Profilbild von misery3103

misery3103

Lesejury Star
online

misery3103 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit misery3103 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.08.2021

Hyggeliges Kopenhagen

Das kleine Café in Kopenhagen
0

Kate arbeitet in einer PR-Agentur und bekommt den Auftrag, mit sechs Journalisten auf eine Pressereise nach Kopenhagen zu fahren. Hier soll sie sie für das Lebensgefühl der Dänen begeistern. Gar nicht ...

Kate arbeitet in einer PR-Agentur und bekommt den Auftrag, mit sechs Journalisten auf eine Pressereise nach Kopenhagen zu fahren. Hier soll sie sie für das Lebensgefühl der Dänen begeistern. Gar nicht so einfach – einen Sack Flöhe hüten, wäre vermutlich einfacher. Besonders der renommierte Redakteur Benedict Johnson macht ihr das Leben schwer. Wird auch ihn das dänische Lebensgefühl verändern?

Ein Wohlfühlbuch – das ist dieses Buch auf jeden Fall. Der dänische Lebensstil hat sogar mich erreicht, auch wenn im Buch nur beschrieben wird, wie relaxed und easy die Dänen sind. Am liebsten würde ich direkt Koffer packen und losfahren, um mich in Kopenhagen selbst davon zu überzeugen.

Die Geschichte ist niedlich. Kate versucht alles, um den Pressevertretern die Reise schön zu machen, auch wenn die es ihr zum Teil nicht leicht machen. Hierbei haben mir die Ausflüge und vor allem das schöne kleine Café in Kopenhagen, das von der Mutter ihres Auftraggebers betrieben wird, total angetan. So eine heimelige und schöne Atmosphäre. Schön!

Die Geschichte ist nicht neu – die Dramen auch nicht, aber trotzdem fand ich das Buch alles in allem schön zu lesen. Kate und ihre neuen Freunde sind herzlich, die Liebesgeschichte ist schön, das Ende ein bisschen drüber, aber nicht so, dass es mich gestört hätte.

Insgesamt mochte ich die Geschichte und freue mich auf Band 2, in dem ich dann Sophie nach Brooklyn begleiten werde!

Veröffentlicht am 30.07.2021

Es wird persönlich für Kate Shackleton

Mord zur Teestunde
0

Als eine Frau bei ihr auftaucht und Kate um Mithilfe bittet, ist diese mehr als überrascht, als sich die Frau als ihre Schwester vorstellt. Kate ahnte nichts von ihr, denn sie wurde als Baby adoptiert. ...

Als eine Frau bei ihr auftaucht und Kate um Mithilfe bittet, ist diese mehr als überrascht, als sich die Frau als ihre Schwester vorstellt. Kate ahnte nichts von ihr, denn sie wurde als Baby adoptiert. Der Mann der Frau arbeitete in einem Steinbruch und wird vermisst. Die Tochter der Frau behauptet, ihren Vater tot aufgefunden zu haben, doch als die Polizei auftauchte, war der Mann verschwunden. Was geschah wirklich mit Ethan Armstrong?

Es wird sehr persönlich für Kate. Ihre Schwester scheint einiges vor ihr zu verheimlichen. Als Kate mit ihren Ermittlungen beginnt, scheint nichts so, wie es zuerst schien. Es gibt viele Verdächtige, doch auch ihre Schwester scheint Geheimnisse zu haben. Als sie verhaftet wird, muss Kate sich sehr anstrengen, um ihre Unschuld zu beweisen.

Auch dieser dritte Teil der Reihe hat mir gut gefallen. Kate und ihr Assistent machen eine gute Arbeit, auch wenn die örtliche Polizei das nicht gerne zugeben möchte. Für sie hört sich alles nach einem Märchen an, das sich das Kind des Vermissten ausgedacht hat. Kate muss tief in die Trickkiste greifen, um den Täter zu überführen.

Ich mochte diesen Teil sehr gern und bin sehr gespannt, wie es mit Kate weitergehen wird – vor allem, weil ein Heiratsantrag angekündigt wurde, von dem ich gespannt bin, ob Kate ihn annehmen wird. Gute Unterhaltung!

Veröffentlicht am 29.07.2021

Wer ermordete Tone?

Wisting und der See des Vergessens
0

William Wisting erhält einen anonymen Brief mit lediglich einer Zahlenfolge auf einem Blatt. Es handelt sich um die Fallnummer eines alten Falls. Die 17jährige Tone war auf dem Heimweg von ihrer Arbeit ...

William Wisting erhält einen anonymen Brief mit lediglich einer Zahlenfolge auf einem Blatt. Es handelt sich um die Fallnummer eines alten Falls. Die 17jährige Tone war auf dem Heimweg von ihrer Arbeit verschwunden und wurde kurze Zeit später tot aufgefunden. Ihr Ex-Freund wurde verurteilt, bestritt aber immer, der Täter zu sein. Als weitere Briefe eintreffen, nimmt sich Wisting den alten Fall noch einmal vor. Wurden damals Fehler gemacht?

Wieder ein verzwickter Fall für Wisting. Der damalige Täter könnte ebenso schuldig wie unschuldig sein. Es tauchen neue Verdächtige auf, die Wisting ausschließen muss. Der damals Verurteilte ist schon wieder auf freiem Fuß, könnte aber für seine Zeit im Gefängnis eine Entschädigung verlangen, wenn er als unschuldig befunden wird.

Die Ermittlungen sind spannend und auch als Leser will man wissen, was wirklich mit Tone passiert ist. Hat die Polizei damals Fehler gemacht oder spielt der damalige Täter ein Spiel mit der Polizei? Man bleibt auch als Leser lange im Dunkeln, weil alles möglich ist. Das Ende hat mich nicht besonders überrascht, aber ich fand den Weg dahin spannend und wieder sehr gut zu lesen.

Ein guter Fall für William Wisting, bei dem es einigen Raum für Spekulationen gab – gut erzählt und gut zu lesen!

Veröffentlicht am 28.07.2021

Wo ist mein Seelenpartner?

Finde deinen Seelenpartner
0

Pierre Franckh ist Mentalcoach und bietet mit seinem Buch seine persönliche Erfahrungen, damit jeder sein großes Glück mit einer Seelenpartnerschaft erfahren kann. Er weiht den Leser in fünf Geheimnisse ...

Pierre Franckh ist Mentalcoach und bietet mit seinem Buch seine persönliche Erfahrungen, damit jeder sein großes Glück mit einer Seelenpartnerschaft erfahren kann. Er weiht den Leser in fünf Geheimnisse ein, die sein ganzes Leben verändern werden.

Ich bin nicht sicher, ob man wirklich seinen Seelenpartner findet, wenn man dieses Buch liest. Allerdings ist es amüsant und liest sich gut. Einige Dinge fand ich auch wirklich gut beschrieben – mir hat das Geheimnis 2 am besten gefallen, in dem man alte Vorbilder loslassen soll und erkennen muss, dass man bereits liebenswert ist – auch wenn das noch niemand erkannt hat.

Wichtig ist, dass man bereit ist für seinen Seelenpartner, und darauf soll einen das Buch vorbereiten. Ich bin nicht sicher, ob ich bereit bin, aber das Buch kann ich empfehlen, wenn jemand sich klar machen will, wie er einen potenziellen Seelenpartner finden kann und wie er ihn erkennt.

Ich fand das Buch nett zu lesen, glaube aber nicht, dass ich meinen Seelenpartner nun wirklich finden werde. Vielleicht bin ich einfach nicht bereit? Den Versuch war es wert!

Veröffentlicht am 27.07.2021

Die zweite Welle

Bloom
0

Die zweite Welle

Gerade noch haben die Teenager Anaya, Petra und Seth die Erde von dem schwarzen Gras befreit, als eine neue Bedrohung über die Menschheit kommt. Regen bringt Schlimmes hervor: Mit dem ...

Die zweite Welle

Gerade noch haben die Teenager Anaya, Petra und Seth die Erde von dem schwarzen Gras befreit, als eine neue Bedrohung über die Menschheit kommt. Regen bringt Schlimmes hervor: Mit dem Regen fallen Larven auf die Erde, die sich rasant in riesige Würmer verwandeln. Können die Teenager auch diesmal ein Gegenmittel finden – und woraus genau besteht die Bedrohung für die Erde?

Das Buch startet, wo Teil 1 endete. Das schwarze Gras ist besiegt, als der Regen einsetzt, der die neue Gefahr auf die Erde bringt. Die Jugendlichen werden fast gleichzeitig vom Militär gefangen genommen, um die seltsamen Veränderungen, die ihre Körper durchmachen, genauer zu erforschen. In der Forschungsanstalt stoßen sie auf andere Jugendliche wie sie.

Das Buch ist spannend und rasant, die Geschichte unterhaltend. Die neue Gefahr in Form der Riesenwürmer ist teilweise gruselig und trashig, macht die Geschichte aber überraschend und spannend. Auch dieser zweite Teil ist lesenswert und sehr unterhaltend – und macht gespannt auf einen weiteren Teil, in dem sich dann hoffentlich alles aufklären wird.

Auch in diesem Teil der Geschichte bin ich Anaya, Petra und Seth sehr gerne gefolgt, um mit ihnen zusammen herauszufinden, welcher Art die Bedrohung ist und wohin ihre Verwandlung führen wird. Eine spannende und unterhaltende Fortsetzung, die ich gerne gelesen habe.