Profilbild von tanschh

tanschh

aktives Lesejury-Mitglied
online

tanschh ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit tanschh über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.11.2021

Spannung in einem new Adult-Buch

One Of Us Is Lying
0

Spoilerwarnung!!!


Das Buch hat mich oft zum Lesen gezwungen, weil es so spannend war. Die Charaktere waren für mich total sympathisch und haben teilweise eine echte Entwicklung hingelegt.
Punkte, die ...

Spoilerwarnung!!!


Das Buch hat mich oft zum Lesen gezwungen, weil es so spannend war. Die Charaktere waren für mich total sympathisch und haben teilweise eine echte Entwicklung hingelegt.
Punkte, die kritisch zu betrachten sind und die ich aus anderen Rezenssionen herausgelesen habe:
Zum Beispiel das Slut Shaming: nur Addy wird ausgeschlossen, weil sie betrügt. Cooper im Gegensatz darf betrügen wie er will und das wird nicht thematisiert. Schon alleine das Coopers Outing größer aufgespielt wurde als die Auflösung des Mörders, ist auch fragwürdig.

Entäuscht hat mich das Ende. Dass es "nur" Selbstmord war, war etwas unkreativ für mich. Ich hätte gerne einen Mindblow bei der Enthüllung gehabt. Der kam jedoch nicht ansatzweise.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.11.2021

Spannung in einem new Adult-Buch

ONE OF US IS LYING
0

Spoilerwarnung!!!


Das Buch hat mich oft zum Lesen gezwungen, weil es so spannend war. Die Charaktere waren für mich total sympathisch und haben teilweise eine echte Entwicklung hingelegt.
Punkte, die ...

Spoilerwarnung!!!


Das Buch hat mich oft zum Lesen gezwungen, weil es so spannend war. Die Charaktere waren für mich total sympathisch und haben teilweise eine echte Entwicklung hingelegt.
Punkte, die kritisch zu betrachten sind und die ich aus anderen Rezenssionen herausgelesen habe:
Zum Beispiel das Slut Shaming: nur Addy wird ausgeschlossen, weil sie betrügt. Cooper im Gegensatz darf betrügen wie er will und das wird nicht thematisiert. Schon alleine das Coopers Outing größer aufgespielt wurde als die Auflösung des Mörders, ist auch fragwürdig.

Entäuscht hat mich das Ende. Dass es "nur" Selbstmord war, war etwas unkreativ für mich. Ich hätte gerne einen Mindblow bei der Enthüllung gehabt. Der kam jedoch nicht ansatzweise.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.09.2021

Enemies to lovers

The Secret Book Club – Die Liebesroman-Mission
0

Der zweite Teil dieser Buchreihe beginnt mit enemies und endet mit lovers.
Genauso wie der erste Teil überzeugte die Geschichte mit Charme, Witz, Erotik, Freundschaft und natürlich Liebe. Die Story zwischen ...

Der zweite Teil dieser Buchreihe beginnt mit enemies und endet mit lovers.
Genauso wie der erste Teil überzeugte die Geschichte mit Charme, Witz, Erotik, Freundschaft und natürlich Liebe. Die Story zwischen den Protagonisten hat mir in diesem Teil besser gefallen, allerdings war der Buchclub nicht mehr das Zentrum der Erzählung, was irgendwie die Einzigartigkeit dieser Reihe nahm. Ich hätte es gern gehabt, dass wir hier auch wieder ein Liebesbuch haben, dass Mac liest, während er Liv näher kam. Dennoch ein tolles Buch, das auch ein wichtiges Thema anschneidet. Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.09.2021

eine etwas andere Geschichte

The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman
0

Hörbuch:

Ein Wohlfühlbuch, das sowohl witzig, romantisch als auch einzigartig ist. Die Geschichte unterscheidet sich von anderen, was sie interessiert macht. Dass der Schreibstil dann noch so locker und ...

Hörbuch:

Ein Wohlfühlbuch, das sowohl witzig, romantisch als auch einzigartig ist. Die Geschichte unterscheidet sich von anderen, was sie interessiert macht. Dass der Schreibstil dann noch so locker und charmant ist, macht es zu einem wahren Erlebnis. Hin und wieder entkam mir sogar ein Lachen beim Hören.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.09.2021

Die laute Polizistin

Die stumme Tänzerin
0

Das Hörbuch "Die stumme Tänzerin" spielt im 20. Jahrhundert, damals als es noch ungewöhnlich war, wenn Frauen arbeiteten. Und besonders ungewöhnlich war es, wenn Frauen Polizeiarbeiteten verrichteten. ...

Das Hörbuch "Die stumme Tänzerin" spielt im 20. Jahrhundert, damals als es noch ungewöhnlich war, wenn Frauen arbeiteten. Und besonders ungewöhnlich war es, wenn Frauen Polizeiarbeiteten verrichteten. Doch Paula war eine neugierige junge Frau, die durch einen Zufall einen Arbeitsplatz in der Hamburger Polizei ergatterte.

Das Hörbuch wurde von Christiane Marx gelesen, deren Stimme das Buch hervorragend repräsentierte.
Die Handlung war zu Beginn etwas langatmig. Ich brauchte eine Weile bis mich die Spannung der Geschichte zog. Nach und nach lernte man die individuellen Charaktere kennen. Ein Charakter nach dem anderen war interessanter. Besonders positiv entfand ich, wie Paula für die damilige Zeit schon sehr feministisch dachte - man jedoch auch merkte, dass das nicht dem Normalbürger/in der damaligen Zeit entsprach.
Zum Schluss hin gab es schon ein paar Verdächtige, jedoch hatte ich niemals den wahren Täter vermutet gehabt!!! Diese Spannung die sich dabei aufgebaut hat, führte dazu, gar nicht mehr aufhören zu wollen.

  • Einzelne Kategorien
  • Erzählstil
  • Sprecherin
  • Handlung
  • Cover