Profilbild von ViviskreativeMedienwelt

ViviskreativeMedienwelt

aktives Lesejury-Mitglied
offline

ViviskreativeMedienwelt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit ViviskreativeMedienwelt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.11.2019

Es ist definitiv ein Jahreshilight 2019 für mich.

Alabasterball
0

Ein aufregender Ball mit einem unfassbaren Fluch. Ich war gefesselt, entzückt und sprachlos. Das Cover ist wundervoll gestaltet. Der Titel ist in glitzernder Goldschrift verfasst, dies findet man sogar ...

Ein aufregender Ball mit einem unfassbaren Fluch. Ich war gefesselt, entzückt und sprachlos. Das Cover ist wundervoll gestaltet. Der Titel ist in glitzernder Goldschrift verfasst, dies findet man sogar auf dem Buchrücken. Die Sterne um den Mond sind aufgeprägt und spürbar. Einfach wunderschön und toll gestaltet. Es wurde auf Kleinigkeiten geachtet und das macht das Buch einfach Einzigartig. Leider geht die Goldschrift an manchen stellen etwas ab.
Amy hätte niemals ahnen können was auf sie zu kommt und worauf Sunny, ihr Schwester, sich eingelassen hat. Die Charaktere sind toll beschrieben. Lilja die ich irgendwie gehasst habe und nicht wusste was für ein Mädchen sie ist. Millie ein Mädchen die die Umwelt schützen möchte, sich für Tiere stark macht und sonst nichts am Herzen liegt.
Pepper der verrückte, Ryn der liebe/ nette und Matt der einfach umwerfend ist. Amy als Hauptcharakter ist es wichtig das es allen gut geht. Das alle Menschen um sie Glücklich sind und vor allem gerecht in dem Wettkampf.

Die Story ist spannend geschrieben. Ich habe mich oft gefragt warum manche Aufgaben so heftig waren und konnte daher vieles kaum fassen. Diese Geschichte habe ich noch nie so gelesen. Die Magie, die im Buch beschrieben wird, hat mich voll kommen gefangen und festgehalten bis zur letzten Seite.
Als am Ende der Fluch und das Geheimnis endlich gelüftet wird, war ich erstmal sprachlos. Unfassbar das ein Mensch mit 17 Jahren so eine Last tragen muss, wegen so vielen Mädchen, die bei ihm waren. Das Ende hat mich emotional sehr berührt. Das ein Mensch so Lieben kann, das er alles aufgibt um alle anderen zu retten.
Ich bin total begeistert und kann das Buch nur empfehlen.

Veröffentlicht am 28.11.2019

Dicker Schinken

Die Dämonenakademie
0

Eine spannende Sager in einem Band. Die Story wird mit 1060 Seiten abgehandelt, das ist wirklich ein dicker Schinken und durch die kleine Schrift, kam ich nur langsam vor ran. In der Geschichte dreht sich ...

Eine spannende Sager in einem Band. Die Story wird mit 1060 Seiten abgehandelt, das ist wirklich ein dicker Schinken und durch die kleine Schrift, kam ich nur langsam vor ran. In der Geschichte dreht sich alles um einen Krieg mit den Orgs, wo sich am Ende Völker verbinden und Freundschaft schießen.
Ich muss sagen das ich von dem Buch sehr gefesselt war. Es gab selten Stellen die zäh oder langweilig waren und das ist eine Kunst bei den vielen Seiten. Für Menschen die eher langsam lesen, denen empfehle ich die Einzelbände der Reihe sehr. Da ich sehr langsam lese, war zwischen durch die Motivation dahin, weil ich das Gefühl hatte das die Seiten nicht weniger werden.

Die Protagonisten fand ich alle sehr faszinierend.
Jeder Charakter entwickelt sich weiter in der Story und oft hat die Entwicklung eine große Bedeutung. Fletcher als Hauptcharakter gefällt mir sehr gut. Seine ruhige Art, die er auch in schwierigen Situationen behält hat mich beeindruckt. Seine Entwicklung vom Bürgerlichen zum Adligen war sehr spannend und toll zu lesen.
Am aller besten fand ich, dass ein Krieg Menschen, Elfen, Zwerge und Kobolde näher rücken lässt. Egal wie groß der Hass ist. Von diesem Verhalten können sich manche Menschen eine Scheibe abschneiden. Man muss zusammen halten um Menschen und die Natur zu schützen.
Ignatsius war mein Lieblingsdämon. Er gehört Fletcher und ist ein wundervolles Wesen. Ignatsius hat einen tollen Charakter und ein großes Herz. Er ist für seine Freunde und Fletcher immer da. Für Fletcher würde er sich selbst Opfern. Ignatsius hat mein Herz gestohlen und geht mir nicht mehr aus dem Kopf, ich hätte auch gerne so einen kleinen Salamander.

Die Story und die Charaktere haben eindeutig 5 oder mehr Sterne verdient. Dennoch muss ich für “Die Saga in einem Band” 1 Krone abziehen. Das Buch wurde durch die Zeichnungen hinten, viel zu dick und unhandlich. Die Seiten dadurch dünn und empfindlich, das finde ich sehr schade, hätte ich das geahnt, hätte ich die Bücher einzeln gelesen.
Sonst bin ich rund um begeistert von der Geschichte. Ich hätte gerne noch mehr erfahren über Fletcher und die Dämonenakademie. Bei der Endschlacht und beim Epilog war ich sehr gerührt. Mir standen die Tränen in den Augen.

Veröffentlicht am 28.11.2019

Wahnsinn was für ein Krasses Thema.

Awakening
0

Was Naturgeister für unsere Welt alles Leisten ist echt unglaublich, schade das die Menschen die Natur so schlecht behandeln. Eine unglaubliche Geschichte über die Zerstörung der Umwelt und wie die Natur ...

Was Naturgeister für unsere Welt alles Leisten ist echt unglaublich, schade das die Menschen die Natur so schlecht behandeln. Eine unglaubliche Geschichte über die Zerstörung der Umwelt und wie die Natur sich recht.
Das Buch ist aufgebaut wie eine Berichterstattung. Wir springen von Person zu Person und von Ort zu Ort, wir wechseln sogar den Kontinent. Es ist ein spannender Aufbau und mal etwas ganz anderes, so bekommt man als Leser viele Informationen die einen teilweise überhäufen können, doch trotzdem ist die Story spannend und fesselnd.
Die Protagonisten haben alle ein interessantes leben und ich bin wirklich gespannt wie es weiter geht. In Terra

1 begleiten wir vor allem Addy sie hat gerade ein neues Leben in Orsett begonnen. Doch dort passieren auf einmal komische Ereignisse und Addy wird Mitten hinein gezogen. Wer ist eigentlich dieser Cosimir der durch Addys Stadt schleicht?

Mich hat Awakening Terra

1 sehr begeistert. Ich finde es sehr spannend was mit Terra Mater, den Naturgeistern und der Welt passiert. Eine spannende Endzeitreihe hat begonnen, die Bücher erscheinen alle 2 Monate und ich kann den zweiten Band kaum erwarten. Ich bin wirklich gespannt was bei Addy noch so passiert und wie es den anderen Jugendlichen ergeht, wie geht die Geschichte in Kanada weiter, welche Menschen werden noch betroffen sein? Danke Jennifer-Alice Jager für diese unglaublich fesselnde Endzeitreihe.

Veröffentlicht am 28.11.2019

Eine spannende, schockierende und Nerven aufreibende Dystopie.

Die Arena: Grausame Spiele
0

Eine Story über einen Zirkus aus einer anderen Zeit. Das Buch sieht vom Cover schon super aus, doch hinter dem Schutzumschlag verbirgt sich ein wunderschöner Buchdeckel. Einfach so perfekt und passend ...

Eine Story über einen Zirkus aus einer anderen Zeit. Das Buch sieht vom Cover schon super aus, doch hinter dem Schutzumschlag verbirgt sich ein wunderschöner Buchdeckel. Einfach so perfekt und passend zu der Geschichte.
Ich brauchte etwas Zeit um die ausdrücke Pure und Dregs klar zu verstehen. Was bedeuten diese Gesellschaftsschichten und wie Leben sie? Zwei so unterschiedliche Lebensweisen treffen aufeinander. Das ist gar nicht so einfach und doch schaffen es Ben und Hoshiko sich zu verlieben.
Hoshiko als Artistin gefällt mir sehr gut. Sie wirkt lieb und nett, doch weiß sie ganz genau was sie möchte. Sie hasst die Pure, was sie auch jeden von ihnen spüren lässt. Auch Ben hat es nicht leicht mit Hoshiko. Doch wenn man in so einer Gesellschaft lebt und aufwächst, ist es kein Wunder das sie von allen schlecht denkt. Das selbe gilt auch für Ben. Ben ist so behütet aufgewachsen, das er keine Ahnung hat was in seiner Welt eigentlich los ist. Er sieht nur das, was andere behaupten, ” was gut sein soll”.
Auch wenn ich einige Dinge geschmacklos fand,


Spoiler
Leichen als Zombies verkleiden, Reste von Menschen in Truhen und Einmachgläsern

muss ich einfach sagen, das Buch hat mir echt gut gefallen. Von der ersten bis zur letzten Seite, fand ich es mega spannend, war gefesselt und schockiert von den Ereignissen. Fasziniert von den Charakteren und das Miteinander unter den Artisten, so ein großer Zusammenhalt in einer schrecklichen Welt.
Die Welt der Dregs und Prues finde ich gut beschrieben, auch wenn ich gerne mehr über die Dregs erfahren hätte. Ich bin sehr gespannt was im 2.Teil auf mich zu kommt. Das Buch kann ich euch echt empfehlen. Was mir sehr gut gefallen hat, das die blutigen Szenen nur angeschnitten wurden. Da ich solche Szenen nicht mag, war ich sehr positiv überrascht. Es war genau das richtige maß von den Erklärungen der Situation.

Veröffentlicht am 28.11.2019

Ein süßes Kinderbuch zum Thema Angst im Dunklen

Ein Funkeln im Dunkeln
0

Das Cover ist sehr schön gestaltet. Die kleinen Silberpunkte sind so schön am funkeln im Licht. Ein süßes Kinderbuch was das Thema “Angst im Dunkeln” aufgreift. Das Buch ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet. ...

Das Cover ist sehr schön gestaltet. Die kleinen Silberpunkte sind so schön am funkeln im Licht. Ein süßes Kinderbuch was das Thema “Angst im Dunkeln” aufgreift. Das Buch ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Ich denke das Buch ermutigt Kinder ihre Angst auch einmal zu überwinden, damit sie den wunderschönen Sternenhimmel sehen können.
Was ich schade finde, das der Satzbau nicht immer stimmt. Das wäre in einem Bilderbuch aber sehr wichtig, damit die Kinder den Satzbau richtig hören und erlernen. “Du brauchst keine zu Angst haben”. Sonst muss ich sagen es ist ein gelungenes Bilderbuch und das Thema wird gut aufgegriffen.