Profilbild von Tine2502

Tine2502

Lesejury Profi
offline

Tine2502 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Tine2502 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.07.2021

wunderschönes Wendebuch

Wann gehts rund beim Hund?/ Wann macht die Katz Rabatz?: Ein Wendebuch
0

„Wann geht’s rund beim Hund? – Wann macht die Katz Rabatz“ ist ein Wendebuch für die Kleinsten unter uns.
Neben wunderschönen Illustrationen, bei denen die verschiedensten Tiere sehr schön dargestellt ...

„Wann geht’s rund beim Hund? – Wann macht die Katz Rabatz“ ist ein Wendebuch für die Kleinsten unter uns.
Neben wunderschönen Illustrationen, bei denen die verschiedensten Tiere sehr schön dargestellt werden, werden auch die Geschichten von Max dem Hund und Mieze der Katze erzählt. WIr dürfen beide einen Tag in ihrem Alltag begleiten und erfahren wie beide ihren Tag getrennt voneinander erleben. Lustigerweise ist in der Mitte des Buches ein Kat und man muss das Buch drehen, um die jeweils andere Geschichte zu lesen.
Das Wenden war am Anfang etwas ungewohnt, aber meine Tochter fand genau das super spannend und lustig.
Sie liebt die Texte zu den Bildern – aber nicht nur sie, auch mein Mann und ich lesen ihr gerne die Geschichten der Beiden vor und freuen uns, dass in der jeweiligen Mitte Max und Mieze wieder nebeneinander im Korb kuscheln.
Rundum ein gelungenes Buch für Kleinkinder.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.07.2021

Familiengeheimnisse und die russische Mafia

Enna Andersen und der trauernde Enkel
0

Als Ben bei Enna im Büro sitzt und die Geschichte rund um den Tod seines Großvaters erzählt, kann Enna ihm nur zustimmen: Irgendwas stimmt da nicht.
Dennoch sieht sie sich und ihr Team nicht für den Fall ...

Als Ben bei Enna im Büro sitzt und die Geschichte rund um den Tod seines Großvaters erzählt, kann Enna ihm nur zustimmen: Irgendwas stimmt da nicht.
Dennoch sieht sie sich und ihr Team nicht für den Fall zuständig. Immerhin untersucht sie sonst „Cold Case“-Fälle. Der Tod von Curt Thaysen ist jedoch gerade mal 3 Jahre her.
Aber sich mal hier und da umhören kann ja nicht schaden…und schon steckt das Team mittendrin.
Enna, Paulsen, Pia und Jens sind soweit in der Sache vertieft, dass sie selbst in den Mittelpunkt geraten und sich somit in Gefahr begeben.
Ihnen lassen die Verwirrungen und Geheimnisse der Familie nicht in Ruhe und sie versuchen den Fall zu lösen. Dabei geraden sie an einige interne Hindernisse, decken dunkele Geheimnisse auf und legen sich mit der russischen Mafia an.
Ist das vielleicht etwas zu viel für das kleine Team oder können sie allen Problemen strotzen und den Fall lösen? Ist Curt wirklich eines natürlichen Todes gestorben oder hatte Ben recht und dahinter steckt Mord?

Ein spannender Krimi, der Lust auf mehr Anna Johannsen-Geschichten macht. Der Schreibstil ist super, das Cold-Case-Team um Enna sehr sympathisch.
Es war sicherlich nicht mein letzter Fall für Enna.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.07.2021

das Leben ist nicht nur schön

Betreff: Falls ich sterbe
0

Betreff: Falls ich sterbe.
Als Carro eine E-Mail von ihrem Freund Acksel bekam mit diesem Betreff, hat sie die Mail wütend gemacht. Warum sollte er sterben? Beide sind gerade mal Mitte 30 und frisch gebackene ...

Betreff: Falls ich sterbe.
Als Carro eine E-Mail von ihrem Freund Acksel bekam mit diesem Betreff, hat sie die Mail wütend gemacht. Warum sollte er sterben? Beide sind gerade mal Mitte 30 und frisch gebackene Eltern des kleinen Ivans.
Und als ob es Acksel geahnt hätte tritt das Unglaubliche ein: Acksel stirbt über Nacht in seinem eigenen Bett.
In völliger Schockstarre erfahren wir Carros Gefühlswelt vor und nach dem Tod von Ivan.
Wie geht man als junge Mutter mit dem Verlust seines Partners um? Wie soll man das normale Leben weiterführen für sein Kind, wenn man selbst kaum noch atmen kann?
Wie erklärt man ein Baby, dass sein Papa nicht mehr da ist? Ab wann kann man wieder arbeiten und ab wann darf man sich wieder verlieben ohne das Gefühl zu haben, den anderen zu betrügen?

Betreff: Falls ich sterbe beschreibt Carros Leben völlig ungeschönt. Es spiegelt ihre pure Verzweiflung, ihre unerbittliche Trauer und ihre abgrundtiefe Liebe wider.

An sich ist es eine sehr schöne, tiefgründige Geschichte, mir persönlich jedoch zeitweise zu sehr in die Länge gezogen.
Mich persönlich hat das Buch dazu angeregt zu überdenken, wie mein Leben mit meiner kleinen Tochter ohne meinen Mann wäre und wie selbstverständlich die typische Familienrolle doch geworden ist.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.06.2021

Nervenkitzel pur

Ausweglos
0

Als Emma blutüberströmt und tot in ihrer Wohnung aufgefunden wird, trägt die Tat eindeutig die Handschrift des Ringfinger-Mörders.
Neben Emma wird auch ihr Nachbar Noah schwer verletzt in der Wohnung ...

Als Emma blutüberströmt und tot in ihrer Wohnung aufgefunden wird, trägt die Tat eindeutig die Handschrift des Ringfinger-Mörders.
Neben Emma wird auch ihr Nachbar Noah schwer verletzt in der Wohnung aufgefunden. Er ist somit ein wichtiger Zeuge in dem Mordfall.
Der Ringfinger-Mörder verübte vor einigen Jahren einige Morde und versetzte so ganz Hamburg in Schrecken.
Doch ist er jetzt wirklich zurück?
Kommissar Blom setzt alles daran den Schuldigen zu finden. Doch je tiefer er in den Fall steigt, desto verwirrender wird es für den Leser zu erfahren wer wirklich Opfer und wer Täter ist.
Die ganze Geschichte wird hauptsächlich aus Sicht der drei Protagonisten erzählt. Noah, der schwerverletzte Nachbar, dessen Frau Linda und des Polizisten Elias.
Zwischen den Gedankengängen der drei, taucht auch in kurzen Passagen der Mörder auf. Dadurch erfährt man als Leser genau, was jeder einzelne denkt und fühlt.
Die Schreibweise ist so super, dass man wirklich mit allen mitfühlen kann und sich so super in die Situation hinein denken kann.
Ein gelungener Auftakt, der bis zum Ende absoluten Nervenkitzel bietet. Das Ende ist phänomenal und völlig überraschend. Ein absolutes Muss für alle Krimi-Liebhaber.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.06.2021

nette Karnevalslovestory

Konfettichaos
0

Julia und ihre Freundin haben sich gerade selbständig mit einem kleinen Verlag gemacht. Gleich am Anfang angeln sie sich einen vermeintlich "dicken Fisch". Der Autor hat vor Jahren mit einer Buchverfilmung ...

Julia und ihre Freundin haben sich gerade selbständig mit einem kleinen Verlag gemacht. Gleich am Anfang angeln sie sich einen vermeintlich "dicken Fisch". Der Autor hat vor Jahren mit einer Buchverfilmung großen Erfolg. Leider kann das Manuskript dennoch Julia überhaupt nicht überzeugen. Für sie ist es unerklärlich, wie er bei dem Schreibstil einen solchen Erfolg haben kann.Aber damit kann sie sich auch später noch beschäftigen, jetzt genießt sie erst mal den legendären Karneval in Köln. Dort lernt sie den lustigen Freizeitentertainer Ben und seinen Cousin Hanno kennen. In Letzteren verliebt sich Julia sofort unsterblich.
Ben ist eher der Kumpeltyp...bis beide plötzlich zusammen das Buchprojekt angehen müssen. Bei einem Trip in die Niederlande entwickelt sich der Karnevalkomiker Ben nicht nur in den knallharten Geschäftsmann, sondern auch in einen Familienmenschen, liebevollen Partner und guten Freund.

Aber sieht das Julia genauso?
Ist nicht doch eher Hanno genau ihre richtige Wahl?

Das Buch liest sich super schnell weg. Der Schreibstil eignet sich gut zum Lesen. Der Inhalt ist nicht wahnsinnig tiefsinnig, aber sehr nett.
Eine leichte Lektüre für zwischendurch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere