Cover-Bild Darkdeep – Insel der Schrecken
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendbuch E-Book
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Ersterscheinung: 25.03.2020
  • ISBN: 9783733652180
Ally Condie, Brendan Reichs

Darkdeep – Insel der Schrecken

Band 1
Leo H. Strohm (Übersetzer)

Was würdest du tun, ...
... wenn etwas Uraltes erwacht ist?
... wenn es deine Wünsche und Träume kennt?
... wenn es die dunkelsten, schrecklichsten Dinge zum Leben erwecken könnte, die du dir je vorgestellt hast?
... wenn nur du dieses Etwas aufhalten kannst?

Die Freunde Nico, Opal, Tyler und Emma entdecken in einem alten, verlassenen Hausboot ein riesiges Wasserbassin. Wer in das dunkle Wasser gerät, wird draußen im See wieder ausgespuckt – aber nicht allein. Jedes Mal, wenn einer der Freunde die Reise durch das Wasser antritt, manifestieren sich Gestalten aus ihrer Phantasie. Doch was wie ein verrückter Traum beginnt, entwickelt sich zu einer furchtbaren Gefahr. Denn plötzlich marschieren Orks, Stormtrooper und eine böse Elfe auf das Städtchen der Freunde zu. Sie wollen nur eines: Zerstörung! Und nur die vier Freunde können sie aufhalten ...

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.03.2020

Wenn Albträume Wirklichkeit werden

0

Inhalt: Als die Freunde Nico, Opal, Tyler und Emma in einem verlassenen Hausboot ein Wasserbassin entdecken, sind sie hellauf begeistert. Denn dieses Wasser hat die Macht Gestalten aus ihrer Fantasie Wirklichkeit ...

Inhalt: Als die Freunde Nico, Opal, Tyler und Emma in einem verlassenen Hausboot ein Wasserbassin entdecken, sind sie hellauf begeistert. Denn dieses Wasser hat die Macht Gestalten aus ihrer Fantasie Wirklichkeit werden zu lassen. Doch was als harmloser Spaß beginnt, wandelt sich zu etwas sehr gefährlichem, denn die entstandenen Wesen entwickeln bald ein Eigenleben.

Meinung: „Darkdeep- Insel der Schrecken“ ist ein spannender und etwas unheimlicher Roman für Jugendliche und Junggebliebene.
Im Mittelpunkt stehen vier Freunde. Da wäre einmal Nico. Er ist ruhig und ein Bastler. Jedoch wird er in der Stadt angefeindet, seitdem viele Bewohner wegen seinem Vater ihre Jobs verloren haben. Vor allem eine Clique hat ihn zum Ziel auserkoren und zu dieser gehört Opal.
Opal möchte eigentlich nur irgendwo dazugehören und hat sich deshalb der Clique um den coolen Logan angeschlossen. Jedoch merkt sie schnell, dass Logan auch eine gemeine Seite hat, die sie nicht tolerieren kann. Opal ist cool und taff und hat mir als Charakter am besten gefallen.
Filmnerd Emma und der humorvolle Tyler runden das Quartett ab. Erzählt wird allerdings nur aus der Sicht von Opal und Nico, sodass ich mich diesen beiden Charakteren auch näher gefühlt habe.
Die Geschichte ist spannend und gut gemacht. Wer wollte als Kind nicht einen geheimen Ort haben, wo man sich mit seinen Freunden zurückziehen und Abenteuer erleben kann? Hier wird das jedoch bald zur Gefahr.
Außerdem wollen die Freunde das Geheimnis des unglaublichen Phänomens auf dem Hausboot entschlüsseln, was ebenfalls gut gemacht ist.
Mir hat die Geschichte auf jeden Fall sehr gefallen und ich empfehle sie Fans von magischen Jugendromanen, die auch etwas unheimlich sind.

Fazit: Spannende Geschichte. Sehr zu empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere