Platzhalter für Profilbild

loasi

Lesejury-Mitglied
offline

loasi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit loasi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.11.2021

Ein sehr gelungenes Buch

Das erste Gesetz der Gefühle (Romantasy-Trilogie, Band 1)
0

Katalina versucht mehr über das Schicksal ihres Vaters herauszufinden, doch dabei wendet sich ihr eigenes komplett und sie steht einer fremden Welt gegenüber.

Die Idee hinter dem Buch finde ich ziemlich ...

Katalina versucht mehr über das Schicksal ihres Vaters herauszufinden, doch dabei wendet sich ihr eigenes komplett und sie steht einer fremden Welt gegenüber.

Die Idee hinter dem Buch finde ich ziemlich gut und ehrlich gesagt auch einzigartig, denn bisher habe ich diese Idee nirgends gesehen. Die Umsetzung war genauso gut, obwohl ich am Anfang ein paar Schwierigkeiten hatte, reinzukommen. Diese haben sich jedoch recht schnell gelegt und da das Buch immer mehr Spannung geschaffen hat, wollte ich es am Schluss gar nicht mehr aus der Hand legen.

Ich empfehle es definitiv weiter; wenn man erstmal reingekommen ist, reißt das Buch einen in seinen Bann und man will unbedingt mehr erfahren!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.11.2021

Defintiv zu empfehlen

Chelsea Stern
0

Die Hauptperson Chelsea merkt eines Tages, dass sie ihren Körper auflösen und woanders wieder zusammensetzen kann, dass ihre Mutter sie jahrelang belogen hat und als wäre das nicht genug, widerfährt ihr ...

Die Hauptperson Chelsea merkt eines Tages, dass sie ihren Körper auflösen und woanders wieder zusammensetzen kann, dass ihre Mutter sie jahrelang belogen hat und als wäre das nicht genug, widerfährt ihr so etwas wie eine Schicksalsbegegnung.

Die Idee hinter dem Buch ist meines Erachtens sehr gut und wurde auch genauso gut umgesetzt. Zudem ist die Hauptperson eine starke, selbstbewusste Frau, nicht wie in anderen Büchern schüchtern und zurückhaltend. Außerdem wurde klar gemacht, dass sie keinen Mann an ihrer Seite braucht, um Sachen zu schaffen. Ich fand es sehr erfrischend, das zu lesen.

Fazit: das Buch baut nicht nur auf einer guten Idee auf, sondern hat auch eine klare Message und mit dem eingebauten Sarkasmus hat es auch sehr Spaß gemacht zu lesen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere