Profilbild von lesetraum

lesetraum

Lesejury Star
offline

lesetraum ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lesetraum über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.02.2020

Irrfahrt

Irrfahrt
0

Ein scheinbar wahllos agierender Serientäter versetzt Amsterdam mit einer Mordserie in Angst und Schrecken. Ein klassischer Fall für Eurocop Bogart Bull, der unmittelbar nach dem ersten Mord als Joker ...

Ein scheinbar wahllos agierender Serientäter versetzt Amsterdam mit einer Mordserie in Angst und Schrecken. Ein klassischer Fall für Eurocop Bogart Bull, der unmittelbar nach dem ersten Mord als Joker ins Rennen geschickt wird. Aber auch er kann sich keinen Reim auf die mysteriöse Mordserie machen. Im Gegenteil, mit jedem weiteren Toten wird der Fall immer rätselhafter. Obwohl die Ermittlungen auf Hochtouren laufen, gelingt es dem Killer erneut zuzuschlagen und für weitere Verwirrung zu sorgen. Auch Bull, dessen Ermittlungsansatz zwar wesentlich pragmatischer aussieht, als der seiner holländischen Kollegen, steckt in einer Sackgasse. Erst als er sich eingestehen muss, dass er selbst auf der Liste des Täters steht, erkennt er mit wem er es wirklich zu tun hat und wie trügerisch die eigene Sicherheit war, an die er die ganze Zeit geglaubt hat.

Fazit
Perfide ausgeklügelt und undurchschaubar bis zum dramatischen Showdown.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.02.2020

Hinterhalt

Hinterhalt
0

Ein älteres norwegisches Ehepaar, das in den nordirischen Wäldern unter merkwürdigen Umständen ermordet worden ist, durchkreuzt die Pläne des zur gleichen Zeit dort in Urlaub befindlichen Europol-Kommissar ...

Ein älteres norwegisches Ehepaar, das in den nordirischen Wäldern unter merkwürdigen Umständen ermordet worden ist, durchkreuzt die Pläne des zur gleichen Zeit dort in Urlaub befindlichen Europol-Kommissar Bogart Bull enorm. Seine Hoffnung den Fall genauso schnell wieder ad acta legen zu können wie er ihn geerbt hat, erweist sich schnell als Trugschluss, nachdem feststeht, dass das Paar zum Zufallsopfer im mörderischen Machtkampf der rebellischen irischen Gruppierungen geworden ist. Bulls Interesse ist geweckt. Dank der guten Zusammenarbeit mit den irischen Kollegen, gelingt es ihm eine Verbindung zwischen den mittlerweile zahlreichen Toten herzustellen. Doch sein Verdacht birgt ein großes Risiko und so entscheidet er sich dazu den Mörder im Alleingang zu stellen. Eine absolute Fehlentscheidung, die er kurz darauf bitter bereut …

Fazit
Politisch hochbrisant und menschlich berührend, erweist sich Hinterhalt als ein gnadenloser Machtkampf zwischen den Welten, der nachdenklich macht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.02.2020

Der Wolf

Oxen. Lupus
0

Niels Oxen, hochdekorierter Exsoldat, kämpft immer noch mit den Dämonen seiner Einsätze, die es ihm unmöglich machen in ein normales Leben zurückzufinden. Im Bemühen seinem alten Leben restlos den Rücken ...

Niels Oxen, hochdekorierter Exsoldat, kämpft immer noch mit den Dämonen seiner Einsätze, die es ihm unmöglich machen in ein normales Leben zurückzufinden. Im Bemühen seinem alten Leben restlos den Rücken zu kehren, lehnt er auch eine Anfrage des alten Geheimdienstchefs Mossman brüsk ab. Doch bereits wenige Zeit später, hat er wieder Blut geleckt und entgegen seiner Vorsätze, beginnt er sich nach dem Vermissten umzusehen. Als ihm dabei ein Hinweis in die Hände fällt, der eine rätselhafte Verbindung zu seiner alten Partnerin und Freundin Margrethe Franck herstellt, sieht die Sache für ihn plötzlich ganz anders aus. Sein Interesse ist endgültig geweckt und gemeinsam mit Mossman, versucht er längst vergangene Vorfälle zu rekonstruieren, die eine Verbindung zu den aktuellen Geschehnissen zu haben scheinen. Der Fall bekommt immer größere Dimensionen und die Angst weiteres Unheil heraufzubeschwören, nimmt mit jedem Ermittlungsschritt unaufhaltsam zu. Obwohl sie sich nach allen Seiten abgesichert haben, droht ihnen der Fall am Ende doch noch zu entgleiten und in einem regelrechten Massaker zu enden.

Fazit
Ein brillant konstruierter, von zahlreichen Überraschungen durchzogener Thriller, der weit mehr ist als eine spannende Story.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.02.2020

Graveyard Love

Graveyard Love
0

Kurt Morgan lebt zurückgezogen, allein mit seiner Mutter, in einem großen alten Haus neben einem Friedhof. Von der Mutter tyrannisiert und drangsaliert, muss er gegen seinen innersten Willen, deren Memoiren ...

Kurt Morgan lebt zurückgezogen, allein mit seiner Mutter, in einem großen alten Haus neben einem Friedhof. Von der Mutter tyrannisiert und drangsaliert, muss er gegen seinen innersten Willen, deren Memoiren zu Papier zu bringen. Das kann nicht gut gehen. Als er zufälligerweise eine Frau beobachtet, die ihm während ihres Friedhofsbesuchs auffällt, kommt es für ihn zu einer einschneidenden Wendung in seinem Leben. Schon bald wird aus seiner anfänglichen Euphorie für die unbekannte Schöne, eine gefährliche Obsession, die er nicht mehr unter Kontrolle hat. In seiner Besessenheit verliert er zunehmend jedes Realitätsgefühl. Angetrieben von der Überzeugung das einzig Richtige zu tun, verstrickt er sich immer mehr in seine kruden Vorstellungen. Wie ein Getriebener agierend, lässt er nach und nach sämtliche Grenzen hinter sich und während er noch glaubt alles im Griff zu haben, ist er schon längst selbst zum Opfer geworden.

Fazit
Eine albtraumhafte Story die beweist, wie eng Wahnsinn und Realität beieinanderliegen und wie schnell man sich auf der falschen Seite befindet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.02.2020

Smiling Man

Smiling Man. Das Lächeln des Todes
0

Seine Karriere ist auf einem Tiefpunkt angelangt. Detective Aidan Waits, der nach seinem letzten Einsatz zur Nachtschicht verdonnert worden ist, erhält die Chance diesem zu entkommen. Doch dafür muss er ...

Seine Karriere ist auf einem Tiefpunkt angelangt. Detective Aidan Waits, der nach seinem letzten Einsatz zur Nachtschicht verdonnert worden ist, erhält die Chance diesem zu entkommen. Doch dafür muss er den Mörder des unbekannten Toten finden den er in einem verlassenen Hotel entdeckt hat. Keine leichte Übung, vor allem wenn sich noch nicht einmal die Identität des Toten feststellen lässt. Waits, der sich bei seinen Recherchen fast ausschließlich auf seinen untrüglichen Instinkt verlässt, verbeißt sich geradezu in den mysteriösen Fall. Dass er dabei mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert wird, setzt in ihm einen unaufhaltsamen Prozess in Gang, der ihn dazu verleitet sich weit außerhalb seiner Kompetenzen zu bewegen. Obwohl er damit riskiert, seinen Job endgültig zu verlieren und auch sein eigenes Leben aufs Spiel setzen muss, zwingt er sich die Sache bis zum bitteren Ende durchzuziehen – denn er weiß, dass er nur dann den eigenen Dämonen entkommen und seinen Frieden mit sich selbst machen kann.

Fazit
Knallhart und direkt – eine brutale Story, die sich sogartig zu einem Thriller entwickelt der süchtig macht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere