Cover-Bild A Man And His Cat 1
(8)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Manga Cult
  • Genre: Weitere Themen / Mangas, Manhwa
  • Seitenzahl: 146
  • Ersterscheinung: 07.10.2021
  • ISBN: 9783964335128
Umi Sakurai

A Man And His Cat 1

Verena Maser (Übersetzer)

Hygge fürs Herz - Die Geschichte über eine ungeliebte Katze und einen einsamen Mann, die ganz Japan begeisterte.
Am Schaufenster der Zoohandlung gehen viele Menschen vorbei. Doch den kleinen rundlichen Kater, der sehnsüchtig nach draußen blickt, beachtet niemand. Seit beinahe einem Jahr wartet Fukumaru darauf, ein neues Zuhause zu finden, und inzwischen hat er die Hoffnung nahezu aufgegeben.

Als sich eines Tages ein älterer Herr in den Laden verirrt und beschließt, Fukumaru zu kaufen, kann dieser sein Glück kaum fassen! Noch ahnt er nicht, dass sein neuer Besitzer die Einsamkeit besser versteht als jeder andere …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.04.2022

Herzallerliebst

0

Einen Manga, der die Beziehung zwischen Mensch und Haustier in den Mittelpunkt stellt, hatte ich bisher nicht gelesen - und ich war dementsprechend wirklich neugierig. 'A man and his cat' zeigt die Geschichte ...

Einen Manga, der die Beziehung zwischen Mensch und Haustier in den Mittelpunkt stellt, hatte ich bisher nicht gelesen - und ich war dementsprechend wirklich neugierig. 'A man and his cat' zeigt die Geschichte von Herrn Kanda, der einen Kater (Fukumaru) zu sich nimmt, der von allen anderen aufgrund seines andersartigen Aussehens nicht gekauft wurde. Die Interaktion zwischen älterem Herrn und Kater war einfach wunderschön und an vielen Stellen richtig witzig. Die Eigenarten von Katzen werden immer wieder wunderbar zur Geltung gebracht, sodass ich häufig schmunzeln musste. Der Zeichenstil ist ebenfalls gelungen und spiegelt die Handlung gut wieder. Der Manga ist eine richtige Wohlfühl-Lektüre und ich habe es sehr genossen ihn zu lesen und zu betrachten!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.03.2022

*Suchtgefahr garantiert*MEOW*

0

Meine Meinung:
Es ist mein erster Manga von Umi Sakurai und auch ein anderer Zeichenstil, den ich sonst kenne bzw. lese aber ich muss zugeben, dieser hat mir sehr gut gefallen. Es ist nicht zu kitschig ...

Meine Meinung:
Es ist mein erster Manga von Umi Sakurai und auch ein anderer Zeichenstil, den ich sonst kenne bzw. lese aber ich muss zugeben, dieser hat mir sehr gut gefallen. Es ist nicht zu kitschig aber trotzdem hat es etwas süßes an sich. Die kleine Story um den kleinen Kater und seinem neuen Besitzer ist auf 146 Seiten detailliert gezeichnet und schließt für mich somit auch rund ab. Man lernt nicht nur kleinen Kater kennen sondern auch den älteren Herren, was ich persönlich gut finde, denn seine Vergangenheit hat mich schon etwas nachdenklich gestimmt.

Fazit:
Der Manga „A Man and his Cat“ hat mich bis zum Schluss unterhalten. Jede/r der/die eine Katze zu Hause hat oder hatte, kann sich gut hineinversetzten und mitfühlen. Man lernt nicht nur den kleinen Kater besser kennen sondern auch seinen Besitzer. Ich freue mich sehr auf die weiteren Bänder, die ich mir bald holen werde. Der Zeichenstil hat mir überraschenderweise sehr gut gefallen sowie auch die Story. Ich musste wirklich zwischen durch so lachen.
Auch meine Mutter hat ihn gelesen und fand ihn ebenfalls sehr gut umgesetzt.
Daher bekommt „A Man and his Cat“ 5 Leckerlis von 5 Leckerlis ♥

Raus aus der Einsamkeit und hinein in eine gemeinsame Zukunft !

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.03.2022

Zum Liebhaben

0

Ein richtiger Wohlfühl-Manga, bei dem Katzenmitbewohner ihre Haustiere sicherlich wiedererkennen werden. Hier wird wirklich gut der Charakter und das Verhalten der Katzen getroffen, außerdem ist es einfach ...

Ein richtiger Wohlfühl-Manga, bei dem Katzenmitbewohner ihre Haustiere sicherlich wiedererkennen werden. Hier wird wirklich gut der Charakter und das Verhalten der Katzen getroffen, außerdem ist es einfach eine super niedliche Geschichte, mit kurzen, aber dafür wirklich schönen Kapiteln und Szenen aus dem Alltag der beiden.
Man bekommt nicht nur den Blickwinkel vom Herrn Kanda, sondern ganz viel aus Sicht und Gedankenwelt von Fukumaru, dem Kater. Gerade der Anfang macht mich so traurig und wütend, umso schöner ist es dann, wie es weitergeht und was für ein Leben Fukumaru bekommt. Es ist wirklich schön zu verfolgen, wie zwei sich finden und die Einsamkeit zusammen einfach viel schöner wird. Wie sehr eben nicht nur Herr Kanda dem Kater hilft, sondern auch umgekehrt. Wie sie beide ihre Leben und ihren Alltag stark beeinflussen

Ein Manga, den man sehr schnell durchlesen kann, der aber wirklich sehr schön gestaltet und toll gezeichnet ist (ich liebe die Zeichnungen). Außerdem mag ich auch diese kleinen Szenen, die immer mal eingeschoben werden und die eine absolut charakteristische Tatsache festhalten. Wie z.B. Katzen und Fotos. Ich denke man bekommt hier auch einen guten Eindruck, warum eine Katze sich so verhalten könnte, wie sie es eben tut. Zum entspannen ist A Man and his Cat absolut toll, eine schöne Geschichte zum Spaß haben (es wird auch mal witzig) und zum liebhaben. Ich freu mich schon auf den zweiten Band und viele weitere tolle Geschichten von den beiden!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.03.2022

Zu zweit ist man weniger einsam

0

Zwei einsame Seelen finden zueinander. Herr Kanda, der seine geliebte Frau verloren hat und Fukumaru, ein schon etwas älterer und rundlicher Kater.
Fukumaru ist schon lange in der Tierhandlung und niemand ...

Zwei einsame Seelen finden zueinander. Herr Kanda, der seine geliebte Frau verloren hat und Fukumaru, ein schon etwas älterer und rundlicher Kater.
Fukumaru ist schon lange in der Tierhandlung und niemand will ihn haben. Ringsum ihn herum verlassen die Tiere den Laden in ein neues Zuhause. Bis zu dem Tag als Herr Kanda auftaucht und genau ihn auswählt.
Im Laufe der Geschichte lernen die beiden sich immer besser kennen und lieben.
Eine herzerwärmende Geschichte, die künstlerisch gelungen gestaltet ist. Fukumaru ist wirklich gut getroffen, ebenso wie der zurückhaltende Charakter von Herrn Kanda.
Wer selbst mit Katzen zusammenlebt, ist sicher viel am Schmunzeln und am zustimmenden Nicken.
Katzen sind eben ganz besondere Wesen mit ihrem ganz eigenen Kopf. Zugleich verschenken sie auch großzügig ihre Zuneigung und bereichern das Leben.
Ein sehr schöner erster Band einer neuen Manga-Reihe, die ich auf jeden Fall empfehlen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.04.2022

Einsamer Mann trifft auf liebenswerte Katze

0

Ein wunderbarer Manga - auch für Einsteiger geeignet! Ein älterer Mann adoptiert einen Kater, der die Hoffnung auf ein neues Zuhause nach längerer Zeit schon aufgegeben hatte. Die beiden werden dicke Freunde ...

Ein wunderbarer Manga - auch für Einsteiger geeignet! Ein älterer Mann adoptiert einen Kater, der die Hoffnung auf ein neues Zuhause nach längerer Zeit schon aufgegeben hatte. Die beiden werden dicke Freunde und Fukumaru ein fester und wichtiger Bestandteil in Kandas Leben. Einige für Katzen typische Eigenschaften werden gezeigt. Daneben lesen wir nach und nach etwas aus Kandas Leben und erfahren von seiner Einsamkeit. Das drollige Paar ist bezaubernd gelungen sowohl in illustratorischer als auch in inhaltlicher Hinsicht. Band 2 steht schon auf meiner Wunschliste.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere