Cover-Bild Nanny Bells - Ein Kindermädchen unterm Weihnachtsbaum
(19)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99
inkl. MwSt
  • Verlag: tolino media
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 344
  • Ersterscheinung: 14.09.2022
  • ISBN: 9783754677551
Karin Lindberg

Nanny Bells - Ein Kindermädchen unterm Weihnachtsbaum

Winterlicher Liebesroman

Herzklopfen, funkelnde Lichter und ein verschneites Winterdorf in den österreichischen Alpen.

Nele liebt Weihnachten und ihren Job als Nanny, doch schon zum Saisonstart geht alles schief. Als ihr nach einem stressigen Tag in der örtlichen Bäckerei auch noch ein attraktiver Fremder das letzte Stück ihres Lieblingskuchen vor der Nase wegschnappt, wähnt sie sich am Tiefpunkt ihrer Pechsträhne. Natürlich ahnt sie da noch nicht, dass dieser charismatische Typ, vor dem sie sich gerade lächerlich gemacht hat, ihr nächster Auftraggeber sein wird…

Der neue Winterroman von Bestseller-Autorin Karin Lindberg – humorvoll, weihnachtlich und natürlich mit Happy End.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.01.2023

Karin Lindbergs neuer Liebesroman

0

Nele, von Beruf Erzieherin, hat einige Enttäuschungen durchlebt.
Jetzt arbeitet sie in den Bergen und liebt den Winter. Doch, nun soll sie für den Star Christoph Maier arbeiten, der nach seiner Scheidung ...

Nele, von Beruf Erzieherin, hat einige Enttäuschungen durchlebt.
Jetzt arbeitet sie in den Bergen und liebt den Winter. Doch, nun soll sie für den Star Christoph Maier arbeiten, der nach seiner Scheidung mit seinen beiden Töchtern nach Hause zurückgekehrt ist...

In den folgenden 21 Kapiteln erzählt die Autorin Karin Lindberg, wie sich die Geschichte weiterentwickelt. Wie geht es weiter mit Nele, den Kindern und ihrem Chef?

So viel sei verraten, es entwickelt sich eine Liebesgeschichte.
Weihnachten, Schnee und letztendlich Liebe, auch zu den beiden Kindern, vermitteln hier definitiv einen Wohlfühlroman, der mir angenehme Lesestunden bereitet hat.

Gerne vergebe ich hierfür eine Leseempfehlung mit vollen 5*!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.12.2022

Ein zauberhaftes Weihnachtsmärchen

0

Der Anblick dieses zauberhaften Covers hat mich schon in Weihnachtsstimmung versetzt. Und in ihrem Wintermärchen entführt uns die Autorin Karin Lindberg in ein kleines verschneites Winterdorf in den österreichischen ...

Der Anblick dieses zauberhaften Covers hat mich schon in Weihnachtsstimmung versetzt. Und in ihrem Wintermärchen entführt uns die Autorin Karin Lindberg in ein kleines verschneites Winterdorf in den österreichischen Alpen.
Der Inhalt: Nele liebt Weihnachten und ihren Job als Nanny, doch schon zum Saisonstart geht alles schief. Als ihr nach einem stressigen Tag in der örtlichen Bäckerei auch noch ein attraktiver Fremder das letzte Stück ihres Lieblingskuchens vor der Nase wegschnappt, wähnt sie sich am Tiefpunkt ihrer Pechsträhne. Natürlich ahnt sie da noch nicht, dass dieser charismatische Typ, vor dem sie sich gerade lächerlich gemacht hat, ihr nächster Auftraggeber sein wird.
Ach, war das wieder schön! Ein wunderschöner Liebesroman, der wie eine wohltuende Umarmung ist. Schon nach dem Lesen der ersten Zeilen bin ich vollkommen in die Geschichte eingetaucht. Durch die herrlichen Beschreibungen der Autorin hatte ich sofort wunderbare Bilder vor meinem inneren Auge. Ich sah die verschneite Winterwelt, das einsam gelegene Chalet, das keine Wünsche offen lässt und unsere liebenswerte Protagonistin, die ich sofort ins Herz geschlossen habe. Nele liebt ihren Job als Nanny wirklich, doch dieses Mal ist alles etwas anders. Der ihr Arbeitgeber ist ein Promi mit zwei entzückenden Kinder. Ein Hubschrauberdaddy, der ein strenges Regiment führt und Amy und Sky, seine beiden kleinen Mädchen, wie ein Adler bewacht. Und wenn man in die Geschichte eintaucht, versteht man das Verhalten von Christoph. Schon bei der ersten Begegnung spielen die Schmetterlinge in Nelle Bauch verrückt, doch es ist ein No-go eine Beziehung mit einem Arbeitgeber anzufangen. Doch gegen Gefühle ist man einfach machtlos. Doch dann taucht eines Tages die Frau von Christoph auf, von der er getrennt und in Scheidung lebt. Nelles Traum scheint zu zerplatzen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und es wäre ja nicht die Weihnachtszeit, die voller Magie ist, wenn nicht ein Wunder geschieht. Mit Spannung habe ich dem Ende entgegengefiebert und auf ein Happyend gehofft.
Ein zu Herzen gehendes Weihnachtsmärchen, das mir ab und an ein Grinsen ins Gesicht gezaubert hat und mich von der ersten bis zur letzten Seite total begeistert hat. Selbstverständlich vergebe ich für diese Traumlektüre mit der ich Traumlesestunden verbracht habe, 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.11.2022

Ein herrlich , romantischer Weihnachtszauber

0

Nele liebt die Winterzeit in den Bergen Österreichs.
Zum Saisonstart beginnt sie ihren Job als Nanny in Lech unter katastrophalen Bedingungen.

Ihre Wohnung ist in einem unbewohnbaren Zustand, das letzte ...

Nele liebt die Winterzeit in den Bergen Österreichs.
Zum Saisonstart beginnt sie ihren Job als Nanny in Lech unter katastrophalen Bedingungen.

Ihre Wohnung ist in einem unbewohnbaren Zustand, das letzte Stück Kuchen zum Trösten wird ihr vor der Nase weggeschnappt.

Nele verliert vor dem Kuchendieb die Fassung, dumm nur das ausgerechnet dieser , ein Star und ihr neuer Arbeitgeber ist.

Eine wunderbare Geschichte nimmt seinen Lauf…



Das Cover brachte mich so herrlich in eine Winter und Weihnachtsstimmung.

Ich liebe die Geschichten von Karin Lindberg!

Der Schreibstil ist bildhaft und lebendig.
Die Charaktere sympathisch und authentisch.
Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen.

Es gibt humorvolle und auch sehr berührende Szenen.
Neles Art mit Kindern umzugehen, ist so wunderbar beschrieben. Die Vorweihnachtszeit mit allem drum und dran und die Freude , wurde toll in Szene gesetzt.

Eine weihnachtliche, romantische Liebesgeschichte mit winterlichen und weihnachtlichen Flair, die mich dahinschmelzen lies.

Ich kann dieses zauberhafte Buch sehr empfehlen. 5🌟

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.11.2022

Weihnachtsromanze in Österreich

0

So stelle ich mir ein perfektes Weihnachten vor: ein kleines Dorf in den Alpen, viel Schnee, prasselndes Kaminfeuer und all das erleben die Touristen in Lech am Arlberg auch.

Für Nele, hauptberufliche ...

So stelle ich mir ein perfektes Weihnachten vor: ein kleines Dorf in den Alpen, viel Schnee, prasselndes Kaminfeuer und all das erleben die Touristen in Lech am Arlberg auch.

Für Nele, hauptberufliche Nanny hingegen, läuft es gerade nicht rund. Als Angestellte bezahlbaren Wohnraum in einer Touristenhochburg zu finden ist schwierig und wenn einem dann auch noch ein Fremder das letzte Stück vom Lieblingskuchen wegschnappen will, da vergisst Nele mal schnell ihre guten Manieren. Blöd nur, dass sie den Fremden am nächsten Tag wiedersieht, als ihren neuen Auftraggeber.

Mir hat dieser winterliche Ausflug sehr gut gefallen, die Protagonisten sind sympathisch und die Kinder so zuckersüß, da würde mir der Job als Nanny auch Spaß machen. Insbesondere wenn der Vater der Kleinen auch noch so höllisch attraktiv ist. 😉

Wer sich in diesen trüben Tagen schon ein wenig Vorfreude auf Weihnachten holen möchte, für den ist diese winterliche Romanze bestens geeignet. Mir hat dieser Ausflug nach Österreich ein paar schöne Stunden bereitet und mein Herz gewärmt. Sehr gerne empfehle ich Nanny Bells weiter.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.11.2022

die Nanny und der Filmstar - eine weihnachtliche Lovestory

0

Nele arbeitet, wie jedes Jahr, als Nanny in Lech am Arlberg. Für sie gehört es zum Alltag, die Kinder von wohlhabenden und prominenten Eltern zu betreuen. Als ausgebildete Erzieherin liebt sie ihren Job ...

Nele arbeitet, wie jedes Jahr, als Nanny in Lech am Arlberg. Für sie gehört es zum Alltag, die Kinder von wohlhabenden und prominenten Eltern zu betreuen. Als ausgebildete Erzieherin liebt sie ihren Job und als sie auf die kleinen Töchter eines berühmten Schauspielers aufpassen soll, nimmt Nele den Job vorerst freudig an. Dieser Auftrag gestaltet sich jedoch nicht so einfach wie gedacht, denn Nele verliebt sich schneller als ihr lieb ist in ihren zukünftigen Boss. Allerdings widerstrebt es Nele, sich auf so ein Abenteuer einzulassen, bei dem sie ihre persönliche Integrität und auch ihr Herz verlieren könnte.....

Man schließt besonders schnell die kleinen Mädchen Amy und Sky ins Leserherz, beide sind unglaublich entzückend und liebenswert und machen einen großen Teil des Charmes dieses Buches aus. Die Mädchen sind 2 und 4 Jahre alt und führen ein einsames, sehr behütetes Leben. Kinder eines berühmten Schauspielers, der sie über alles liebt und sie beschützen möchte. Christoph ist ein extremer Helikoptervater, der keine Kompromisse eingeht, was die Sicherheit seine Töchter betrifft. Aber er liebt die beiden Mäuse über alles und das spürt man die ganze Zeit über.

Nele ist die perfekte Nanny und macht einen tollen Job. Sie ist herzlich, liebenswert, einfallsreich, kompetent und findet im Umgang mit den Kindern immer die richtigen Worte. Sie strahlt eine Ruhe aus, die bewundernswert ist, ein überaus sympathischer Charakter.

Das Buchcover ist absolut bezaubernd, der Kinderwagen soll wohl die „Nanny“ verdeutlichen, denn ein Baby kommt im Buch definitiv nicht vor 😊

Eine weihnachtliche Liebesgeschichte, eingebettet in die tiefverschneite Kulisse der österreichischen Alpen, mit einigen Auf und Abs und einem zuckersüßen Happy End. Genauso wie es sein sollte 😊

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere