Profilbild von lischens_buecherwelt

lischens_buecherwelt

Lesejury Profi
offline

lischens_buecherwelt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lischens_buecherwelt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.11.2021

Sehr emotional

Liebesbriefe an das Leben
0

Ich weis schon gar nicht mehr wie viele Bücher ich mittlerweile von Karin Lindberg gelesen hab und alle konnten mich ausnahmslos begeistern. So auch diese Geschichte von Maja und Bjarne. Zwei Welten prallen ...

Ich weis schon gar nicht mehr wie viele Bücher ich mittlerweile von Karin Lindberg gelesen hab und alle konnten mich ausnahmslos begeistern. So auch diese Geschichte von Maja und Bjarne. Zwei Welten prallen aufeinander, so unterschiedlich und doch haben sie Gemeinsamkeiten.
Die Geschichte von Maja und Bjarne konnte mich wirklich begeistern, so viel Tiefe, so viele Emotionen so viele Dinge, die absolut nicht vorhersehbar waren. Man hat diese Geschichte gelesen und war auf nichts und niemanden vorbereitet.
Beide Charaktere waren sehr unterschiedlich und man hat zu Beginn der Geschichte versucht die Dinge heraus zu sieben die beide gemeinsam haben wodurch sie sich ähneln, aber erst durch die Geschehnisse in der Geschichte hat man und wahrscheinlich auch Maja und Bjarne selbst diese Gemeinsamkeiten entdeckt.
Die Thematik in diesem Buch war außergewöhnlich und hat viele Emotionen geliefert. Ich fand es sehr gelungen, wie Karin es geschafft hat, ein solch schwieriges und emotionales Thema mit einer Liebesgeschichte zu verschmelzen, ohne das es makaber oder langweilig wurde.

Mein Fazit: Karin Lindberg hat mich mal wieder auf ganzer Linie überzeugt und ich freue mich schon jetzt auf weitere Geschichten von ihr. 5/5⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.11.2021

Lieblingsreihe

Irish feelings
0

Dies ist der fünfte Band der Irish Feelings Reihe von Emma Wagner. Die Bücher sind in sich abgeschlossen, trotzdem würde ich es sehr empfehlen sie der Reihe nach zu lesen, da alle Protagonisten immer wieder ...

Dies ist der fünfte Band der Irish Feelings Reihe von Emma Wagner. Die Bücher sind in sich abgeschlossen, trotzdem würde ich es sehr empfehlen sie der Reihe nach zu lesen, da alle Protagonisten immer wieder auftauchen und ich könnte mir vorstellen, dass man dann nicht gut die gesamt Geschichte versteht.
Ich habe diese Reihe geliebt, der Schreibstil von Emma ist einfach besonders. Man hat zu jeder Sekunde das Gefühl, man ist mitten drin in Greycastlehill, man wird von Sekunde eins bis zum Schluss von diesem Ort und seinen Bewohnern absolut verzaubert.
Auch dieser letzte Band dieser Reihe steht seinen Vorgängern in nichts nach. Die Geschichte von Grace und Tom geht einem unter die Haut. Es ist emotional, rührend und ebenso spannend wie humorvoll. Emma schafft es immer wieder, dass man sich absolut in die Protagonisten hineinversetzen kann und ihnen ihre Emotionen ihr handeln und alles weitere absolut abkaufen kann.
Ich fand es sehr stark, wie auch in diesem Buch wieder die Dynamik der Bewohner dieses Dörfchen einen einfach verzaubert hat. Es war ein nach Hause komme, in ein Dorf mit so viel Liebe.

Mein Fazit: Die komplette Reihe bekommt von mir eine absolute Leseempfehlung und gehört definitiv zu meinen absoluten Lieblingsreihen. 5/5⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.10.2021

Eine Reise und so viel mehr

Sehnsucht in Aquamarin
0

Dies ist mein dritter Roman der Autorin Miriam Covi und auch in diesem Buch konnte mich die Autorin wie in ihren vorherigen Romane begeistern und mitfühlen lassen.
Ich finde es sehr toll, wie viel Gefühl ...

Dies ist mein dritter Roman der Autorin Miriam Covi und auch in diesem Buch konnte mich die Autorin wie in ihren vorherigen Romane begeistern und mitfühlen lassen.
Ich finde es sehr toll, wie viel Gefühl und Emotionen sie immer wieder in ihre Geschichten und ihre Protagonisten hineinbringt. Wie sie die Personen leben und lieben lässt. Und vor allem wie sie Landschaft und Natur so einfließen lässt, das man als Leser denkt, das man mittendrin sitzt.
Die Geschichte rund um Polly und ihre Familie ist spannend und liebevoll. Polly ist eine tolle Protagonisten, sie hält sich immer aus allem raus und sitzt am liebsten nur in ihrer kleinen Wohnung und geht ihrem Beruf der Übersetzerin nach. Auf der Suche nach ihrer Mutter mit ihrer Schwester beginnt ihr ganzes Leben durcheinander zu kommen. Ist Polly dazu bereit? Man begleitet Polly und ihre Schwester auf ihrer Reise, nicht nur zu ihrer Mutter sonder vor allem zu sich selbst. Ich fand es sehr unterhaltsam die zwei Schwestern auf dieser Reise zu begleiten und hab mich zu jeder Zeit absolut wohl gefühlt.

Mein Fazit: Miriam Covi verzaubert einen aufs Neue. Sie nimmt einen mit auf eine Reise bei der man ins Schwärmen kommt. 4/5⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.09.2021

Hatte mir mehr erhofft

Der kleine Teeladen in Tokio
0

Dies ist der 5 Band der Romantic Escape Reihe von Julie Caplin. Man kann die Bände unabhängig voneinander lesen. Für mich war es der erste Band den ich gelesen habe.
Die Geschichte in diesem Band ging ...

Dies ist der 5 Band der Romantic Escape Reihe von Julie Caplin. Man kann die Bände unabhängig voneinander lesen. Für mich war es der erste Band den ich gelesen habe.
Die Geschichte in diesem Band ging um die Fotografin Fiona, die eine Reise nach Japan gewonnen hat. Dort soll sie mit einem bekannten Fotografen zusammen arbeiten. Vor Ort kommt jedoch alles anders als es sich Fiona vorgestellt hat und sie beginnt an ihrer Reise zu zweifeln als sie auf Gabe trifft, den sie aus ihrer Vergangenheit noch kennt.
Der Beginn der Geschichte war für mich ein schleppender Anfang. Ich kam nicht so direkt in die Geschichte rein. Die ganze Thematik rund um die Bräuche und die Kultur von Japan waren mir stellenweise im Gegensatz zum Rest der Geschichte zu viel. Mich hätte zu Beginn mehr die Geschichte zu Gabe und Fiona interessiert. Nach und nach hat man gerade im letzten Drittel des Buches dazu mehr erzählt bekommen was ich sehr gelungen fand. Ihre Geschichte aus der Vergangenheit und ihr erneutes kennen lernen in der Gegenwart mit allen Hürden und Tiefen konnten mich fesseln und die Geschichte zum Abschluss für mich noch sehr interessant machen.
Die Protagonisten haben mir von Anfang an sehr gefallen. Man konnte von Fiona zu jederzeit ihre Gedanken und Gefühle spüren. Gabe war am Anfang der Bad Boy, man wusste nicht so recht warum er so verschlossen und abstoßend ist. Seine Art war spannend und man wollte umgehend herausfinden, was mit ihm los ist.
Die Schreibweise der Autorin hat mir ebenfalls gut gefallen, sie war locker und leicht und hatte ihre speziellen Arten. Ich bin mir sicher, dass man ihre Geschichten zwischen anderen Geschichten stark herauslesen kann.

Mein Fazit: Eine Geschichte mit schwachem Anfang und sehr starken Ende. 3/5⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.09.2021

Große Empfehlung

All for Love
0

Ich habe bis jetzt alle Bücher der Autorin Finny Ludwig gelesen und geliebt. Jedes einzelne Buch konnte mich für sich überzeugen. Auch dieses Buch mit der Geschichte von Lisa und Sam konnte mich fesseln ...

Ich habe bis jetzt alle Bücher der Autorin Finny Ludwig gelesen und geliebt. Jedes einzelne Buch konnte mich für sich überzeugen. Auch dieses Buch mit der Geschichte von Lisa und Sam konnte mich fesseln und begeistern.
Die Hauptprotagonistin Lisa mit ihrem süßen Blumenladen hat mir richtig gut gefallen. Sie war offen und ehrlich und hat das Herz am rechten Fleck. Auch Sam hat mir gefallen, er hat irgendwie Ecken und Kanten, die im Laufe der Geschichte ihren Schliff bekommen werden. Das Zusammenspiel beider hatte etwas für sich. Man hat sofort diese Spannung gespürt. Sie wollten beide etwas verstecken und dies ist ihnen nicht gelungen.
Die Liebe, die Emotionen und vor allem die Gefühle haben in dieser Geschichte eine große Bedeutung. Ich finde es auch diesmal wieder sehr gelungen, wie Finny es schafft, das man als Leser die Gedanken und Gefühle der Protagonisten so stark spürt und mitfühlen kann.
Das Setting der Geschichte, Chicago, konnte mich restlos überzeugen. Lisas Blumenladen ist einfach ein Traum. Zusätzlich dieser sportliche Akzent von Sam als Quarterback haben der Geschichte das gewisse etwas gegeben.

Mein Fazit: Eine Geschichte mit Herz. Protagonisten mit starken Gefühlen. Ein Setting zum verlieben. Große Empfehlung. 5/5⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere