Platzhalter für Profilbild

teufeljani

Lesejury-Mitglied
offline

teufeljani ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit teufeljani über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.10.2020

Gut geschrieben

Die Steine der Götter
0

Klappentext.

Dieser Sammelband beinhaltet als Gesamtausgabe alle vier Teile der erfolgreichen High-Fantasy-Tetralogie »Die Steine der Götter«: »Götterpfade«, »Götterfeuer«, »Götterfrost«, »Göttermagie«. ...

Klappentext.

Dieser Sammelband beinhaltet als Gesamtausgabe alle vier Teile der erfolgreichen High-Fantasy-Tetralogie »Die Steine der Götter«: »Götterpfade«, »Götterfeuer«, »Götterfrost«, »Göttermagie«.

In diesem fesselnd geschriebenen Fantasy-Epos müssen sich der junge Krieger Gero und seine Gefährten mit Schwert und Magie gegen allerlei Gefahren behaupten: hinterhältige Schwarzmagier, blutrünstige Orks, Dämonen, finstere Verschwörungen und sogar leibhaftige Drachen.

Fazit:

Die Gesamtausgabe aller 4 Teile der Reihe.

Es geht um Magie, Freundschaft und Gut gegen Böse. Das Cover macht einen schönen Eindruck und der Titel passt perfekt. Die einzelnen Teile sind sehr unterschiedlich, leider fand ich das erste am schlechtesten und hätte ich nicht die Gesamtausgabe als Rezensionexemplar bekommen, hätte ich danach keines mehr gelesen. So habe ich dieses aber und fand es am Ende doch ganz gut. Wenn es aber auch sehr schnell lebig ist und es an manchen stellen auch etwas langsamer besser gewesen wäre.

Das Buch hat einen schönen Schreibstil und ist gut geschrieben.

Das Buch erhält von mir 4 Sterne.

Ich bedanke mich bei J. Kappler für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.09.2020

eine tolle Hilfe

Faust 1 verstanden! Lektürehilfe frei nach Goethe
0

Klappentext:

Wer dieses Buch gelesen hat, hat Faust I verstanden!

Du begreifst in Faust 1 nur Bahnhof und hast kryptische Reime mit staubtrockenen Randnotizen satt? Dir sträuben sich die Haare, wenn ...

Klappentext:

Wer dieses Buch gelesen hat, hat Faust I verstanden!

Du begreifst in Faust 1 nur Bahnhof und hast kryptische Reime mit staubtrockenen Randnotizen satt? Dir sträuben sich die Haare, wenn Du an Knittelverse und Jambische Trimeter denkst? Stell Dir vor, Du könntest stattdessen einen fesselnden, bildhaften Roman lesen. Ohne Rätselraten und lästiges Auswendiglernen. Klingt gut? Dann kommt jetzt die phänomenale Neuigkeit: Faust 1 wurde endlich in einfache Sprache übersetzt, die jeder versteht.
Hiermit hälst Du eine spannende Prosafassung von Goethes Drama in den Händen, anschaulich und zeitgemäß formuliert. So kommen auch Deutschmuffel voll auf ihre Kosten. Gute Noten abholen und dabei noch Spaß haben – mach es Dir einfach!

Die Nougatpraline unter den Lektürehilfen...

unterhaltsam zu lesen
leicht zu verstehen
hundertprozentig getreu dem Original


Inklusive 2 Zusatz-Boni, mit denen jeder sein Verständnis zur Lektüre vertiefen kann: Eine übersichtliche Faust I Zusammenfassung & ein Selbsttest mit gezielten Fragen zur Handlung.
Moment mal… ist so eine Romanfassung wirklich vertrauenswürdig? Ja! Dieser Lektüreschlüssel übersetzt sinngemäß aus dem Original, ohne den Inhalt zu verfälschen. Darum eignet er sich hervorragend als unterrichtsbegleitendes Lernmaterial. Aha-Effekt garantiert.


Hinweis: Dieser Lektüreschlüssel enthält nicht den Originaltext, sondern ausschließlich eine sinnentsprechende Adaption von Goethes Faust 1!

Fazit:

Ich bin schon länger aus der Schule raus und muss auch damals Faust lesen, was ich aber nicht wirklich tat, da ich ihn nicht verstanden habe und dann aufgegeben habe.

Jetzt durfte ich dieses Buch lesen und nun habe ich Ihn verstanden und genossen. Das Buch ist wunderbar geschrieben und ist für alle verständlich, da es nicht wie das Original geschrieben wurde sondern eine Adaption ist.

Der Schreibstil ist flüssig und gibt den Text verständlich wieder. Wer Probleme mit Faust hatte oder auch jetzt hat, sollte sich dieses Buch anschaffen und Lesen.

Das Buch bekommt von mir 5 Sterne und ist für alle geeignet die es jetzt brauchen als Lektüren Hilfe weil sie gerade Faust lesen müssen oder für diejenigen die es lesen mussten es aber nie verstanden haben oder für alle die es mal als „Roman“- Form lesen wollen.

Ich bedanke mich bei Latona für das kostenlose Rezensionsexemplar.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.09.2020

Ein toller Auftakt

Waterland - Aufbruch in die Tiefe
0

Klappentext:
ach der Großen Flut beginnt das Abenteuer

Die Erde wurde vom Meer überspült, die überlebenden Menschen drängen sich auf einem gigantischen Turm, der aus dem Ozean ragt. Jacob gehört mit seinem ...

Klappentext:
ach der Großen Flut beginnt das Abenteuer

Die Erde wurde vom Meer überspült, die überlebenden Menschen drängen sich auf einem gigantischen Turm, der aus dem Ozean ragt. Jacob gehört mit seinem Bruder Tristan zu den privilegierten Turmbewohnern, die ganz oben, fern der feindlichen Fluten, leben. Doch dann geschieht das Unfassbare: Bei einem Überfall aus dem Meer wird Tristan entführt! Steckt das unter Wasser lebende zwielichtige Flutvolk dahinter? Zusammen mit seinem zahmen Seelöwen King und Hali, einem Flutvolk-Mädchen, begibt Jacob sich auf eine gefährliche Suche, die in eine tiefblaue Welt voller Geheimnisse, faszinierender Wesen und überraschender Wahrheiten führt …
Fazit:
Nachdem eine riesige Flutwelle die Erde überspült hat, haben ein paar Menschen riesige Türme gebaut um zu überleben, andere sind ins mehr gegangen und haben sich mit einem speziellen Stoff verwandelt. Zwei Brüder wachsen in einem Turm auf, und werden von ihrem Onkel aufgezogen das sie keine Eltern mehr haben. Als einer der beiden in Wasser verschwindet begibt sich der andere auf die Suche nach ihm und es beginnt ein Fantastisches Abenteuer unter Wasser, mit dem er so nie gerechnet hatte, schließlich galten die Meerwesen als Gefährlich und bösartig.
Die Anfangskapitel waren ein wenig langweilig aber dann wurde es sehr spannend und ich konnte nur sehr schwer aufhören, die Welten sind sehr schon beschrieben und man möchte in die Unterwasserwelt am liebsten eintauchen.
Der Schreibstil ist gut und man kann es gut lesen wenn man sich reingefunden hat.
Das Buch macht Lust auf mehr und hat auch ein offenes Ende, das man gerne Fortsetzen möchte.
Eine klare Leseempfehlung bekommt das Buch von mir da es ein schöner Auftakt in eine Reihe ist.
Ich bedanke mich beim S. Fischer Verlag und bei NetGalley für das Rezensionsexemplar.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.08.2020

Spannender Auftakt

Edingaard - Gebieter der Schatten
0

Klappentext:

Der Auftakt einer großen Fantasy-Saga!

Ein junger Magier, der ein dunkles Erbe in sich trägt.
Eine Frau ohne Vergangenheit, die sein Herz berührt.
Ein Feind, der nur ein Ziel kennt: die ...

Klappentext:

Der Auftakt einer großen Fantasy-Saga!

Ein junger Magier, der ein dunkles Erbe in sich trägt.
Eine Frau ohne Vergangenheit, die sein Herz berührt.
Ein Feind, der nur ein Ziel kennt: die Vernichtung aller Magie.
Der Kampf um die Zukunft Edingaards hat begonnen!

Als Sohn einer mächtigen Magierin und eines legendären Kriegers ist es für Cassion nicht leicht, die Fußstapfen seiner Eltern auszufüllen. Zumal er eine dunkle Kraft in sich trägt, die er weder begreifen noch kontrollieren kann. Wenn er ihr freien Lauf lässt, kann sie alle vernichten, die ihm etwas bedeuten.
Aber was, wenn dies zugleich die einzige Waffe gegen einen Feind ist, der die ganze magische Welt zu zerstören droht?

Fazit:

Edingaard - Der Gebieter der Schatten ist der Auftakt einer neunen Fantasy Reihe von Elvira Zeißler. Da mit das Buch schön öfters vorgeschlagen wurde Social Media, war ich ganz gespannt darauf. Die Reihe spiel später wie die andere Edingaard Trilogie, die ich bisher noch nicht gelesen haben, aber dies ist bei der Reihe nicht notwendig, man findet sich so rein und macht Spaß zu lesen.

Zu Anfang wurde ich erst nicht ganz Warm mit den Protagonisten aber spätestens der Mitte des Buches konnte ich es nur schwer aus der Hand legen, da es da so richtig spannend wurde. Es handelt von Magie und derer die diese fürchten und bekämpfen wollen.

Ein Junge mit einer Gabe die es so noch nicht Gabe versucht gegen das Böse anzukämpfen und findet eine Freundin die selbst nicht weiß wer sie ist aber ihn hilft klar zukommen.

Das Buch hat einen schönen Schreibstil und lässt sich flüssig lesen. Wer Fantasy liebt ist hier genau richtig.

Ich bedanke mich bei Elvira Zeißler für das Rezensionsexemplar und vergebe für das Buch 4,5 Sterne und eine klare Leseempfehlung für alle die Fantasy lieben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.08.2020

toller krimi

Kalte Liebe in Cuxhaven
0

Klappentext:
Sie will ihre Angst im Zaum halten, keine Verzweiflung aufkeimen lassen. Als die ersten Droh-SMS eintreffen, als sie mehr werden. Als sie merkt, jemand ist in ihrer Abwesenheit in ihrer Wohnung ...

Klappentext:
Sie will ihre Angst im Zaum halten, keine Verzweiflung aufkeimen lassen. Als die ersten Droh-SMS eintreffen, als sie mehr werden. Als sie merkt, jemand ist in ihrer Abwesenheit in ihrer Wohnung gewesen – in dem Nest, das sie sich nach einer gescheiterten Ehe in Cuxhaven geschaffen hat. Plötzlich erscheinen ihr die Menschen, die sie liebt, in einem anderen Licht. Es bleibt ihr eine alte Tante auf Neuwerk. Wird sie bei ihr Hilfe finden?
Fazit:
Das Buch ist sehr spannend geschrieben und hat einen schönen Schreibstil. Dadurch konnte ich das Buch auch kaum aus der Hand legen. Das Buch ist mein ersten von Doris Oetting aber bestimmt nicht das letzte. Da ich seit mehr als 10 Jahren im Kreis Cuxhaven leben haben mir die Schauplätze alle was gesagt und wurden super schön beschrieben. Die Geschichte regt immer wieder vorher zu Spekulationen an und man wird von der Handlung wird man mitgerissen.
Ich bedanke mich bei Doris Oetting für das Rezensionsexemplar und vergebe für das Buch 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere