Profilbild von skjoon

skjoon

Lesejury Star
offline

skjoon ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit skjoon über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.12.2020

Das definitiv falsche Buch für mich!

Wrong Number, Right Guy
0

Leider überhaupt nicht mein Fall!
Die Geschichte konnte mich weder überzeugen noch mich in irgend einer Art gut unterhalten. Einzig der Schreibstil ist flüssig, aber das war's dann auch schon mit positiven ...

Leider überhaupt nicht mein Fall!
Die Geschichte konnte mich weder überzeugen noch mich in irgend einer Art gut unterhalten. Einzig der Schreibstil ist flüssig, aber das war's dann auch schon mit positiven Dingen!
Es war jetzt kein absolut totaler Reinfall, aber leider auch weder mittelmäßig noch gut.
Ich habe mich oft einfach nur gelangweilt und konnte zu den zwei Protagonisten; Delia und Zach, auch überhaupt keine Bindung aufbauen. Beide waren mir auch nicht sonderlich sympathisch, wobei ich hierbei mit Delia so meine größten Probleme hatte. Sie empfand ich als irrsinnig nervig und anstrengend!

Die Geschichte an sich hatte ja zu Beginn durchaus noch Potential, doch dieses wurde meiner Meinung nach, ziemlich verschenkt! Die Geschichte ist dermaßen langweilig, unspektakulär und plätschert nur so vor sich dahin. Die Chats zwischen Zach und Delia waren kindisch und öfters einfach nur zum Augen rollen! Solche Chats schreiben sich doch keine erwachsenen Menschen - sondern nur Teenager schreiben so! Diese ach so besondere Chemie zwischen den beiden habe ich auch Null gespürt! Leider für mich ein ziemlicher Reinfall! Einzig noch der Schreibstil war gut und flüssig zu lesen - aber der Rest?! War nicht so meins, leider!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.12.2020

So eine süße Liebesgeschichte

HOLD
0

Mein fünftes Buch von Helena Hunting und langsam wird diese Autorin eine meiner neuen Lieblingsautorinnen! Ihre Geschichten sind meistens mit so lieben, sympathischen Protagonisten gesegnet und guten Geschichten, ...

Mein fünftes Buch von Helena Hunting und langsam wird diese Autorin eine meiner neuen Lieblingsautorinnen! Ihre Geschichten sind meistens mit so lieben, sympathischen Protagonisten gesegnet und guten Geschichten, die es mir immer schwer machen, das Buch mal zur Seite zu legen!

Rian und ihre Zwillingsschwester Marley sind zusammen einfach nur genial! Rian und Pierce zusammen sind einfach nur so verdammt süß! Diese zwei sind fast schon das perfekte Paar und ihre Liebesgeschichte ist zum sterben schön! Ich bin während des lesens, mehr als nur einmal regelrecht dahingeschmolzen! Pierce ist so ein toller, warmherziger Mann, in den man sich einfach verlieben MUSS!! Er und Rian ergänzen sich perfekt! Und Rian ist diese Sorte Mädchen/Frau, mit der man einfach befreundet sein will! Sie ist so eine liebe Person und auch so real/echt, die aber auch noch so ihre eigenen offenen Baustellen aus der Vergangenheit bewältigen muss!


Ich hab's soo gerne gelesen! Diese Liebesgeschichte ist süß, amüsant und einfach nur soo schön zu lesen! Ich habe das Buch an zwei Tagen regelrecht verschlungen!
Verdiente 5/5 Sternchen! Absolute Leseempfehlung - übrigens auch für die anderen Teile dieser Reihe!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.12.2020

Schöner, sommerlicher Liebesroman!

Ein neuer Morgen in Laguna Beach
0

Alison Page leitet das Bauunternehmen ihrer Familie in Kalifornien. Sie ist handwerklich geschickt, hat mit Männern in der Vergangenheit aber nicht so viel Glück gehabt. Als sie den neuen beruflichen Auftrag ...

Alison Page leitet das Bauunternehmen ihrer Familie in Kalifornien. Sie ist handwerklich geschickt, hat mit Männern in der Vergangenheit aber nicht so viel Glück gehabt. Als sie den neuen beruflichen Auftrag bekommt, einen großen Wellnesstempel zu errichten, ist sie zunächst Feuer und Flamme. Als sie allerdings ihrem Auftraggeber gegenübersteht, verfliegt ihr Begeisterung zunächst, denn ihr gegenüber steht niemand geringeres als Ian St. James. Ian ist ein Mann, der bei Alison bereits auf der High School für Kopfschmerzen sorgte. Nun, viel Jahre später, steht sie ihm gegenüber und muss ihm, sich selbst und ihrer Firma beweisen, dass eine Frau sehr wohl in der Lage ist, eine Baufirma zu leiten. Zudem fühlt Alison sich Ian gegenüber immer mehr hingezogen, doch er ist ihr Kunde und Kunden sind für Alison tabu!



Mein erstes Buch von der Autorin und mit ziemlicher Sicherheit auch nicht mein letztes von ihr! Dieses Buch ist so ein echtes Sommerbuch mit viel Sonne, Strand und Liebe!

Alison und Ian sind hier die Protagonisten. Alison muss sich beruflich in einer männerdominierten Welt beweisen und hat wegen ihrem Job nicht sonderlich viel Freizeit. Ich habe Alison als taffe, witzige und starke Frau wahrgenommen, die sich von Männern nicht unterkriegen lässt, auch nicht von Ian. Ian fand ich ganz nett, auch wenn er mir nicht ganz zusagte. Er blieb für mich auch, im Vergleich zu Alison, etwas blass.



Ich fand die Geschichte von Alison und Ian echt ganz süß, auch wenn sie mich jetzt zu einhundert Prozent nicht ganz überzeugen konnte!



Das Setting in Kalifornien war ja wirklich ein Traum zu lesen. So habe ich während dem lesen fast schon direkt die Sonnenstrahlen gefühlt und das Meer gerochen!

Der Schreibstil ist locker, leicht und flüssig - sodass ich das Buch relativ schnell durch hatte!



Ein guter, sommerlicher Liebesroman vor absolut traumhafter Kulisse!

Gute 4 von 5 Sternchen! ⭐⭐⭐⭐

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.12.2020

Ein gelungener Liebesroman mit Action, Lügen und Drama!

Sweet Little Lies
1

Inhalt
Betty Dawsey ist gerade dabei ihren langweiligen Verlobten Thom Lange zu verlassen. Nachdem sie das Haus ausgeräumt hat und die Tür zu diesem Kapitel schließen möchte, fliegt hinter ihr das Haus ...

Inhalt
Betty Dawsey ist gerade dabei ihren langweiligen Verlobten Thom Lange zu verlassen. Nachdem sie das Haus ausgeräumt hat und die Tür zu diesem Kapitel schließen möchte, fliegt hinter ihr das Haus buchstäblich in die Luft! Direkt danach wird Betty entführt und plötzlich ist es ausgerechnet Thom der sie retten kann. Als Betty daraufhin erfährt, dass Thom eigentlich ein Agent ist, bricht eine Welt für sie zusammen, als sie bemerkt, dass ihr gemeinsames Leben mit ihm eine Lüge war. Doch sie und Thom müssen nun gemeinsam fliehen, denn jemand trachtet ihnen nach ihrem Leben und Thom scheint der Einzige zu sein, der sie beschützen kann....

Meinung
Ich habe mich total auf den neusten Roman von Kylie Scott gefreut, da das Buch seit Wochen weit oben auf meiner Wunschliste stand und mich die Autorin zuletzt mit; "Repeat This Love" absolut überzeugen konnte!
Die Geschichte hat mich rein vom Klappentext schon sehr an den Film; "Mr.&Mrs.Smith" erinnert, ein Grund, umso mehr für mich, weshalb ich das Buch so gerne lesen wollte und auch gerne gelesen habe!

Hier gibt es; Action, Liebe, Humor, Spannung, Drama und eine echt süße Liebesgeschichte! Einen Kritikpunkt habe ich aber auch; dem Buch fehlt es schon etwas am Tiefgang, so wird vieles sehr oberflächlich behandelt, was ich etwas Schade fand! Zudem gab es am Ende ein unnötiges Drama, auf welches ich gut und gerne verzichtet hätte.

Thom und Betty sind zwei sympathische Protagonisten. Thom ist auf den ersten Blick ein klassischer Langweiler, doch als dann seine wahre Identität bekannt wird, ist er alles andere als langweilig! Er ist sexy, dominant und in einer gewissen Art und Weise ein Traummann, auch wenn ich seine Lügen nicht immer gut fand! Trotzdem hatte ich ihn als Protagonisten gerne. Auch seine echte Liebe zu Betty machte ihn in meinen Augen nur umso sympathischer! Er liebt sie wirklich, ohne eine Show daraus zu machen!
Betty ist eine normale, junge Frau, die mit Agenten oder der Polizei noch keine Berührungen hatte. Umso schockierter ist sie zunächst auch, als sie erfährt dass ihr Thom ein Agent ist und ihr Leben nun in ernster Gefahr ist.
Als sie aber draufkommt, dass Thom sie über ein Jahr lang quasi täglich belogen hat, scheint sie ihm dies recht schnell zu verziehen, was ich nicht so gut von ihr fand. Dennoch finde ich, dass Betty und Thom echt gut zueinander passen.

Fazit
"Sweet Little Lies" ist ein gelungener, actionreicher Liebesroman mit Drama, Lügen und einer guten Prise an Humor!
Eine süße Liebesgeschichte mit reichlich Spannung und Action. Zwar ist die Geschichte stellenweise sehr vorhersehbar, dennoch fühlte ich mich gut unterhalten!
4 von 5 Sternchen! ⭐⭐⭐⭐

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 30.12.2020

Leider etwas schwächer als Band #1

Wie die Stille vor dem Fall. Zweites Buch
0

Leider eine Spur schwächer als der gute erste Band!
Die Geschichte hat leider ziemlich viele Längen und gewisse Aspekte der Geschichte gefielen mir hier auch einfach nicht. Es ist aber gleichzeitig auch ...

Leider eine Spur schwächer als der gute erste Band!
Die Geschichte hat leider ziemlich viele Längen und gewisse Aspekte der Geschichte gefielen mir hier auch einfach nicht. Es ist aber gleichzeitig auch nicht schlecht geschrieben, sodass man das Buch relativ schnell durchhat.

Die Geschichte setzt direkt an die Ereignisse von Band eins an und dies war vielleicht u.a. auch ein Grund, weshalb mir die Geschichte nicht 100 Prozent zugesagt hat. Ich hätte nämlich eigentlich gedacht bzw erwartet, dass die Geschichte einen Zeitsprung hat, aber dieser kommt hier erst im Verlauf des Buches.
Die Liebesgeschichte von Shay und Landon beginnt, als beide noch auf der Highschool sind und geht bis sie in ihren 30er sind.

Der größte Schwachpunkt an der ganzen Geschichte war ja für mich, dass es mich irgendwie überhaupt nicht berühren konnte! Die Motive, die Landon und Shay voneinander trennten, konnte ich nie vollends wirklich nachvollziehen. Die zwei hätten einfach nur miteinander reden und sich öffnen müssen. So haben beide viel zu viel Zeit vergeudet!

Ein schwächerer Abschlussband der Dilogie rund um Shay und Landon!
Gut, aber nicht überragend und für mich ganz klar eines der schwächsten Bücher der Autorin!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere