Profilbild von luciejgrs

luciejgrs

Lesejury-Mitglied
offline

luciejgrs ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit luciejgrs über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.09.2016

Absolutes Lesevergnügen...

Im Bann des Elfenkönigs
2 0

"Im Bann des Elfenkönigs" ist der erste Band der Tairen Soul Reihe von C.L. Wilson.


Inhalt:

Einst liebte er eine Frau mit verzehrender Leidenschaft. Tausend Jahre sind vergangen, seit Rain Tairen Soul ...

"Im Bann des Elfenkönigs" ist der erste Band der Tairen Soul Reihe von C.L. Wilson.


Inhalt:

Einst liebte er eine Frau mit verzehrender Leidenschaft. Tausend Jahre sind vergangen, seit Rain Tairen Soul diese Liebe verlor und sich von der Welt abwandte. Doch nun stirbt sein Volk. Nur wenn Rain wieder in die Welt der Menschen geht, kann er das Volk der Fey retten. Für Ellysetta war Rain Tairen Soul nicht mehr als eine Sagengestalt. Doch dann geschieht das Ungeheuerliche: Der Elfenkönig beansprucht sie als seine Seelengefährtin. Für Ellysetta wird ein Traum wahr. Doch in Rains Seele lauert eine dunkle Macht. Kann ihre Liebe die Bestie in ihm bezwingen?

Meine Meinung:

Der Schreibstil von C.L. Wilson ist atemberaubend. Er ist so wundervoll flüssig und lebendig. Dadurch taucht man sofort in die Geschichte ein und es fällt einem leicht sich mit den Charakteren zu identifizieren. Der Schreibstil hat mich total gepackt und ins Tiefste innere des Buches gesogen, sodass es beinahe unmöglich war es überhaupt aus der Hand zu legen bis man ernüchternd feststellen musste, dass es zu Ende bereits zu Ende war.

Die Autorin schafft es meisterlich neue, magische Welten zu erschaffen und lässt einen voller Verzücken alle Eindrücke in sich aufnehmen.

Die Charaktere sind vollkommen unterschiedlich und jeweils sehr vielschichtig, was mir deutlich Freude bereitet hat. Ellysetta wirkte auf mich zuerst zurückhaltend und schüchtern und man würde sie nicht mit der typischen "Heldin" in Verbindung bringen, doch im Laufe des Buches beginnt sich dies zu wandeln.
Rain Tairen Soul ,mit seinem unwiderstehlichen Aussehen, hat hingegen durchaus Fehler, was die Figur sehr authentisch wirken lässt.
Auch die Antagonisten sind meisterhaft beschrieben und mit jedem auftauchendem Charakter wird die Welt bunter, mystischer und interessanter.

Das Aufeinander treffen der Welten von Ellysetta und Rain Tairen Soul, die sich durch schicksalhafte Fügung nun vereinen müssen, war ein großes Leseerlebnis. Besonders im Kopf geblieben ist mir die Sprache der Fey, welche C.L. Wilson mühelos mit einfließen lässt in die Geschichte. Die neue geheimnisvolle Kultur und Sprache sind eine wahre Bereicherung. So ist mir vor allem der Satz "Ver reisa ku'chae. Kem surah, shaitani. Deine Seele ruft nach mir. Meine Seele antwortet, Geliebte." im Gedächtnis geblieben, als stetiger Nachhall dieser wundervollen Geschichte. Das Buch geht schnell voran und ist geprägt durch viele Wendung, wodurch die Spannung immer erhalten bleibt und nicht abbricht.

Abschließend kann ich nur sagen, dass dieses Buch eines der besten in seinem Genre war, was ich seit langem gelesen habe. Ich kann es kaum abwarten weiter zu warte und werde deshalb gleich mit dem zweiten Band beginnen.







Veröffentlicht am 15.09.2016

Muss man gelesen haben.

Rubinrot
1 0

Bei "Rubinrot" von Kerstin Gier handelt es sich um den ersten Band der Edelsteintriologie.

Inhalt

Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ...

Bei "Rubinrot" von Kerstin Gier handelt es sich um den ersten Band der Edelsteintriologie.

Inhalt

Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel in London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!

Meine Meinung

Zu Beginn möchte ich schnell ein paar Worte zu diesem wunderschönen Cover loswerden. Ich finde es passt absolut perfekt zum Buch und trägt dazu bei die mystische, romantische Stimmung des Buches zu unterstreichen.

Der Schreibstil von Kerstin Gier ist einmalig. Sie schreibt mit so viel frische, Witz und Leichtigkeit, sodass die Seiten nur so davonfliegen.

Und auch die Charaktere sind alle samt wunderbar. Von der tollpatschigen Gwendolyn bis hin zum unglaublich charmanten Gideon. Gewndolyn ist eine wundervolle Protagonistin und Vorbild. Ihr Eifer und ihr Selbstvertrauen ist bewundernswert und macht dieses Buch zum absoluten Leseerlebnis. Sie muss so viele Hürden meistern - Schule, Großfamilie und auch noch Gideon, diesen arroganten Typ. Ganz davon abgesehen ist da noch diese Sache mit dem Zeitreisen...
Auch Gideon ist ein sehr vielschichtiger Charakter, wodurch es mir anfänglich nicht möglich war hinter seine Fassade zu sehen. Die Spannung zwischen Gwendolyn und Gideon war sofort spürbar und versüßt einem des Geschehen.
Aber auch die Antagonisten sind einzigartig und mit so viel Liebe und Raffinesse geschrieben, dass sie einem nur ans Herz wachsen können (zumindes der Großteil von ihnen. ).

Es gibt so viele Überraschende Wendungen und Aktionsbereiche Szenen, sodass ich das Buch nur so verschlungen habe. Ich kann es nur jedem empfehlen, der ein leichtes Jugendbuch mit Tiefgang sucht. "Rubinrot" gehört absolut zu meinen Lieblingsbüchern im Regal. Und ich finde, dass man es unbedingt gelsen haben sollte.

Veröffentlicht am 29.12.2016

Schön aber leider mit kleinen Schwächen

Siren
0 0

Inhalt

Kahlens Familie kommt bei einem Schiffsunglück ums Leben. Sie selbst wird als Einzige gerettet – von drei betörenden jungen Frauen: Sirenen. Wunderschön und unsterblich. Von nun an ist Kahlen eine ...

Inhalt

Kahlens Familie kommt bei einem Schiffsunglück ums Leben. Sie selbst wird als Einzige gerettet – von drei betörenden jungen Frauen: Sirenen. Wunderschön und unsterblich. Von nun an ist Kahlen eine von ihnen. Scheinbar ein ganz normales Mädchen, doch ihr Leben gehört dem Meer. Jeder Mensch, der ihre Stimme hört, muss sterben. Und so schweigt sie. Bis sie Akinli begegnet, einem jungen Studenten, der Kahlen auch völlig ohne Worte versteht. Nach nur wenigen Stunden haben nicht nur ihre Herzen, sondern auch ihre Seelen zu einander gefunden. Und als Akinli schwer erkrankt, droht auch der eigentlich unsterblichen Kahlen der Tod.

Meine Meinung

Ich habe die Selektion Reihe über alles geliebt und als ich erfahren habe, dass es nun ein neues Jugendbuch von Kiera Cass erscheint, habe ich es sofort gekauft.
Zuerst möchte ich das schöne Cover erwähnen. Ich finde es unglaublich ansprechend und auch sehr passend. Die Stimmung, die das Cover vermittelt und auch diese leichte Melancholie findet sich auch im Roman wieder.
Ich habe nun dieses Buch mit ziemlich hohen Erwartungen begonnen und der Anfang hat mich auch total gefesselt. Ich war sofort begeistert von der Welt der Sirenen. Auch der einmalige Schreibstil von Kiera Cass macht einem den Einstieg ins Buch sehr einfach. Ich bin ein Fan von ihrer einfachen, humorvollen Sprache.
Und auch die Charaktere, die die Autorin erschaffen hat mochte ich sehr. Sie wirkten auf mich alle sehr authentisch und so konnte man sich leicht mit ihnen identifizieren.
Jedoch hat die Geschichte meiner Meinung nach kleine Fehler. Ich hatte vom Klappentext her eine Liebesgeschichte erwartet, die im Zentrum des Romans steht. Meine Erwartungen wurden aber nicht erfüllt. Die Liebesgeschichte erschien mir zu übereilt und damit nicht recht nachvollziehbar.
Und auch die Spannung konnte leider nicht die ganze Zeit aufrecht gehalten werden. Sodass ich mich im Endeffekt nicht richtig in die Geschichte eintauchen konnte.

Fazit

Alles in allem muss ich sagen, dass die Grundgeschichte mir sehr gut gefallen hat und eigentlich noch mehr Potential gehabt hätte. Außerdem finde ich die Sirenen Thematik abwechslungsreich.
Ich kann dieses Buch also jedem empfehlen, der Lust auf etwas Neues hat, was man noch nicht so oft gelesen hat. Es ist ein schönes, leichtes Buch für Zwischendurch.

Veröffentlicht am 17.10.2016

Einfach nur wundervoll...

Begin Again
0 0

Inhalt:

Neuer Name, neue Frisur, neue Stadt: Hunderte Meilen von ihrer dunklen Vergangenheit entfernt will die junge Studentin Allie Harper noch einmal ganz von vorne beginnen. Alles, was ihr für den ...

Inhalt:

Neuer Name, neue Frisur, neue Stadt: Hunderte Meilen von ihrer dunklen Vergangenheit entfernt will die junge Studentin Allie Harper noch einmal ganz von vorne beginnen. Alles, was ihr für den Neuanfang noch fehlt, ist ein WG-Zimmer. Als sie auf den unverschämt attraktiven Kaden White trifft, ist ihr klar: Dieser Kerl mit seinen Tattoos und der mürrischen Art ist so ziemlich der Letzte, mit dem sie sich eine Wohnung teilen will. Doch als alle Stricke reißen, bleibt Allie keine andere Wahl. Kaden, der eigentlich auf keinen Fall eine weibliche Mitbewohnerin haben wollte, stellt sofort Regeln fürs Zusammenleben auf: keine Gefühlsduselei und schon gar keinen Körperkontakt! Zunächst kein Problem, doch mit der Zeit kommen sich die beiden näher - und irgendwann weiß Allie nicht mehr, ob sie seine Regeln noch einhalten kann ...

Meine Meinung:

Zu Beginn möchte ich auf das wunderschöne Cover des Buches hinweisen. Es passt, meiner Meinung nach, perfekt zum Buch, da es die Lebhaftigkeit und Jugendlichkeit spiegelt, die sich auch in "Begin Again" wieder finden.
Der Schreibstil von Mona Kasten ist angenehm zu lesen und wunderbar flüssig. Die bildliche, humorvolle Sprache der Autorin macht es einem einfach unmöglich das Buch nicht zu mögen. Die Seiten verfliegen nur so in den Händen und so kann schon mal die Nacht zum Tag werden. Außerdem beschreibt sie die Protagonisten so unglaublich vielschichtig, was mich einfach verzaubert hat.
Allie, die Protagonistin, war mir von Anfang an sympatisch. Ihre Hartnäckigkeit und Stärke, wenn sie für eine Sache kämpft ist inspirierend. Sie ist ein toller Charakter und lässt sich nicht so leicht unterkriegen. Die Spannung zwischen Kaden und Allie ist sofort greifbar und macht "Begin Again" zu einem wahren Page-Turner. Die beiden sind so tiefgreifende Protagonisten. Sie haben beide mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen. Ich finde es toll wie gut diese Themen in die Geschichte eingeflossen sind ohne, dass es übertrieben oder unauthentisch gewirkt hat.
Aber auch die Nebencharaktere kann man einfach nur lieben. Sie steigern das Lesevergnügen durch ihrer frischen und quirlige Art.
Die Schauplätze sind jeweils sehr detailliert beschrieben, was mir sehr gut gefallen hat.
Es wird nie langweilig, denn die Geschichte geht immer voran. Gerade, wenn man glaubt, dass alles gut ist, kommt es zu einer unerwarteten Wendung.
Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen und kann es nur jedem empfehlen.

Fazit

"Begin Again" ist ein frischer New Adult Roman mit Tiefgang. Er lässt einen mitfieber, mitlachen und mitweinen. Der Schreibstil ist göttlich und das Cover wunderschön. Das Buch gehört definitiv zu meinen Jahresfavoriten. Ich liebe einfach die Charaktere gleichermaßen wie die Geschichte. Für Fans des New Adult Genre ist es ein Muss und für jeden anderen eine absolute Empfehlung.




Veröffentlicht am 15.09.2016

Toller Auftakt für eine grandiose Triologie!

Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen
0 0

"Dark Elements - Steinerne Schwingen" von Jennifer L. Armentrout ist der erste Band der Dark Elements Reihe.

Inhalt

Vampire waren gestern – jetzt kommen die Gargoyles! Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, ...

"Dark Elements - Steinerne Schwingen" von Jennifer L. Armentrout ist der erste Band der Dark Elements Reihe.

Inhalt

Vampire waren gestern – jetzt kommen die Gargoyles! Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!

Meine Meinung

Als ich das Buch in der Buchhandlung gesehen habe, konnte ich nicht daran vorbei gehen. Das wunderschöne, mystische Cover hat mich sofort angesprochen und entgegen meiner guten Vorsätze habe ich es dann doch gekauft.
Und ich muss sagen, dass ich es auf keinen Fall bereue, denn es ist in meinen Augen ein kleines Meisterwerk in dem Genre.

Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist absolut einmalig. Mit ihrer frischen, aufgeweckten Schreibweise bereitet sie einem puren Lesegenuss. Die Welt, die sie geschaffen hat, war mir vollkommen neu und es hat mich sehr erfrischt. Der Humor der Autorin entspricht genau meinem Geschmack, sodass ich das Buch mit einem stetigen Schmunzeln auf den Lippen verschlungen habe.

Man wird sofort in das Geschehen hineingeworfen in die Welt von Gut und Böse, zwischen Wächter und Dämonen, in der sich Layla befindet.
Layla ist ein sehr vielschichtiger Charakter. Zum einen ist sie sehr selbstbewusst und vertritt ihre Meinung mit voller Überzeugung. Wie jeder guter Charakter hat auch sie kleine Fehler, diese machen sie aber äußerst sympathisch und authentisch.
Zu Roth fehlen mir die Worte. Er ist meine absoluter Lieblingscharakter. Seine charmante, offene Art macht es einem fast unmöglich, ihm nicht zu widerstehen. Und dann ist er natürlich auch noch super sexy.
Zayne ist ebenfalls fantastisch und mit seiner ständigen Sorge und seinen Bemühungen muss man ihn einfach ins Herz schließen.

Die Handlung ist voller Aktion und packenden Wendungen, die man nicht kommen sieht. So bleibt die Spannung ständig auf einem hohen Level und es ist fast unmöglich das Buch aus der Hand zu legen.

Jeder der die Lux-Reihe gelesen hat wird auch diese Reihe lieben. Ich freue mich schon den zweiten band zu lesen und kann es wirklich nur jedem ans Herz legen.