Cover-Bild Vögelwild
(3)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 11.04.2022
  • ISBN: 9783453677371
Sophie Andresky

Vögelwild

Erotischer Roman
Nach Mareis vögelfreiem Jahr ohne Tabus und Regeln kommt nun ihre Nichte Louise zum Zug: Ein Jahr Auszeit und nichts als Sex. Ihren prüden Ex hat sie abserviert und einen Traumjob in den Südtiroler Bergen ergattert. Als Mädchen für alles soll sie einem freizügigen Galeristenpaar zur Hand gehen. Sie steht Modell, trainiert die Hausherrin und assistiert bei der einen oder anderen Orgie. Und hat nebenbei Sex en masse. Das wird der Sommer ihres Lebens, und er wird heiß und feucht.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.05.2022

Hier geht es zur Sache

0

Ich habe vor Jahren das Buch "Vögelfrei" gelesen und war derfesten Überzeugung, dass eine Steigerung nicht möglich ist....
Ich habe mich geirrt. Wer sich nach einem Porno in Buchform sehnt, kommt hier ...

Ich habe vor Jahren das Buch "Vögelfrei" gelesen und war derfesten Überzeugung, dass eine Steigerung nicht möglich ist....
Ich habe mich geirrt. Wer sich nach einem Porno in Buchform sehnt, kommt hier auf seine Kosten. Schonungslose Einblicke in intimste Details und Vorlieben. Hardcore ist hier nicht nur Verleger:)

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.04.2022

Vielfältig

0

Das Buch hat so viel mehr zu bieren, als der Titel zunächst vermuten lässt. Ich fand den Roman auch sehr spannend und er geht auch ans Herz. Es soll aber nicht heißen, dass Erotik-Szenen zu kurz kommen, ...

Das Buch hat so viel mehr zu bieren, als der Titel zunächst vermuten lässt. Ich fand den Roman auch sehr spannend und er geht auch ans Herz. Es soll aber nicht heißen, dass Erotik-Szenen zu kurz kommen, die ich aber dennoch passend zum Inhalt empfand. Im Mittelpunkt steht Louisa, die einen neuen Job annimmt, auch um ihr altes Leben hinter sich zu lassen. Sie nimmt sich vor, das Leben in allen Bereichen zu genießen und ist da bei ihren. neuen Arbeitgebern an der richtigen Adresse, ein elegantes Pärchen, das mit Kunst handelt und ein sehr frivoles Privatleben fühlt. Die Geschichte an sich wäre auch ohne Erotik gut zu lesen gewesen, aber sie passt hier sehr gut hinein. Louisa fand ich als Figur sehr stark und es macht Spaß, sie bei ihrer Entwicklung zu beobachten. Auch die anderen Figuren fand ich interessant. Es gibt Rätsel und Mysterien, die nur nach und nach entschlüsselt werden, so dass die Spannung bis zum Schluss erhalten bleibt. Der Schreibstil ist toll. Ich habe mich richtig gut unterhalten gefühlt und kann das Buch empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.05.2022

Hier passiert eine Menge

0

Vögelwild von Sophie Andresky aus dem Heyne Verlag
🚨
Die Zeitschrift @brigittemagazin sagt von der Autorin, dass kaum eine andere so freizügig, wie sie schreibt…. Das kann ich bestätigen 😅
.
Louisa hat ...

Vögelwild von Sophie Andresky aus dem Heyne Verlag
🚨
Die Zeitschrift @brigittemagazin sagt von der Autorin, dass kaum eine andere so freizügig, wie sie schreibt…. Das kann ich bestätigen 😅
.
Louisa hat sich frisch getrennt und möchte nun etwas erleben. Dafür hat sie einen Job in den Bergen, bei einem Galeristenpaar, als Fitnesstrainerin und Assistentin in der Galerie angenommen.
.
Soweit so gut.
.
Jetzt gibt es zwei Seiten, die in dem Buch eine Rolle spielen.
.
Auf der einen Seite ist Louisa, die keine! Chance ungenutzt lässt und sich in viele Bettgeschichten stürzt. Sehr freizügig die Gute. Unglaublich, was sie alles erlebt.
.
Auf der anderen Seite wird eine Art Krimi erzählt. Denn bei ihren neuen Arbeitgebern geht nicht alles mit rechten Dingen zu. Irgendetwas stimmt hier nicht und Louisa versucht herauszufinden, was das für merkwürdige Sachen sind.
.
Ich habe jetzt nicht mitgezählt, wieviele „Erlebnisse“ Louisa hatte… aber es waren schon ziemlich viele… etwas zuviel für 416 Seiten. So konnte sich nicht wirklich ein Spannungsbogen aufbauen… denn da war Louisa schon fertig und stürzte sich ins nächste Abenteuer 😅
.
Trotz Warnungen lässt Louisa sich nicht beirren… sie möchte herausfinden, was dort merkwürdiges in dem Haus passiert… ich selber wäre wohl abgereist… unsere Protagonistin nicht. Kann man verstehen muss Frau aber nicht .
.
Also ich hätte Louisa etwas mehr Vorfreude gewünscht… etwas mehr Zeit gegönnt. Der ein oder die andere Lesende würden sich da wohl auch drüber freuen….
.
Wem würde ich diese Buch ans Herz legen?
.
Wenn jemand das große und ganze Leseerlebnis sehen kann, dann könnte man einen permanenten Spannungsbogen verfolgen. Jemand, der einfach mal nicht lange auf das nächste Erlebnis warten möchte, findet hier in diesem Buch auch eins nach dem anderem.
.
Langweilig kann man die Geschichte nicht bezeichnen, aber auch nicht für jeden ein Herzensbuch.
.
Wenn du zu den Neugierigen lesenden Mensch gehörst… und du nicht vor einer freizügigen Protagonistin zurückschreckst… dann kannst du gerne mal einen Blick riskieren.