Profilbild von dieschmitt

dieschmitt

Lesejury Profi
offline

dieschmitt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit dieschmitt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.03.2020

Gut lesbarer und spannender Thriller mit aktuellem Bezug

Eisige Dornen
0

Zum Inhalt:
Ein Toter Fußballspieler in einem Sommerhaus mit einer blauen Rose auf der Brust. Weitere Todesfälle folgen, alle werden mit einer blauen Rose gefunden. Psychiaterin Nathalie Svensson arbeitet ...

Zum Inhalt:
Ein Toter Fußballspieler in einem Sommerhaus mit einer blauen Rose auf der Brust. Weitere Todesfälle folgen, alle werden mit einer blauen Rose gefunden. Psychiaterin Nathalie Svensson arbeitet mit ihren Kollegen an dem Fall.

Meine Meinung:
Dies ist mein erstes Buch des Autors, daher hat mir das Personenverzeichnis, das direkt am Anfang des Buchs zu finden ist bei der Orientierung geholfen. Ich hatte außerdem nicht das Gefühl, dass mir Wissen fehlt. Das Buch hat mir gut gefallen, der Schreibstil ist fesselnd und sehr gut lesbar. Innerhalb der Geschichte wechselt immer wieder die Perspektive, was das Buch für mich noch interessanter machte. Die Geschichte ist gut aufgebaut und ich hatte lange keine Ahnung wer hinter den Morden stecken könnte.
Die Charaktere des Buches sind gut beschrieben und wirkten interessant und authentisch auf mich.
Die Aufklärung am Ende des Buches ist schlüssig und glaubhaft.

Fazit:
Gut lesbarer und spannender Thriller mit aktuellem Bezug

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2020

Reale Fälle, spannend beschrieben, Hintergründe gesucht

Der Mensch ist böse
0

Zum Inhalt:
Die schlimmsten Geschichten schreibt das Leben heißt es. In diesem Buch kann man einige davon erlegen. Der Autor lässt die Leser in 13 wahre Geschichten eintauchen und das Gruseln kennenlernen. ...

Zum Inhalt:
Die schlimmsten Geschichten schreibt das Leben heißt es. In diesem Buch kann man einige davon erlegen. Der Autor lässt die Leser in 13 wahre Geschichten eintauchen und das Gruseln kennenlernen. Der Autor ist bekannt alls Youtuber, ich kannte ihn nicht muss ich gestehen. Das Buch beschäftigt sich aber nicht nur mit den Fällen an für sich sondern auch mit den Fragen, weshalb jemand zum Täter wird und ob das z.B. jedem passieren kann.

Meine Meinung:
Dies ist mein erstes Buch des Autors und es hat mir sehr gut gefallen. Es ist super spannend zu lesen, der Schreibstil ist ansprechend, flüssig und kurzweilig. Besonders gut hat mir auch gefallen, dass viel Wert auf Hintergrundinfos gelegt wurde und versucht wird die Ursachen zu ermitteln. Dabei wird es nie geschmacklos, sondern bleibt immer im Rahmen und bewahrt das notwendige Fingerspitzengefühl.
Somit bietet dieses Buch eine sehr gelungene Mischung aus gut lesbarer, spannender Unterhaltung und Wissensvermittlung, bzw. den Blick auf mögliche Ursachen.
Wer echte Fälle interessant findet, nicht zwingend „die Lösung“ möchte, und an der Gesellschaft an für sich interessiert ist findet mit diesem Buch spannende und sehr gut lesbare Unterhaltung.

Fazit:
Reale Fälle, spannend beschrieben, Hintergründe gesucht

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.12.2019

Sehr gut lesbare Gebrauchsanweisung für die Arbeit an sich selbst.

Wer nix checkt, kann nix ändern!
0

Zum Inhalt:
Wir können alles schaffen was wir wollen. Aber dafür benötigen wir Wissen, oder etwa nicht?
Wir handeln und machen uns nicht unbedingt bewusst was die Grundlage hierfür ist. Unsere Gewohnheiten ...

Zum Inhalt:
Wir können alles schaffen was wir wollen. Aber dafür benötigen wir Wissen, oder etwa nicht?
Wir handeln und machen uns nicht unbedingt bewusst was die Grundlage hierfür ist. Unsere Gewohnheiten können uns steuern, wenn wir lenken wollen wohin wir uns bewegen wollen müssen wir diese verstehen um daran arbeiten zu können wenn wir uns selbst blockieren.

Meine Meinung:
Ich bin definitiv kein Fan von Gebrauchsanweisungen. Normalerweise ignoriere ich diese absichtlich. Jetzt habe ich eine gelesen ohne es zu wissen und stelle fest, sie gefällt mir. Der Autor legt seine Sicht der Dinge gut beschrieben und verständlich dar. Er schafft es sein Wissen gut verständlich und nachvollziehbar darzulegen. Er unterstreicht seine Darstellungen durch passende Beispiele und legt den Lesern Übungen ans Herz und Hintergrundinformationen.
Das Buch ist sehr gut lesbar, mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen. Alles in allem ein sehr gutes Buch, das einen an die Hand nimmt an sich selbst zu arbeiten. Hierfür liefert es auch die nötigen Materialen, bzw. die Quellen. Das Cover hat mich zunächst etwas irritiert, aber passt zum Titel.

Fazit:
Sehr gut lesbare Gebrauchsanweisung für die Arbeit an sich selbst.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.12.2019

Buch das Spaß macht, Grenzen aufzeigt und Tipps enthält.

Wer die Wahl hat, liebt die Qual
0

Zum Inhalt:
Laufen, Extremlaufen… ein interessanter Einblick in die Welt zweier Läufer und außergewöhnlicher Läufe. Die an die Grenze gehen und über diese hinaus. In diesem Buch kann man die beiden begleiten ...

Zum Inhalt:
Laufen, Extremlaufen… ein interessanter Einblick in die Welt zweier Läufer und außergewöhnlicher Läufe. Die an die Grenze gehen und über diese hinaus. In diesem Buch kann man die beiden begleiten und dabei einen guten Einblick bekommen.

Meine Meinung:
Dies ist mein erstes Buch des Autors. Ich kenne das vorherige Buch nicht und hatte nicht das Gefühl, das mir Wissen daraus fehlt. Allerdings kann ich nicht beurteilen ob ich manches, das ich gelesen habe anders betrachtet hätte.
Ich laufe, noch nicht so lange und definitiv nicht so weit oder so extrem, aber dieser Funke, die Begeisterung für das Laufen, das ich gut nachvollziehen kann, kam bei mir sehr schnell auch über das Buch an.
Das Buch ist sehr gut lesbar und führt wunderbar anschaulich in die Erlebnisse und in das Innenleben des Autors und seiner Freundin. Alles hat zwei Seiten, so auch das Laufen… das Buch wirkt nicht geschönt, es kommt bei mir authentisch an und enthält schöne Bilder, welche die Bilder im Kopf noch ergänzen.
Wie schon geschrieben, das war mein erstes Buch des Autors, aber sicher nicht mein letztes, denn ich habe es sehr gerne gelesen und mich in verschiedenen Ansätzen auch ein bisschen selbst entdeckt. Schön sind die enthaltenen Tipps, die diese Reise noch vervollständigen.

Fazit:
Buch das Spaß macht, Grenzen aufzeigt und Tipps enthält.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.12.2019

Ungewöhnliches, berührendes Buch das nachwirkt.

Wer im Himmel auf dich wartet
0

Zum Inhalt:
Mit der Liebe des Lebens verreisen… in einem Ballon. Das klingt traumhaft. Doch der Ballon stürzt ab und Annie erwacht im Himmel wieder. Sich sucht ihren Geliebten und trifft dabei sehr viele ...

Zum Inhalt:
Mit der Liebe des Lebens verreisen… in einem Ballon. Das klingt traumhaft. Doch der Ballon stürzt ab und Annie erwacht im Himmel wieder. Sich sucht ihren Geliebten und trifft dabei sehr viele andere Menschen… und erkennt dabei Wichtiges.

Meine Meinung:
Dies war mein erstes Buch des Autors und es hat ich tief berührt. Zum einen ist es ein schönes Buch, dass sich dank des sehr gut lesbaren Schreibstils, sehr gut lesen lässt. Zum anderen ist es aber auch noch mehr. Es geht ins philosophische und damit auch ein Stück weit ins eigene Leben und erleben und zu Fragen rund um das Leben, Werte und der Erkenntnis.
Das Buch hat mich fasziniert und ich werde mit Sicherheit noch öfter darin lesen und darüber nachdenken. Wer einfache Kost und leichte Lektüre ohne „Nebenwirkungen“ mag, wird hier vermutlich nicht ganz so glücklich werden. Ich selbst habe es sehr genossen dieses Buch zu lesen.
Die Personen des Buches sind gut beschrieben und wirken sehr authentisch auf mich. Der Schreibstil transportiert sehr gut Gefühle und lässt einen quasi an der Seite der Akteure durch die Geschichte gehen.

Fazit:
Ungewöhnliches, berührendes Buch das nachwirkt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere