Profilbild von koetzi

koetzi

Lesejury-Mitglied
offline

koetzi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit koetzi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.10.2019

schlecht umgesetzt Liebesgeschichte

Dieser eine Augenblick
0

Vorab ist mir dieses wunderschöne Cover und der recht interessante Klappentext aufgefallen.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Charlotte beschrieben, die auf einer irrwitzigen Art und Weise Adam kennen ...

Vorab ist mir dieses wunderschöne Cover und der recht interessante Klappentext aufgefallen.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Charlotte beschrieben, die auf einer irrwitzigen Art und Weise Adam kennen lernt und mit ihm eine wunderschöne Nacht verbringt. Doch am nächsten Morgen ist er wie ausgewechselt und sie verlässt total enttäuscht die Wohnung.

Ab hier soll dann die romantische und emotionale Liebesgeschichte beginnen. Leider habe ich von der Romantik nicht viel gespürt, denn durch die kopflosen und nicht nachvollziehbaren Handlungen von Charlotte, so wie die unrealistischen Dialoge war ich weit ab von Romantik.

Ich habe das Buch bis zu Ende gelesen in der Hoffnung, noch etwas von dieser Romantik zu spüren, was nicht ganz so gelingen wollte.

Fazit. Man kann das Buch lesen, muss es aber auch nicht unbedingt.
Dies ist meine persönliche Meinung und wie bekannt sind die Geschmäcker unterschiedlich und das ist auch gut so!

Veröffentlicht am 11.09.2019

Zwei unterschiedliche Welten treffen auseinander

Broken Dreams
0

In dieser Geschichte treffen zwei Menschen aufeinander , die es unterschiedlicher nicht geben kann.
Tyriq der nach einer 5 jährigen Haftstrafe entlassen wird,möchte mit seiner ehemaligen Gang nichts mehr ...

In dieser Geschichte treffen zwei Menschen aufeinander , die es unterschiedlicher nicht geben kann.
Tyriq der nach einer 5 jährigen Haftstrafe entlassen wird,möchte mit seiner ehemaligen Gang nichts mehr zu tun haben und unbedingt ein besseres Leben führen . Dies gestaltet sich schwieriger ,als Gedacht. Er findet vor einem Second-Hand-Laden die Brieftasche von Avery. Sie stammt aus einem nicht geraden armen Elternhaus und ist eine renommierte Architektin mit eigener Firma, die aber hart für ihre Aufträge arbeiten muss. Sie bewegt sich aber doch in einer ganz anderen Gesellschaftsschicht als Tyriq.
Bei der Übergabe der Brieftasche merken beide wie sympathisch sie sich finden , wobei es auch ganz schön knistert und vereinbaren ein erneutes Treffen.
Obwohl, oder gerade weil sie sich so total unterscheiden nimmt das Leben seinen Lauf und sie verlieben sich in einander. Probleme sind da vor programmiert und ihre Liebe auf die harte Probe gestellt.

Buchtitel und das Cover passen sehr gut zusammen. Es spiegelt das Seelenleben und die negativen Selbstzweifel von Tyriq wieder.

Die Autorin hat eine locker leichten Schreibstil, der sich leicht lesen lies, so das man sich gleich in die Geschichte ein finden konnte. Durch den ständigen Perspektivenwechsel der beiden, konnte man einen sehr guten Eindruck auf deren Gedanken - und Gefühlswelt bekommen.
Im Großen und Ganzen ist es eine schöne Geschichte, die ich weiter empfehlen kann.

Veröffentlicht am 12.08.2019

ein wunderschöner Urlaubsroman

Rückkehr ins kleine französische Landhaus
0

Den 1. Teil habe ich nicht gelesen, konnte mich aber schnell in diesem Roman einfinden.
Nach dem Emmy ihre Brücken in London abgebrochen hat und wieder in das La Cour des Roses angekommen ist, wird sie ...

Den 1. Teil habe ich nicht gelesen, konnte mich aber schnell in diesem Roman einfinden.
Nach dem Emmy ihre Brücken in London abgebrochen hat und wieder in das La Cour des Roses angekommen ist, wird sie nur vor Problemen gestellt. Gemeinsam mit Rupert werden diese mit viel Herz Tatkraft und ihre neue Liebe Alain, der ihr Rücken stärkt,zur Seite geschafft.

Die Autorin schreibt mit einer flüssig-witzigen Art, die mir persönlich sehr gut gefällt. Die einzelne Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet und haben alle ihre eigene Macken, die sie so liebenswürdig machen.
Einige Schauplätze werden so plastisch dar gestellt, dass man Lust bekommt nach Frankreich zu reisen.
Ich fand das Buch so toll, das ich es in einem Rutsch gelesen habe, deswegen kann ich es mit guten Gewissen weiter empfehlen und 5 Sterne dafür geben.

Veröffentlicht am 17.07.2019

Rasant-spritzige Geschichte , die nicht richtig Umgesetzt wurde

Dragon Hunter Diaries - Drachen bevorzugt
0

Dieses Buch von Katie MavAllister hat eine wirklich spannende Geschichte, die leider von der Autorin nicht so richtig umgesetzt wurde.
Witzig gemeinte Dialoge gehen leider nicht auf und nerven auf Dauer. ...

Dieses Buch von Katie MavAllister hat eine wirklich spannende Geschichte, die leider von der Autorin nicht so richtig umgesetzt wurde.
Witzig gemeinte Dialoge gehen leider nicht auf und nerven auf Dauer. Die rasanten Szenen lassen leider noch viele Fragen offen, so dass die Geschichte an sich nicht richtig rund erscheint.
Ich bin etwas enttäuscht von diesem Buch, da ich schon einige Bücher von Katie MacAlister gelesen habe
und von ihrer witzig-spritzigen Art zu schreiben begeistert bin. In diesem Buch hat sie irgendwie den roten Faden zwischendurch verloren, so dass es unvollständig erscheint.

Fazit: Man kann es lesen, muss man aber nicht unbedingt