Profilbild von lxllx

lxllx

aktives Lesejury-Mitglied
offline

lxllx ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lxllx über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.11.2019

Super Rezepte!

Von Oma mit Liebe
0

Das Cover an sich ist ja schon ein Traum und so vielversprechend. Und das täuscht definitiv nicht!

Die Gestaltung ist so unfassbar liebevoll. Zwischendurch gibt es immer wieder kleine Interviews mit den ...

Das Cover an sich ist ja schon ein Traum und so vielversprechend. Und das täuscht definitiv nicht!

Die Gestaltung ist so unfassbar liebevoll. Zwischendurch gibt es immer wieder kleine Interviews mit den Omas und Opas, die sehr inspirierend und schön sind. Auch die Aufmachung der Rezepte ist sehr simpel, übersichtlich und sehr ansprechend.

Es gibt sehr viele abwechsunglsreiche Rezepte in verschiedensten Kategorien. Da ist definitiv für jeden was dabei! Bei allen Rezepten sind kleine Tipps von den Omas und Opas vorzufinden und schwierigere Rezepte sind mit Bild-Anleitungen Schritt für Schritt erklärt. Die Fotos der Gebäcke sehen super aus und man bekommt sofort Lust, zu backen!

Ich persönlich habe mich an dem umgedrehten Käsekuchen, den Mini-Windbeuteln und dem Haselnuss- Blechkuchen versucht. Alles ist wirklich sehr lecker geworden und ich werde in Zukunft definitiv öfter zu diesem Buch greifen!

Veröffentlicht am 20.10.2019

Augenöffnend

The Wonderful Wild
0

Mit diesem Buch hat die Autorin meiner Meinung nach genau das erreicht, was sie erreichen wollte.
Das Buch ist bestimmt nicht perfekt, aber das muss es auch nicht sein, um zu sein, was es sein soll.
Ich ...

Mit diesem Buch hat die Autorin meiner Meinung nach genau das erreicht, was sie erreichen wollte.
Das Buch ist bestimmt nicht perfekt, aber das muss es auch nicht sein, um zu sein, was es sein soll.
Ich persönlich habe in diesem Buch sehr viele Denkanstöße und Inspirationen gefunden. Es lädt einfach dazu ein, gewisse Dinge zu überdenken, oder mal in eine andere Richtung zu denken. Alle Ansätze waren total nachvollziehbar.
Auch merkt man unfassbar deutlich, wie viel Herzblut in diesem Projekt steckt. Diese Leidenschaft und die Liebe zu der Natur waren deutlich spürbar. Mir hat auch gefallen, dass viele verschiedene Bereiche angesprochen wurde, dass nichts verschwiegen wurde.
Ich möchte das Buch also jedem empfehlen, der gerne mal eine Auszeit von oberflächlichen Romanen nehmen möchte.

Veröffentlicht am 06.10.2019

Einzigartig und bewegend!

Poet X
0

Xiomara lernte in ihrem Leben, ihren Mund zu halten- ganz nach dem Willen ihrer strenggläubigen Mutter. Doch das hindert sie nicht am Denken, wodurch sie ihre Leidenschaft zudem Poesie entdeckt. Das ist ...

Xiomara lernte in ihrem Leben, ihren Mund zu halten- ganz nach dem Willen ihrer strenggläubigen Mutter. Doch das hindert sie nicht am Denken, wodurch sie ihre Leidenschaft zudem Poesie entdeckt. Das ist ihr Weg, ihre Gedanken, Probleme und Geheimnisse zu verarbeiten. Dazu gehören auch ihre Gefühle für ihren Mitschüler Aman, ihre Zweifel an der Kirche oder der Poetry-Slam-Club, der ihr Sprachrohr wird.

Mich konnte das Buch von vorne bis hinten absolut überzeugen.

Die Geschichte ist so besonders. Man wird so gefesselt und in die Geschichte gesogen. Es geht um so viele verschiedene Themen, die so wichtig sind, es wird viel hinterfragt.

Die Charaktere sind so toll kreiert worden. Sie sind absolut nicht perfekt, aber umso authentischer und vor allem für Jugendliche eine tolle „Bezugsperson“. Jede Figur hat eigene Probleme und ein eigenes Päckchen zu tragen.

Der Schreibstil ist so außergewöhnlich und so fesselnd. Elisabeth Acevedo weiß einfach mit Worten umzugehen, sodass nur so viele Worte benutzt werden, wie möglich, damit gesagt wird, was gesagt werden muss. Damit wird so eine bewegende Atmosphäre geschaffen.

Sehr besonders ist die Erzählweise der Geschichte. Es wird in abgedichtet geschrieben. Die Seiten sind total verschieden gestaltet. Ein klares Highlight.

Zusammenfassend lässt sich eigentlich nur eines sagen: Absolute Leseempfehlung für jeden! Poet X ist ein so bewegendes und außergewöhnliches Buch, das so viele wichtige Themen behandelt!

Veröffentlicht am 01.10.2019

Schöne Liebesgeschichte

The Difference Between Us
1

Molly hat die Nase voll von Männern. Bis sie auf Ezra trifft. Er ist reich attraktiv und mysteriös. Sie sind verschieden. Aber vielleicht gerade so verschieden, dass sie sich anziehen.

Von der Geschichte ...

Molly hat die Nase voll von Männern. Bis sie auf Ezra trifft. Er ist reich attraktiv und mysteriös. Sie sind verschieden. Aber vielleicht gerade so verschieden, dass sie sich anziehen.

Von der Geschichte hatte ich mir mehr erwartet. Leider spielt Mollys Arbeit eine sehr große Rolle, wodurch die Momente zwischen Molly und Ezra ziemlich kurz kommen, was ich wirklich schade fand.
Die beiden schreiben sich zwar einige E-Mails, aber da hatte ich mir mehr erhofft, zumal die beiden eigentlich der Mittelpunkt der Geschichte sein sollten.

Zu den Figuren lässt sich sagen, dass ich sie größtenteils sehr sympathisch fand. Ezra fand ich unfassbar toll. Man hat Seite für Seite miterleben können, wie er sich immer weiterentwickelt, was ich sehr genossen habe,
Molly hingegen war mir am Anfang irgendwie unsympathisch, weil sie sehr unzufrieden mit ihrem Job ist, was sie sehr beschäftigt. Leider überträgt sich diese negative Stimmung dann auch auf den Leser, was sehr schade und auch frustrierend war.

Die Stimmung war wie eben gesagt anfangs leider ziemlich frustrierend und eher negativ. Aber zum Glück wurde das schließlich immer besser, so dass mir der Schluss am besten gefallen hat.

Zusammenfassend kann ich also sagen, dass es eine schöne Liebesgeschichte ist, die für jeden geeignet ist, der nach etwas Leichtem sucht, mich letztendlich aber leider nicht vollends überzeugen konnte.

  • Cover
  • Geschichte
  • Figuren
  • Gefühl
  • Stimmung
Veröffentlicht am 07.09.2019

Von vorne bis hinten einfach traumhaft schön

Cinder & Ella
0

Ella hat einen schweren Autounfall hinter sich, nah dem sie zu ihrem Vater nach Los Angeles ziehen muss. Und somit auch zu ihren Stiefschwestern, sowie ihrer Stiefmutter. All die Umstellungen und dazu ...

Ella hat einen schweren Autounfall hinter sich, nah dem sie zu ihrem Vater nach Los Angeles ziehen muss. Und somit auch zu ihren Stiefschwestern, sowie ihrer Stiefmutter. All die Umstellungen und dazu noch der BVerlust ihrer Mutter setzt ihr sehr zu. Ihr einziger Hoffnungsschimmer ist ihr alter Chatfreund Cinder. Nach langer Zeit meldet sie sich wieder bei ihm. DOch was sie nicht weiß ist, dass die Person, mit der sie alles teilt, ein berühmter Hollywoodstar ist.

Das Cover von Cinder & Ella gefällt mir persönlich unheimlich gut! Diese gegensätzlichen Farben, die dennoch harmonieren, passen meiner Meinung nach super zu Ella und Cinder.

Auch sehr gut überzeugen konnte mich die Story. Sie berührt einen und auch, wenn am Anfang noch nicht allzu viel passiert an manchen Stellen, wurde es nie langweilig oder langatmig. Es war von vorne bis hinten berührend, packend und unterhaltsam.

Der Schreibstil ist ein Traum. Er ist flüssig zu lesen, tiefgründig und einfach nur mitreißend.

Auch die Charaktergestaltung ist sehr gut gelungen. Nicht nur Cinder und Ella wachsen einem ans Herz, sondern auch die liebevoll gestalteten Nebencharaktere.

Insgesamt ist Cinder & Ella ein von der ersten bis zur letzten Seite einfach traumhafter Roman, den ich jedem empfehle, der Liebesgeschichten mag. Ich habe es absolut geliebt!