Profilbild von zeilenmaedchen_

zeilenmaedchen_

Lesejury-Mitglied
offline

zeilenmaedchen_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit zeilenmaedchen_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.10.2019

Ausbaufähig trotz gutem Hintergrund

Lass uns fliegen
0

Klappentext:

Vincent und Paulina kommen aus vollkommen unterschiedlichen Welten. Die fleißige Schülerin hat nichts mit Vincent, dem Kiffer, zu tun. Doch dann lernen sich die beiden in der Schreibwerkstatt ...

Klappentext:

Vincent und Paulina kommen aus vollkommen unterschiedlichen Welten. Die fleißige Schülerin hat nichts mit Vincent, dem Kiffer, zu tun. Doch dann lernen sich die beiden in der Schreibwerkstatt besser kennen. Dort ist Raum für ihre Gedanken, Ängste und Wünsche. Trotzdem dauert es eine Weile, bis sich Vincent und Paulina für den Kurs öffnen können - und sich schließlich ineinander verlieben ...

Ein beeindruckender Roman über Abhängigkeit, über das Erwachsenwerden, über Trauer und Liebe - aus zwei Perspektiven erzählt.


Meine Meinung:

Leider konnte mich das Buch nicht wirklich überzeugen. Ich habe mich sehr schwer getan mit den Charakteren vorallem weil sie immer hin und her gesprungen sind. Zudem konnte ich viele Gedankengänge der Protagonisten nicht nachvollziehen da es sehr oberflächlich war und dadurch keine Emotionen bei mir angelangt sind. Zudem hätten die Handlungsphasen länger sein müssen um die Protagonisten besser kennen zu lernen. Das Buch hätte viel Ausgeschmückter sein können vorallem wenn es um so viele wichtige Themen geht wie das Erwachsenen werden, Trauer, Liebe und Abhängigkeit.

Nach der Hälfte hat mir das Buch auf jeden Fall besser gefallen als am Anfang da jetzt ein bisschen mehr über die Personen erzählt wurde. Desweiterem ist der Hintergrund der Geschichte, loszulassen was man liebt, ein schönes Statement. Da viele Jugendliche glauben sie müssen sich in der Welt beweisen. Dabei sollte man so sein wie man ist und sich nicht verstellen nur um andere zu beeindrucken.

Veröffentlicht am 20.09.2019

Was für ein Ende, was für ein Buch und was für eine grandiose Reihe

Buch der Engel
0

Klappentext
~ "Man kann auch mit dem Herzen fliegen" ~
Die Welt steht kurz vor dem Untergang, denn die Erzengel brauchen nur noch eine letzte Schlüsselträgerin,um die Tore zum Paradies zu öffnen und die ...

Klappentext
~ "Man kann auch mit dem Herzen fliegen" ~
Die Welt steht kurz vor dem Untergang, denn die Erzengel brauchen nur noch eine letzte Schlüsselträgerin,um die Tore zum Paradies zu öffnen und die Apokalypse auszulösen. Aber so einfach wird Moon ihnen die Erde nicht überlassen. Als sie herausfindet, was ihre wirkliche Bestimmung ist, muss sie entscheiden, ob sie bereit ist, sich selbst zu opfern, um wenigstens einige Menschen zu retten.
Gemeinsam mit ihren Freunden versucht sie verzweifelt, einen Ausweg zu finden. Aber kann es diesen überhaupt geben? Sind die Engel nicht viel zu mächtig und wird Lucifer tatsächlich zulassen, dass sie sich seinen Plänen entgegenstellt?

Meine Meinung:
Heiliger Scheiß was war das bitte für ein Ende. Damit hätte ich nicht gerechnet das dieses Buch so ausgeht. Die komplette Reihe ist ein absolutes Jahrehighlight. Und können wir auch mal bitte fest halten wie mega dieses Cover aussieht?
Wie in allen beiden vorherigen Teilen konnte ich mich auch hier wieder ganz einfach in die Geschichte einfinden da der Schreibstil wieder wundervoll war. Zudem habe ich die Ich Perpektuve geliebt. Damit kann ich mich leichter in die Person hineinversetzten als wenn es eine Erzählerposition gibt.

Moon hat sich mal wieder selbst mit ihren Taten und Gefühlschaos übertroffen. Und nicht nur sie, auch Phoenix hat sich ein kleines Stückchen mehr in mein Herz geschlichen. Denn am Anfang konnte ich ihn nicht wirklich leiden. Bei Lucifer wusste ich bis zum Ende nicht auf welcher Seite er steht und was er für Pläne hat. Das hat mir einen ganzschönen Wirrwarr in den Kopf gesetzt. Natürlich gab es auch wieder einen Moment wo ich ein paar Tränchen verdrückt habe. Aber es gab auch wieder lustige Stellen.
Aber eines steht fest:
Ich werde Moon, Star und vorallem Lucifer ganz ganz doll vermissen.

Einen klitzekleinen Kritikpunkt habe ich allerdings, aber wirklich ur einen klitzekleinen. Zwischendurch, in der Mitte des Buches, war es mir ein bisschen zu langegestreckt da dort nicht viel passiert ist.

Hier geht aber auch ein riesen großes Dankeschön an die Autorin Marah Woolf das sie uns ihre Gedanken mitgeteilt hat und uns so eine grandiose Buchreihe geschenkt hat. Ich bin schon sehr auf ihr nächstes Buchprojekt gespannt.

Veröffentlicht am 03.09.2019

Spannend, Mitfühlend und Herzzerreisend

Rückkehr der Engel
0

Im Venedig der Zukunft, besetzt von den Erzengeln und deren himmlischen Heerscharen, führt Moon einen beinahe aussichtslosen Kampf, um ihre Geschwister zu schützen. Ganz auf sich alleine gestellt, darf ...

Im Venedig der Zukunft, besetzt von den Erzengeln und deren himmlischen Heerscharen, führt Moon einen beinahe aussichtslosen Kampf, um ihre Geschwister zu schützen. Ganz auf sich alleine gestellt, darf sie niemanden vertrauen, schon gar keinen Engel.


erster Eindruck nach dem Buch:
"Nein das kann jetzt nicht das Ende gewesen sein!"

Meine Rezension:
Ich kann das alles gar nicht in Worte fassen wie überwältigend ich dieses Buch fand.
Der Schreibstil von Marah Woolf ist so schön das man einfach gezwungen wird dieses Buch immer weiter und weiter zu lesen.

Moon ist einfach ein kleiner Rebell und macht das was sie für richtig hält. Trotzdem ist sie auch feinfühlig und liebenswert und beschützt die die sie liebt. Die Protagonistin ähnelt mir in manchen Dingen so sehr von ihrem auftreten das ich manchmal dachte, jap das hättest du auch gesagt :)

Aber kommen wir mal auf die Engel zu sprechen :o
Die Engel sind bis ins kleinste Detail perfekt beschrieben das man sie sich genau vorstellen kann. Und das faszinierende ist das man merkt das sich die Autorin mit diesen Thema richtig beschäftigt hat und sie weiß über was sich schreibt.

Veröffentlicht am 28.08.2019

Spannend, lustig aber auch tief berührend

Zorn der Engel
0

Genauso wie Teil eins habe ich auch Teil zwei über mein Kindle gelesen. Ich kannt die Bücher vorher noch nicht und hatte auch noch nie was von ihren gelesen. Daher war ich um so erstaunter was für mega ...

Genauso wie Teil eins habe ich auch Teil zwei über mein Kindle gelesen. Ich kannt die Bücher vorher noch nicht und hatte auch noch nie was von ihren gelesen. Daher war ich um so erstaunter was für mega gute Bücher das sind. Und jetzt bin ich ein richtiger Fan der Autorin die einfach einen so guten Schreibstil hat in den man sofort reinkommt.

Da der erste Teil ja mit einem offenen Ende geendet hat war man gezwungen weiter zu lesen. Und was soll ich sagen... das Buch hat mich richtig umgehauen. Es gab lustige, spannende aber auch traurige Stellen. Ich hatte das erste mal Tränen in den Augen beim Lesen. Und ich war nachdem ich es Beendet hatte einfach nur Sprachlos. Mir schwirrten so viele Gendanken durch den Kopf zu Lucifer, Starr und Moon. Die Bücher zählen eindeutig mit zu meinen neuen Lieblingsbüchern und mit zu den Jahresghilights.

Leider gibt es ja nicht mehr als 5 Sterne, denn das Buch hat einfach mehr als 5 Sterne verdient <3

Ich bin sehr gespannt wie es mit Moon und Lucifer im dritten und lezten Teil der Angelussaga weitergeht.

Veröffentlicht am 28.08.2019

Leider nicht mein Buch gewesen

Selection
0

Ich wollte das Buch schon vor langer Zeit mal lesen und habe es mir nun endlich mal von einer Freundin ausgeliehen. Leider muss ich sagen das mich das Buch nicht besonders gefässelt hat. Ich habe es mir ...

Ich wollte das Buch schon vor langer Zeit mal lesen und habe es mir nun endlich mal von einer Freundin ausgeliehen. Leider muss ich sagen das mich das Buch nicht besonders gefässelt hat. Ich habe es mir irgendwie romantischer und spannender vorgestellt.
Manche Stellen waren meiner Meinung nach zu kurz und andere zu lange ausgeschmückt.
Trotzdem ist die Hauptperson sehr gut beschrieben und gut vorstellbar.
Und schaut euch doch mal dieses Mega geile Cover an.