Cover-Bild Darf ich dich jetzt behalten?

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Penguin
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 08.03.2021
  • ISBN: 9783641239237
Sophia Money-Coutts

Darf ich dich jetzt behalten?

Roman
Ivana Marinović (Übersetzer)

Manchmal ist die große Liebe das, was trotzdem passiert ...

Eigentlich war Lil sich sicher, dass sie den Richtigen längst gefunden hat. Zumindest bis er sie für eine blonde Kollegin Mitte zwanzig sitzen lässt. Also tut Lil, was jede Single-Frau mit einem letzten Fünkchen Selbstachtung tun würde: Sie hört auf den Rat ihrer besten Freundin, kramt ihren besten BH ganz hinten aus der Schublade und findet sich auf einem Date wieder. Ganz ehrlich, was soll schon passieren? Eine ganze Menge, wie sich ein paar Wochen und einen positiven Schwangerschaftstest später herausstellt. Doch Lils Date ist seit ihrem einzigen Treffen wie vom Erdboden verschluckt. Lil macht sich auf die Suche – denn sicher sah er nur rein zufällig genau so aus wie dieser Max Rushbrooke, Sohn von Lord und Lady Rushbrooke und begehrtester Junggeselle Englands, der die Titelseiten sämtlicher Klatschmagazine beherrscht?

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.04.2021

Ein Buch wie ein Überraschungskuchen

0

Darum geht‘s:
Eigentlich von der Liebe schwer enttäuscht, lässt sich Lil dennoch auf den Vorschlag ihrer besten Freundin ein und meldet sich auf einer Dating-App an. Es dauert nicht lange und sie hat ein ...

Darum geht‘s:
Eigentlich von der Liebe schwer enttäuscht, lässt sich Lil dennoch auf den Vorschlag ihrer besten Freundin ein und meldet sich auf einer Dating-App an. Es dauert nicht lange und sie hat ein Match mit einem recht süßen Typen und verabredet sich mit ihm. Die Chemie stimmt, die Funken fliegen. Am anderen Morgen ist Max, der Bergsteiger (mehr weiß sie nicht von ihm), verschwunden und meldet sich auch nach Tagen nicht wieder. In der Zwischenzeit hat sie erfahren, dass ihr Date der Sohn eines Lords und einer der begehrtesten Junggesellen Englands ist. Umso verrückter erscheint Lil ihr Rendezvous. Und die Nacht bleibt auch nicht ohne Folgen und sie muss eine Entscheidung treffen, die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt. Und wie erklärt man dem One-Night-Stand, dass man in anderen Umständen ist?

So fand ich‘s:
Wenn man vom Cover und von der Kurzbeschreibung ausgeht, stellt man sich einen typischen Liebesroman vor: Die Protagonistin verliebt sich in einen Adligen. Aufgrund seiner Herkunft kommt es zu Komplikationen und Missverständnissen und am Ende sind alle glücklich bis ans Ende ihrer Tage. Doch ganz so einfach macht es Sophia Money-Coutts ihren Lesern nicht. Und genau das macht für mich dieses Buch so liebens- und lesenswert.
Hin und wieder greife ich sehr gerne zu Liebesromanen. Das ist dann für mich Seelenfutter, das mir gerade in dem Moment guttun soll. Und mit diesem Buch hat das auf ganzer Linie geklappt. Es war für mich wieder Mal so ein Buch, bei dem man ich es im Alltagstrott nicht erwarten konnte, endlich weiterzulesen.

Allen voran habe ich die Protagonistin Lil schnell in mein Herz geschlossen. Sie ist ein richtiger Kumpeltyp und man kann sie sich sehr gut als Freundin vorstellen. Obwohl sie auch romantisch veranlagt ist, verliert sie nie den Sinn für die Realität. Ihre herzliche Art und trockener Humor machen aus ihr eine Buchfigur, mit der man gerne zusammen lacht, aber auch mitleiden kann. Gerade auch die Szenen, in denen man sie in ihrem Beruf als Lehrerin einer Privatschule erlebt, habe ich sehr gerne gelesen.

Die Autorin scheint sich gut in Promi- und Adelskreisen auszukennen und es macht ihr sichtlich Spaß, die entsprechenden Klischees amüsant in Szene zu setzen. Auch die Fettnäpfchen, in die Lil regelmäßig hineingerät, sorgen für manche lustige Begebenheiten, aber immer, ohne in Slapstick abzurutschen.

Wie in diesem Genre üblich, ahnt man worauf die Geschichte hinausläuft. Im Grunde wünscht man sich beim Lesen solcher Bücher ja ein Happyend. Die Autorin hat hier aber zusätzlich überraschende Twists eingebaut, so dass die Spannung nie verloren geht.

Ich habe beim Lesen sehr viel gelacht, bin öfters ein bisschen dahin geschmolzen, musste mich hin und wieder über gewisse Personen ärgern und habe die Geschichte einfach nur in mich aufgesogen.

Man könnte das Buch auch sehr gut mit einem Überraschungskuchen vergleichen: von außen betrachtet eine süße Versuchung in Pastellfarben und innen drin knallige Farben und Brausepulver für den Knistereffekt. Man lässt keinen Krümel davon übrig… und auf der letzten Seite ist man sogar ein bisschen traurig, dass man das Buch endgültig zuklappen muss.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.04.2021

Lustiger Roman für entspannte Stunden

0

Manchmal ist die große Liebe das, was trotzdem passiert ...

Eigentlich war Lil sich sicher, dass sie den Richtigen längst gefunden hat. Zumindest bis er sie für eine blonde Kollegin Mitte zwanzig sitzen ...

Manchmal ist die große Liebe das, was trotzdem passiert ...

Eigentlich war Lil sich sicher, dass sie den Richtigen längst gefunden hat. Zumindest bis er sie für eine blonde Kollegin Mitte zwanzig sitzen lässt. Also tut Lil, was jede Single-Frau mit einem letzten Fünkchen Selbstachtung tun würde: Sie hört auf den Rat ihrer besten Freundin, kramt ihren besten BH ganz hinten aus der Schublade und findet sich auf einem Date wieder. Ganz ehrlich, was soll schon passieren? Eine ganze Menge, wie sich ein paar Wochen und einen positiven Schwangerschaftstest später herausstellt. Doch Lils Date ist seit ihrem einzigen Treffen wie vom Erdboden verschluckt. Lil macht sich auf die Suche – denn sicher sah er nur rein zufällig genau so aus wie dieser Max Rushbrooke, Sohn von Lord und Lady Rushbrooke und begehrtester Junggeselle Englands, der die Titelseiten sämtlicher Klatschmagazine beherrscht? (Quelle: lovelybooks.de)
Die Autorin Sophia Money-Coutts ist Tochter eines englischen Barons. Ihre Familie führt die englische Privatbank »Coutts«, wo unter anderem die Queen ihr Geld anlegt. Sophia ist erfahrene Royal- und Promi-Redakteurin: Sie arbeitete für den »Evening Standard« und die »Daily Mail« und lebte zwei Jahre lang in Abu Dhabi. Heute schreibt sie freiberuflich und ist als Expertin für Adelsthemen gefragt – so gab sie der BBC ein Interview, als Harry und Meghan sich verlobten. Dies ist ihr erster Roman. (Quelle: Verlag / vlb)
Meine Meinung: Der lockere Schreibstil von Sophia Money-Coutts hat mir sehr gut gefallen und mich sofort in der Geschichte mitgerissen. So manches Mal hab ich gelacht und des öfteren musste ich schmunzeln. Ein wirklich lustiger Roman über die Folgen eines One-Night-Stands. Lil ist ein toller Mensch, der kein Blatt vor dem Mund nimmt. Auch die Schwangerschaft wird so beschrieben, wie sie in echt auch ist und dazu gehören auch so Kleinigkeiten wie Pupsen. Ich kann diesen Roman wärmstens weiterempfehlen, er ist witzig und spannend!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.03.2021

Angeleckt, also gehört es mir …

0


Darf ich dich jetzt behalten?

Der Roman „Darf ich dich jetzt behalten“ von Sophia Money-Coutts hat ein bezauberndes Cover. Ein rosaroter Donut in Herzform mit bunten Zuckerstreuseln und einem kleinen ...


Darf ich dich jetzt behalten?

Der Roman „Darf ich dich jetzt behalten“ von Sophia Money-Coutts hat ein bezauberndes Cover. Ein rosaroter Donut in Herzform mit bunten Zuckerstreuseln und einem kleinen goldenen Krönchen zieren den Buchdeckel. Für die Haptik sorgt perfekter Glanzdruck und ein paar goldfarbene Sternchen. Als Gesamtkunstwerk sorgt es als magischer Eyecatcher zum Zugreifen und macht sogleich auch Appetit auf den süßen klebrigen Genuss und eine Tasse Kaffee. Der Klappentext liest sich hinreißend und zack fange ich freudig an zu lesen. Das Buch beginnt mit einer Widmung für alle Eltern. Gestartet wird anschließend mit einem witzigen Prolog, der mit einem Krönchen verziert ist, was mir sehr gut gefällt. Es wirkt zudem edel und romantisch, wie ich finde. Die Autorin hat eine flotte Schreibe und vermittelt augenblicklich gute Laune. Die Protagonisten Lil/Lilian, Fötus E.T., Clem, Jess und Max, um nur einige zu nennen, sind liebevoll erdacht und gut beschrieben. Der Plot ist süß wie ein Donut und witzig zugleich. Die Seiten fliegen nur so vor meinen Augen dahin. Ich mag das Buch kaum aus der Hand legen. Ein wenig erinnern mich die beiden an Liz Hurley und Hugh Grant. Keine Ahnung warum, in meinem Kopfkino sind die beiden die Starbesetzung.  Und irgendwie muss ich bei dem angeknabberten Herzdonut vom Buchdeckel auch unwillkürlich an den Spruch von meinem Lieblingsmenschen denken. Ich habe es angeleckt, also gehört es mir. Grins, allerdings stellt sich dann auch die Frage ist das bei Lil und ihrem Date wohl auch so passiert? Nach und nach erfahre ich mehr und tauche immer tiefer in diese witzige Geschichte ein. Der Schreibstil und die Wortwahl der Autorin gefallen mir sehr und ich werde auf weitere Bücher von ihr achten, da ich mich sehr gut unterhalten fühle. Herzergreifend, urkomisch, ungewöhnlich, teils vorhersehbar, aber trotzdem flüssig lesbar, gefällt mir dieses Taschenbuch sehr gut. Und ich möchte nicht zu viel verraten und spoilern, denn dieses Buch sollte einfach gelesen und genossen werden, wie ein leckerer Donut aus Hefe- oder Rührteig. Grins  und eine süße Füllung gibt es zwischen den Buchdeckeln obendrauf. Viel Freude beim Lesen, verlieben und Start in den Frühling!

Inhalt:
Manchmal ist die große Liebe das, was trotzdem passiert ...

Eigentlich war Lil sich sicher, dass sie den Richtigen längst gefunden hat. Zumindest bis er sie für eine blonde Kollegin Mitte zwanzig sitzen lässt. Also tut Lil, was jede Single-Frau mit einem letzten Fünkchen Selbstachtung tun würde: Sie hört auf den Rat ihrer besten Freundin, kramt ihren besten BH ganz hinten aus der Schublade und findet sich auf einem Date wieder. Ganz ehrlich, was soll schon passieren? Eine ganze Menge, wie sich ein paar Wochen und einen positiven Schwangerschaftstest später herausstellt. Doch Lils Date ist seit ihrem einzigen Treffen wie vom Erdboden verschluckt. Lil macht sich auf die Suche – denn sicher sah er nur rein zufällig genauso aus wie dieser Max Rushbrooke, Sohn von Lord und Lady Rushbrooke und begehrtester Junggeselle Englands, der die Titelseiten sämtlicher Klatschmagazine beherrscht?

Die Autorin:
Sophia Money-Coutts ist Tochter eines englischen Barons. Ihre Familie führt die Privatbank »Coutts« – wo unter anderem die Queen ihr Geld anlegt. Sophia ist erfahrene Royal- und Promi-Redakteurin: Sie arbeitete für den »Evening Standard« und die »Daily Mail« und lebte zwei Jahre lang in Abu Dhabi. Heute schreibt sie freiberuflich und ist auch in Deutschland als Expertin für Adelsthemen gefragt – so gab sie »STERN« und »Gala« Interviews zum Megxit.

Weiter Bücher:
»Kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben?«

Fazit: *****
Der Roman „Darf ich dich jetzt behalten?“ von Sophia Money-Coutts ist im Penguin Verlag erschienen. Das broschierte Buch hat 512 witzige Seiten, die garantiert viele Lacher erzeugen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.04.2021

Mit viel Wortwitz geschrieben

0

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Darf ich dich jetzt behalten ? " testlesen .
Autor : Sophia Money - Coutts

Handlung des Buches :
Manchmal ist die große Liebe das, was trotzdem passiert ...

Eigentlich ...

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Darf ich dich jetzt behalten ? " testlesen .
Autor : Sophia Money - Coutts

Handlung des Buches :
Manchmal ist die große Liebe das, was trotzdem passiert ...

Eigentlich war Lil sich sicher, dass sie den Richtigen längst gefunden hat. Zumindest bis er sie für eine blonde Kollegin Mitte zwanzig sitzen lässt. Also tut Lil, was jede Single-Frau mit einem letzten Fünkchen Selbstachtung tun würde: Sie hört auf den Rat ihrer besten Freundin, kramt ihren besten BH ganz hinten aus der Schublade und findet sich auf einem Date wieder. Ganz ehrlich, was soll schon passieren? Eine ganze Menge, wie sich ein paar Wochen und einen positiven Schwangerschaftstest später herausstellt. Doch Lils Date ist seit ihrem einzigen Treffen wie vom Erdboden verschluckt. Lil macht sich auf die Suche – denn sicher sah er nur rein zufällig genau so aus wie dieser Max Rushbrooke, Sohn von Lord und Lady Rushbrooke und begehrtester Junggeselle Englands, der die Titelseiten sämtlicher Klatschmagazine beherrscht?

Mein Fazit :
Das Cover macht unbedingt Lust das Buch zu lesen. Der Klappentext liest sich spannend , aber die Schriftgröße ist für mich als Brillenträger nicht so optimal. Ansonsten sind die Farben super aufeinander abgestimmt. Die Geschichte um Lil verspricht sehr spannend, aber auch sehr humoristisch veranlagt zu sein. Bin schon gespannt......

Die Hauptprotagonistin Lilian , genannt Lil ist 31 Jahre alt
und wurde vor kurzem von ihrem Freund für eine 24- jährige
verlassen worden. Sie fragt sich natürlich warum ?? Und gerade da liegt der Pfeffer im Hasen. Sie ist doch liebenswert, ein sehr sympathischer, manchmal etwas naiver Charakter und sehr beliebt in ihrem großen Bekanntenkreis. Sie ist Lehrerin an einer Privatschule für 5 - jährige Jungen und äußerst beliebt .....

Nach ihrer großen Enttäuschung ist sie unterwegs auf einer Dating App um doch noch ihren Traummann zu finden. Mit ungeahnten Folgen. ....... Sie lernt Max kennen , einen Hobbykletterer und eine Granate im Bett. Nach der ersten gemeinsam verbrachten Nacht ist Max verschwunden. Hat ihm diese Nacht nichts bedeutet und Lil eine von vielen?
Die Erotikszenen sind sehr liebevoll , sehr aufregend und mit viel Feingefühl beschrieben .

Der Schreibstil der Autorin ist sehr lebendig , locker und mit viel Humor gespickt. Von Anfang an fühlt man sich in das spannende Leben von Lil hinein katapultiert und man fühlt sich wohl beim lesen. Die Geschichte hat von allem etwas : Traurigkeit , sehr viel Humor - teils zum Tränen lachen und viel Gefühl. Die Emotionen überrollen einem beim lesen und man kann sich der Geschichte einfach nicht entziehen. Ich habe mich gleich in Lil verliebt und so einige Parallelen zu meinem Leben ziehen können. Diese tolle , nicht ganz unproblematische Liebesgeschichte zwischen Lil und Max , hat mich total verzaubert und hat mir sehr schöne Lesestunden geschenkt. Ein Dankeschön dafür an die Autorin. Ein tolles Buch was ich gerne weiter empfehle.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere