Cover-Bild Die Astronautin - In der Dunkelheit wird deine Stimme mich retten

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 544
  • Ersterscheinung: 15.07.2019
  • ISBN: 9783442205721
S. K. Vaughn

Die Astronautin - In der Dunkelheit wird deine Stimme mich retten

Roman
Thomas Bauer (Übersetzer)

Weihnachten 2067: Auf der Krankenstation eines halb zerstörten Raumschiffs erwacht May Knox aus der Bewusstlosigkeit. Sie scheint die letzte Überlebende einer hoffnungsvollen Mission zu sein und hat doch keine Erinnerungen an einen möglichen Unfall. Bald kämpft sie gegen eine Vielzahl von Gefahren ums Überleben. Ihre einzige Rettung ist die Funkverbindung zur NASA, vor allem zu dem Wissenschaftler Stephen, der Schiff und Auftrag kennt wie kein Zweiter. Doch Stephen ist auch Mays Ex-Mann, dessen Herz sie brach und der ihr und der Nasa den Rücken kehrte. Jetzt ist seine Stimme alles, was ihr noch Hoffnung geben könnte in der Schwärze des Alls ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 9 Regalen.
  • 1 Mitglied liest dieses Buch aktuell.
  • 2 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.07.2019

Spannendes Science-Fiction-Abenteuer und emotionale Liebesgeschichte mit interessanten Einblicken in die Raumfahrt

0

May erwacht am Zweiten Weihnachtsfeiertag 2067 auf der Krankenstation der Hawking II. Sie ist die letzte Überlebende des Raumschiffes, das unter ihrer Leitung als Commander auf dem Weg vom Planeten Europa ...

May erwacht am Zweiten Weihnachtsfeiertag 2067 auf der Krankenstation der Hawking II. Sie ist die letzte Überlebende des Raumschiffes, das unter ihrer Leitung als Commander auf dem Weg vom Planeten Europa zur Erde ist. Unterstützung erfährt sie zunächst nur von der KI, die sie Eve nennt, bis sie die Richtung des Raumschiffes soweit ändern kann, um wieder eine Funkverbindung zur NASA herzustellen.
May leider unter retrograder Amnesie und kann sich an die Wochen vor dem Unfall auf dem Raumschiff und unmittelbar davor nicht erinnern. Sie weiß nicht, wie und warum die gesamte Besatzung ihr Leben lassen musste, deren Leichen sie im Hangar findet. Genauso wenig weiß, sie weshalb sie die Scheidung von ihrem Ehemann eingereicht hat. Dr. Stephen Knox ist Wissenschaftler bei der NASA und versucht mit dem gesamten Team, May zu helfen, wieder auf die Erde zu gelangen. Stephens Videobotschaften verstärken Mays Heimweh, schenken ihr gleichzeitig aber auch Hoffnung und Kraft, nicht zu resignieren und weiterzumachen.

Der Roman handelt überwiegend im Dezember 2067 nach der Katastrophe auf der Hawking II, während man in Rückblenden zurück in das Jahr 2054, den Beginn der Europa-Mission, sowie das Jahr 2066 versetzt wird, als sich May und Stephen im Februar kennen und lieben lernten und die Vorbereitung der Mission in die finale Phase trat.
Durch wechselnde Perspektiven erfährt man, wie es May auf der Hawking II ergeht und was parallel auf der Erde passiert.

Die Gegebenheiten auf dem Raumschiff und die zahlreichen Probleme, denen sich May unaufhörlich stellen muss, sind sehr anschaulich und lebendig dargestellt. Trotz aller technischer Details wird der Leser nicht überfordert. Die Handlung bleibt verständlich und zielt stark auf die Gefühlswelt von May ab, so dass man sich sehr gut in ihre Situation hineinversetzen kann. May ist als ausgebildete Astronautin und Commander eines Raumschiffes eine starke Persönlichkeit. Es ist kaum vorstellbar, wie sie - bis auf die KI auf sich allein gestellt - fernab der Zivilisation nicht verzweifelt und trotz der schier ausweglosen Lage nicht aufgibt, tapfer kämpft und den Lebensmut nicht verliert.

Der Roman zieht den Leser in den Bann und entwickelt sich zu einem spannenden Thriller, bei dem man um das Überleben von May und eine mögliche Rückkehr auf die Erde bangt.

"Die Astronautin" ist ein sehr vielschichtiger Roman mit einem klassischen Ende Gut gegen Böse.
Er bietet Emotionen und eine komplizierte Liebesgeschichte, einen Ausblick in die Zukunft und interessante Details über die Raumfahrt, ein unterhaltsames Abenteuer und packende Spannung und damit die perfekte Mischung aus Science Fiction-Abenteuer und Liebesgeschichte. Noch runder wäre die Geschichte für mich geworden, wenn die politischen Hintergründe und die Ansätze einer Kriminalgeschichte noch weiter ausgebaut worden wären.

Veröffentlicht am 17.07.2019

Zwischen Leben und Tod entscheiden oft nur Augenblicke

0

Die Astronautin - In der Dunkelheit wird deine Stimme mich finden ist der erste Science Fiction-Roman von S K Vaughn. Das Buch ist im Goldmann-Verlag erschienen und wurde mir vom Bloggerportal kostenlos ...

Die Astronautin - In der Dunkelheit wird deine Stimme mich finden ist der erste Science Fiction-Roman von S K Vaughn. Das Buch ist im Goldmann-Verlag erschienen und wurde mir vom Bloggerportal kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

May Knox wacht am 26. Dezember 2067 aus dem Koma auf und findet sich alleine auf dem Raumschiff Hawking II. Ihre gesamte Crew ist verschwunden und große Teile des Raumschiffs sind zerstört. Mithilfe des Bordcomputers, einer künstlichen Intelligenz namens Eve, stellt sie sich den Herausforderungen und schafft es, Kontakt zur NASA aufzunehmen. Doch schnell müssen sie und ihr Ex-Mann Stephen, der als Wissenschaftler Teil der Mission ist, dass hinter der Mission mehr steckt und sie findet sich in einem Kampf ums Überleben wieder, der von der NASA eingeleitet wurde...

Der Schreibstil des Autors hat mir unsagbar gefallen: Er hat eine komplexe Welt geschaffen mit unvorstellbaren und erschütternden Verbindungen und Handlungsfolgen, die mich in Atem gehalten haben. Stück für Stück werden die Gedächtnislücken der Protagonistin mit Geschichten aus der Vergangenheit gefüllt, und so immer neue Miseren ans Licht bringen. Schnell werden so geschätzte Charaktere zu Tätern, und ich befand mich oft zwischen Unglaube und Verblüffung.

Die Protagonistin ist mir schnell ans Herz gewachsen und ich habe mit ihr mitgelitten und gelacht. Sie hat einen tollen Charakter und gemeinsam mit ihrer KI Eve steht sie diese scheinbar ausweglose Zeit durch.

Trotz der umfangreichen Beschreibungen des Raumschiffs konnte ich mir seinen Aufbau und die Funktionsweise oft nur schwer vorstellen, was manchmal zu Verwirrungen geführt hat, da meine Vorstellung dadurch doch arg begrenzt wurden. Hier hätte ich mir eine unterstützende Skizze gewünscht.

Insgesamt finde ich das Buch einfach grandios, denn es überzeugt mit all seinen Handlungen und Spannungen gleichermaßen wie mit einem pointierten Schreibstil und sympathischen Helden und Bösewichten.