Profilbild von eherz

eherz

Lesejury-Mitglied
offline

eherz ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit eherz über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.08.2019

Wenn plötzlich nichts mehr so ist wie vorher

An einem Sonntag im August
0

Suse und Niki sind beste Freundinnen und führen gemeinsam ein florierenden Haarsalon in Berlin. Suse ist allein erziehende Mutter von einem kleinen Sohn (Benny) und einer pubertierenden Tochter (Mel). ...

Suse und Niki sind beste Freundinnen und führen gemeinsam ein florierenden Haarsalon in Berlin. Suse ist allein erziehende Mutter von einem kleinen Sohn (Benny) und einer pubertierenden Tochter (Mel). Durch einen tragischen Unfall verlieren die beiden Kinder ihre Mutter, die verfügt hatte, dass Niki ihre Rolle übernehmen soll. D.h. Übernahme des Salons (inkl. aller Probleme) und die beiden Kinder, die natürlich gezeichnet sind von den Ereignissen.

Niki versucht so gut es geht, alle Fäden in der Hand zu halten und die hereinbrechenden Katastrophen zu meistern.

"An einem Sonntag im August" schildert auf sehr einfühlsame Weise das Leben nach einem großen Verlust und beleuchtet die Situation der Hinterbliebenen. Es zeigt auf, dass das Leben weitergeht, wie sich die Menschen durch den Verlust verändern und wie sie mit den Herausforderungen wachsen. Aber auch das Herz kommt in dieser Geschichte nicht zu kurz und am Ende gibt es ein neues Liebespaar...

Das Buch wurde mir im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks kostenfrei zur Verfügung gestellt, das hat aber meine ehrliche Meinung in keinster Weise beeinflusst.

Veröffentlicht am 13.08.2019

Mit dem Bike zum Gardasee

Sommerträume am Gardasee
0

In Neles Leben klemmt es an allen Ecken und Enden. Ihre Karriere bei einer Zeitung stockt und auch ihr Lebenspartner ist nicht das Gelbe vom Ei. Als sich die beiden auf den Weg nach Südfrankreich, ihrem ...

In Neles Leben klemmt es an allen Ecken und Enden. Ihre Karriere bei einer Zeitung stockt und auch ihr Lebenspartner ist nicht das Gelbe vom Ei. Als sich die beiden auf den Weg nach Südfrankreich, ihrem alljährlichen Sommerreiseziel, machen, platzt Nele der Kragen, ständig muss sie sich Beschimpfungen von ihrem Partner Holger gefallen lassen und er bevormundet sie ständig. Kurzer Hand steigt sie zu einem völlig fremden Mann (Ron) an einer Tankstelle auf's Motorrad. Für beide ist diese Situation neu und beide fangen an ihr bisheriges Leben zu hinterfragen.

Dieser Roman ist sehr schön bildhaft geschrieben und es fehlt nicht an schönen Spielkulissen. Die Handlung wird auf jeder Seite stark vorangetrieben, so dass nie Langeweile aufkommt oder man einzeln Seiten überblättern möchte.
Alles in allem eine schöne Urlaubslektüre ohne viel Tiefgang, also perfekt zum Abschalten und entspannen ... und natürlich mit Happy End-Garantie.

Mir wurde dieses Buch im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks kostenfrei zur Verfügung gestellt, das hatte aber keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

Veröffentlicht am 15.07.2019

Holpriger Einstieg und dann Wohlfühlatmosphäre

Das Licht der Toskana
0

In dem Roman "Das Licht der Toskana" lernt der Leser 2 ältere Damen kennen, die sich im Alltag verfangen haben und sich selbst sowie ihre Talente verloren haben. Da die 3 Damen sich sympathisch sind und ...

In dem Roman "Das Licht der Toskana" lernt der Leser 2 ältere Damen kennen, die sich im Alltag verfangen haben und sich selbst sowie ihre Talente verloren haben. Da die 3 Damen sich sympathisch sind und sie einen Neuanfang wagen wollen beschließen sie in die Toskana zu reisen und somit ihren tristen Leben zu entfliehen.

Der Leser wird auf eine schöne Reise mitgenommen und kann förmlich den ganz speziellen Duft der Toskana riechen und sich in die tolle Landschaft Italiens hineinträumen.

Ich hatte so mein Schwierigkeiten ins Lesen zu kommen, da am Anfang die Perspektiven wechseln und das nicht mit Überschriften, Schriftarten oder ähnlichem abgesetzt ist. Als ein ganz schönes Durcheinander am Anfang. Sicherlich wird es besser, wenn man das Buch ein 2. Mal liest, dann sind einem die Charaktere vielleicht bekannt und man kann eher die Gedanken den einzelnen handelden Personen zu ordnen.

Alles in allem ein Wohlfühlroman vor einer Urlaubskulisse.

Veröffentlicht am 11.06.2019

Wenn Realität und Fiktion verschmelzen...

Happy End mit Honigkuss
1

Mia, eine erfolgreich Liebesromanautorin aus Berlin, schreibt gerade an ihrem nächsten Roman. Die Inspiration zu ihren Charakteren findet sie in einem kleinen Cafe im Gebäude ihrer Wohnung. Dort hat sie ...

Mia, eine erfolgreich Liebesromanautorin aus Berlin, schreibt gerade an ihrem nächsten Roman. Die Inspiration zu ihren Charakteren findet sie in einem kleinen Cafe im Gebäude ihrer Wohnung. Dort hat sie einen Stammtisch, von dem aus sie die Leute im Cafe beobachtet.

Mia hat sich in diesem Leben eingerichtet und alles Aufregende lebt sie durch ihre Fiktion und Charaktere in ihren Büchern aus. Doch plötzlich gerät ihre Welt ins schwanken, als sich die Realität und die Fiktion zu verbinden scheinen.
Bei "Happy End mit Honigkuss" handelt es sich um einen heitergeschriebenen Liebesroman, der 2 Geschichten in einem vereint. Durch das genaue Beschreiben der Umgebung, Gerüche, Geräusche usw. kreiert Janina Venn-Rosky Sehnsuchtsorte, an die der Leser während der Lektüre gern reist.

Das Buch wurde mir im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks kostenfrei zur Verfügung gestellt, dies hatte aber keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

Veröffentlicht am 16.05.2019

Manchmal lohnt es sich hinter die Fassade zu blicken

Ein bisschen Romantik, bitte!
2

In diesem sehr humorvollen Liebesroman geht es um Norah, eine erfolgreiche Liebesromanautorin, die leider unter einer Schreibblockade leidet und auf einer Reise durch die USA nach Inspiration sucht. Ihre ...

In diesem sehr humorvollen Liebesroman geht es um Norah, eine erfolgreiche Liebesromanautorin, die leider unter einer Schreibblockade leidet und auf einer Reise durch die USA nach Inspiration sucht. Ihre letzte Station führt sie in das als romantisch angepriesene Örtchen Eden Bay.

Gleich ihre Ankunft ist aufregend, durch eine Unachtsamkeit fährt sie einen jungen, sehr gut aussehen Mann an (aber nichts passiert, es geht allen gut). Dieser Mann ist Jared und ein stadtbekannter Schürzenjäger. Er kennt seine Wirkung auf Frauen, verspricht ihnen aber auch nichts. Eine Nacht mit ihm und dann dürfen die Frauen wieder ihrer Wege gehen. Er ist also total bindungsunfähig.
Zwischen den beiden entspinnt sich eine knisternde Freundschaft.

Saskia Louis spielt in diesem Roman mit den Klischees, bindungsunfähiger Mann trifft auf taffe, schlagfertige Frau, die glaubt keine Beziehung zu wollen.

Das Buch strotzt nur so vor witzigen Dialogen, komischen Situationen und ganz viel Gefühl.

Alles in allem eine schöne leichte Lektüre für den Feierabend auf dem Balkon oder den Strand.

Dieses Buch wurde mir im Rahmen einer Leserunde von LovelyBooks zur Verfügung gestellt. Das hat aber natürlich keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung!