Cover-Bild Silvis Wohlfühlküche
(4)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

24,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Athesia Tappeiner Verlag
  • Themenbereich: Lifestlye, Hobby und Freizeit - Kochen, Essen und Trinken
  • Genre: Ratgeber / Essen & Trinken
  • Seitenzahl: 240
  • Ersterscheinung: 09.09.2020
  • ISBN: 9788868394998
Silvia Gasser

Silvis Wohlfühlküche

Schnelle Rezepte mit gesunden Kohlenhydraten für die ganze Familie
Nach dem großen Erfolg des ersten Buches über Silvis Low Carb-Kuchl nun die perfekte Ergänzung mit gesunden Kohlenhydraten für die ganze Familie. Wer sich am Abend Low Carb ernährt, benötigt morgens und mittags gute Kohlenhydrate, um fit zu bleiben. Die rund 70 Rezepte im zweiten Buch der Influencerin Silvia Gasser teilen sich auf die Bereiche Frühstück, Hauptgerichte, Snacks und Grundgerichte auf. Haferflocken Pancakes, Kichererbsenherzen, Quinoataler oder Hirsebällchen mit Gemüsecurry sind nur einige von Silvis gesunden und schmackhaften Kreationen. Die verführerischen Gerichte mit Gemüse, Vollkorn, Milchprodukten und Hülsenfrüchten eignen sich perfekt für Kinder und schmecken natürlich auch abends hervorragend. Dieses Buch ist allen zu empfehlen, die einen gesunden und positiven Lebensstil führen wollen. Zusätzlich enthält es Tipps für Nachhaltigkeit und Übungen zur Selbstliebe.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.10.2020

Silvis Wohlfühlküche

0

Ich bin eine sehr begeisterte Leserin von Silvis Büchern. Dies ist schon das zweite Buch von ihr, welches mein Kochbuchregal ziert. Die sehr sympathische Silvi erzählt im Einleitungsteil von ihrer Familie ...

Ich bin eine sehr begeisterte Leserin von Silvis Büchern. Dies ist schon das zweite Buch von ihr, welches mein Kochbuchregal ziert. Die sehr sympathische Silvi erzählt im Einleitungsteil von ihrer Familie und von ihrem neuen positiven gelassenen Lebensgefühl. Hier wird auch auf kleine Kinder und ihren Essgewohnheiten eingegangen. Man kann ja nicht früh genug beginnen auch den Kindern gesundes Essen näher zu bringen. Sehr interessante Kapitel ohne erhobenen Zeigefinder. Nachhaltigkeit findet hier Platz und was ich absolut total interessant finde ist der Beitrag über die verschiedenen Zuckerersatzstoffe.

Das Buch selbst ist sehr wertig und die Rezepte verschieden farbig gegliedert. Die Fotos sind sehr schön und machen sofort Appetit. Durch eine farbige Kennzeichnung erkennt man sofort, ob ein Rezept vegan, vegetarisch oder glutenfrei ist oder beides.

Die Vegetarischen Frikadellen und die Gemüsebrötchen sowie der Ingwer-Zitronensirup sind bisher meine Favoriten. Der Ketschup, die Hafermilch und die Gemüsepaste nenn ich mal eine gute Idee, ich habe allerdings längst noch nicht alles ausprobiert. Als nächstes steht das Toastbrot ganz oben auf meiner Liste.

Für Leser, die Kochbücher mögen eine absolute Kaufempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.10.2020

Vegetarisch und Vegan - gesund und lecker

0

Beim ersten Anschauen dieses Kochbuches lief mir das Wasser im Mund zusammen. Und trotzdem war ich zunächst skeptisch
Selbstliebe, Nachhaltigkeit, cleaneating, vegetarisch, regional... das sind nur einige ...

Beim ersten Anschauen dieses Kochbuches lief mir das Wasser im Mund zusammen. Und trotzdem war ich zunächst skeptisch
Selbstliebe, Nachhaltigkeit, cleaneating, vegetarisch, regional... das sind nur einige der Stichworte, die im Klappentext genannt werden. Um ehrlich zu sein, hatte ich befürchtet, dass mir insbesondere der Einleitungsteil entweder mit einem erhobenen Zeigefinger oder spirituellem Gequatsche auf die Nerven gehen würde. Zum Glück hab ich ihn nach einer Weile doch noch gelesen. Sylvia Gasser erzählt nämlich sehr sympathisch über sich, Selbstliebe und gesunde Ernährung.
Aber nun zum wichtigsten bei einem Kochbuch: den Rezepten. Frühstück, gesunde Snacks, Mittag und sonstige Rezepte findet man im Inhaltsverzeichnis. Es gibt nicht nur vieles zum kochen, auch das backen kommt nicht zu kurz: Brote, Brownies, Cookies, Grissini ...Alles sehr übersichtlich gegliedert, schön fotografiert und dazu auch noch gesund und lecker. Was mir besonders gut gefällt, ist die farbliche Kennzeichnung von glutenfreien, veganen und vegetarischen Gerichten
Unser Favorit ist das selbst gebackene Toastbrot und auch die Zebratörtchen und die Schlutzer (gefüllte Teigtaschen) gab es schon mehr als einmal.
Beim Durchblättern finde ich noch vieles, was wir bald ausprobieren werden. Genau so muss ein Kochbuch sein.

Veröffentlicht am 30.09.2020

Gelungene Mischung aus Rezepten und Hintergrundinformationen

0

Mit "Silvis Wohlfühlküche" hat die Influencerin Silvia Gasser ein Buch geschrieben, das kein reines Kochbuch ist. Vielmehr vermittelt sie auch eine Menge Informationen, wie man seinen Lebensstil nach und ...

Mit "Silvis Wohlfühlküche" hat die Influencerin Silvia Gasser ein Buch geschrieben, das kein reines Kochbuch ist. Vielmehr vermittelt sie auch eine Menge Informationen, wie man seinen Lebensstil nach und nach zum Positiven verändern kann. Die ersten 70 von knapp 240 Seiten beschäftigen sich damit. Es geht hier um die Themen Selbstliebe, Nachhaltigkeit und gesunde Ernährung inklusive vegetarischem/veganen Lebensstil.

Diesen ersten Abschnitt des Buchs fand ich sehr informativ und übersichtlich. Silvi gibt viele hilfreiche Tipps und wirkt auf mich sympathisch. Lediglich ihre teilweise recht extremen Ansichten zum Thema Fleischkonsum haben mich ein wenig gestört. Aber das ist ja bekanntermaßen ein großes Streitthema. Zum Thema Selbstliebe gibt es einige Übungen direkt im Buch, die ich sehr gut gelungen fand. Insgesamt hat man so auf jeden Fall einen schönen Einstieg in das Buch und wird motiviert, etwas in seinem Leben zu verändern.

Der eigentliche Rezeptteil lässt sich dann in vier Bereiche unterteilen:
- Frühstück (z.B. Smoothies, Pancakes, Aufstriche, Müsli, Brot/Brötchen)
- Gesunde Snacks (z.B. Bananenbrot, Kekse, Müsliriegel)
- Mittag (z.B. Nudelgerichte, Suppen, Aufläufe, Risottos)
- Sonstige Rezepte (z.B. Gemüsebrühe, Ketchup)

Wer jetzt Abendessen vermisst: Silvi plädiert für eine Low-Carb-Ernährung am Abend und hat diese (inklusive Rezepte) schon in ihrem ersten Buch "Silvis Low Carb Kuchl" vorgestellt. In "Silvis Wohlfühlküche" geht es hingegen um gesunde Kohlenhydrate, die man zum Frühstück oder Mittagessen essen kann.

Die Rezepte an sich gefallen mir sehr gut. Das Design ist gelungen: Eine Doppelseite pro Rezept mit ansprechendem Foto auf der einen und Anleitung auf der anderen Seite. Hilfreiche Tipps ergänzen das ganze. Die Zutaten sind meist gängig, die Zubereitung einfach und oft auch schnell. Es wird viel Vollkornmehl verwendet und auf klassischen Haushaltszucker verzichtet. Alle Rezepte sind vegetarisch oder vegan. Auch wenn ich kein Vegetarier bin versuche ich doch wenig Fleisch zu essen und dafür sind die Rezepte auf jeden Fall geeignet.
Was ich nachgekocht habe war sehr lecker und vor allem familientauglich. Auch meine kleine Tochter hat mit Begeisterung mitgegessen.
Lediglich ungefähre Kalorien-/Nährwertangaben habe ich vermisst. In einem Buch, das sich mit gesunder Ernährung und auch Abnehmen beschäftigt, sind die für mich ein Muss.

Trotzdem hat mich das Buch insgesamt komplett überzeugt. Ich werde es sicher noch öfter zur Hand nehmen und die Rezepte nachkochen. Wirklich eine gelungene Mischung aus Infos und Rezepten!

Veröffentlicht am 24.09.2020

Für Einsteiger in die vegetarische/vegane Welt sicher hilfreich

0

Silvia Gasser - Silvis Wohlfühlküche im ATHESIA Verlag

Das Buch verspricht laut Untertitel „schnelle Rezepte mit gesunden Kohlenhydraten für die ganze Familie".

Dies wird auch zu zwei Dritteln eingehalten. ...

Silvia Gasser - Silvis Wohlfühlküche im ATHESIA Verlag

Das Buch verspricht laut Untertitel „schnelle Rezepte mit gesunden Kohlenhydraten für die ganze Familie".

Dies wird auch zu zwei Dritteln eingehalten. Nur im ersten Drittel muss man sich mit den Lebensweisheiten der 25jährigen Autorin herumschlagen, die auf 70 Seiten alle Schlagworte bedient, die aktuell hip sind.

Der flexible Einband des Buches ist wohl abwaschbar, für den Umfang jedoch ungeeignet, denn das Buch bleibt aufgeschlagen nicht liegen.

Die Aufmachung ist recht ansprechend, und zu jedem Rezept gibt es ein Bild mit dem fertigen Endergebnis.

Dabei bieten die Rezepte viel Abwechslung und decken vom Frühstückssmoothie über Haferflockencookies bis hin zu vegetarischen Frikadellen einen ganzen Tagesablauf ab.

Die Rezepte (mal vegetarisch aber überwiegend vegan) sind sehr einfach gehalten, so dass jedem ein zufrieden stellendes Ergebnis gelingen sollte.

Den Preis finde ich für eine solche einfache Rezeptsammlung überzogen, zumal darin auch noch einige Werbung für Südtiroler Unternehmen zu finden ist.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere