Cover-Bild Izara 2: Stille Wasser
(54)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 528
  • Ersterscheinung: 15.01.2019
  • ISBN: 9783522506373
  • Empfohlenes Alter: ab 13 Jahren
Julia Dippel

Izara 2: Stille Wasser

Der zweite Teil der packenden Romantasy-Reihe von Julia Dippel.Die gesamte unsterbliche Welt weiß nun von Izara, und während ihr Vater im Kerker der Phalanx schmort, wird Ari von der Liga vorgeladen. Dort muss sie sich nicht nur dem hohen Rat stellen, sondern auch Lucians Familie …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.10.2021

0

"Wo sind die guten alten Zeiten hin, in denen die Toten einfach tot geblieben sind?"
~ Ari, S.52

Möglich Spoiler für Band 1

Inhalt:
Die gesamte unsterbliche Welt weiß nun über  Izara Bescheid. Und ...

"Wo sind die guten alten Zeiten hin, in denen die Toten einfach tot geblieben sind?"
~ Ari, S.52

Möglich Spoiler für Band 1

Inhalt:
Die gesamte unsterbliche Welt weiß nun über  Izara Bescheid. Und während Aris Vater im Kerker der Phalanx schmort, wird sie selbst von der Liga vorgeladen. Dort muss sie sich nicht nur dem hohen Rat stellen, sondern zudem auch noch Lucians Familie.


Meinung:
Izara ist für mich pure Liebe.
Ich komme bei dieser Reihe nicht mehr aus dem Schwärmen raus.

Diese Bücher haben einfach alles was ich liebe an Geschichten.

Der Humor in diesem Buch und den die Charaktere zeigen ist einfach kaum noch zu toppen.

Die Geschichte bietet einfach alles, Romantik, Witz und Action, richtig coole Action-Szenen.

Mit Ari und Lucian wird es im 2 Band auf keinen Fall langweilig, ganz um Gegenteil. Hier wird es nur noch spannender.

5 von 5 Sterne ⭐

"Was muss ich tun, damit du mir glaubst, Lucian? Kannst du es nicht in mir lesen? Kannst du es nicht fühlen?"
"Doch. Ich ... kann es nur nicht glauben."
~ Ari und Lucian, S.446

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.09.2021

Spannung und Intrigen bis zum Schluss

0

Im zweite Band der Izara Reihe geht dir Geschichte rund um Lucien und Ari weiter. Izara ist längst kein Geheimnis mehr, und damit beginnt auch ein erbitterter Streit um die Zugehörigkeit der ewigen Seele. ...

Im zweite Band der Izara Reihe geht dir Geschichte rund um Lucien und Ari weiter. Izara ist längst kein Geheimnis mehr, und damit beginnt auch ein erbitterter Streit um die Zugehörigkeit der ewigen Seele. Aris Vater ist im Kerker der Phalanx gut gesichert, doch der Rat mischt sich nun auch ein und damit sieht sich Ari nicht nur vor dem hohen Rat sondern auch vor Lucians Familie.

Ari wächst mit jeder Aufgabe. Sie ist einfach so unglaublich stark. Und Lucien? Hach, was soll ich sagen. Die Regeln der Unsterblichen machen den beiden das Leben auf jeden Fall alles andere als leicht.
Bel ist einfach der beste Nebencharakter. Sehr raffiniert gestaltet, vielschichtig und unglaublich interessant. Tristan ist aber auch nicht von schlechten Eltern. Also eigentlich schon, und man weiß nie was man womit man bei ihm rechnen kann, aber genau das macht ja den Reiz aus, oder?

„Denk daran, Kleines, uns trennt immer nur ein Gedanke!“

Der Schreibstil ist wie auch in Band eins flüssig und ich habe den zweiten Band quasi verschlungen. Die Spannung und Wendungen machen es einen einfach unmöglich nicht weiterzulesen. Dieses Ende, einen fieseren Cliffhanger hätte es nicht geben können.

Dieses Buch verbindet eine gekonnte Mischung aus politisches Kalkül, Intrigen, Freundschaft und Liebe. Eine absolute Empfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.06.2021

Auch Band 2 konnte mich absolut von sich überzeugen und begeistern

0

Nachdem mir der erste Band unglaublich gut gefallen hat, war ich sehr neugierig auf die Fortsetzung. Vor allem, weil ich keine Ahnung hatte, in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln könnte.

Der ...

Nachdem mir der erste Band unglaublich gut gefallen hat, war ich sehr neugierig auf die Fortsetzung. Vor allem, weil ich keine Ahnung hatte, in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln könnte.

Der zweite Teil war unglaublich spannend und mitreißend. Es sind so unerwartete Dinge passiert. Ich habe das Buch in einer Leserunde gelesen und gefühlt in jedem Abschnitt ist etwas anderes ans Licht gekommen, mit dem wir im Leben nicht gerechnet hätten.

Die Charaktere sind wieder so wundervoll gewesen – ich liebe sie alle: Lucian, Ari, Lizzy, Toby, Gideon, … und habe sie so in mein Herz geschlossen.

Das Ende war unglaublich fies. Mir sind die Tränen gekommen und ich freue mich, habe aber gleichzeitig Angst vor dem dritten Band.

Fazit:
Die Fortsetzung von „Izara – Das ewige Feuer“ war unglaublich spannend, atemberaubend und wundervoll.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.05.2021

Grandios!

0

Ich kann gar nicht sagen, wie überwältigt ich von dieser Geschichte bin.
Sie ist so bildgewaltig, einzigartig, atemberaubend und so beeindruckend.
Ich habe mich komplett darin verloren, habe jede Emotion ...

Ich kann gar nicht sagen, wie überwältigt ich von dieser Geschichte bin.
Sie ist so bildgewaltig, einzigartig, atemberaubend und so beeindruckend.
Ich habe mich komplett darin verloren, habe jede Emotion gespürt, mein Herz hat geblutet, ich habe gelacht, ich habe geweint und bis zum Ende mitgefiebert.
Und zum Schluss wurde mir der Boden unter den Füßen weggezogen, dieser Cliffhanger bringt einen wirklich an den Rand der Verzweiflung.
Nie war ich glücklicher, sofort weiterlesen zu können.
Ich liebe es!!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.02.2021

Absolut gelungene Fortsetzung!

0

Nach dem Ende von Band 1 weiß nun die gesamte unsterbliche Welt von Izara, dem ewigen Feuer, Ari's Vater Thanatos schmort im Kerker der Phalanx und Ari muss sich dem hohen Rat der Liga stellen. Und dann ...

Nach dem Ende von Band 1 weiß nun die gesamte unsterbliche Welt von Izara, dem ewigen Feuer, Ari's Vater Thanatos schmort im Kerker der Phalanx und Ari muss sich dem hohen Rat der Liga stellen. Und dann taucht auch noch ein alter Bekannter auf, die Hexen spielen verrückt und Lucians und Aris Liebe wird auf eine harte Probe gestellt.

Auch dieser Band hat mir wieder wahnsinnig gut gefallen, sogar noch ein klein wenig besser als der erste. Er hat mir zwar mehrfach das Herz gebrochen und wieder zusammengefügt, um es dann am Ende nochmal endgültig zu brechen, aber es war eine herrliche Achterbahnfahrt der Gefühle.
Ari merkt man an, dass sie sich weiterentwickelt, stärker, mutiger und taffer wird und beide, sowohl sie als auch Lucian, kämpfen unaufhaltsam trotz widriger Umstände um ihre Beziehung.
Auch alle anderen Charaktere mochte ich wieder wahnsinnig gerne.
Der Schreibstil ist unverändert spannend, mitreißend und mit sarkastischen Kommentaren von Ari gespickt und sorgt für einen ungebremsten Lesegenuss.

Als abschließendes Fazit lässt sich sagen, dass es wieder sehr spannend und gefühlvoll war und die Reihe einfach von Band zu Band noch besser wird und an Spannung zunimmt. Aber Vorsicht: Dieses Buch endet mit einem absolut fiesen Cliffhänger, also haltet am besten direkt Band 3 bereit. ;)

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere