Profilbild von ilay99

ilay99

Lesejury Star
offline

ilay99 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit ilay99 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.06.2022

Gelungener Abschluss

The Feeling Of Forever
0

Ich habe mich sehr auf The Feeling Of Forever gefreut, weil ich den zweiten teil der Reihe wirklich sehr mochte und wir Penelope schon in den Büchern zuvor kennenlernen durften. Ich war sehr auf ihre Geschichte ...

Ich habe mich sehr auf The Feeling Of Forever gefreut, weil ich den zweiten teil der Reihe wirklich sehr mochte und wir Penelope schon in den Büchern zuvor kennenlernen durften. Ich war sehr auf ihre Geschichte gespannt, weil sie mir ganz ehrlich in den vorerigen Bändern nicht besonders sympathisch war. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass sie mir leider nicht sonderlich sympathischer geworden ist. Sie hat sich zwar verändert oder versucht sich zu verändern, aber irgendwie bin ich nicht mit ihr warm geworden. Cam hingegen mochte ich viel mehr und ich konnte sein Verhalten absolut nachvollziehen. Er ist in sehr jungen Jahren Vater geworden und musste deshalb sehr schnell erwachsen werden. Er hat sich erwachsen verhalten und nicht wie andere männliche Protagonisten in New Adult Büchern.
Was mir besonders an der Beziehung, zwischen Penelope und Cameron gefallen hat ist, dass die beiden mehr als nur eine rein körperliche Anziehung verbindet. Je mehr Zeit Penelope und Cameron miteinander verbringen, desto mehr merken sie, dass die beiden gar nicht so unterschiedlich wie sie anfangs dachten. Auch wenn die Liebesgeschichte sich sehr schnell entwickelt hat mich das persönlich gar nicht gestört. Die beiden haben jedoch sehr oft sich über die selben oder ähnlichen Themen unterhalten, wodurch ich das Gefühl hatte, dass die beiden sich die ganze Zeit im Kreis drehen. Zusätzlich wurde die Geschichte dadurch für mich leider ziemlich langweilig und hat sich auch in die Länge gezogen. Im letzten drittel wurde es wieder etwas spannender. Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht und angenehm zu lesen, wie in den Teilen zuvor. Ich bin traurig die Clique wird mir echt fehlen. The feeling of us ist ein gelungener Abschluss der Reihe. Das Buch hatte höhen und tiefen und konnte mich gut unterhalten. Das Buch ist ein richtig tolles Buch für zwischendurch und es bekommt von mir 3 Sterne.

Veröffentlicht am 11.06.2022

Cinderella ist ein JAHRESHIGHLIGHT!

Cinderella ist tot
0

Ich freue mich schon seit Monaten auf dieses Buch, weil es im englisch sprachigen Raum sehr gehypt wurde. Ich habe fast nur gutes gehört und was soll ich sagen...sie hatten alle Recht! Ich habe das Buch ...

Ich freue mich schon seit Monaten auf dieses Buch, weil es im englisch sprachigen Raum sehr gehypt wurde. Ich habe fast nur gutes gehört und was soll ich sagen...sie hatten alle Recht! Ich habe das Buch in wenigen Stunden verschlungen. Ich bin nur so durch die Seiten gerauscht und konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen. In diesem Buch geht es um Sophia, die in Cinderellas Königreich lebt. Alle jungen Frauen müssen zu den Bällen, die vom König veranstaltet werden. Auf diesen Bällen werden die jungen Frauen von Männern ausgewält und müssen sie heiraten. Sophia will jedoch keinen Mann heiraten, weil sie in ihre beste Freundin verliebt ist. Kalynn Bayron hat mit diesem Buch eine Welt erschaffen die auf den ersten Blick „wunderbar“ erscheinen könnte, jedoch merkt man sehr schnell das etwas nicht stimmt. Ein ganzes Geschlecht wird unterdrückt. Aber nicht nur ein Geschlecht, sondern alle die in irgendeiner Weise divers sind. Es gibt gesetze, die jeder einhalten muss, diese Gesetze schränken aber größtenteil die weibliche Bevölkerung ein. Sophia war aber noch nie jemand, der sich an die Regeln hielt. Sie ist stark, hartnäckig, nicht naiv und loyal. Sie glaubt nicht an das ursprüngliche Märchen von Cinderella und setzt alles daran die Wahrheit herauszufinden. Ich mochte sie wirklich sehr und hätte am liebsten noch 3 oder 4 Bücher mit ihr als Protagonistin. Die Nebencharktere sind auch wirklich sehr toll und divers. Dieses Buch war alles, was ich mir erhofft hatte und viel mehr. Ich mochte besonders, wie feministisch dieses Buch war und wie Sophias Ansichten die Handlung wirklich vorangetrieben und die Geschichte geprägt haben. Dieses Buch war voller Wendungen, die nicht besonders vorhersehbar waren. Ich habe dieses Buch so sehr geliebt. Wie die Autorin das Orginalmärchen genommen und es in etwas völlig anderes und neues verwandelt hat war wirklich grandios. Ich habe noch nie zuvor so eine originelle Märchenadaption gelesen. Das Buch gehört definitiv zu meinen Jahreshighlights 2022.
Cinderella ist tot bekommt von mir 5 Sterne.

Veröffentlicht am 09.06.2022

Leider eine Enttäuschung

The Truest Thing - Jeder Moment mit dir
0

Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, weil ich die Bände davor absolut geliebt habe. Umso enttäuschter war ich von The Truest Thing!
Der Schreibstil war wie immer sehr flüssig und angenehm zu lesen. ...

Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, weil ich die Bände davor absolut geliebt habe. Umso enttäuschter war ich von The Truest Thing!
Der Schreibstil war wie immer sehr flüssig und angenehm zu lesen. Ich bin auch relativ schnell durch das Buch gekommen und habe die ersten 100 Seiten innerhalb einer halben Stunde gelesen. Wer die Bände davor gelesen hat, kennt Emery und Jack schon. Man hat in den Büchern davor schon eraten können, dass zwischen den beiden etwas läuft. Die Chemie zwischen Emery und Jack hat in den ersten drei Teilen absolut gestimmt und es hat auch richtig geknistert. Jedoch hat mir das hier in dem Buch gefehlt. Die Chemie zwischen den beiden hat meiner Meinung nach nicht existiert. Beide waren als Charaktere absolut flach und ihre Emotionen kamen bei mir leider gar nicht an. In den ersten ca. 150 Seiten erleben wir die Vergangenheit zwischen Emery und Jack. Das hat mir tatsächlich am meisten an diesem Buch gefallen, weil wir als Leser hier endlich alle Antworten bekommen die wir uns vielleicht vorher gestellt haben. Nach diesen 150 Seiten wurde es mir leider zu flach und vorhersehbar, wodurch das Lesen nicht mehr so viel Spaß gemacht hat. Ich bin wirklich sehr enttäuscht von The Truest Thing. Vor allem weil ich bis jetzt all ihre Bücher absolut geliebt habe. Umso leid es mir auch tut, ich kann dem Buch nur 2 Sterne geben.

Veröffentlicht am 15.05.2022

Gut für zwischendurch

A Place to Love
0

Ich habe mich sehr auf das neue Buch von Lilly Lucas gefreut, weil ich ihre Green Valley Reihe absolut geliebt habe. Der Schreibstil ist wie immer sehr flüssig und leicht zu lesen. Die Geschichte wird ...

