Profilbild von WriteMeANovel

WriteMeANovel

Lesejury Star
offline

WriteMeANovel ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit WriteMeANovel über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.12.2017

Wieder mal super Buch

Todesreigen
0

Benno Marx ist LKW Fahrer und fährt gerade auf der Autobahn, als im Radio die Meldung eines Falschfahrers kommt. Mit einem Schaudern stellt er fest, dass das seine Strecke ist. Zusammen mit Kollegen erstellen ...

Benno Marx ist LKW Fahrer und fährt gerade auf der Autobahn, als im Radio die Meldung eines Falschfahrers kommt. Mit einem Schaudern stellt er fest, dass das seine Strecke ist. Zusammen mit Kollegen erstellen sie eine Blockade und versuchen so die Person aufzuhalten, doch sie können seinen Tod nicht verhindern. Als die Polizei am Unfallort eintrifft, entdeckt sie das Handy des Verunfallten, die letzte eingegangene SMS stammt von Maarten S. Sneijder.
Dann wird die Leiche des Sohnes von dem Mann gefunden und Kollegen von Sabine Nemez und Sneijder begehen aus rätselhaften Gründen Selbstmord. Sabine nimmt sich dem Fall, obwohl Sneijder ihr davon abrät. Doch dann verschwindet Sabine plötzlich und ihr Ausbilder muss ihr zu Hilfe kommen.


Todesreigen ist der vierte Band der Reihe und genauso spannend und Nervenaufreibend wie die Vorgänger. Der Fall ist spannend und dadurch, dass das Buch sowohl aus der Sicht von Sabine wie auch aus Hardys, einem Mann der im Gefängis saß, da er seine Familie auf dem Gewissen hat, macht das Buch umso interessanter. Am Anfang des Buches fehlte mir Sneijder ein bisschen, aber das gehörte zur Geschichte. Insgesamt ist es ein gelungener Thriller, der jedem zu empfehlen ist.

Veröffentlicht am 10.12.2017

Authentisches Buch

Immer diese Herzscheiße
0

Die 15-jährige Sarah wurde beim Dealen erwischt. Doch anstatt von der Schule zu fliegen bietet ihr ein Lehrer an in die Theatergruppe einzusteigen. Die Schule ist ihr egal und ihr Berufswunsch ist Hartz ...

Die 15-jährige Sarah wurde beim Dealen erwischt. Doch anstatt von der Schule zu fliegen bietet ihr ein Lehrer an in die Theatergruppe einzusteigen. Die Schule ist ihr egal und ihr Berufswunsch ist Hartz IV, trotzdem sagt sie zu. Ihre Freundin Dixie übt jedoch einen negativen Einfluss auf Sarah aus, wodurch Sarah öfters schwänzt. Doch in der Theatergruppe verändert sich ihr Leben, vor allem als Paul in ihr Leben tritt.


Ich habe das Buch in einer Verlosung gewonnen, anders hätte ich es ehrlich gesagt nicht gelesen, aber ich bin sehr froh dass ich es so lesen durfte. Die Story hat mich gleich angesprochen und im Buch hat mir die Geschichte gefallen. Ich mochte es Sarah auf ihrem Weg, ihren Höhen und Tiefen zu begleiten und herauszufinden wer gut für sie ist und wer nicht. Das Buch ist in Jugendsprache geschrieben, aus der Sicht von Sarah, sodass man sich gut in sie hineinfühlen konnte. Jedoch hat der Jungendslang am Anfang ein bisschen den Lesefluss gestört, doch danach ging es. Insgesamt hat mir das Buch gefallen und hab es vor allem am Schluss gerne gelesen

Veröffentlicht am 10.12.2017

Colleen Hoover at her best

Will & Layken - Eine große Liebe
0

Sechs Monate nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrem kleinen Bruder und ihrer Mutter von Texas nach Michigan. Gleich am ersten Tag lernt sie Will und seinen kleinen Bruder kennen. ...

Sechs Monate nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrem kleinen Bruder und ihrer Mutter von Texas nach Michigan. Gleich am ersten Tag lernt sie Will und seinen kleinen Bruder kennen. Am Abend treffen sie sich auf einem Poetry Slam und verbringen so den Abend zusammen. Doch ihre Beziehung kann nur 3 Tage dauern und wird danach auf eine harte Probe gestellt, denn als Layken wieder in die Schule geht trifft sie Will dort wieder, doch dann stellt sich heraus, dass er kein Schüler sondern der Lehrer ist und sie in seinem Kurs ist.


Mir hat die Slammed Reihe wirklich gut gefallen. Das Problem das Will und Layken haben war schnell klar, denn als Schüler und Lehrer können sie natürlich nicht zusammen sein. Ich hab mit Will und Layken mitgelacht und gelitten und am Ende das eine oder andere Tränchen vergossen. Die Schicksalsschläge die die beiden durchstehen müssen berühren einen und man kann das Buch kaum aus der Hand legen. Als einzige Kritik kann ich sagen dass der dritte Band mehr oder weniger eine Wiederholung von Band 1 ist und man das hätte anders lösen konnen.

Veröffentlicht am 10.12.2017

Legend

Legend – Fallender Himmel
0

Day ist 15 Jahre alt und der meist gesuchteste Verbrecher. Niemand weiß wie er richtig aussieht. Um ihn zu fangen wird June engagiert, eine hochbegabte Schülerin.
Day und Tess, eine Freundin, sehen wie ...

Day ist 15 Jahre alt und der meist gesuchteste Verbrecher. Niemand weiß wie er richtig aussieht. Um ihn zu fangen wird June engagiert, eine hochbegabte Schülerin.
Day und Tess, eine Freundin, sehen wie zwei Personen an Türen klopfen und Tests machen, und an Days Haus einen Stern sprühen anstatt eines Kreuzes, was ungewöhnlich ist. Die Markierungen dienen dazu eine Seuche zu kontrollieren die umgeht.
June bekommt an ihrer Schule ärger, weil sie an einer Hauswand hochgeklettert ist. Sie denkt jedoch dass sie nur so Verbrecher fangen kann.
Wie die beiden aufeinander treffen muss man selber lesen.


Ich hatte schon viel von Legend gehört und so musste ich das Buch natürlich auch lesen. Anfangs hatte ich Probleme die Namen auseinander zuhalten, da ich Day eher als Mädchenname gesehen habe. Doch als das herausgefunden habe ging es flüssiger. Der Schreibstil hat das Lesen sehr leicht gemacht. Ich hatte mir was anderes unter dem Buch vorgestellt, doch es hat mir trotzdem gefallen und vor allem das Ende lies sich super lesen.

Veröffentlicht am 10.12.2017

Fallen Angels

Fallen Angels - Die Begierde
0

Als Matthias zu sich kommt, befindet er sich auf einem Friedhof. Er hat keine Erinnerung und weiß nicht wie er dort gelandet ist. Verwirrt blickt er sich um, denn vor kurzem war er noch in der Hölle - ...

Als Matthias zu sich kommt, befindet er sich auf einem Friedhof. Er hat keine Erinnerung und weiß nicht wie er dort gelandet ist. Verwirrt blickt er sich um, denn vor kurzem war er noch in der Hölle - wortwörtlich. Da er unbekleidet zu sich kam, besorgt er sich in einem Schuppen Kleidung und verlässt das Gelände.
Journalistin Mel verlässt ihren Arbeitsplatz, doch als sie mit ihrem Auto nach Hause fährt, läuft ihr ein Mann vors Auto.Jim Heron steht nochmal vor der Herausforderung Matthias zu beeinflussen und seine Seele zu retten, denn Dämonin Devina wird den Kampf um Gut und Böse nicht kampflos aufgeben.


Wie schon bei dem Band vorher kam ich gut in die Geschichte rein, doch genauso fand ich den Mittelteil einfach zu lang, zum Teil waren es Sätze die komplett unnötig waren aber auch Abschnitte die man hätte weglassen können. Ich hätte mir gewünscht den Fokus mehr auf Matthias zu legen. Die Entscheidung fand ich gut und die letzten 200 Seiten war sehr gut. Hätte man die Geschichte um gute 100 Seiten gekürzt, wäre es viel besser gewesen.