flamme, immerhin war ihn jedes Mittel recht Fuß in der Öffentlichkeit zu fassen. Katie war nicht davon überzeugt, bis sie erfuhr, dass sie allein für die Teilnahme 20.000 $ bekommen würde. Sie beschloss nach kurzer Überlegung, die Chance zu ergreifen und das Geld für ihr Geschäft zu investieren .
Liam Brogan ist Leadgitarrist der beliebten Rockband Finding Threnody. Eigentlich hatte er absolut keine Lust an den „The World Games“ teilzunehmen. Vom Management wurde er dazu verdonnert seine Leadsängerin Tesla zu begleiten, denn anders als Liam wollte sie die Herausforderung annehmen.
Als die Spiele beginnen, ahnte aber noch keiner, dass es das Bruder/Schwester Team nicht lange geben würde. Nach einer gewonnen Challange, verschacherte Brody seine Schwester, um Tesla vorm Rauswurf zu retten. Von nun an waren Liam und Katie ein Team. Da der Leadgitarrist ihr zuvor in einen anderen Spiel den Ball aus den Händen klaute, war die Antipathie gegen diesen Typen gestiegen. Die Enttäuschung gegenüber ihres Bruders war deutlich zu spüren und Katie versuchte schließlich das Beste daraus zu machen.


Fazit - Ich finde das Buch großartig. Die Handlung dieses Buches war wirklich einfach, aber das ermöglichte eine schnelle und einfache Lektüre. Ich fand die simple Handlung erfrischend und erlaubte mir, einfach nur zu lesen. Gefallen hat mir auch das wie beim ersten Band schon zu jedem Kapitel ein vorab Interview des männlichen Protagonisten gegeben wurde. So konnte man perfekt in seiner Person eintauchen. Ich liebe Katie und Liam, wie sie langsam anfingen miteinander auszukommen und mehr und mehr zu ein Team heran wuchsen. Die verschiedenen Städte und Aufgaben waren aufregend und machten das ganze keineswegs langweilig. Mir gefiel auch das man die zwei Protagonisten aus dem ersten Band der Wild Games Reihe wieder getroffen hatte, wo es zumal noch eine Überraschung gab, mit welcher ich nicht gerechnet habe. Auch diesen Band habe ich wieder verschlungen und die nächsten zwei Teile wurden bereits vorbestellt. Wer Lust auf schnelles, spritziges und humorvolles Lesevergnügen hat, dem kann ich die Wild Games Reihe nur ans Herz legen. Außerdem.... Es geht um einen ROCKSTAR... also so oder so ein Muss. XD