Cover-Bild Die ewigen Toten

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,99
inkl. MwSt
  • Verlag: ROWOHLT E-Book
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 12.02.2019
  • ISBN: 9783644200630
Simon Beckett

Die ewigen Toten

Karen Witthuhn (Übersetzer), Sabine Längsfeld (Übersetzer)

Nur Fledermäuse verirren sich noch nach St. Jude. Das stillgelegte Krankenhaus im Norden Londons, seit Jahren verlassen und heruntergekommen, soll in Kürze abgerissen werden. Doch dann wird auf dem staubigen Dachboden eine Leiche aufgefunden, eingewickelt in eine Plastikhülle. Die Leiche, das sieht Dr. David Hunter sofort, liegt schon seit langer Zeit hier. Durch das trockene und stickige Klima ist der Körper teilweise mumifiziert. Als der forensische Anthropologe sie näher untersucht, stellt er fest, dass es sich um eine Frau handelt. Eine schwangere Frau.
Beim Versuch, die Tote zu bergen, entdeckt die Polizei ein fensterloses Krankenzimmer, das nicht auf den Plänen verzeichnet ist. Warum wusste niemand von der Existenz dieses Raumes? Und warum wurde der Eingang zugemauert, obwohl dort nach wie vor Krankenbetten stehen? Betten, in denen noch jemand liegt…

Weitere Formate

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 2 Regalen.
  • 1 Mitglied hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.03.2019

Endlich nach dem Desaster mit Totenfang, es liegen Welten dazwischen

0

Man hat in der Klinik nicht nur eine mumifizierte Leiche, die schwanger war, gefunden, sondern ist durch Zufall auf einen geheimen Raum gestoßen, in dem 2 Betten standen und wo ebenfalls gefesselte Tote ...

Man hat in der Klinik nicht nur eine mumifizierte Leiche, die schwanger war, gefunden, sondern ist durch Zufall auf einen geheimen Raum gestoßen, in dem 2 Betten standen und wo ebenfalls gefesselte Tote drinnen lagen. Nun liegt es an David Hunter. rauszubekommen, wer die Opfer sind, wer der Täter ist und ob alles zusammenhängt. Warum musste Hunter aus seiner Wohnung flüchten, wer ist hinter ihm her oder ist das doch nur Einbildung? Fragen über Fragen, die euch alle in dem Buch nach und nach beantwortet werden.

Nervenzerreibene Albträume plagen David, als er von Grace erstochen wurde und beinahe daran starb. Er dachte, er wäre drüber hinweg, aber es fing wieder von vorne an und verfolgte ihn.

Das Ende, muss ich echt zugeben, war eine riesige Überraschung.

Gott sei Dank endlich ein neues Buch mit David Hunter. Ich liebe die Bücher von Simon Beckett, daher war es ein Muss, das neue "Die ewigen Toten"zu lesen. Da das vorherige Buch "Totenfang" eher zu den nicht gelungenen Büchern vom Autor zählt, hat er mit diesem Teil alles wieder gut gemacht bei mir da diese an die Vorgänger wie Verwesung, Leichenblässe ect. wieder anknüpfen.

Der Schreibstil ist flüssig, und die Spannung hält sich von Anfang bis Ende durch. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, selbst fürs Kopfkino ist gesorgt. Ich kann das Buch nur jedem empfehlen, der mal wieder - nach so langer Zeit - ein tolles Buch vom Autor lesen möchte.

Veröffentlicht am 12.02.2019

Spannend und lebendig, mit vielen Wendungen

0

Simon Beckett hat es wieder geschafft. In diesem Band erzählt er eine schockierende Geschichte mit vielen Wendungen und unglaublich spannend. Es fühlt sich an, als wäre man bei den Ermittlungen mit dabei ...

Simon Beckett hat es wieder geschafft. In diesem Band erzählt er eine schockierende Geschichte mit vielen Wendungen und unglaublich spannend. Es fühlt sich an, als wäre man bei den Ermittlungen mit dabei und würde genau das wahrnehmen was der mutige David Hunter wahrnimmt.
Eine ausführliche Rezension ohne Spoiler findest du unter https://anna-bredow.blogspot.com/2019/02/simon-beckett-die-ewigen-toten.html