Profilbild von dogjack2016

dogjack2016

Lesejury Star
offline

dogjack2016 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit dogjack2016 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.03.2020

Eine erdachte Wirklichkeit

Der Hund, der die Welt rettet
0

Der Hund, der die Welt rettet von Ross Welford erschienen Coppenrath Verlag

...Seine Zunge ist zu groß für sein Maul, deshalb hängt sie meist heraus, wodurch er noch bekloppter aussieht. Weil er einfach ...

Der Hund, der die Welt rettet von Ross Welford erschienen Coppenrath Verlag

...Seine Zunge ist zu groß für sein Maul, deshalb hängt sie meist heraus, wodurch er noch bekloppter aussieht. Weil er einfach nicht lernt, was man fressen kann und was nicht, frisst er einfach alles. Das wiederum führt zu einem "Gasproblem", wie es der Pfarrer nennt. Wie recht er hat. "Lautlos, aber tödlich", sagt Dad immer. "Widerlich", sagt Jessica, die den Hund noch nie mochte. Aber ohne Mister Mash gäbe es die Welt jetzt vielleicht nicht mehr. Kein Witz. ...

Das Buch sollte sich schon wegen des Covers und der farbenfrohen Aufmachung einen Platz im Bücherregal ergattern. Ross Welford verspricht eine turbulenten Roman, der der Fantasie keine Grenzen setzt. Sein Schreibstil besticht durch anspruchsvolle Dynamic, die gern zwischen verschiedenen Zeitebenen wechselt. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht der elfjährigen Georgie, die zusammen mit ihrem Freund Rammzy an eine Wissenschaftlerin und Visionärin, Dr. Pretorius und ihr virtuelles Zukunfts-Szenario-Versuchsprojekt gerät. Dabei erleben sie zusammen mit dem Hund, Mister Mash unglaubliche Abenteuer und retten ganz nebenbei noch die Welt. Hierbei werden Zusammenhalt, Freundschaft, Tierliebe, Durchhaltevermögen, Mut und viele wertvolle Charaktereigenschaften hoch gehalten. Probleme werden angesprochen und regen zum Nachdenken an.
Traurige Stellen schmälern etwas den Lesegenuss und andere empfand ich als grenzwertig in einem Kinderbuch. Trotzdem kann ich den neuen Roman von Ross Welford empfehlen. Der Autor setzt immer noch eine skurrile Portion obenauf. Durch einen grandiosen Showdown und ein zurecht erteiltes Happy End rutscht der Autor das Weltbild wieder ins richtige Licht. Daher vergebe ich sehr gute vier Sterne und freue mich auf weitere Leseabenteuer aus der Feder von Ross Welford.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.12.2019

Die tägliche Dosis Leben

Leichter lernen, handeln, leben
0

Leichter lernen, handeln, leben: Motivation und Evolution ein Ratgeber von Gundula Dorothea Schielicke (BoD)

Es fällt mir nicht leicht diese Buch zu bewerten, weil es ein ausreichendes Beschäftigen mit ...

Leichter lernen, handeln, leben: Motivation und Evolution ein Ratgeber von Gundula Dorothea Schielicke (BoD)

Es fällt mir nicht leicht diese Buch zu bewerten, weil es ein ausreichendes Beschäftigen mit dem vorliegendem Text erfordert und jeder seine eigene Lehre aus dem Geschriebenen ziehen kann. Wie heißt es so schön: Bevor man urteilt, sollte man sich an die eigene Nase fassen. Dieses Buch hält dem Leser den Spiegel vors Gesicht und es fällt schwer, wegzuschauen.

Die 407 Seiten sind keine leichte Kost und bieten sicher hinreichend Diskussionsstoff, doch lohnt sich ein Blick auf die Sichtweise und die Gedanken der Autorin zum Thema: Umgang mit unseren Lieben, unserem Gegenüber und uns selbst. Die Worte Respekt, Würde, Wertschätzung, Lernen, Entwicklung, Motivation, Leben, Liebe,... die im alltäglichen Umgang selbstverständlich sein sollten, verdienen in der heutigen Zeit eine genauere Betrachtung. Die Autorin spannt einen weiten Bogen und sucht Erklärungen, warum uns das Leben und so mancher Weg oft so schwer fällt. Sie beschreibt, wie es sich im Idealfall anfühlen könnte und was uns eigentlich daran hindert glücklich und ausgeglichen in den Tag zu leben. Hierfür findet sie verschiedene Ursachen. Sie beleuchtet den Zustand der gesamten Menschheit in einzelnen Situationen und Themengebieten.

Besonders nachdenklich und traurig stimmen mich hierbei die Selbstreflexion und der Umgang mit unseren Kindern. Die Empfehlungen im Text empfinde ich als erleichternd und nachvollziehbar. Unser wertvollstes Gut verdient Respekt und Kommunikation auf Augenhöhe.
S. 224 "Die Verbindung von Herz und Verstand lässt uns glücklich und zufrieden leben, lernen, handeln."

Fazit: Auch wenn man nicht mit jedem Gedanken der Autorin mitgeht, so finden sich hilfreiche Wegbereiter um einen ausgeglicheneren Zustand, einen liebevollen Umgang und ein respektvolles, friedliches Miteinander anzustreben. Diese Lektüre hat mich Kraft gekostet, doch es lohnt sich und ich hoffe das die Menschen nicht ihre Augen verschließen, sondern ihre Herzen öffnen. Jeder hat die Möglichkeit durch sei Handeln etwas zu verändern und zu verbessern.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.11.2019

Abgründiger Schrecken

Roter Herbst in Chortitza
0

Tim Tichatzki: Roter Herbst in Chortitza - Nach einer wahren Geschichte, gelesen von Makke Schneider, erschienen im Brunnen Verlag
(MP3-CD: 13h 20min)
Anhand zweier Lebenswege, die unterschiedlicher ...

Tim Tichatzki: Roter Herbst in Chortitza - Nach einer wahren Geschichte, gelesen von Makke Schneider, erschienen im Brunnen Verlag
(MP3-CD: 13h 20min)
Anhand zweier Lebenswege, die unterschiedlicher nicht sein könnten, beschreibt der Autor die Erlebnisse von Maxim und Willi von 1919-1947 im Russischen Reich. Was der Bürgerkrieg im Zusammenhang mit der Auffassung verschiedenen Glaubens und unterschiedlicher Ideale mit einem Leben anrichten kann, erzählt Tim Tichatzki in ergreifenden, teils schonungslosen Worten. Erschwerend kommt hinzu, dass diese Geschichte auf Tatsachen beruht, vor denen niemand die Augen verschließen kann. Schwere Kost, die mich während des Hörens der fast 14 stündigen CD oft innehalten lies, und mich noch nach Beenden des Hörbuches beschäftigt. Trotz der Grausamkeiten sind die einzelnen Hauptakteure und Nebendarsteller hervorragend in Szene gesetzt und agieren nach ihrer jeweiligen Überzeugung. Daher durchdringt die Glaubwürdigkeit jede gehörte Zeile. Fassungslos, zu welch unmenschlichen Taten die zivilisierte Menschheit fähig ist! Fassungslos auch, welch standhafte Überzeugung und Haltung aus einem Glauben erwachsen und bestehen kann!
Makke Schneider liest "Roter Herbst in Chortitza" sehr überzeugend und verleiht dem ganzen Geschehen eine Eindringlichkeit, der man sich nicht entziehen kann. Durch seine Stimme gewinnen die Protagonisten nochmals an Stärke und einzelne Charakterzüge und Äußerungen bekommen deutlich mehr Schärfe.
Fazit: Hier liest und hört man einen aufrüttelnden Roman, eine tragische Geschichte, ein Zeitzeugnis gegen das Schweigen, grandios in Szene gesetzt, emotional, traurig, nichts für sanfte Gemüter!

Veröffentlicht am 24.05.2019

Courage ist immer eine Frage der Perspektive

Cat Cat
0

Cat Cat ein Kinderbuch von Tanja Kummer aus dem Aris Verlag
Nach der Trennung ihrere Eltern, sind Catrin und ihre Mutter kurz vor Weihnachten in eine größere Stadt umgezogen. Diese Veränderung zieht auch ...

Cat Cat ein Kinderbuch von Tanja Kummer aus dem Aris Verlag
Nach der Trennung ihrere Eltern, sind Catrin und ihre Mutter kurz vor Weihnachten in eine größere Stadt umgezogen. Diese Veränderung zieht auch einen Schulwechsel nach sich. In der kleinen Stadt, wo ihre Eltern ein Restaurant führten, war Catrin hip und angesagt. Hier ist sie eine von vielen und man schenkt ihr wenig Beachtung. Halt und Trost findet sie zu Hause bei ihrer betagten Katze Kira. Als diese stirbt, benimmt sich Catrin immer "kätzischer" und faucht sogar ihren Lehrer an. Plötzlich ist sie cool, nennt sich ab sofort Cat Cat und ist die Anführerin des neugegründeten Cat Clubs. Wer dort mitmachen will, muss eine Mutprobe bestehen. Diese werden bald immer gewagter und drohen aus dem Ruder zu laufen. Cat Cat hinterfragt, was sie da ins Rollen gebracht hat. ...
Das tolle glitzernde Cover mit dem Mädchen mit den grünen Katzenaugen ist beschreibend für die Geschichte und ein wundervoller Blickfang.
Tanja Kummer hat hier ein Buch über Verlust, Trauer, Loslassen und Neuanfang sowie den damit verbundenen Ängsten und Schwierigkeiten eines Kindes/Teenagers geschrieben. Wie wichtig Freundschaft und Ehrlichkeit dabei sind, Zusammenhalt und Mut, beschreibt die Autorin in einem kindgerechten Schreibstil und einem Buch mit kurzen Kapiteln und Abschnitten. Cat Cat wagt sich im Laufe der Geschichte langsam aus der eigenen Deckung. Sie beweist, dass sie mit ihrer Beherztheit und letztendlich ihrer Offenheit und Courage zur Wahrheit, etwas bewirken kann. Ein interessantes Buch, das Mut macht, Parallelen zum wahren Leben sucht und eine kleine Heldin mit Happy End hervorzaubert.
Ein außergewöhnliches Leseabenteuer. Die Bandbreite reicht von traurig bis irre witzig und abgefahren. Lesenswert, nicht nur für Katzenfreunde.

Veröffentlicht am 24.05.2019

Hitze, Wein, Liebe,... Ermittlungen der besonderen Art

Château Mort
0

Chateau Mort ein Aquitaine-Krimi aus der Feder von Alexander Oetker, ein MP3 Hörbuch, wunderbar gelesen von Frank Arnold, erschienen im Audiobuch Verlag, sorgen mit dieser ungekürzten Lesung für 8 Stunden ...

Chateau Mort ein Aquitaine-Krimi aus der Feder von Alexander Oetker, ein MP3 Hörbuch, wunderbar gelesen von Frank Arnold, erschienen im Audiobuch Verlag, sorgen mit dieser ungekürzten Lesung für 8 Stunden Hörgenuss.
Ohne Vorkenntnisse des Bestsellers "Retour", das ersten Luc-Verlain-Buch von Alexander Oetker, habe ich mich auf diesen neuen Fall eingelassen.
Der Schauplatz, Medoc in Frankreich , Weinanbaugebiet und Reben, soweit das Auge reicht. Am Ende des Sommers, diese Hitzewelle im Aquitaine, die alles in Schach hält. Und doch starten tausende kurios verkleidete Läufer zu einem berühmten Marathon, dem Marathon du Medoc mitten durch den Wein und die Gärten der opulentesten Anwesen und Chateaus. Nach einem Abendessen für alle Teilnehmer und geladenen Gäste, welches Lucs bester Freund Richard ausrichtet, starten die Läufer am darauffolgenden Tag. Für einen von ihnen ist es der Lauf in den Tod! Kommissar Luc Verlain, ermittelt in einem raffinierten Kriminalfall und schaut dabei hinter die Kulissen der nobelsten Weinschlösser. Verstrickte Machenschaften, bröckelnde Fassaden, Statussymbole, Habgier, Geldsorgen, Fremdgehen, Selbstbestätigung und Existenzängste, was bewegt den Mörder zu solch einer Tat?
Luc, der das gute Getränk und auch die Vorzüge der Frauen zu schätzen weiß, kommt dem Täter zusammen mit Anouk, seiner Partnerin auf die Spur. Auch privat verfolgen die beiden gemeinsame Interessen.
Neben der eigentlichen Handlung kommen die kulinarischen Geheimnisse und Hintergrundinfos des Lebenselexiers Wein nicht zu kurz. Eine Hommage an den Genuss! Dabei hatten manche Stellen ihre Längen.
Der Sprecher, Frank Arnold überzeugt durch ein angenehmes Sprachtempo, eine spannende Erzählstimme und die vielschichtigen Interpretationen der Protagonisten. Die Stimmungslagen aller Beteiligten können somit in ihren Facetten vom Hörer erfasst werden.
Fazit: Ein Hörerlebniss mit einer ausgeklügelten Handlung, angenehmen Protagonisten, kulinarischen Ausschweifungen, ein Labyrinth der Beziehungen und ein Hoch auf den französischen Wein. Wer Krimis mag, sollte sie diesen Luc nicht entgehen lassen!