Platzhalter für Profilbild

autobuero

aktives Lesejury-Mitglied
offline

autobuero ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit autobuero über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.07.2020

Freundschaft

Apfelblütenzauber
0

Nina, Stella und Leonie leben noch immer zusammen in der Traumvilla, aber es bahnen sich Ereignisse an, mit den keiner wirklich gerechnet hat. Leonie fährt zu ihren Eltern in das alte Land, um abzuschalten.Der ...

Nina, Stella und Leonie leben noch immer zusammen in der Traumvilla, aber es bahnen sich Ereignisse an, mit den keiner wirklich gerechnet hat. Leonie fährt zu ihren Eltern in das alte Land, um abzuschalten.Der Besuch weckt Erinnerungen und sie fühlt sich zu Hause und aufgehoben.
Aber ihre Eltern haben Probleme und auch ein Mann, der in ihr Leben tritt, lässt sie nicht unberührt.

Sie sucht Hilfe bei Ihren Freundinnen, gut das die drei keiner trennen kann und das sie sich so gut verstehen.

Es ist wieder ein tolles Buch und wenn man den ersten Teil gelesen hat, wie das Zusammenleben in der schönen Villa angefangen hat, dann freut man sich, das es weiter geht mit den drei Freundinnen.

Ich war wieder einmal total begeistert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.07.2020

Traumwohnung

Eine Villa zum Verlieben
0

Stella, Leonie und Nina lernen sich kennen, obwohl sie so was von unterschiedlich sind. Es ist ein Zufall, das sie alle drei zusammen in eine Villa ziehen, eben die Villa zum Verlieben. Alle haben unterschiedliche ...

Stella, Leonie und Nina lernen sich kennen, obwohl sie so was von unterschiedlich sind. Es ist ein Zufall, das sie alle drei zusammen in eine Villa ziehen, eben die Villa zum Verlieben. Alle haben unterschiedliche Wünsche und Träume für die Zukunft, aber vielleicht ist es das, was sie zusammen bringt. Es entsteht eine schöne Freundschaft, aber bis dahin geht jeder andere Wege, wie gedacht.

Die drei Frauen sind tolle Charaktere, die man gleich ins Herz schließen muss. Auch die Irrungen und Wirrungen, die alle drei durchleben, sind nachvollziehbar und man weint und lacht mit Ihnen.

Ich habe das Buch so gerne gelesen und kann eine unbedingte Leseempfehlung aussprechen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.07.2020

Sommer und Zitronen

Zwischen dir und mir das Meer
0

Lena lebt sehr zurückgezogen auf Amrum und sammelt Meerglas am Strand, um daraus Schmuck zu fertigen. Ihre Mutter ist vor 20 Jahren beim schwimmen verschwunden, aber warum?
Lena trifft den Italiener Matteo ...

Lena lebt sehr zurückgezogen auf Amrum und sammelt Meerglas am Strand, um daraus Schmuck zu fertigen. Ihre Mutter ist vor 20 Jahren beim schwimmen verschwunden, aber warum?
Lena trifft den Italiener Matteo und Lena ist hin und weg, aber am anderen Tag ist er weg.
Matteo vergisst in seinem Hotel eine Mappe mit Fotos ihrer Muter, was hat das zu bedeuten?

Lena macht sich mit ihrer Schwester auf den Weg an die Amalfiküste, um das Geheimnis um ihre Mutter zu lüften. Werden Sie etwas entdecken?

Ich verrate nicht mehr vom Inhalt, weil ich finde, das bei vielen Rezensionen so etwas passiert und anderen die Lust am lesen nimmt. Ich kann nur sagen, das Katharina Herzog tolle Bücher schreibt. Sie hat einen wunderbaren Schreibstil und man fühlt sich den Menschen sehr nahe, denen die Geschichte passiert und nicht zu vergessen die Gegend, auch da ist man mittendrin.

Hier kann ich eine unbedingte Leseempfehlung aussprechen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.07.2020

Die verflixte Liebe

Sternenblütenträume
0

Da ist Nina, die Fotografin, die bei ihrem Vater im Fotostudio arbeitet. Sie lernt „ihn“ kennen, Felix. Sie trifft ihn im Wald an einer magischen Stelle, die im Buch immer wieder Thema ist. Felix ist perfekt, ...

Da ist Nina, die Fotografin, die bei ihrem Vater im Fotostudio arbeitet. Sie lernt „ihn“ kennen, Felix. Sie trifft ihn im Wald an einer magischen Stelle, die im Buch immer wieder Thema ist. Felix ist perfekt, glaubt Nina und auch ihre große Narbe auf ihrem Bauch ist kein Hindernis für beide. Doch dann müssen sie feststellen, das sie ein riesengroßes Geheimnis verbindet und was wird nun aus ihrer Liebe?
Der Schreibstil von Ulrike Sosnitza ist toll, ich habe ihre 3 vorherigen Romane auch verschlungen, das ging mir bei dieser wunderschönen Geschichte nicht anders.Sie schreibt so toll, das man nicht aufhören möchte zu lesen.
Ein gelungenes Werk und ich freue mich schon jetzt auf das nächste Buch von ihr.

Ich vergebe mit Vergnügen 5 Sterne und wünsche allen ein schönes Leseerlebnis mit diesem Roman.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.07.2020

Der zweite Frühling

Der Waschsalon des kleinen Glücks
0

Rina ist zweiundsechzig und führt einen Waschsalon. Ihr Mann ist vor einiger Zeit gestorben und sie ist nun allein mit ihrem Sohn und erlebt einen zweiten Frühling. Ein attraktiver Mann betritt ihren Waschsalon ...

Rina ist zweiundsechzig und führt einen Waschsalon. Ihr Mann ist vor einiger Zeit gestorben und sie ist nun allein mit ihrem Sohn und erlebt einen zweiten Frühling. Ein attraktiver Mann betritt ihren Waschsalon und Rina ist hin und weg. Sie kann nur noch an diesen tollen Menschen denken und erlebt nun, wie es ist in ihrem Alter sich einem Menschen hingezogen zu fühlen. Allerdings ist der Mann im Alter ihres Sohnes.Ihre Schwester ist alles andere als begeistert und lässt sie das auch spüren. Aber...............
Bitte selber lesen. Es ist eine wunderbare Geschichte für zwischendurch und da sieht man, das man auch in reiferen Jahren noch Gefühle zeigen kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere