Profilbild von xlisax1409

xlisax1409

aktives Lesejury-Mitglied
offline

xlisax1409 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit xlisax1409 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.05.2020

Eine unglaublich schöne Geschichte

When We Dream
0

When we dream von Anne Pätzold (Teil 1 einer Triologie), 416 Seiten, erschienen am 30. April 2020, im LYX Verlag.

Um was es geht:

Ella wohnt mit ihrer kleinen Schwester Liv, bei ihrer großen Schwester ...

When we dream von Anne Pätzold (Teil 1 einer Triologie), 416 Seiten, erschienen am 30. April 2020, im LYX Verlag.

Um was es geht:

Ella wohnt mit ihrer kleinen Schwester Liv, bei ihrer großen Schwester Mel in Chicago. Ella geht Liv zu liebe, zu einem Konzert und lernt so Jae-yong kennen. Was sie jedoch nicht weiß, ist, das Jae-yong ein Mitglied der berühmtesten K-Pop-Gruppe der Welt ist. Er wird ihr komplettes Leben auf den Kopf stellen ...

Die Protagonisten:

Ella ist 19 Jahre alt und lebt seit dem Tod ihrer Eltern mit ihrer kleinen Schwester Liv, bei ihrer älteren Schwester Mel. Ella liebt es, zu zeichnen und Bücher zu lesen.
Liv ist Ellas jüngere Schwester und liebt Disneyfilme und K-Pop.
Mel ist Ellas ältere Schwester und arbeitet sehr hart, um sich um sich und ihre Schwestern zu kümmern.
Jae-yong ist Mitglied in der K-Pop Gruppe NXT, er ist berühmt und hat Tausende Fans.

Die Umsetzung:

Ich finde K-Pop echt toll und deshalb war dieses Buch ein absolutes Muss für mich, vor allem auch da ich bis jetzt noch kein ähnliches Buch gefunden habe.
Der Schreibstil der Autorin war sehr flüssig und locker, so das ich das Buch relativ schnell durch hatte. Die Geschichte erinnert ein bisschen an eine typische Teenager Romanze.
Die ganze Aufmachung der Geschichte von Ella und Jae-yong und das ganze darum herum sind sehr gelungen.
Der Einstieg war toll und ich konnte mich gut in Ella hineinversetzen. Ich fand Ellas und Jae-yongs Begeisterung für Bücher persönlich am besten.
Zwischen Jae-yong und Ella hat mir allerdings zwischendurch irgendwie ein bisschen die romantische Stimmung gefehlt. Es hat nur zwischendurch ein paar richtige Treffen gegeben, bei denen der Funke übergesprungen ist. Die Chats zwischen Ella und Jae-yong fand ich total toll, da diese sehr humorvoll waren. Ellas Geschwister waren mir total sympathisch, vor allem Liv mit ihrer Vorliebe für Disneyfilme. Jae-yong und Ella sind super Protagonisten, nur hat mir gegen ende hin ein bisschen was gefehlt.

Mein Fazit:

Ich persönlich mag K-Pop sehr und finde das diese Geschichte für jeden etwas ist egal ob man K-Pop mag oder nicht. Ein wunderschönes süßes und humorvolles Buch mit einem unglaublich schönen Cover. Deshalb gebe ich dem Buch 5/5 Sterne. Eine absolute Leseempfehlung.
Ich freue mich schon auf Band 2!

Eine unglaublich schöne Geschichte

When we dream von Anne Pätzold (Teil 1 einer Triologie), 416 Seiten, erschienen am 30. April 2020, im LYX Verlag.

Um was es geht:

Ella wohnt mit ihrer kleinen Schwester Liv, bei ihrer großen Schwester Mel in Chicago. Ella geht Liv zu liebe, zu einem Konzert und lernt so Jae-yong kennen. Was sie jedoch nicht weiß, ist, das Jae-yong ein Mitglied der berühmtesten K-Pop-Gruppe der Welt ist. Er wird ihr komplettes Leben auf den Kopf stellen ...

Die Protagonisten:

Ella ist 19 Jahre alt und lebt seit dem Tod ihrer Eltern mit ihrer kleinen Schwester Liv, bei ihrer älteren Schwester Mel. Ella liebt es, zu zeichnen und Bücher zu lesen.
Liv ist Ellas jüngere Schwester und liebt Disneyfilme und K-Pop.
Mel ist Ellas ältere Schwester und arbeitet sehr hart, um sich um sich und ihre Schwestern zu kümmern.
Jae-yong ist Mitglied in der K-Pop Gruppe NXT, er ist berühmt und hat Tausende Fans.

Die Umsetzung:

Ich finde K-Pop echt toll und deshalb war dieses Buch ein absolutes Muss für mich, vor allem auch da ich bis jetzt noch kein ähnliches Buch gefunden habe.
Der Schreibstil der Autorin war sehr flüssig und locker, so das ich das Buch relativ schnell durch hatte. Die Geschichte erinnert ein bisschen an eine typische Teenager Romanze.
Die ganze Aufmachung der Geschichte von Ella und Jae-yong und das ganze darum herum sind sehr gelungen.
Der Einstieg war toll und ich konnte mich gut in Ella hineinversetzen. Ich fand Ellas und Jae-yongs Begeisterung für Bücher persönlich am besten.
Zwischen Jae-yong und Ella hat mir allerdings zwischendurch irgendwie ein bisschen die romantische Stimmung gefehlt. Es hat nur zwischendurch ein paar richtige Treffen gegeben, bei denen der Funke übergesprungen ist. Die Chats zwischen Ella und Jae-yong fand ich total toll, da diese sehr humorvoll waren. Ellas Geschwister waren mir total sympathisch, vor allem Liv mit ihrer Vorliebe für Disneyfilme. Jae-yong und Ella sind super Protagonisten, nur hat mir gegen ende hin ein bisschen was gefehlt.

Mein Fazit:

Ich persönlich mag K-Pop sehr und finde das diese Geschichte für jeden etwas ist egal ob man K-Pop mag oder nicht. Ein wunderschönes süßes und humorvolles Buch mit einem unglaublich schönen Cover. Deshalb gebe ich dem Buch 5/5 Sterne. Eine absolute Leseempfehlung.
Ich freue mich schon auf Band 2!

  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 12.05.2020

Eine authentische (fiktive) Geschichte über das Leben als Model

Meat Market – Schöner Schein
0

„Wie kann etwas, bei dem es um Schönheit geht, so abgrundtief hässlich sein?“
Nachdem ich das Buch beendet habe, stimme ich Janas Aussage auf jeden Fall zu.

Um was es geht:
Jana Novak, ein großes und ...

„Wie kann etwas, bei dem es um Schönheit geht, so abgrundtief hässlich sein?“
Nachdem ich das Buch beendet habe, stimme ich Janas Aussage auf jeden Fall zu.

Um was es geht:
Jana Novak, ein großes und unsicheres 16-Jähriges Mädchen, wird in einem Freizeitpark von einem Modelscout entdeckt und wird darauf hin gescoutet, da Jana das als eine Chance sieht, fängt sie an, für die Agentur zu modeln. Mit ihrer großen Statur und ihrem androgynen Aussehen, schafft sie es, schnell Aufträge zu bekommen und wird über Nacht zum Supermodel. Doch das alles ist nicht nur positiv, da es in dieser Branche auch viele Gefahren gibt.
Die Protagonisten:
Jana ist eine überaus authentische Protagonistin, wenn diese Geschichte nicht fiktiv wäre, wurde ich denken, dass das alles unmöglich erfunden sein könnte. Manche ihrer Entscheidungen konnte ich zwar nicht nachvollziehen, doch sie hat mich mit ihrem Charme einfach verzaubert.
Die anderen Charaktere haben mir auch sehr gut gefallen, vor allem Westley.
Jedoch fand ich die Beziehungen zu ihren Freunden leider ein bisschen zu schwach.
Die Umsetzung:
Den Schreibstil fand ich echt super und auch passend zu den einzelnen Situationen. Ich hatte das Buch schon fast verschlungen, da ich einfach immer weiterlesen wollte. Das Buch ist nicht nur was für jüngere Leser, sondern auch für ältere. Das Buch behandelt viele große und ernstere Themen wie Medikamentensucht, Missbrauch und den Konsum von Drogen. Zwischendurch war es vielleicht ein bisschen zu viele Informationen, was aber nicht viel ausmacht.
Mein Fazit:
Eine unglaublich authentische Geschichte über das Leben als Model, bis auf das Ende, das ein bisschen zu gut um wahr zu sein klingt. Jedoch eine absolute Leseempfehlung von mir. Deshalb gebe ich dem Buch 5/5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.05.2020

Eine süße und romantische Lovestory

Wrong Number, Right Guy
0

Wrong Number, Right Guy(College Love 1) von Teagan Hunter, 360 Seiten, erschienen am 04. Mai 2020, im Forever by Ullstein Verlag. Digital

Um was es geht:

Eigentlich antwortet man ja nicht auf Nachrichten ...

Wrong Number, Right Guy(College Love 1) von Teagan Hunter, 360 Seiten, erschienen am 04. Mai 2020, im Forever by Ullstein Verlag. Digital

Um was es geht:

Eigentlich antwortet man ja nicht auf Nachrichten von unbekannten Nummern, doch durch einen Zahlendreher in einer Nummer lernen sich Delia und Zach kennen. Nachdem sie den Fehler bemerkt hatten schreiben und flirteten sie einfach immer weiter. Wer weiß, vielleicht war dieser Zahlendreher ja eine ziemlich gute Sache.

Die Umsetzung:

Das Cover ist ganz okay, wobei ich den Mann darauf nicht so toll finde, da ich kein Fan von Personen auf Covern bin. Die Autorin fängt schon am Anfang mit der Story voll an. Da Delia noch so jung ist, konnte ich mich umso besser in sie hineinversetzen. Der Schreibstil ist bildlich gut vorstellbar und locker geschrieben, sodass ich förmlich durch die Kapitel geflogen bin. Ich fand die Chatverläufe im Buch echt toll, da Delia und Zachs Humor total cool ist.

Mein Fazit:

Das Buch war romantisch, witzig und supersüß. Deshalb gebe ich dem Buch 4,5/5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.05.2020

Ein tolles Sachbuch

Young Rebels
0

Young Rebels, 25 Jugendliche die die Welt verändern von Benjamin Knödler und Christine Knödler mit Illustrationen von Felicitas Horstschäfer, 160 Seiten, erschienen am 27. April 2020, im Hanser Verlag.

Um ...

Young Rebels, 25 Jugendliche die die Welt verändern von Benjamin Knödler und Christine Knödler mit Illustrationen von Felicitas Horstschäfer, 160 Seiten, erschienen am 27. April 2020, im Hanser Verlag.

Um was es geht:

In dem Buch werden die Geschichten 25 Jugendlicher vorgestellt, die etwas auf der Welt positiv verändert haben.

Die Umsetzung:

Das Sachbuch sieht wunderschön aus und ist auch ein klimaneutraler Druck, was ich echt toll finde. Die Seiten über die einzelnen Personen sind bunt, und mit schönen Illustrationen gestaltet. Von fast allen dieser Jugendlichen hatte ich bis jetzt noch nie etwas gehört, doch die Artikel sind sehr informativ und die Jugendlichen agieren in ziemlich vielen unterschiedlichen Bereichen. Es könnte bei Präsentationen bestimmt sehr hilfreich sein.

Mein Fazit:

Das Buch im Allgemeinen sehr schön und super informativ. Es enthält viele wichtige Themen, was ich toll finde und gebe dem Buch daher 5/5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.04.2020

Ein sehr tiefsinniges und inspirierendes Buch

Weltengeher
0

Weltengeher Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens von David Candeago, 720 Seiten, erschienen am 22.11.2019, im GEOVIS Media Verlag.

Ein Buch, das einem eine ganz neue Sichtweise auf das Leben ermöglicht.

Um ...

Weltengeher Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens von David Candeago, 720 Seiten, erschienen am 22.11.2019, im GEOVIS Media Verlag.

Ein Buch, das einem eine ganz neue Sichtweise auf das Leben ermöglicht.

Um was es geht:

Carolina hat vor ihre zweijährige Weltreise zu beenden und wieder nach Hause zu gehen, doch dann trifft sie auf Josh und damit fängt eine weitere Reise rund um die Welt für die beiden an.

Die Protagonisten:

Es geht um Caroline und Josh. Caroline ist Journalistin und reiste zwei Jahre lang um die Welt. Josh hingegen wohnt in Frankreich, hat einen gut bezahlten Beruf und ist ein sehr tiefsinniger Mensch.

Die Umsetzung:

Das Buch ist in drei Abschnitte geteilt und hat Zitate zwischen den unterschiedlichen Abschnitten, was ich echt toll fand. Den Schreibstil des Buches fand ich super, obwohl ich Bücher lieber in der Ich-Perspektive lese, doch das hat mir hier nicht viel ausgemacht. Man konnte sich alles sehr gut vorstellen, was mir persönlich an Büchern sehr wichtig ist. Das Buch war an vielen Stellen sehr philosophisch und tiefgründig. Ich mochte Caroline, sie war mir von Anfang an sehr sympathisch. Josh jedoch war von Anfang an für mich ein Rätsel und das hat sich auch mit dem Ende nicht geändert, ich mochte ihn aber auch sehr.

Mein Fazit:

Das Buch hat mich beeindruckt, es war tiefgründig, philosophisch und eine Liebesgeschichte in einem. Ich fand es einfach super. Deshalb gebe ich dem Buch 5/5 Sterne.
Eine absolute Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere