Platzhalter für Profilbild

alles_aber_ich

Lesejury Star
offline

alles_aber_ich ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit alles_aber_ich über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.11.2020

Clan Kämpfe und Shapeshifters

Midnight Shadows - Dunkle Gefährtin
0

Liv geht nach New York um ihren Vater zu finden und wird von Aaron gerettet, aber er weiss etwas das sie nicht weiß und er behält sein Geheimnis für sich hilft ihr aber bei der Suche.
Mehr will ich nicht ...

Liv geht nach New York um ihren Vater zu finden und wird von Aaron gerettet, aber er weiss etwas das sie nicht weiß und er behält sein Geheimnis für sich hilft ihr aber bei der Suche.
Mehr will ich nicht verraten denn spoilern ist nicht meine Art.

Die Geschichte nimmt sehr rasch Fahrt auf und es geht die meiste Zeit Schlag auf Schlag ob in der Liebe oder im Kampf. Familien die sich bekriegen und ein fieser Plan der dahinter steckt.

Der Schreibstil ist durchaus angenehm zu lesen und die Geschichte macht Spaß, es mangelt weder an Spannung noch an Liebe und auch einige explizite Szenen sind enthalten.

Den Punkt Abzug gibt es von mir, da man zwar einiges erfährt über die Protagonisten aber eben irgendwie fehlt mir etwas um sie einschätzen zu können was sie wirklich im Leben wollen, ausser ihren Gefährten.

Bin aber trotzdem schon auf den zweiten Teil gespannt weil ich Shifter eben sehr gerne mag

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.11.2020

tragischer und emotionaler College-Roman

What if we Drown
0

Der Klappentext verrät alles was man über den Inhalt beim Start wissen muss.
Der Zusammenhang zwischen Sam und Austin's Tod hat mich aber sehr überrascht (was sehr positiv gemeint ist).

Laurie ist irgendwie ...

Der Klappentext verrät alles was man über den Inhalt beim Start wissen muss.
Der Zusammenhang zwischen Sam und Austin's Tod hat mich aber sehr überrascht (was sehr positiv gemeint ist).

Laurie ist irgendwie verloren und weiss nicht mal wirklich was sie will aber man merkt wie sie in Sams Gegenwart und auch mit ihren Freunden immer mehr aufblüht (nachdem es in dem Dreiteiler um ihre WG geht, hat es mich aber gewundert wie wenig Hope und Emmett vorgekommen sind, wobei sich das beim zweiten Teil aufgrund der Geschichte steigern wird nehme ich an). Sie ist neu und findet sehr schnell Anschluss.
Eine meiner Lieblingsstellen ist wo sie das Universum fragt wo der Haken ist.

Und ja es gibt einen Haken.
Sam ist immer für Laurie da und in einer blöden Situationen erklärt er ihr unwissentlich was er mit Austins Tod zu tun hat und das ist eine andere Geschichte als Laurie sie gehört hat.
Sam ist soo ein toller Mann, der wirklich mal ein toller Arzt werden wird. Sein Ziel ist immer anderen zu helfen.

Ich hab Laurie manchmal echt nicht verstanden, warum sie ihm nicht endlich die Wahrheit sagt.
Dieser Teil hat sich für mich furchtbar gezogen. Kennt ihr das wenn ihr auf etwas wartet und es einfach nicht passiert und die Protagonisten sich immer im Kreis drehen?

Der Schreibstil hat mir gefallen, gerade die erste Hälfte des Buches ist relativ locker und leicht zu lesen und alles macht Spaß. In der zweiten Hälfte kippt dann irgendwie die Stimmung.
Ich könnte mir vorstellen, dass so eine Geschichte tatsächlich auch im realen Leben stattfindet Es ist fast als hätte Austin sie zusammengeführt.

Achtung beachtet die Triggerwarnung, denn die Geschichte ist nicht so ganz ohne!

Viel Spaß beim Lesen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.11.2020

Liebe per Vertrag?

Just One Heartbeat - Verborgene Sehnsucht
0

Claudia verkauft sich für ein Jahr an einen Rockstar, inklusive allem. Liam ist ein Rockstar der gute PR braucht.

Das Buch hat eine ziemlich kurze Zeitspanne von gerade mal drei Wochen, dafür passiert ...

Claudia verkauft sich für ein Jahr an einen Rockstar, inklusive allem. Liam ist ein Rockstar der gute PR braucht.

Das Buch hat eine ziemlich kurze Zeitspanne von gerade mal drei Wochen, dafür passiert ziemlich viel, aber gleichzeitig auch irgendwie ziemlich wenig.
Es kommt Claudias und Liams Vergangenheit ans Licht, es geht um Zwischenfälle, die man niemandem wpnscht.

Es ist ziemlich süß wie sich die beiden verlieben aber es steht immer etwas zwischen ihnen.

Angenehmer Schreibstil und locker zu lesen. Die Tragödie selbst wird nur kurz abgehandelt.
Enthält expliziete Sex-Szenen, die sehr gut beschrieben sind.
Gut für zwischendurch

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.11.2020

Geheimnisse führen selten ans Ziel

Wenn du bei mir bist
0

Kate bekommt den Auftrag eines Interviews mit einem unnahbaren Weingut-Besitzer. Auf dem Weg trifft sie Jamie und verbringt trotz furchtbarem Interview eine tolle Zeit mit ihm, aber dann ist er weg und ...

Kate bekommt den Auftrag eines Interviews mit einem unnahbaren Weingut-Besitzer. Auf dem Weg trifft sie Jamie und verbringt trotz furchtbarem Interview eine tolle Zeit mit ihm, aber dann ist er weg und niemand sagt ihr wo er hin ist.

Man erfährt erst im Laufe der Geschichte warum Kate ist wie sie ist, aber es ist schön zu sehen wie sie in Jamies Gegenwart aufblüht. Jamie ist immer an ihrer Seite ausser er muss dringend arbeiten.
Kate leidet an einer beginnenden Depression und alle freuen sich, als ihr altes Feuer wieder etwas zurückkehrt, aber als sie zurückkommt ist alles schlimmer als vorher.

Ich mag Dylan in der Geschichte soo sehr, er ist soo süß und kümmert sich so toll um Kate.
Jamie ist auch toll, aber im Prinzip hat er alles von Anfang an zerstört.

Sehr angenehmer Schreibstil mit einer vorhersehbaren Wendung, aber dann mit einigen Ereignissen, die ich nicht auf dem Plan hatte.
Eine sehr schöne Liebesgeschichte, die aber sehr vom (möglichen) Verlust geprägt ist.

Viel Spaß beim Lesen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.11.2020

Achtung: Sehr viel Drama und Tiefgang

Making Faces
1

Vorab ich wusste nicht, dass es eine Neuauflage ist, aber da ich von der Autorin noch nichts gelesen habe ist es mir auch nicht aufgefallen. Das Original erschien 2014.

Ich muss zugeben allein aufgrund ...

Vorab ich wusste nicht, dass es eine Neuauflage ist, aber da ich von der Autorin noch nichts gelesen habe ist es mir auch nicht aufgefallen. Das Original erschien 2014.

Ich muss zugeben allein aufgrund des Klappentextes hatte ich etwas anderes erwartet, auf jeden Fall eher eine Highschool-Romanze mit Mobbing und vielleicht etwas Tragik.
Dieses Buch ist aber soooo viel mehr und ab ca der Hälfte bin ich aus dem Weinen nicht mehr wirklich herausgekommen. Es passiert in dem Lebend der drei Hauptprotagonisten einfach so viel, soviel unfaires und soviel von allem noch dazu entwickelt sich die ganze Geschichte rund um die Ereignisse des 11. September 2001.

Fern ist ein unscheinbares Mädchen, dass alles für ihren im Rollstuhl sitzenden Cousin Bailey machen würde und sich schon mit 10 Jahren furchtbar in Ambrose verliebt und diese Liebe zu ihm wächst immer mehr statt zu zerbrechen.
Bailey ist trotz seines Schicksals lebensfroh und weiß, dass er keine lange Lebenserwartung hat, umso mehr genießt und lebt er die Zeit die er hat.
Ambrose der Held und Sportstar der Stadt, verliebt sich in ein Mädchen, das ihm Fragen stellt und Gedichte schreibt, doch dann fliegt alles auf.

Das Buch war irgendwie schön zu lesen auch wenn ich die meiste Zeit Tränen in den Augen hatte und nicht begreifen konnte was hier alles geschieht.
Das Buch lebt auch von den Rückblenden in zwei Ebenen. Es sind wunderbare Erinnerungen, die die Gefühle erst richtig greifbar machen.

Das Buch wird aus Erzählweise erzählt aber es tut dem ganzen keinen Abbruch ich habe mit allen dreien so extrem mitgefiebert und mitgelitten. Ich kann und will zum Inhalt nichts schreiben, weil ich nicht spoilern will und leider verrät der Klappentext viel zu wenig über die Geschichte.

Ein Buch das ganz anders war als erwartet. Leider kann ich mir vorstellen, dass so eine Geschichte öfter als mir lieb wäre vorkommt (vielleicht nicht alles davon), aber gefallene Helden gibt es immer.

Zitat aus dem Buch: " Die Glücklichen sind die die nicht zurückkommen!"

Legt euch Taschentücher bereit und lasst euch in ein anderes Leben entführen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere