Cover-Bild Freunde für immer

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,00
inkl. MwSt
  • Verlag: arsEdition
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 32
  • Ersterscheinung: 27.06.2019
  • ISBN: 9783845834009
Przemyslaw Wechterowicz

Freunde für immer

Thomas Weiler (Übersetzer), Emilia Dziubak (Illustrator)


Die Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft

Am Fuß der alten Eiche lebt eine Kaninchenfamilie und hoch oben in der Krone haben die Eulen ihr Zuhause. Obwohl sie so nahe beieinander wohnen, ist es schwierig, sich zu treffen. Wenn der kleine Hase an einem sonnigen Tag auf der Wiese hüpft, schläft die kleine Eule in ihrem Baumstamm. Und wenn sie am Abend ihre Flügel im Mondlicht ausbreitet, schläft der kleine Hase längst tief und fest. So vergehen viele Tage und Nächte und die beiden wissen nichts voneinander. Bis sie sich eines Tages kennenlernen und Freunde sein wollen ... Doch wie ist das möglich?
Ein Bilderbuch voller Wärme und Magie – wundervoll erzählt von Przemysław Wechterowicz, mit zauberhaften Bildern von Emilia Dziubak. Zum Vorlesen für Kinder ab 3 Jahren.

• Zeitlose Vorlesegeschichte: Dieses Kinderbuch erzählt von einer Freundschaft, die Unterschiede und Grenzen überwindet
• Großes Identifikationspotenzial: Die liebenswerten Figuren und bezaubernden Bilder sind nah an der Lebenswelt der kleinen Leser
• Kindnah erzählt: Die alltagsnahe und doch poetische Sprache eignet sich zum Vorlesen für Kinder ab 3 Jahren

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.12.2020

herzerwärmend und wunderschön

0

Klappentext:

Am Fuß der alten Eiche lebt eine Kaninchenfamilie und hoch oben in der Krone haben die Eulen ihr Zuhause. Obwohl sie so nahe beieinander wohnen, ist es schwierig, sich zu treffen. Wenn der ...

Klappentext:

Am Fuß der alten Eiche lebt eine Kaninchenfamilie und hoch oben in der Krone haben die Eulen ihr Zuhause. Obwohl sie so nahe beieinander wohnen, ist es schwierig, sich zu treffen. Wenn der kleine Hase an einem sonnigen Tag auf der Wiese hüpft, schläft die kleine Eule in ihrem Baumstamm. Und wenn sie am Abend ihre Flügel im Mondlicht ausbreitet, schläft der kleine Hase längst tief und fest. So vergehen viele Tage und Nächte und die beiden wissen nichts voneinander. Bis sie sich eines Tages kennenlernen und Freunde sein wollen ... Doch wie ist das möglich?

Cover:

Das Cover zeigt einen wunderschönen großen Baum mit zwei Wohnungen. Einer Wohnung am Fuße des Baumes und eine Wohnung weiter oben in den Ästen. Unter auf dem Dach des Hauses sitzt ein Kaninchen und schaut ganz aufgeregt nach oben. Oben sitz eine kleine Eule und blickt nach unten. Das Cover ist einfach wunderschön und sehr detailgetreu gezeichnet und macht neugierig auf die Geschichte.

Meinung:

Ein wunderschönes und sehr liebevoll gestaltetes Buch.

Besonders schön sind hier die sehr ausdrucksstarken und liebevollen Illustrationen und Zeichnungen, die die Emotionen der Charaktere zu Papier bringen. Allein anhand der wunderschönen Bilder, kann man die Geschichte schon sehr gut nachvollziehen.

Es geht um ein kleines Kaninchen und eine kleine Eule, die im selben Baum wohnen, doch sich fast nie begegnen, da die Eule des Nachts aktiv ist und das Kaninchen am Tage. Doch beide erfahren voneinander und wollen sich so gern treffen und gern mehr Zeit zusammen verbringen, bis sie eines Tages bei Vollmond aufeinander treffen.

Doch zu viel möchte ich an dieser Stelle noch nicht verraten, da ich hier nichts vorweg nehmen möchte. Diese süße und lebenswerte Geschichte solltet ihr selbst entdecken und erleben.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig und lässt sich sehr gut und locker lesen. Auch die Textabschnitte sind nicht zu lang und man kann diesen sehr gut folgen. Die Schreib- und Erzählweise ist dem Alter angemessen und man kann der Geschichte sehr gut folgen. In einfachen und gut verständlichen Sätzen wird hier eine ganz zauberhafte und wunderschöne Geschichte erzählt, die sehr liebevoll aufbereitet ist.

Die Schriftgröße ist angemessen gewählt, jedoch überwiegen hier die wunderschönen Bilder und Illustrationen, die einfach direkt ins Herz sprechen. Mir hat dieses Buch richtig gut gefallen und die Geschichte dahinter, sowie die vermittelte Botschaft wird einfach wundervoll rüber gebracht. Das Thema Freundschaft wird hier ganz besonders herüber gebracht und bekommt eine ganz emotional und liebevolle Bedeutung.

Eine Geschichte, die die Herzen erwärmt und über eine ganz besondere Freundschaft berichtet.

Fazit:

Liebevoll, herzerwärmend und wunderschön illustriert, trifft man hier auf eine ganz besondere Geschichte über eine ganz besondere Freundschaft.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.08.2020

Eine schöne Freundschaft

0

Ein sehr liebevoll gestaltetes Buch mit einer warmherzigen Geschichte über die Freundschaft von einer kleinen Eule mit einem kleinen Hasen.
Es geht darum das auch eine Freundschaft bestehen kann, selbst ...

Ein sehr liebevoll gestaltetes Buch mit einer warmherzigen Geschichte über die Freundschaft von einer kleinen Eule mit einem kleinen Hasen.
Es geht darum das auch eine Freundschaft bestehen kann, selbst wenn man sich nicht treffen und sehen kann.
Die Geschichte ist so voller Verständnis und Liebe das ich sie sehr empfehlen kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.11.2019

eine bezaubernde und sehr liebevoll gezeichnete Geschichte über Freundschaft

0

Freunde für immer ist ein zauberhaftes, liebevoll gestaltetes Bilderbuch, das junge Zuhörer und ältere (Vor-)Leser gleichermaßen anspricht und begeistert. Das Zusammenspiel der wundervollen Geschichte ...

Freunde für immer ist ein zauberhaftes, liebevoll gestaltetes Bilderbuch, das junge Zuhörer und ältere (Vor-)Leser gleichermaßen anspricht und begeistert. Das Zusammenspiel der wundervollen Geschichte sowie der unheimlich niedlichen Illustrationen zaubert einem von der ersten Seite an ein Lächeln aufs Gesicht.
Eigentlich würden sich die nachtaktive Eule und das – zumindest in dieser Geschichte – tagaktive Kaninchen nie begegnen, obwohl sie so dicht beieinander wohnen, aber als sie voneinander hören, möchten sie sich unbedingt kennen lernen und eines Tages stehen sie sich in dem Moment, in dem der Tag in die Nacht übergeht, schließlich zum ersten Mal gegenüber. Diese erste Begegnung ist wahrlich zuckersüß und es macht großen Spaß den beiden dabei zuzusehen. Leider können sie sich nicht jeden Tag treffen, doch sie wollen trotzdem Freunde sein und finden daher einen Weg sich gegenseitig Nachrichten zu hinterlassen. Das wahnsinnig tolle Ende, mit dem man so nicht gerechnet hätte, hält außerdem eine Überraschung parat, die die zwei einander noch näher bringt.

Die Figuren sind zwar ein wenig vermenschlicht worden, sodass man sich gut mit ihnen identifizieren kann, verlieren dadurch aber nicht ihren tierischen Charakter. Besonders schön wird ferner der liebenswürdige, familiäre Umgang der Eltern mit ihren Kindern dargestellt.

Wie die meisten Bilderbücher ist Freunde für immer relativ kurz, dennoch steckt die Geschichte voller wunderbarer Botschaften. Przemyslaw Wechterowicz zeigt, dass man überall Freunde finden kann, auch wenn man noch so unterschiedlich ist oder nicht viel gemeinsam hat. Wenn man will, findet man zudem immer einen Weg in Kontakt zu bleiben. Abgesehen davon muss man sich nicht täglich sehen, um sich einander nahe zu fühlen. Zu guter Letzt lässt er einen daran glauben, dass Wünsche in Erfüllung gehen können.

Dank der großartigen, unbeschreiblich niedlichen Illustrationen von Emilia Dziubak, die sich meist über ganze Seiten erstrecken und an denen man sich nie satt sehen kann, ist dieses Bilderbuch allerdings nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch ein Highlight. Die Zeichnungen sind eher dunkel, aber nicht zu düster gehalten und bestehen größtenteils aus warmen Farbtönen, wodurch sie sehr herbstlich wirken. Bei kleineren Zeichnungen dienen Äste und Zweige den Bildern als Rahmen, passend zum waldigen Schauplatz. Jede Illustration ist einzigartig und mit zahlreichen Blättern verziert, vornehmlich natürlich mit Eichenblättern, immerhin ist das der Baum, in dem die beiden Tierfamilien hausen.

Die einzige Frage, die man sich als Erwachsener aufgrund der Anmerkung des Autors, dass Kaninchen in freier Wildbahn eigentlich ebenfalls nachtaktiv sind, stellt, ist warum man dann stattdessen keinen tatsächlich tagsüber aktiven Waldbewohner für diese Rolle ausgewählt hat. Es stehen doch genügend Wildtiere zur Auswahl, beispielsweise Eichhörnchen, und nahezu alle Tierkinder sind ebenso niedlich wie das Kaninchen, insbesondere wenn sie von Emilia Dziubak gezeichnet werden.

FAZIT
Freunde für immer ist eine bezaubernde und sehr liebevoll gezeichnete Geschichte über Freundschaft, die kleine Zuhörer garantiert mehr als nur einmal vorgelesen bekommen wollen.