Profilbild von lucnavi

lucnavi

Lesejury Profi
offline

lucnavi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lucnavi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.12.2020

Ein klein bisschen Schwächer als der Auftakt

Izara 2: Stille Wasser
0

Buchinfos:
Buch: 540 Seiten
Autorin: Julia Dippel
Verlag: Planet! / Thienemann-Esslinger
ISBN: 978 - 3 - 522 - 50637 - 3



Izara Reihe

1. Band: Das ewige Feuer (Rezension)
2. Band: Stille Wasser
3. ...

Buchinfos:
Buch: 540 Seiten
Autorin: Julia Dippel
Verlag: Planet! / Thienemann-Esslinger
ISBN: 978 - 3 - 522 - 50637 - 3



Izara Reihe

1. Band: Das ewige Feuer (Rezension)
2. Band: Stille Wasser
3. Band: Sturmluft
4. Band: Verbrannte Erde
5. Band: Belial: Götterkrieg (Spin - Off) Erscheint am 30.04.2021










Klappentext

Da die gesamte unsterbliche Welt nun von Izara weiß und ihr Vater im Kerker der Phalanx schmort, wird Ari von Liga vorgeladen. Um aber in der Hauptstadt der Katakomben bestehen und ihre verbotene Verbindung zur Lucian geheim halten zu können, sieht sie sich gezwungen, zweifelhafte Hilfe anzunehmen. Dabei verstrickt sie sich immer weiter in einem gefährlichen Netz aus Lügen, Vorwürfen und Zweifeln und muss sich neben dem Hohen Rat auch noch den Hexen und Lucians Familie stellen. Allerdings scheint in dem Gewirr aus Freund und Feind jemand ganz anderes seine Fäden zu ziehen, sodass Ari schließlich nicht nur um ihr Leben, sondern auch um ihre Liebe fürchten muss.

Quelle: Planet! / Thienemann-Esslinger


Meine Meinung

Der zweite Band habe ich auch mit Mareike von den Blog Die Zeilenschmiede in einem Buddy Read gelesen. Den zweiten Band habe schon mehr Aufmerksamkeit geschenkt.

Der Band beginnt ziemlich zeitnah an die Ereignisse von ersten Band. Ich finde das der zweite Band ist klein wenig schwächer als der erste Band. Weil mich die Politik von den Hohen Rat bisschen genervt hat. Und ich verstehe die Gesetze nicht wirklich.

Darum leidet die junge Beziehung von Ari und Lucian sehr. Aber dann wurde die Handlung doch wieder besser, spannender und lustiger. Wie ich bei den ersten Band gewöhnt war. In diesen Band habe den Ryan so gefeiert. Ich hoffe das er auch so in den dritten Band ist.
Die Mutter von Ari hat mit etwas genervt. Ok sie muss sich wieder in ihren Leben zu recht zu finden. Sie hat ja schon viel durch gemacht. Das verstehe ich ja schon. Aber sie überreagiert schon bei kleinen Sachen schon.
Die anderen Figuren fand ich gut. Aber ihre Mutter ist mir einfach unsympathisch.


Mein Fazit

Der zweite Band ist bisschen schwächer als der erste Band. Trotzdem ein paar Schwächen konnte die Handlung bei mir Punkten mit witzigen Text Stellen. Ich werde die Reihe weiter lesen. Ich bin gespannt wie es weiter geht. Der Cliffhanger am Ende ist ganz schön fies.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.12.2020

Ein humorvolle Auftakt

Izara 1: Das ewige Feuer
0


Quelle: Loom Light / Thienemann Esslinger Verlag

Buchinfos:
Buch: 540 Seiten
Autorin: Julia Dippel
Verlag: Loom Light / Thienemann-Esslinger
ISBN: 978 - 3 - 522 - 65386 - 2



Izara Reihe

1. Band: ...


Quelle: Loom Light / Thienemann Esslinger Verlag

Buchinfos:
Buch: 540 Seiten
Autorin: Julia Dippel
Verlag: Loom Light / Thienemann-Esslinger
ISBN: 978 - 3 - 522 - 65386 - 2



Izara Reihe

1. Band: Das ewige Feuer
2. Band: Stille Wasser
3. Band: Sturmluft
4. Band: Verbrannte Erde
5. Band: Belial: Götterkrieg (Spin - Off) Erscheint am 30.04.2021









Klappentext

Ari hält sich für ein ganz normales Scheidungskind: Sie lebt bei ihrer labilen Mutter, verabscheut ihren reichen Vater und jobbt neben der Schule, um sich ein Auto leisten zu können. Doch all ihre durchschnittlichen Sorgen rücken schlagartig in den Hintergrund, als übernatürliche Wesen – Primus – versuchen, sie zu töten. Einer von ihnen ist Lucian, für den Ari als Tochter seines Erzfeindes ganz weit oben auf der Abschussliste steht. Als er jedoch erkennt, wie sehr er sich getäuscht hat, begeben sich die beiden auf die gefährliche Suche nach Antworten. Vor ihnen tut sich ein Abgrund aus Intrigen, Verrat und den Machtspielen einer verborgenen Gesellschaft auf, in der Ari ihren Platz finden und vor allem überleben muss.

Quelle: Loom Light / Thienemann Esslinger Verlag



Meine Meinung

Ich habe den Auftakt von der Izara Reihe schon seit über drei Jahren liebäugelt. Dann habe gesehen dass die Mareike von den Blog Die Zeilenschmiede den ersten Band in einem Buddy Read lesen will. Ok dann habe mir gedacht. Da mache ich auch mal mit. Weil ich das Buch schon seit einer ganzen Ewigkeit lesen will. Und der Buch Titel bei den einzelne Bände gefallen mir auch sehr gut. Weil die Titel hören nach die vier Elemente an. Feuer, Wasser, Luft und Erde.

Ich bin von ersten Band positiv überrascht. Ok gibt zu ich habe das Buch so nebenbei gelesen bzw. mit angehört. Aber ich habe nie Probleme gehabt in die Handlung rein zu kommen. Im Gegenteil ich war immer sofort in der Handlung drinnen. Der Humor war in der Handlung ziemlich gut. Nein der Humor war sogar großartig. Der Spannungslevel war auch hoch. Er hat sich von Anfang an gesteigert.

Die Ari ist Protagonistin und aus ihre Sicht wird die Handlung erzählt. Die Ari ist mir gleich sympathisch gewesen. Ari's Denkweise hat mir so gut gefallen.

Die Schreibweise von Julia Dippel hat mir sehr gut gefallen. Durch ihren Schreibstil ist mein Kopfkino auf hoch touren gelaufen.


Mein Fazit

Der Auftakt zur der Reihe "Izara" hat mir sehr gut gefallen. Die Anspielung auf die vier Elemente in den Buch Untertitel hat sehr gut gefallen. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.12.2020

Ein Jahreshighlight

Im Zeichen der Mohnblume - Die Schamanin
0

Buchinfos:

Buch: 672 Seiten
Autorin: R. F. Kuang
Verlag: Blanvalet / Verlagsgruppe Random House
ISBN: 978 - 3 - 7341 - 6222 - 0



Im Zeichen der Mohnblume Reihe

1. Band: Die Schamanin
2. Band: Die ...

Buchinfos:

Buch: 672 Seiten
Autorin: R. F. Kuang
Verlag: Blanvalet / Verlagsgruppe Random House
ISBN: 978 - 3 - 7341 - 6222 - 0



Im Zeichen der Mohnblume Reihe

1. Band: Die Schamanin
2. Band: Die Kaiserin
3. Band: The Burning God











Klappentext

Rin ist ein einfaches Waisenmädchen, das im Süden des Kaiserreichs Nikan lebt. Ihre Adoptiveltern benutzen sie als billige Arbeitskraft, und um sie herum gibt es nur Armut, Drogensucht und Ödnis. Um diesem Leben Eliteakademie von Sinegard aufgenommen zu werden. Doch auch dort wird Rin wegen ihrer Herkunft verspottet und ausgegrenzt. Da bricht ein Krieg gegen das Nachbarreich aus. Rind muss nun kämpfen und entdeckt dabei, dass ihre Welt nie so einfach war, wie sie geglaubt hatte - und dass sie zu viel mehr in der Lage ist, als sie selbst je für möglich gehalten hätte ...

Quelle: Blanvalet / Verlagsgruppe Random House



Meine Meinung

Das Buch habe ich seit Erscheinung Termin schon im Blick gehabt. Das Buch Cover hat mich jedes Mal magisch in seinen Bann gezogen. Ich bin sofort bei ersten Kapitel in der Handlung gedanklich reingekommen.

Der Weltenaufbau in der Handlung ähnelt sich an die Kultur von China, Korea und Japan. Das hat mir sehr gut gefallen. Ich konnte das Buch manchmal nicht aus der Hand legen. Die Spannung konnte man direkt spüren. Ich wollte immer wissen wie die Handlung weiter geht.
Und der Schreibstil von Autorin gefällt mir einfach gut. Ich finde das ihr Schreibstill einfach bisschen anders als von den typischen Autorin. Er ist irgendwie sehr erfrischend und locker.

Die Handlung wirkt auf ersten Blick düster und bedrohlicher auf einen. Aber ich finde das für einen klar sein muss. Vor man das Buch liest. Zumindest wusste ich vor dem lesen. So grob die Handlung von Buch. Deshalb war mir ja klar das die Handlung sehr düster sein könnte. Mir ist auch klar das in früheren Kriegern vielleicht das auch in Alltag so war. Deshalb konnte ich die meisten Buch Stellen sehr gut verstehen. Und ich kann auch die Entscheidungen von Protagonistin Rin verstehen.

Da schlägt die Rin sich schon sehr gut durch ihren Leben. Rin ist keine typischer Heldin von Buch. Wie mein von anderen Buch Helden gewöhnt ist. Aber durch ihre Art macht sie sehr viele positive Punkte bei mir. Ich hoffe das sie ihr Verhalten so bei behält.



Mein Fazit

Das Buch und die Handlung haben dieses Etwas drinnen. Schon daran kann man fast sagen. Das Buch kommt zur meinen Jahreshiglights 2020. Der Handlungsort Punkte auch noch bei mir. OK ich bin einfach von diesen Auftakt sehr positiv begeistert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.12.2020

Ich Liebe diese Reihe

Stadt der Finsternis - Ruf der Toten
0

Buchinfos:

Buch: 384 Seiten
Autorin: Ilona Andrews
Verlag: LYX / Bastei Lübbe
ISBN: 978 - 3 - 8025 - 8343 - 8


















Stadt der Finsternis Reihe:

1. Band: Stadt der Finsternis - Die Nacht ...

Buchinfos:

Buch: 384 Seiten
Autorin: Ilona Andrews
Verlag: LYX / Bastei Lübbe
ISBN: 978 - 3 - 8025 - 8343 - 8


















Stadt der Finsternis Reihe:

1. Band: Stadt der Finsternis - Die Nacht der Magie (Rezension)
2. Band: Stadt der Finsternis - Die dunkle Flut (Rezension)
3. Band: Stadt der Finsternis - Duell der Schatten (Rezension)
3.5 Band:
Stadt der Finsternis - Die Früchte der Unsterblichkeit (Rezension)
4. Band: Stadt der Finsternis - Magisches Blut (Kurzmeinung)
4.5 Band:
Stadt der Finsternis - Fluch der Magie
5. Band: Stadt der Finsternis - Ruf der Toten
6. Band: Stadt der Finsternis - Geheime Macht
6.5 Band:
Stadt der Finsternis - Die magische Gabe
7. Band: Stadt der Finsternis - Tödliches Bündnis
8. Band: Stadt der Finsternis - Ein Feind aus alter Zeit
8.5. Band:
Stadt der Finsternis - Fluch der Magie
9. Band: Stadt der Finsternis - Ein neuer Morgen
10. Band: Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund
11. Band: Stadt der Finsternis - Stunde der Macht
11.5: Band:
Stadt der Finsternis - Kalte Magie




Klappentext

Söldnerin Kate Daniels ist aus dem Orden der Ritter der mildtätigen Hilfe ausgetreten, um sich selbstständig zu machen. Doch das ist gar nicht so einfach, denn der Orden lässt keine Gelegenheit aus, um ihren Namen in Verruf zu bringen. Als der oberste Nekromant von Atlanta Kate um ihre Hilfe bittet, ist sie deshalb froh über den Auftrag. Doch der Job erweist sich als weitaus gefährlicher, als es zunächst den Anschein hat.

Quelle: LYX / Bastei Lübbe



Kurzmeinung

Den 5. Band ist wieder sehr humorvoll. Es freut mir wenn die Julie Kate's Ziehkinder dabei ist. Ich finde das mit Julie die Handlung mehr kick dabei ist. Bei Julie kennt man die gleicher Charakter Züge wie bei Kate. Wenn man nicht weiß das die Zwei nicht blutverwandt sind. Dann könnte man denken das wirklich verwandt sind. Und es gibt auch mehr Szenen mit Curran (Herr der Bestien) im diesen Band.

Die Spannung kann man in diesem Band auch spüren. Dieser Band punkten in allen Dingen. Der Band macht wieder Lust auf ein weiteren Band zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.12.2020

Ein guter Abschluss der Reihe

When We Hope
0

Buch Info

Buch: 464 Seiten
Autorin: Anne Pätzold
Verlag: LYX / Bastei Lübbe
ISBN: 978 - 3 - 7363 - 1337 - 8


LOVE-NXT Reihe:
1. Band: When We Dream (Rezension)
2. Band: When We Fall (Rezension)
3. ...

Buch Info

Buch: 464 Seiten
Autorin: Anne Pätzold
Verlag: LYX / Bastei Lübbe
ISBN: 978 - 3 - 7363 - 1337 - 8


LOVE-NXT Reihe:
1. Band: When We Dream (Rezension)
2. Band: When We Fall (Rezension)
3. Band: When We Hope











Klappentext

Was, wenn wir doch zu hoffen wagen?
Jae-yong ist ein Mitglied der erfolgreichsten K-Pop-Gruppe der Welt, Ella eine ganz normale Studentin aus Chicago. Eigentlich hätte den beiden klar sein müssen, dass eine Beziehung zwischen ihnen unmöglich ist. Nicht nur trennen sie Tausende von Kilometern und mehrere Zeitzonen, auch die Welten, in denen sie leben, sind grundverschieden. Und egal, wie nahe sich Ella und Jae-yong in den letzten Monaten gekommen sind – sie müssen sich nun fragen, ob ihre Liebe stark genug ist, allen Widerständen zu trotzen …

Quelle: LYX / Bastei Lübbe


Meine Kurzmeinung

Auf den dritten bzw. Final Band habe mich richtig darauf gefreut. Der dritte Band fängt den gleichen Moment an wie der zweite Band auf hörte. Die Ereignisse von den zweiten Band verfolgen die Protagonisten Ella und Jae-yong ins dritten Band. Die zwei müssen erst Mal das verarbeiten was da im zweiten Band geschehen ist.

Im großen Ganzen gefällt der dritte Band mir sehr gut. Aber ich finde das der dritte Band nur minimal schwächer ist als die erste beiden Bände. Oder es liegt wirklich daran das die Reihe auch mit dritten Band zu Ende ist. Die Story über Ella und Jae-yong hat es wirklich schönes Ende gefunden. Ich bin trotzdem traurig das die Reihe zu Ende ist. Die Autorin hat es geschafft jeder Figur obwohl auch nur eine Nebenfigur ist ein guten runden Abschluss zu erzielen. Ich finde das schafft nicht jede/r Autor/in.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere