Platzhalter für Profilbild

some_love_4_you

Lesejury Profi
offline

some_love_4_you ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit some_love_4_you über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.09.2021

Leseempfehlung

Leere Herzen
0

LEERE HERZEN

Ein Buch aus einer Zukunft, die die Gegenwart sein könnte.
Britta und Babak sind Inhaber der "Brücke" und mit ihrem Unternehmen sehr erfolgreich, loben stets den guten Zweck der Sache. Dass ...

LEERE HERZEN

Ein Buch aus einer Zukunft, die die Gegenwart sein könnte.
Britta und Babak sind Inhaber der "Brücke" und mit ihrem Unternehmen sehr erfolgreich, loben stets den guten Zweck der Sache. Dass sie Selbstmörder zu Selbtmordattentäter machen? Egal. Politik interessiert sie nicht, die Leute wollen mit ihrem Tod doch einmal für etwas einstehen.
Aber Gleichgültigkeit und Ignoranz der Tatsache gegenüber, dass Demokratie nicht mehr existiert, können sich nicht ewig halten und in Britta erwacht etwas, dass sich Prinzipien und Gewissen nennt.

Dieses Buch aus 2017 ässt mich irgendwie ohne Worte zurück, teils auch weil ich das Ende nicht zu 100 Prozent verstehe (was mich echt nervt und mtin Kopf arbeitet die ganze Zeit deswegen). Es wirkt alles so surreal und utopisch, doch die von der Autorin geschilderte Welt ist nicht sehr weit von der heutigen Realität entfernt, Ähnlichkeiten zu bestimmten Gruppierungen und Personen sind sicher nicht zufällig. In 2 oder vielleicht auch 5 Jahren halte ich es leider nicht für unrealistisch, diese Fiktion mitzuerleben.
Leere Herzen - ein bewegendes Buch, das immer wieder überrascht, schockt. Und eine Welt beschreibt, in der die Menschen leere Herzen haben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.08.2021

Herzensbuch

LEARN TO LOVE ME
0

"Spätestens jetzt wird klar: ich werde alles dafür tun dass Allie meine Chance is. Die Chance auf eine gemeinsame Zukunft mit einer Frau, in die ich mich vollends verliebt habe. Irgendwann muss es doch ...

"Spätestens jetzt wird klar: ich werde alles dafür tun dass Allie meine Chance is. Die Chance auf eine gemeinsame Zukunft mit einer Frau, in die ich mich vollends verliebt habe. Irgendwann muss es doch auch mal eine Geschichte geben, in der nicht der Engel in den Teufel verliebt. Auch für den Teufel muss es Hoffnung geben."

Heute ganz ohne viele Worte - dieses Buch ist ein absolutes Herzensbuch und definitiv ein Jahreshighlight!
Ein wundervoll ehrlicher Protagonist, eine Protagonistin wie eine Löwin und eine berührende Geschichte, die mich glücklich zurück lässt.

Einfach wow. Danke Vanessa für diese unfassbare Geschichte.

Und hier noch der KT:
Als ich den Trip nach Dingle zugesagte hatte, konnte ich ja nicht ahnen, wie diese Entscheidung mein verkorkstes Leben beeinflussen würde. Wie das Zusammentreffen mit Allie alles verändern sollte.
Und diese Gefühle werden irgendwann der Anfang sein. Der Anfang, lieber sterben, statt leben zu wollen.
Denn als Teufel wird man irgendwann untergehen...

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.08.2021

Leseempfehlung

In all seinen Farben
0

IN ALL SEINEN FARBEN

▪︎Eine außergewöhnliche Geschichte über Selbstfindung, Mut, Freundschaft und die Liebe▪︎

Robin ist am Boden, denn er hat eine Absage von der LAPA bekommen - und damit ist sein Traum ...

IN ALL SEINEN FARBEN

▪︎Eine außergewöhnliche Geschichte über Selbstfindung, Mut, Freundschaft und die Liebe▪︎

Robin ist am Boden, denn er hat eine Absage von der LAPA bekommen - und damit ist sein Traum von der Londoner Schauspielschule geplatzt. Einen Plan B hat er noch nicht. Zumindest bis seine Freunde an seinem 18. Geburtstag mit ihm ins Entity gehen...
Er weiß es noch nicht, aber an diesem Tag ist Mae Bee erwacht.

Ich hab mich so auf dieses Buch gefreut! Und enttäuscht hat es mich nicht.
Robin ist ein cooler Charakter, wenn auch teils zu klischeehaft schwul. Sollte mit solchen Stereotypen nicht gebrochen werden? Und wäre Robin nicht ziemlich genau so, wie die Medien einen Schwulen typisieren (also Tänzer, Sänger, Schauspieler, etwas girly, Lady Gaga etc) könnte seine Mae Bee trotzdem existieren. Mae ist seine Drag, denn im Entity findet er seine Leidenschaft für Drag und wird selbst zu einer Queen. Diese Entwicklung fand ich super interessant und ich LIEBE diese ganzen Namen!
Die friends fand ich auch gut und realistisch, auch wenn Natalie manchmal drauf war xD. Auch die kleineren Nebenhandlungen waren toll und daduech konnte sich Robin schön entwickeln. Ich hab also echt nichts an diesem Buch so wirklich auszusetzen. Ich hätte mir vll nich ein bisschen mehr deeptalk gewünscht und dass sich Robin und seine Struggels nicht so wiederholen.
Ich gebe dem Buch 4 Sterne, eine klare Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.08.2021

Zwischendurchlektüre

Man of the Year - Scandal Love
0

Man of the Year

Diesen Titel bekommt der junge Politiker Robert Davenport von einem Magazin verliehen. Der 35Jährige bereitet sich auf seine Kandidatur zum Gouverneur vor und sein Manager setzt ihm die ...

Man of the Year

Diesen Titel bekommt der junge Politiker Robert Davenport von einem Magazin verliehen. Der 35Jährige bereitet sich auf seine Kandidatur zum Gouverneur vor und sein Manager setzt ihm die skandalumwitterte und untergetauchte Tochter seines Konkurrenten vor...

Lange war mit Robert sehr unsympathisch, seine Gedanken drehten sich viel um Sex mit Addie. Und das hat sich dann iwie wirr entwickelt. Addie fand ich sehr erfrischend und witzig, ihre Konter waren super. Sie war aber zu schnell zu überzeugt von Robert. Eig wollte sie sich unter ihrem neuen Namen von Politikern fernhalten, ist Robert gegenüber dann aber extrem offen? Auch wenn sie ihn gur findet, das geht zu schnell.

Ich war also doch irgendwie etwas genervt, zumal gefühlt ewig nichts passiert ist und ich hatte schon überlegt, abzubrechen. Hab es dann aber doch nicht getan und das hat sich gelohnt. Die letzten paar Kapitel waren noch echt schön!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.08.2021

Zwischendurchlektüre

Kate in Waiting
0

KATE IN WAITING

... wenn das Leben nicht nach Skript verläuft.

Kate und Anderson sind ein echtes Dreamteam, wenn auch "nur" beste Freunde. Sie teilen sich alles - auch die Liebe. Der Neue im Theaterkurs ...

KATE IN WAITING

... wenn das Leben nicht nach Skript verläuft.

Kate und Anderson sind ein echtes Dreamteam, wenn auch "nur" beste Freunde. Sie teilen sich alles - auch die Liebe. Der Neue im Theaterkurs hat es den beiden angetan. Aber wird ihre Freundschaft diese Konkurrenz-Situation überstehen?

Ich hab mich eigentlich auf eine witzige und humorvolle Geschichte gefreut. Beides trifft zwar zu, aber trotzdem konnte ich das Lesen nicht so genießen, wie ich es wollen würde. Kate war eine tolle Prota, Matt war witzig und die Nebencharaktere fand ich auch gut. Nur Anderson... Puh. Er hat sich nicht wirklich so verhalten, wie ein bester Freund es tun sollte und Kate hat sich die ganze Zeit Vorwürfe gemacht. Ich war leider gar kein Fan von Andy, auch als er eine Begründung für sein Verhalten gebracht hat. Irgendwie war ich oft genervt von ihm und das hat mir den Spaß am Buch etwas kaputt gemacht.
Ich würde dem Buch die Kategorie Zwischendurchlektüre geben, da es Andy tab und wenig Tiefe oder Überraschungen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere