Profilbild von pii93

pii93

Lesejury Profi
offline

pii93 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit pii93 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.01.2020

Mega süße & lehrreiche Kindergeschichte!

Der Weihnachtosaurus
0

Ich habe mich mal an einem Kinderbuch versucht und Der Weihnachtosaurus war in der Weihnachtszeit für mich die perfekte Gelegenheit. Außerdem wollte ich das Buch sowieso lesen, weil so viele von der Geschichte ...

Ich habe mich mal an einem Kinderbuch versucht und Der Weihnachtosaurus war in der Weihnachtszeit für mich die perfekte Gelegenheit. Außerdem wollte ich das Buch sowieso lesen, weil so viele von der Geschichte schwärmen. Ich wurde auch nicht enttäuscht, so viel kann ich schon einmal sagen.

Der Schreibstil ist richtig toll und man kann sich in diese Geschichte hineinfallen lassen.
Während dem Lesen kann man viel lernen: Nächstenliebe, Freundschaft und Vergebung. Zwischen den tollen Zeilen sind viele Illustrationen zu entdecken, die supersüß sind. Besonders wird die Geschichte durch Kleinigkeiten, wie die Wichtel, die nur in Reimen sprechen. Aber so haben auch alle anderen Charaktere besondere Eigenschaften.

Die Handlung ist, besonders für Kinder, etwas ganz besonderes. Es zeigt dass Träume und Wünsche wahr werden können, egal wie außergewöhnlich sie sind.
Deutlich wird auch, dass der Autor seine Leidenschaft für Weihnachten in diesem Buch richtig auslebt.

Nach dieser wirklich tollen Geschichte, bin ich gespannt, was im zweiten Band auf mich zu kommen wird. Diesen werde ich voraussichtlich dann im Winter 2020 lesen. Ich kann dieses Buch nur an Klein & Groß empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.01.2020

Hat mich leider enttäuscht!

The Plus One - Sie baut sich Mr. Right einfach selbst
0

Nach dem ich den Klappentext von The Plus One gelesen habe, da war mir klar, dass ich neugierig auf die Geschichte bin und wissen möchte, wie die Geschichte ausgeht. Das Cover finde ich übrigens richtig ...

Nach dem ich den Klappentext von The Plus One gelesen habe, da war mir klar, dass ich neugierig auf die Geschichte bin und wissen möchte, wie die Geschichte ausgeht. Das Cover finde ich übrigens richtig schön und auch sehr interessant.

Der Schreibstil war sehr angenehm, ich bin auch recht flüssig und schnell durch das Buch geflogen. Obwohl mich das Buch nicht so richtig mit sich reißen konnte. Die Idee finde ich wirklich spannend und interessant.
Die Kapitel sind aus der Sicht von Kelly geschrieben. Das Kelly eine etwas ältere Protagonistin mit 29 Jahren ist, hat mir gut gefallen. Jedoch konnte ich mich während der des Lesens nichts mit ihr identifizieren.
Dafür, dass sie 29 Jahre alt ist, benimmt sie sich nicht so reif und kann sich vor allem ihrer Mutter gegenüber nicht durchsetzen.

Das niemand Ethan als Roboter erkennt, finde ich schon etwas komisch. Ich kann mir nicht vorstellen, dass keinem auffällt, dass er nicht menschlich ist. Für mich kam auch nicht rüber, warum sie sich in Ethan verliebt hat.
Das Ende fand ich ganz nett, aber irgendwie ging mir das zu schnell und so ganz habe ich es auch nicht verstanden.

Insgesamt eine Geschichte die so eigentlich eine tolle Idee ist, aber an der Umsetzung hat es dann doch etwas gemangelt. Leider hat mich dieses Buch enttäuscht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.01.2020

Eine wirklich tolle Geschichte!

One More Time
0

Weil ich die Teile zuvor schon gelesen habe, außer den dritten Teil, war klar, dass ich auch den vierten Teil lesen muss. In One More Time erfahren wir die Geschichte von Bianca und Dexter. Als ich den ...

Weil ich die Teile zuvor schon gelesen habe, außer den dritten Teil, war klar, dass ich auch den vierten Teil lesen muss. In One More Time erfahren wir die Geschichte von Bianca und Dexter. Als ich den Klappentext gelesen habe, habe ich mir schon gedacht, dass mir das Buch gefallen wird. Ich habe mich auch hier nicht getäuscht.

Der Schreibstil war wieder sehr humorvoll und ich hatte viel Spaß beim Lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen, weil es sehr locker geschrieben ist. Es fiel mir nicht leicht, dass Buch aus der Hand zu legen.

Die Unterhaltung zwischen Dex und Bandit waren mega amüsant und ich musste doch ab und zu schmunzeln. Genau solche Dinge machen die Charaktere immer echt und geben ihnen Tiefe.
Im Laufe der Geschichte lernt man beide Charaktere besser kennen. Und ich mag es, dass die Geschichte aus der Sicht von Bianca und Dex erzählt wurde, so kann man sich als Leser noch besser in beide hineinversetzen.

Die Handlung finde ich auf jeden Fall interessant. Vor allem dass beide im Fahrstuhl eingesperrt waren zu Beginn. Nach einigen Überraschungen und Wendungen gab es dann doch noch ein Happy End. Typisch für einen Liebesroman, aber ich mochte es trotzdem sehr gerne.

Für mich war das wieder ein wirklich toller Liebesroman mit spannenden und interessanten Protagonisten. Die Story fand ich auch wirklich toll und mal etwas anderes. Auch wenn es mir persönlich etwas weniger Drama hätte geben können.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.01.2020

Eine wirklich toller Auftakt!

Harry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter 1)
0

Kommen wir zu meiner Meinung zu Harry Potter und der Stein der Weisen von J.K. Rowling, der erste Band der Reihe. Die Filme habe ich schon einige Male gesehen, aber den ersten Teil habe ich nun endlich ...

Kommen wir zu meiner Meinung zu Harry Potter und der Stein der Weisen von J.K. Rowling, der erste Band der Reihe. Die Filme habe ich schon einige Male gesehen, aber den ersten Teil habe ich nun endlich mal gelesen, zum zweiten Mal.

Der Schreibstil ist so schön. Ich bin wirklich durch die Seiten geflogen und die Atmosphäre, die durch den Schreibstil entstanden ist, hat mir gut gefallen.

Die Charaktere sind so unterschiedlich, dass es die Handlung gleich interessanter werden lässt. Die Figuren wirken echt, zeigen Emotionen und hinterfragen ihr Handeln. Es gibt aber auch Personen bei denen weiß man am Ende des Buches nicht, ob sie nun gut oder doch böse sind.

Der Weltenaufbau ist wirklich grandios und gefällt mir wirklich gut. Es ist so unfassbar detailiert und während dem Lesen, kann ich es mir einfach richtig gut vorstellen.

Für mich ein wirklich tolles Buch und ich freue mich die weiteren Bände der Reihe zu lesen. Ich bin gespannt, was ich noch so erfahren werde, was in den Filmen nicht erwähnt wird. Ich kann die Reihe bzw. das Buch nur weiter empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.01.2020

Für mich der schwächste Teil

The Ivy Years - Bis wir uns finden
0

Ich habe eine Reihe weitergelesen, The Ivy Years - Bis wir uns finden ist der fünfte Band der Reihe von Sarina Bowen. Wer meinen Blog regelmäßig liest, weiß dass ich die Bücher von Sarina Bowen lesen, ...

Ich habe eine Reihe weitergelesen, The Ivy Years - Bis wir uns finden ist der fünfte Band der Reihe von Sarina Bowen. Wer meinen Blog regelmäßig liest, weiß dass ich die Bücher von Sarina Bowen lesen, daher war klar, dass ich auch dieses Buch lesen werde.

Zum Cover muss ich wohl nicht so viel sagen, ich mag es total gerne. Auch wenn ich nicht verstehe, was es mit der Geschichte zu tun hat.
Den Schreibstil von Sarina Bowen mag ich auch sehr gern. Er ist locker, super leicht und zum im Buch verlieren gemacht. Ich bin nur so durch die Geschichte geflogen und hatte sehr viel Spaß beim Lesen.

Für mich ist der fünfte Band bisher der schwächste Band. Das liegt zum größten Teil an Lianne. DJ hat ziemlich viel Platz mit seinem Problem in dem Buch eingenommen, daher kam Lianne etwas kurz. Man hat sie im vierten Band bereits kennengelernt, im fünften Band habe ich dann gehofft und auch erwartet, dass ich mehr über sie erfahren kann.
Denn auch am Ende des Buches war sie vom Charakter her immer noch sehr blass.
Insgesamt passierte auch in der Handlung nicht so arg viel. Irgendwie wusste ich die ganze Zeit, was passieren wird. Für mich etwas zu geradlinig. Ich hätte mir etwas mehr Action und Ups und Downs gewünscht.

Wie gesagt für mich der schwächste Band der Reihe, aber auf keinen Fall schlecht. Auf den dritten Band gespannt, der mir jetzt noch fehlt. Ich mag die Bücher von Sarina Bowen einfach unfassbar gerne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere