Cover-Bild Der kleine Siebenschläfer: Ein Lichterwald voller Weihnachtsgeschichten
(7)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 176
  • Ersterscheinung: 28.09.2021
  • ISBN: 9783522185547
  • Empfohlenes Alter: ab 4 Jahren
Sabine Bohlmann

Der kleine Siebenschläfer: Ein Lichterwald voller Weihnachtsgeschichten

24 warmherzige Geschichten zum Vorlesen
Kerstin Schoene (Illustrator)

Das neue Vorlesebuch vom kleinen Siebenschläfer gehört einfach unter jeden Weihnachtsbaum! Für Kinder ab 4 Jahren.

Die Stadtmaus ist in den Wald gekommen, um die Haselmaus zu besuchen. Und was hat sie im Gepäck? Ein ganzes Fest! Der kleine Siebenschläfer staunt nicht schlecht, denn von Weihnachten hat er noch nie gehört. Die Stadtmaus zeigt ihnen alles, was man wissen muss. Sie backen Plätzchen, reimen Gedichte, suchen den perfekten Baum und basteln den wunderbarsten Weihnachtsschmuck. Aber das Schönste ist der Weihnachtszauber – denn der erfasst nicht nur den kleinen Siebenschläfer, sondern alle Tiere im Wald.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.11.2022

Weihnachtlich-warmherzige Erzählungen mit liebenswerten Charakteren und stimmungsvollen Illustrationen.

0

Inhalt:

In der Siebenschläferhöhle herrscht Stille. Nur hin und wieder ist ein Schnarchen zu hören.

Der kleine Siebenschläfer aber wird plötzlich von seinem besten Freund der Haselmaus aus dem Winterschlaf ...

Inhalt:

In der Siebenschläferhöhle herrscht Stille. Nur hin und wieder ist ein Schnarchen zu hören.

Der kleine Siebenschläfer aber wird plötzlich von seinem besten Freund der Haselmaus aus dem Winterschlaf geweckt.

Dank des großen Maustauschs ist eine Stadtmaus zu Besuch im Wald und das möchte der kleine Siebenschläfer keinesfalls verpassen.

Das Stadtmäuschen hat im Gepäck faszinierendes Wissen über ein geheimnisvolles Fest und zeigt den Waldbewohnern, was dieses "Weihnachten" so besonders macht.

Es wird gebacken, gebastelt und gereimt. Alles wird festlich geschmückt und das Allerschönste ist das Beisammensein.


Altersempfehlung:

ab 4 Jahre


Illustrationen:

Auf nahezu jeder Doppelseite finden sich kleine bis mittelgroße Illustrationen. Zu Beginn jedes Kapitels gibt es zusätzlich eine kleine Zeichnung.

Der moderne und detailverliebte Zeichenstil, die liebevolle Darstellung der Waldbewohner und die verschneite Winterlandschaft gefallen uns sehr.

Der kleine Siebenschläfer und seine Freunde sind einfach goldig anzuschauen und mit viel Herz gestaltet. Auch ist die Mimik der Tiere zuckersüß.


Mein Eindruck:

Vom kleinen Siebenschläfer gibt es inzwischen viele Abenteuer vom Pappbilderbuch bis zum Vorleseband. Da alle Geschichten unabhängig voneinander sind, kann mit jedem beliebigen Buch begonnen werden.

Dieses weihnachtliche Vorlesebuch ist unterteilt in 24 Kapitel und kann somit auch als Adventskalender genutzt werden.

Passenderweise dreht sich im 6. Kapitel alles um die Nikolausmaus, die den Tierkindern kleine Geschenke bringt, und im 24. Kapitel feiern die Waldbewohner das Weihnachtsfest.

Die Beschreibung der Charaktere und des Waldes sowie der kindgerechte und lebendige Schreibstil sind zauberhaft.

Der kleine Siebenschläfer und sein bester Freund, die Haselmaus sind herzensgut und voller kindlicher Neugier. Was das pfiffige Stadtmäuschen alles weiß!

Die Stadtmaus erklärt Rituale wie das Schreiben von weihnachtlichen Grüßen, den Kuss unter dem Mistelzweig und weist immer wieder darauf hin, dass Geheimnisse den Zauber des Weihnachtsfestes ausmachen.

Die Waldbewohner lernen schnell und so darf sich am Ende auch das Stadtmäuschen über ein kleines Weihnachtswunder freuen.

Typische winterlich-weihnachtliche Aktivitäten wie Plätzchenbacken, Weihnachtspost verteilen, gemeinsam singen, Tannenbaumschmücken, Schneeballschlacht und Schneemäusebauen dürfen natürlich nicht fehlen.

Ganz besonders die Idee des 24-Dinge-Baums ist zuckersüß. Am Ende jeden Tages wird an einen Ast mit 24 Zweigen ein Gegenstand gehängt. Immer passend zum Erlebnis an diesem Tag: beispielsweise ein Mistelzweig oder nach der Geschichtenerzählung eine Eulenfeder.

Die einzelnen Episoden mit lustigen Abenteuern und warmherzigen Botschaften.

Hilfsbereitschaft, Nächstenliebe und Freundschaft sind zentrale Themen, die kindgerecht in die wunderbaren Geschichten einfließen.

Ein (Vor-)Lesevergnügen für Jung und Alt!


Fazit:

Die warmherzige Erzählung mit ihren liebenswerten Charakteren eignet sich hervorragend zum Vorlesen in der Adventszeit.

Das Buch beinhaltet wunderbar weihnachtliche Geschichten über Gemeinschaft, Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt.

Farbenfrohe und stimmungsvolle Illustrationen ergänzen die Handlung und versprühen eine weihnachtliche Atmosphäre.


...

Rezensiertes Buch: "Der kleine Siebenschläfer - Ein Lichterwald voller Weihnachtsgeschichten" aus dem Jahr 2021

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.12.2021

Was ist das?

1

Als die Stadtmaus für einen Austausch zur Haselmaus in den Wald zieht, ist sie enttäuscht, dass die Waldtiere keine Weihnachten kennen. Die Haselmaus und ihr bester Freund Siebenschläfer wollen das ändern. ...

Als die Stadtmaus für einen Austausch zur Haselmaus in den Wald zieht, ist sie enttäuscht, dass die Waldtiere keine Weihnachten kennen. Die Haselmaus und ihr bester Freund Siebenschläfer wollen das ändern. Doch was gehört zu so einem Weihnachtsfest? Was muss man unbedingt tun? Zusammen machen sie sich auf die Suche nach den Antworten.

Aus der Reihe rund um die bekannte Kinderfigur "Der kleine Siebenschläfer" ist nun dieses Buch als Vorlesebuch für die Adventszeit herausgekommen. Wie ein Adventkalender kann man Kindern ab 4 Jahren jeweils ein Kapitel pro Tag vorlesen. Es brachte viel Weihnachtsvorfreude mit. Kindergerecht und dem Alter entsprechend werden Rituale erklärt, wieso man einen Baum braucht oder Plätzchen bäckt. Die dazu passenden Illustrationen der Situationen, aber auch die Umsetzung sind zuckersüss.

Mein Fazit: Das Buch hält, was es verbricht. Freude beim Vorlesen und Weihnachtsstimmung mit liebeswürdigen Charakteren. Das Herz von Jung und Alt kann sich daran erfreuen. 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.11.2021

Ein zauberhaftes Buch für die Adventzeit

0

Der kleine Siebenschläfer ist eine zauberhafte Figur, die uns schon viel Spaß bereitet hat. Daher haben wir uns sehr gefreut, dass dieses neue Vorlesebuch wunderbar für die Adventzeit geeignet ist. Die ...

Der kleine Siebenschläfer ist eine zauberhafte Figur, die uns schon viel Spaß bereitet hat. Daher haben wir uns sehr gefreut, dass dieses neue Vorlesebuch wunderbar für die Adventzeit geeignet ist. Die Stadtmaus ist zu Besuch bei der Haselmaus im Wald. Natürlich muss auch der kleine Siebenschläger die Maus aus der Stadt kennenlernen. Die Stadtmaus berichtet von der Weihnachtszeit in der Stadt und wie ihr das alles fehlen wird. Dann verlegen die Freunde die Weihnachtszeit und die Vorbereitungen einfach in den Wald. Sie backen gemeinsam Plätzchen und basteln und schmücken einen Baum mit 24 Ästen. Ist es da verwunderlich, dass auch die anderen Tiere von der Weihnachtsstimmung gepackt werden?
Es ist ein ganz bezauberndes Buch für die Kleinen. Mit den Tieren im Wald kommt der Weihnachtszauber auch zu den Kindern.
Die Texte sind kindgerecht, die Kapitel haben die richtige Länge und die Illustrationen sind passend und einfach wunderschön.
Ein zauberhaftes Kinderbuch, das ich nur empfehlen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.11.2021

Wundervolles Buch, dass den Advent versüßt

0

Die Stadtmaus, niedlich mit Schleifchen im Haar, besucht die kleine Haselmaus bis Weihnachten, um mehr über das Landleben zu erfahren. Da weckt die Haselmaus ihren besten Freund den Siebenschläfer, denn ...

Die Stadtmaus, niedlich mit Schleifchen im Haar, besucht die kleine Haselmaus bis Weihnachten, um mehr über das Landleben zu erfahren. Da weckt die Haselmaus ihren besten Freund den Siebenschläfer, denn der soll die Mäusin auch kennenlernen.
Da die Mäusin furchtbar unter Heimweh leidet und ihr besonders die Weihnachtszeit fehlen wird, erzählt sie den beiden, was Weihnachten bedeutet. Der Siebenschläfer findet einen Zweig mit 24 Ästen, da hängen die drei täglich etwas auf. Eine Art umgekehrter Adventkalender, eine tolle Erfindung, der 24-Dinge-Baum. Zunächst werden Plätzchen gebacken und es ist eine wunderschöne logische Geschichte, die dazu erzählt wird. Dann kommt die Nikolausmaus mit dem Wolpertinger als Zugtier, leider haben nicht alle Tierkinder Socken herausgehängt und sie gehen zunächst leer aus. Die geschichtenerzähende Eule darf natürlich auch nicht fehlen. Die Elster bringt eine Weihnachtskugel in den Wald, doch bald besteht sie aus Scherben. Wie die Tiere mit diesem Unglück umgehen, ist wieder eine liebevoll erzählte Geschichte. Als die Murmeltierfamilie ein Heim sucht, stellt sich heraus, dass der Marder gar kein so schlechter Kerl ist, wie die Tiere dachten. Und das Ende ist natürlich um 24. Tag ein wunderschönes Weihnachtsfest für alle Tiere.
Diesmal kann der Siebenschläfer mit seinen kurzen Kapiteln aus Adventkalender vorgelesen werden und ich wünschen allen viel Freude beim Lesen und Vorlesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.11.2021

Zuckersüße Begleitung für die Weihnachtszeit

0

Die Stadtmaus besucht die Haselmaus im Wald und bekommt ganz schnell Heimweh, denn es ist Weihnachtszeit und im Wald ist es überhaupt nicht weihnachtlich. Da kommt die Stadtmaus auf die Idee, den Waldtieren ...

Die Stadtmaus besucht die Haselmaus im Wald und bekommt ganz schnell Heimweh, denn es ist Weihnachtszeit und im Wald ist es überhaupt nicht weihnachtlich. Da kommt die Stadtmaus auf die Idee, den Waldtieren Weihnachten beizubringen.

Ich fand die Geschichte unglaublich niedlich und sie enthält ganz viel Weihnachtszauber. Es war wunderschön wie die Stadtmaus dem kleinen Siebenschläfer und der Haselmaus die weihnachtlichen Traditionen beibringt: dies reicht von Plätzchen backen über Weihnachtspost bis zum Tannenbaum schmücken.

Das Buch ist in 24 kleine Geschichten eingeteilt, so dass es perfekt geeignet ist, um es als einen Adventskalender zu lesen und die kleinen Kinder so langsam auf Weihnachten vorzubereiten. Es bietet ganz viel Weihnachtsstimmung und bringt den Kinder die Weihnachtsbräuche näher. Das Buch ist eine zuckersüße Begleitung durch die Weihnachtszeit.