Cover-Bild Synthia: Band 1
(2)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: SadWolf Verlag
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 268
  • Ersterscheinung: 12.04.2017
  • ISBN: 9783946446293
Ralph Llewellyn

Synthia: Band 1

Die Sanduhr des Lebens
Als der schwer kranke Steve seine Tochter Synthia zu sich an sein Krankenbett ruft und sie zu einem geheimen Zeichen im Keller ihres Hauses schickt, beginnt für diese eine abenteuerliche Odyssee in eine ihr vollkommen fremde Welt. Sie muss bald erfahren, dass sie von einem gefährlichen Widersacher ihres Vaters verfolgt wird. Mit der Hilfe ihrer neu gewonnenen Freunde Mark und Tormuff muss sie Abenteuer und Prüfungen bestehen, um ihren Vater vor dem sicheren Tod zu bewahren.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.05.2017

Synthia: Band 1 Synthia: Band 1

0

Das Buch Synthia, Sanduhr des Lebens , geschrieben von Ralf Lewellyn, ist der Auftakt einer spannenden Fantasyreihe.

Das Cover gefällt mir sehr gut und das Motiv spiegelt den Inhalt des Buches wieder.

Bei ...

Das Buch Synthia, Sanduhr des Lebens , geschrieben von Ralf Lewellyn, ist der Auftakt einer spannenden Fantasyreihe.

Das Cover gefällt mir sehr gut und das Motiv spiegelt den Inhalt des Buches wieder.

Bei dem Buch passt die äußere Hülle mit dem Inhalt zusammen. Als Leser wurde ich nicht enttäuscht.

Synthia ist die Hauptperson in dem Buch. Sie macht sich auf die Reise, um ihren Vater zu retten. Auf dem Weg lernt sie neue Freunde kennen. Gemeinsam müssen sie viele Hürden überwinden und Rätzel lösen. Doch es gibt am Ende des Buches ein Happy End.



Zum Schreibstil: Das Buch ist in einen leichten Schreibstil geschrieben, welcher sich flüssig liest. Die Charaktere gefallen mit sehr gut. Sie sind gut beschrieben. Mich berührt vor allem die Freundschaft die sich zwischen Synthia, Mark, Tormuff und Spaltano entwickelt. Desweiteren wie Synthia für ihren Vater kämpft. Ich bin sehr gespannt , wie es weiter gehen wird.

Veröffentlicht am 01.09.2021

Eher für jüngeres Publikum

0

Das Cover hat es mir sofort angetan und der Klappentext klang für mich auch sehr spannend, deswegen wollte ich es unbedingt lesen.
Ralph Llewellyn hat einen schönen einfachen Schreibstil, der - genau ...

Das Cover hat es mir sofort angetan und der Klappentext klang für mich auch sehr spannend, deswegen wollte ich es unbedingt lesen.
Ralph Llewellyn hat einen schönen einfachen Schreibstil, der - genau wie das ganze Buch - eher auf jüngeres Publikum ausgelegt ist. Bei Amazon findet sich die Empfehlung ab 12 Jahren, das ist durchaus angemessen, wenn auch mal eine etwas blutigere Szene dabei ist.
Insgesamt findet sich hier eine schöne Abenteuergeschichte in einer neuen Welt. Was die Hauptperson angeht, so sagte sie mir nicht zu. Was aber einfach daran lag, dass wir es hier mit einem 13-jährigen Mädchen zutun haben. Ich muss zugeben, das ich etwas anderes erwartet hatte, vor allem da dieses Buch beim Verlag unter Noir Fantasy geführt wird.
Tatsächlich ist es aber Jugendfantasy. Von mir gibt es deswegen 3 Sterne ⭐⭐⭐ Eine süße Geschichte für Kinder, aber meines war es nicht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere