Profilbild von saika84

saika84

Lesejury Star
offline

saika84 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit saika84 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.06.2024

Hochspannender 11. Fall

Monster (Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi 11)
0

Die Leiche der 16-jährigen Larissa wird im Wald hinter einem Marienaltar gefunden. Das Mädchen wurde erdrosselt. Die DNA Analyse führt zu einem afghanischen Asylbewerber, der bereits zu einer Haftstrafe ...

Die Leiche der 16-jährigen Larissa wird im Wald hinter einem Marienaltar gefunden. Das Mädchen wurde erdrosselt. Die DNA Analyse führt zu einem afghanischen Asylbewerber, der bereits zu einer Haftstrafe verurteilt wurde, nun aber wieder auf freiem Fuß ist.
Während ihrer Ermittlungen im Fall Larissa bekommen Pia Sander und Oliver von Bodenstein einen weiteren Fall. Ein Mann wurde auf einer Landstraße von einem Auto erfasst und getötet. Sein Körper weist jedoch Verletzungen auf, die nicht vom Unfall kommen können. Bei dem Opfer handelt es sich um einen verurteilten Straftäter.Bei ihren Ermittlungen stößt das K11 auf eine Parallele zum Fall Larissa. Was haben die beiden Fälle miteinander zu tun. Die Ermittler stehen vor einem Rätsel.

Das Buch Monster von Nele Neuhaus ist beim Ullstein Verlag erschienen. Es ist bereits der 11. Band der Bodenstein-Kirchhoff Reihe. Der Schreibstil liest sich sehr angenehm, so wie ich es bereits aus den vergangenen Büchern gewohnt bin. Die Spannung wird gut aufgebaut. Es gibt viele unerwartete Wendungen und bleibt bis zum Schluss undurchsichtig. Nele Neuhaus hat in diesem Krimi einige aktuelle und viel diskutierte Themen aufgegriffen, wie soziale Medien, Selbstjustiz oder Asylpolitik. Auch im Privatleben der Ermittler war wieder so einiges los. Ich finde es jedes Mal wieder toll, die altbekannten Charaktere wieder zu treffen und zu erfahren, wie sich ihr Leben entwickelt. Für mich war dieser Band wieder rundum gelungen. Er konnte mich fesseln und in seinen Bann ziehen. Deshalb gibt es von mir natürlich volle 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.02.2024

Süßes Büchlein für Unterwegs

Mein erstes Buggybuch: Guck mal! Erste Sachen
0

Mein erstes Buggybuch „Guck mal! Erste Sachen“ ist bei "ministeps" im Ravensburger Verlag erschienen. Das Buch hat dicke stabile Pappseiten. Das Cover, so wie die einzelnen Seiten sind sehr liebevoll gestaltet. ...

Mein erstes Buggybuch „Guck mal! Erste Sachen“ ist bei "ministeps" im Ravensburger Verlag erschienen. Das Buch hat dicke stabile Pappseiten. Das Cover, so wie die einzelnen Seiten sind sehr liebevoll gestaltet. Auf jeder Seite gibt es für die Kleinen Neues zu entdecken. Es versteckt sich auf jeder Seite hinter den Stoffen etwas. Wer oder was versteckt sich hinter dem Schal vom Bären? Zusätzlich sind kurze Texte auf jeder Seite. Das Buch hat ein angenehmes, kleines handliches Format. Besonders gut hat uns gefallen, dass man das Buch mit einem Buggy Clip Ring am Kinderwagen befestigen kann, sodass es nicht ständig aus dem Kinderwagen fallen kann. Die textile Aufhängung kann abgemacht werden und ist sogar waschbar.

Unser Fazit: Ein sehr tolles und vor allem praktisches Buch zu einem günstigen Preis. Klare Kaufempfehlung von uns und 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.02.2024

Niedliches Büchlein für Unterwegs

Mein erstes Buggybuch: Fühl mal! Lieblingstiere
0

Mein erstes Buggybuch „Fühl mal! Lieblingstiere“ ist bei "ministeps" im Ravensburger Verlag erschienen. Das Buch hat dicke stabile Pappseiten. Das Cover, so wie die einzelnen Seiten sind sehr liebevoll ...

Mein erstes Buggybuch „Fühl mal! Lieblingstiere“ ist bei "ministeps" im Ravensburger Verlag erschienen. Das Buch hat dicke stabile Pappseiten. Das Cover, so wie die einzelnen Seiten sind sehr liebevoll gestaltet. Auf jeder Seite gibt es für die Kleinen Neues zu entdecken und vor allem zu fühlen. Jedes Tier hat einen anderen Stoff, den die Kleinsten erfühlen können. Zusätzlich sind kurze Texte auf jeder Seite. Das Buch hat ein angenehmes, kleines handliches Format. Besonders gut hat uns gefallen, dass man das Buch mit einem Buggy Clip Ring am Kinderwagen befestigen kann, sodass es nicht ständig aus dem Kinderwagen fallen kann. Die textile Aufhängung kann abgemacht werden und ist sogar waschbar.

Unser Fazit: Ein sehr tolles und vor allem praktisches Buch zu einem günstigen Preis. Klare Kaufempfehlung von uns und 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.08.2020

Das Geschenk

Das Geschenk
0

Klappentext:
Milan Berg steht an einer Ampel, als ein Wagen neben ihm hält. Auf dem Rücksitz ein völlig verängstigtes Mädchen. Verzweifelt presst sie einen Zettel gegen die Scheibe. Ein Hilferuf? Milan ...

Klappentext:
Milan Berg steht an einer Ampel, als ein Wagen neben ihm hält. Auf dem Rücksitz ein völlig verängstigtes Mädchen. Verzweifelt presst sie einen Zettel gegen die Scheibe. Ein Hilferuf? Milan kann es nicht lesen – denn er ist Analphabet! Einer von über sechs Millionen in Deutschland. Doch er spürt: Das Mädchen ist in tödlicher Gefahr.
Als er die Suche nach ihr aufnimmt, beginnt für ihn eine albtraumhafte Irrfahrt, an deren Ende eine grausame Erkenntnis steht: Manchmal ist die Wahrheit zu entsetzlich, um mit ihr weiter zu leben - und Unwissenheit das größte Geschenk auf Erden.

Das Geschenk ist ein Psychothriller von Sebastian Fitzek, erschienen im Droemer Verlag. Das Cover gefällt mit wieder sehr gut. Den Schutzumschlag muss man vor dem lesen wie ein Geschenk auspacken. Die Erzählsicht wechselt aus unterschiedlichen Sichten. Das Buch konnte mich von der ersten Seite an in seinen Bann ziehen. Lange Zeit bleibt die Geschichte sehr undurchsichtig. Stück für Stück werden Teile Preis gegeben, sodass bis kurz vor Schluss noch Fragen offen sind. Selbst als ich dachte ich hätte alles durchschaut, konnte Herr Fitzek mich mal wieder überraschen. Mich konnte dieser Thriller wieder einmal begeistern. Ein muss für jeden Fitzek Fan. 5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.12.2019

Der Insasse

Der Insasse
0

Klappentext:

Um die Wahrheit zu finden,
muss er seinen Verstand verlieren.
DER INSASSE

Vor einem Jahr verschwand der kleine Max Berkhoff.
Nur der Täter weiß, was mit ihm geschah.
Doch der sitzt im Hochsicherheitstrakt ...

Klappentext:

Um die Wahrheit zu finden,
muss er seinen Verstand verlieren.
DER INSASSE

Vor einem Jahr verschwand der kleine Max Berkhoff.
Nur der Täter weiß, was mit ihm geschah.
Doch der sitzt im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie und schweigt.
Max’ Vater bleibt nur ein Weg, um endlich Gewissheit zu haben:
Er muss selbst zum Insassen werden.

Der Insasse ist ein Thriller von Sebastian Fitzek. Erschienen ist er im Droemer Knaur Verlag. Dies ist mal wieder ein sehr gelungener Thriller von Sebastian Fitzek. Der Schreibstil lässt sich gut und flüssig lesen. Das Buch war direkt von Anfang an fesselnd und ich konnte es erst aus der Hand legen als ich durch war. Die Spannung wird sehr gut aufgebaut und es bleibt bis zum Schluss undurchsichtig. Ich war von der Auflösung sehr überrascht, aber das schafft Herr Fitzek meistens. Dieses Buch ist ein absolutes muss für jeden Thriller Fan. 5 Sterne von mir.