Ich habe mich sehr auf das neue Buch von Lilly Lucas gefreut, weil ich ihre Green Valley Reihe absolut geliebt habe. Der Schreibstil ist wie immer sehr flüssig und leicht zu lesen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Juniper erzählt. Das Setting war wiedereinmal wunderbar, ich hatte an etlichen Stellen das Gefühl, selber mit dabei zu sein.
Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und habe das Buch an einem Tag beendet. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, obwohl mich das Buch leider enttäuscht hat. Juniper ist verantwortungsbewusst.Sie setzt die Bedürfnisse von anderen immer höher, als ihre eigenen Wünsche und Träume. Ich mochte sie am Anfang sehr, aber mit der Zeit mochte ich sie immer weniger. Ich habe ihr handeln nicht verstanden und sie hat mich zum Ende hin sehr genervt. Ich weiß immer noch nicht wie ich Henry einschätzen soll. Es gab Stellen wo ich ihn mochte, aber sein Verhalten am Anfang war leider ein No-Go für mich. Trotzdem ist er als Charkter meiner Meinung nach ziemlich flach geblieben. Die Liebesgeschichte zwischen June & Henry hat mich sehr enttäuscht. Die Emotionen konnten mich einfach nicht richtig erreichen. Die Rückblicke in ihre gemeinsame Vergangenheit haben zwar ein wenig mehr tiefe in die Geschichte gebracht, aber trotzdem habe ich am Ende das Gefühl gehabt nicht zu wissen warum die beiden zusammen waren. Die Chemie zwischen den beiden jenseits des körperlichen hat meiner Meinung nach einfach nicht gestimmt. Mir ist das noch nie bei einem Lilly Lucas Buch passiert. Ich glaube ich hatte einfach zu große Erwartungen an das Buch nach der ganzen Green Valley Reihe. Zusätzlich wurden einige Probleme sehr schnell aufgelöst wodurch ich immer das Gefühl hatte, dass hier versucht wurden ist so viele Probleme wie möglich zu erzeugen und diese dann genauso schnell wieder aufzulösen. Das Buch war leider eine enttäuschung für mich, aber ich werde trotzdem in der Reihe weiter lesen, da es mir die Nebencharaktere angetan haben und ich unbedingt ihre Geschichten lesen will. Ich kann dem Buch leider nur 3 Sterne geben.

Veröffentlicht am 12.05.2022

Ein grandioser Auftakt

Legendborn - Der geheime Bund
0

Ich habe mich sehr auf Legendborn gefreut, weil ich nur gutes über das Buch im englisch sprachigen Raum gehört habe. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich gesehen habe, dass das Buch auf deutsch übersetzt ...

Ich habe mich sehr auf Legendborn gefreut, weil ich nur gutes über das Buch im englisch sprachigen Raum gehört habe. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich gesehen habe, dass das Buch auf deutsch übersetzt wird. Ich muss gestehen, dass ich etwas erschrocken war als ich es zum ersten Mal in der Hand hielt, weil es dicker als gedacht war. Nichtsdestotrotz bin ich nur so durch die Seiten geflogen und habe es innerhalb von 4 Tagen verschlungen. Auch wenn sich das Buch sehr schnelll lesen ließ, war ich am Anfang etwas verwirrt wenn es um das ganze Magiesystem ging. Das Magiesystem und auch das ganze Worldbuilding war wirklich faszinierend. Am Anfang werden sehr viele Namen genannt und man bekommt als Leser sehr viele neue Informationen was zusätzlich etwas verwirrend sein kann. Trotzdem hat mich die Geschichte von Anfang an in den Bann gezogen und ich wollte unbedingt wissen wie es mit Brees Geschichte weiter ging.
Bree habe ich echt geliebt, sie ist eine sehr starke Protagonistin die sich nicht unterkriegen lässt. Die Entwicklung die sie während der Geschichte durchmacht ist wirklich beeindruckend. Sie und andere Charaktere sind mir wirklich ans Herz gewachsen und ich kann den 2 Teil kaum abwarten. Es werden jedoch auch Themen wie Rassismus und LGBTQ+ behandelt, die Charaktere haben also nicht nur mit Dämonen zu kämpfen. Ich will nicht allzu viel verraten, damit ihr nicht gespoilert werdet. Es gab ein paar Wendungen mit denen ich nicht gerechnet habe und puhh die letzten ca. 100 Seiten ich weiß nicht was ich sagen soll. Legendborn ist ein unglaublicher Fantasyroman voller Action, Abenteuer und ein wenig Romance.
Legendborn ist eine ganz große Empfehlung von mir und das Buch bekommt wohlverdiente 5 Sterne von mir.