Cover-Bild Viele Träume führen ans Ziel
(60)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: ONE
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 25.02.2022
  • ISBN: 9783846601440
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Gloria Trutnau

Viele Träume führen ans Ziel

Ein Serien-Dreh in München - u nd die Suche nach sich selbst

Die 18-jährige Leni hat ihr Abi in der Tasche - aber was nun? Alle anderen scheinen ihr Leben total im Griff zu haben. Nur sie nicht. Als sie überraschend ein Praktikum bei den Bavaria Filmstudios in München ergattert, kann sie ihr Glück kaum fassen. Doch gleich am ersten Set-Tag gerät Leni mit einem anderen Praktikanten aneinander. Unerwartet bekommt sie Hilfe von Jonas, dem Hauptdarsteller der Serie, der sie jedoch gleichzeitig um einen Gefallen bittet. Was die beiden dabei allerdings nicht einkalkuliert haben, sind ihre Gefühle füreinander ...


Gloria Trutnau schreibt einfühlsam, authentisch und lebensnah über Themen wie Selbstzweifel, Selbstfindung, Liebe, Freundschaft und Familie.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.08.2022

Gelungene Young-Adult Romance

0

Eigentlich war Lenis Leben nach dem Abitur bereits fest geplant: Eine WG mit der besten Freundin, tolle Studentenpartys und ein Jura-Studium sollten den Weg in ihre Zukunft ebnen. Aber kurz vor knapp stellt ...

Eigentlich war Lenis Leben nach dem Abitur bereits fest geplant: Eine WG mit der besten Freundin, tolle Studentenpartys und ein Jura-Studium sollten den Weg in ihre Zukunft ebnen. Aber kurz vor knapp stellt Leni fest, dass dieser Weg sie nicht erfüllen wird.
Ein Praktikum am Set einer bekannten Serienproduktion soll ihr bei der Neuorientierung helfen - doch auch dort lauern weitere Probleme auf die 18-Jährige. Zum Glück erklärt sich der berühmte Schauspieler Jonas Thalbach dazu bereit, ihr zu helfen. Entgegen aller Erwartungen machen ihnen allerdings ihre Gefühle einen Strich durch die Rechnung...

Kaum habe ich die erste Seite dieses Romans gelesen, war ich sofort begeistert davon. Mittels Gloria Trutnaus luftig-lockerem Schreibstils habe ich mich binnen weniger Zeilen schnell in die Geschichte einfinden und sofort einen Draht zur Protagonistin Leni aufbauen können.
Diese wirkte auf mich durchweg authentisch: Ihre Probleme als frischgebackene Abiturientin konnte ich sehr gut nachvollziehen. Ebenso wie ihre Persönlichkeit waren diese keineswegs überzogen oder gar künstlich inszeniert, sondern fühlten sich vom ersten Moment an echt an.
Mit ihrem Unterstützer Jonas verhielt es sich da ganz ähnlich. Auch er wirkte wundervoll nahbar und real, war als Romanfigur grandios ausgearbeitet. Überraschen konnte er mich ferner durch eine unerwartete Tiefe - das hätte ich bei einem Jugendbuch dieser Art so nicht erwartet!
Sehr gut eingesetzt wurden an dieser Stelle zudem zwei unterschiedliche Erzählperspektiven der beiden. Sie bildeten eine Einheit, ergänzten sich hervorragend und boten der Geschichte einen tollen Mehrwert. Und das ganz ohne nervige Missverständnisse oder Wiederholungen.

Ähnlich erging es mir mit der Geschichte selbst. Obgleich sie an der ein oder anderen Stelle vielleicht ein klein wenig vorhersehbar war, konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen. Humorvolle Passagen, süße Szenen und tiefgründige Gespräche sorgten für eine absolute Wohlfühlatmosphäre. In Kombination mit der geradlinigen Erzählung, die gänzlich auf ein künstliches in die Länge ziehen verzichtet, entwickelte sich diese Lektüre zu einem meiner diesjährigen Young Adult-Highlights!

Ich kann "Viele Träume führen ans Ziel" wärmstens an Jugendliche und junggebliebene Erwachsene weiterempfehlen. Wer auf der Suche nach einer tollen, unterhaltsamen Wohlfühllektüre ist, wird hier sicherlich fündig!
5/5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.05.2022

humorvoll, tiefgründig und lebensnah

0

🎥Jugendbuch Highlight 🎥

OMG dieses Buch!! 🥺
Wenn ihr ein Faible für Jugendbücher habt, dann führt kein Weg an „Viele Träume führen ans Ziel“ von Gloria Trutnau vorbei! 💁🏼‍♀️
Ich habe schon lange kein ...

🎥Jugendbuch Highlight 🎥

OMG dieses Buch!! 🥺
Wenn ihr ein Faible für Jugendbücher habt, dann führt kein Weg an „Viele Träume führen ans Ziel“ von Gloria Trutnau vorbei! 💁🏼‍♀️
Ich habe schon lange kein Buch mehr so verschlungen und innerhalb von 2 Tagen durchgelesen.

Es geht um die 18-jährige Leni, die keine Ahnung hat, was sie mit ihrem Schulabschluss anfangen soll und spontan ein Praktikum bei den Bavaria Filmstudios in München ergattert. Dass sie ausgerechnet an ihrem ersten Tag mit Jonas - einem der Serien-Hauptdarsteller - aneinandergerät und sich von einer Lüge in die nächste verstrickt, war natürlich nicht geplant!
Minispoiler:

fakebeziehung und

enemiestolovers besser geht’s kaum! 😏

Gloria Trutnau schreibt humorvoll, tiefgründig und lebensnah - kurzum eine Geschichte, die man nicht aus der Hand legen kann.

Sie bringt das Geschehen präzise auf den Punkt, lässt einen nicht lange zappeln und spart an unnötiger Dramatisierung 👍🏻
Die Geschichte wirkt so authentisch, dass ich mir gut vorstellen kann, dass die Autorin selbst mal auf einem Serienset gearbeitet hat. Vor allem die Charaktere sind so realitätsnah und sympathisch, in Leni und ihren Fahrstil habe ich mich augenblicklich verliebt!

5+/5 ⭐️
Von Anfang bis Ende ein mitreißendes, lustiges und einfühlsames Jugendbuch, welches auch 30+-Leser:innen wie mich überzeugen kann!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.05.2022

Go your own way!

0

Leni hat nun endlich ihr Abi in der Tasche, doch sie kann sich nicht so recht auf ihre Zukunft freuen, denn sie zweifelt in letzter Zeit immer mehr an ihren Zukunftsplänen... Weil ihre Eltern und ihr Bruder ...

Leni hat nun endlich ihr Abi in der Tasche, doch sie kann sich nicht so recht auf ihre Zukunft freuen, denn sie zweifelt in letzter Zeit immer mehr an ihren Zukunftsplänen... Weil ihre Eltern und ihr Bruder Juristen sind, wollte/sollte sie ebenfalls diesen Weg einschlagen, was auch super zu den Plänen ihrer besten Freundin Clara gepasst hat, die auch Jura studieren wird. Aber Leni merkt immer mehr, dass es noch mehr gibt, als in die Fußstapfen ihrer Eltern zu treten und so finanziell abgesichert zu sein. Also spricht sie mit ihrem Bruder Justus darüber, der ihr seine Unterstützung zusagt und auch seine Freundin Jill hat eine Idee, wie Leni in einen anderen Beruf schnuppern könnte - nämlich einem Praktikum als Setrunnerin am Filmset der beliebten Streamingserie "Reset".

Jonas ist einer der Hauptcharaktere der bekannten Serie "Reset". Aber langsam fühlt er sich gelangweilt von den immergleichen Dramen der Serie und er wünscht sie neue Herausforderungen, am liebsten als Darsteller eines Indie-Films. Doch Jonas Vater, der auch gleichzeitig sein Manager ist, ist dagegen und bisher hat Jonas sich den Wünschen und Vorgaben seines Vaters immer gefügt, doch langsam regt sich Widerstand in ihm...

Gloria Trutnau beschreibt die Geschichte der beiden Protagonisten Leni und Jonas sehr einfühlsam und zeigt so, wie wichtig es ist, seine eigenen Wünsche zu berücksichtigen und nicht immer die anderen zufriedenstellen zu wollen. Ihre Sprache ist modern, aber nicht zu umgangssprachlich. Sie beschreibt sämtliche Situationen sehr genau, sodass sich der Leser sofort zurechtfindet und komplett in das Geschehen eintauchen kann und sich so schnell als Teil der Geschichte fühlt. Auch die Kulisse wurde sehr gut von ihr gewählt, denn es wird immer wieder deutlich, dass Gloria aus München stammt, sich dort sehr gut auskennt und alle Schauplätze in Wirklichkeit existieren, wie zum Beispiel die TonHalle oder das Restaurant 35millimeter.

Dieses Buch war leider viel zu schnell zu Ende, denn ich habe mich vollkommen in der Handlung verloren und war auch emotional immer involviert. Gerade die Überlegungen rund um die eigenen Wünsche haben mich oft zum Nachdenken gebracht, aber auch die Fake-Beziehung der beiden fand ich sehr berührend, denn schnell habe ich gemerkt, dass die Emotionen tiefergehen als Leni und Jonas es zugeben wollen. Daher möchte ich euch allen das Buch ans Herz legen und wünsche euch schon jetzt so viel Spaß beim Lesen, wie ich ihn hatte!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.04.2022

sommerleicht und traumhaft schön

0

Inhalt:
Die 18-jährige Leni hat ihr Abi in der Tasche - aber was nun? Alle anderen scheinen ihr Leben total im Griff zu haben. Nur sie nicht. Als sie überraschend ein Praktikum bei den Bavaria Filmstudios ...

Inhalt:
Die 18-jährige Leni hat ihr Abi in der Tasche - aber was nun? Alle anderen scheinen ihr Leben total im Griff zu haben. Nur sie nicht. Als sie überraschend ein Praktikum bei den Bavaria Filmstudios in München ergattert, kann sie ihr Glück kaum fassen. Doch gleich am ersten Set-Tag gerät Leni mit einem anderen Praktikanten aneinander. Unerwartet bekommt sie Hilfe von Jonas, dem Hauptdarsteller der Serie, der sie jedoch gleichzeitig um einen Gefallen bittet. Was die beiden dabei allerdings nicht einkalkuliert haben, sind ihre Gefühle füreinander ...

Meinung:
Das Cover ist frisch und cool und mit dem durchgehenden Motiv ein echter Blickfang.
Der Schreibstil von Gloria ist super leicht, humorvoll und die Seiten lesen sich so flink, als hätte man nur 5 Minuten gelesen. Überhaupt ist dieses Buch ein perfektes Buch, um mal die Zeit zu vergessen, den Alltag Alltag sein zu lassen und die erste warme Sommerbrise zu genießen. Denn vom Sommer gibt es hier drin so einiges. Wir begleiten Leni und Jonas, die uns abwechselnd in der Ich-Perspektive an ihrem Leben teilhaben lassen.
Leni ist ziemlich lost. Abi durch, aber keine richtige Idee, was nun folgen soll. Das ist bei mir zwar schon ein paar Jährchen her, aber die Gefühle wurden so wunderbar beschrieben, dass ich mich echt gut in sie reinfühlen konnte. Im Verlauf der Geschichte macht sie auch eine wirklich schöne Entwicklung durch und ich hab sie einfach echt gern gehabt.
Jonas auf der anderen Seite ist…ein Träumchen? :D Er ist unzufrieden mit seinem Job, findet Leni toll und ich finde ihn toll. Punkt. xD Bei seiner Storyline gab es ein paar größere familiäre Probleme, die mich ganz schön „uff“ sagen ließen. Total gern mochte ich ihn auch in Kombination mit seinem besten Freund. Ihre Dialoge waren einfach herrlich unterhaltsam.
Der Auslöser, warum Leni und Jonas sich überhaupt zusammentun war natürlich ein bisschen unnötig, hier gibt es bestimmt einige die sagen „aber man hätte ja einfach reden können, ist doch nicht so wild“ – aber, es passte nicht zu Leni, so direkt das Problem anzugehen. Die Art, wie die Geschichte verlaufen ist, das passte zu Leni. Sie ist nicht die selbstsicherste Person und ich finde, das macht sie zu einem sehr menschlichen nahbaren Charakter, mit dem zumindest ich mich gut identifizieren kann.
Zu Teilen hab ich das Buch als Hörbuch gehört und finde hier auch die beiden Synchronstimmen wunderbar ausgewählt, sie bringen diesen sommerlich frischen Vibe einfach total rüber.
Das Setting ist der Hammer. Bavaria Film Studios? Wollte ich schon immer mal sehen? So ein bisschen „Star Trope“? Lieb ich. Die – für mich – tolle und detaillierte Beschreibung der Arbeiten dort, vermittelte mir das Gefühl selbst am Set zu sein.
Die Kapitel und auch Szenen sind relativ kurz, was dem Buch einen tollen kurzweiligen Charakter gibt und einfach genau das war, was ich gerade zu lesen brauchte.
Nicht zu vergessen: die Kapitelüberschriften. Einfach genial humorvoll.

Fazit:
„Viele Träume führen ans Ziel“ hat es mir dank seines erfrischenden, humorvollen Stils wirklich leicht gemacht, mich in der Geschichte wohlzufühlen und ich hatte unheimlichen Spaß daran, Leni und Jonas im sommerlichen München zu begleiten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.04.2022

Kamera ab!

0

Viele Träume führen ans Ziel ist von der Autorin Gloria Trutnau bereits am 25.02.22 über den ONE Verlag releast worden.

Leni, die 18 Jahre alt ist, gerade ihr Abitur in der Tasche hat und in München lebt, ...

Viele Träume führen ans Ziel ist von der Autorin Gloria Trutnau bereits am 25.02.22 über den ONE Verlag releast worden.

Leni, die 18 Jahre alt ist, gerade ihr Abitur in der Tasche hat und in München lebt, weiß noch nicht ganz genau, wo ihr Leben hingehen soll, nachdem sie sich doch gegen ein Jurastudium entschieden hat. Kurzerhand bekommt sie durch ihre Schwägerin die Chance auf ein Praktikum bei einem Filmstudio, welches weitere Zufälle und Geheimnisse mit sich bringt. Eines davon ist Jonas, einer der Hauptdarsteller der Serie der Filmproduktion. Leni und Jonas beschließen sich gegenseitig bei ihren Problemen zu helfen und rechnen nicht mit den Auswirkungen ihrer Vorhaben.

Das Setting welches Gloria rund um Leni und Jonas aufgebaut hat, ist so realistisch, bildhaft und fehlerfrei, dass man denkt, man wäre im Geschehen mittendrin statt nur dabei. Die Geschichte lässt sich durch den einfachen und schönen Schreibstil wunderbar lesen. Die Kapitel werden nicht unnötig in die Länge gezogen und die Storyline hat Hand und Fuß. Kein Charakter ist überflüssig und zudem fehlt auch kein weiterer. 🎬

Spannung und ein klein wenig Drama ist schon da, wer sich jedoch mehr Drama und intimere Szenen wünscht, wird nicht ganz so auf den Geschmack kommen. Für mich fehlen diese Aspekte hier jedoch gar nicht, da die Geschichte authentisch ist, genau so wie Gloria sie geschrieben hat! 💪🏼

Das Cover entspricht nicht dem typischen Stil eines YA/NA Buches, passt aber perfekt zur Geschichte und wirkt sehr cool. Mir gefällt es! 😎

Es hat unglaublich viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen und am liebsten hätte ich es echt nicht aus der Hand gegeben. Für mich auf jeden Fall eine große Überraschung, dass mir das Buch persönlich so gut gefällt! Es ist eine sehr angenehme Geschichte und für mich ein absolutes Herzensbuch. 🥰

5/5 ⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere