Cover-Bild Izara 2: Stille Wasser

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 528
  • Ersterscheinung: 15.01.2019
  • ISBN: 9783522506373
Julia Dippel

Izara 2: Stille Wasser

Der zweite Teil der packenden Romantasy-Reihe von Julia Dippel.Die gesamte unsterbliche Welt weiß nun von Izara, und während ihr Vater im Kerker der Phalanx schmort, wird Ari von der Liga vorgeladen. Dort muss sie sich nicht nur dem hohen Rat stellen, sondern auch Lucians Familie …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.03.2019

Einfach großartig

1

Meine Meinung:
Das Cover gefällt mir sehr gut und ist auch unter dem Schutzumschlag eine Augenweide. Außerdem passt es gut zum ersten Band. Die Kapitel haben eine gute Länge und sind nicht nummeriert, ...

Meine Meinung:
Das Cover gefällt mir sehr gut und ist auch unter dem Schutzumschlag eine Augenweide. Außerdem passt es gut zum ersten Band. Die Kapitel haben eine gute Länge und sind nicht nummeriert, sondern haben zum Inhalt passende Überschriften.

Der erste Band hat mich schon vom Hocker gehauen, deswegen war auch klar, dass ich den zweiten Band lesen muss :D Der Einstieg war etwas zäh, doch ich habe mich schnell wieder gefangen. Der Verlauf war für meine Nerven wirklich eine Achterbahnfahrt: Er war klar und nachvollziehbar, aber auch sehr spannend und mit jeder menge überraschender Wendungen. Ich wusste nie, wie es auf der nächsten Seite weiter geht und so bin ich nur so durch die Seiten geflogen. Der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen, er passt auch gut zur Altersgruppe. Die Story hat, bis auf den Anfang, genau das richtige Tempo und besonders das Ende lässt einem dann wieder den Mund offen stehen – ich kann mich nicht mal entscheiden, welcher Teil mir jetzt besser gefallen hat :D

Die Charaktere machen eine große Entwicklung durch, aber ich bin mir noch nicht sicher, ob sie auch bei allen mag ;) Man spürt aber auch sofort die Liebe der Autorin, die sich wirklich viel Zeit für ihre Figuren genommen hat. Diese stürmen einem einfach nur so ins Herz und auch die Nebencharaktere lassen einen nicht mehr so schnell los.

Auch der zweite Band konnte mich wieder mehr als überzeugen – einfach eine großartig geschriebene Geschichte!

Veröffentlicht am 31.03.2021

Schwierigkeit mit der Protagonistin

0

Obwohl die Pause zwischen Band 1 und „Izara - Stille Wasser“ nur ein paar Tage betrug, musste ich mich wieder an viele Namen und ihre Funktion gewöhnen.
In diesem Buch hatte ich ein wenig Schwierigkeiten ...

Obwohl die Pause zwischen Band 1 und „Izara - Stille Wasser“ nur ein paar Tage betrug, musste ich mich wieder an viele Namen und ihre Funktion gewöhnen.
In diesem Buch hatte ich ein wenig Schwierigkeiten mit Ari, da sie mir in einigen Situationen naiv herüber kam. Daher ist sie mir oftmals auf die Nerven gegangen.
Dennoch sieht man eine große Entwicklung zu „Das ewige Feuer“, da sie nun viele Entscheidungen hinterfragt und reflektiert handelt.
Sceane Stealer ist auf jeden Fall Lucians Bruder Elias, der zwar anders als sein Bruder ist, aber doch genau weiß, was er zu tun hat, um anderen ein Lächeln zu zaubern die Loyalität zwischen den beiden Brüdern ist echt schön. Figuren, die ich ebenfalls lieb gewonnen habe, sind Toby und Bel.
Der Cliffhänger hat es diesmal in sich und ich habe schon einige Theorien, wie es weitergeht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.03.2021

Es geht spannend weiter

0

Cover:
Auch hier hat mir das Cover wieder mega gefallen. Das eher hellere Cover ist das komplette Gegenteil von Band eins. Das Blau harmoniert wunderschön auf dem Cover. Was ich besonders toll finde ist, ...

Cover:
Auch hier hat mir das Cover wieder mega gefallen. Das eher hellere Cover ist das komplette Gegenteil von Band eins. Das Blau harmoniert wunderschön auf dem Cover. Was ich besonders toll finde ist, dass die Bände 1&2 zusammen Aris Gesicht ergeben.

Rezi:
Anfangs hatte ich etwas Angst, dass der zweite Band nicht mit meinen Erwartungen und der Stimmung des ersten Bandes fortgesetzt wird. Aber diese Bedenken waren wie weg geblasen, als ich angefangen habe zu lesen. Ich habe mich gefühlt, als würde ich wieder nach Hause kommen. Die Art wie Ari sich niemals unterkriegen lässt und ihre unglaublich tollen Kommentare haben dazu geführt, dass ich schon auf einer der ersten Seiten einige Zitate markieren musste, weil Ari mich immer wieder zum Lachen bringt. Das man sich in Ari und ihre Zwickmühlen so gut hinein versetzten kann, ist wirklich gut gelungen. Es wirkt alles so "realistisch" dabei meine ich vor allem, dass bei ihr oft nicht alles wie nach Plan gelingt, sie denn noch versucht das Beste aus der Situation heraus zu holen. Ganz so wie man es im echten Leben auch machen würde. Das alles führt dazu, dass man sich wunderbar in Ary hineinversetzen kann. Auch das Zusammenspiel mit den anderen Charakteren ist einfach super und es entstehen so viele lustige, wunderbare aber auch traurige Momente. Ich bin einfach nur begeistert von dieser Welt und diesen Charakteren, die so wirken, als wären sie real und wirklich greifbar. Man ist auch immer wie mehr in die Welt der Primus eingetaucht und hat viele neue Eindrücke bekommen. Eine eindeutig hammer Fortsetzung der IZARA Reihe.
Und dann kam der Cliffhanger am Ende und mein Herz wurde mir herausgerissen.
Es war alles so schön. Und dann das. Ich musste sofort Band 3 haben um zu wissen wie es weiter geht.
Daher Achtung Suchtgefahr!

9/5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.03.2021

Izara 2

0

Ari lebt sich in ihrem neuen Leben ein. Sie ist ein wichtiger Bestandteil in einem gefährlichen Spiel. Wird sie es schaffen, zusammen mit ihren Freunden die Welt zu retten?

Ari lebt sich in ihrem neuen Leben ein. Sie ist ein wichtiger Bestandteil in einem gefährlichen Spiel. Wird sie es schaffen, zusammen mit ihren Freunden die Welt zu retten?

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.02.2021

Absolut gelungene Fortsetzung!

0

Nach dem Ende von Band 1 weiß nun die gesamte unsterbliche Welt von Izara, dem ewigen Feuer, Ari's Vater Thanatos schmort im Kerker der Phalanx und Ari muss sich dem hohen Rat der Liga stellen. Und dann ...

Nach dem Ende von Band 1 weiß nun die gesamte unsterbliche Welt von Izara, dem ewigen Feuer, Ari's Vater Thanatos schmort im Kerker der Phalanx und Ari muss sich dem hohen Rat der Liga stellen. Und dann taucht auch noch ein alter Bekannter auf, die Hexen spielen verrückt und Lucians und Aris Liebe wird auf eine harte Probe gestellt.

Auch dieser Band hat mir wieder wahnsinnig gut gefallen, sogar noch ein klein wenig besser als der erste. Er hat mir zwar mehrfach das Herz gebrochen und wieder zusammengefügt, um es dann am Ende nochmal endgültig zu brechen, aber es war eine herrliche Achterbahnfahrt der Gefühle.
Ari merkt man an, dass sie sich weiterentwickelt, stärker, mutiger und taffer wird und beide, sowohl sie als auch Lucian, kämpfen unaufhaltsam trotz widriger Umstände um ihre Beziehung.
Auch alle anderen Charaktere mochte ich wieder wahnsinnig gerne.
Der Schreibstil ist unverändert spannend, mitreißend und mit sarkastischen Kommentaren von Ari gespickt und sorgt für einen ungebremsten Lesegenuss.

Als abschließendes Fazit lässt sich sagen, dass es wieder sehr spannend und gefühlvoll war und die Reihe einfach von Band zu Band noch besser wird und an Spannung zunimmt. Aber Vorsicht: Dieses Buch endet mit einem absolut fiesen Cliffhänger, also haltet am besten direkt Band 3 bereit. ;)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere