Cover-Bild Beast Changers, Band 2: Im Reich der Feuerdrachen
(6)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 26.03.2020
  • ISBN: 9783473408412
Amie Kaufman

Beast Changers, Band 2: Im Reich der Feuerdrachen

Britta Keil (Übersetzer)

Wecke das Tier in dir: Bist du Eiswolf oder Feuerdrache?

Bewaffnet mit einem mächtigen Schneestein rüsten sich die Eiswölfe zum Angriff gegen die Feuerdrachen. Mit diesem Stein können die Wölfe eisige Temperaturen heraufbeschwören – eine Katastrophe für die Drachen! Nur das Sonnenzepter könnte das Gleichgewicht der Mächte wiederherstellen und einen Krieg zwischen den Tierwandlern verhindern. Also machen sich die Zwillinge Anders und Rayna auf eine gefahrvolle Suche …

Entdecke alle Abenteuer der „Beast Changers“-Trilogie:
Band 1: Im Bann der Eiswölfe
Band 2: Im Reich der Feuerdrachen
Band 3: Der Kampf der Tierwandler

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.01.2021

Wer waren Anders und Raynas Eltern und haben sie noch lebende Verwandte ?

0

In dem Buch Im Reich der Feuerdrachen (Beast Changers 2) von Amie Kaufman, geht es um Anders und Rayna, welche sich im Drachenlager befinden und Anders und Lisabet wollen bei Rayna im Drachenlager bleiben, ...

In dem Buch Im Reich der Feuerdrachen (Beast Changers 2) von Amie Kaufman, geht es um Anders und Rayna, welche sich im Drachenlager befinden und Anders und Lisabet wollen bei Rayna im Drachenlager bleiben, weil sie zu Hause nicht mehr willkommen wären. Ob sie dort bleiben dürfen, entscheidet aber der Drachenrat und da Krieg zwischen den Feuerdrachen und den Eiswölfen herrscht, ist die Entscheidung nicht leicht zu treffen, da nicht alle einer Meinung sind. Außerdem geht es noch darum, ob Anders und Rayna auch wirklich Blutsgeschwister sind oder nicht. Können Anders und Rayna die Drachen und die Wölfe davon überzeugen, den Krieg auf zu geben und endlich Frieden zu schließen oder nicht ? Bekommen Anders und Rayna bei dem Versuch Hilfe von ihren Freunden oder nicht ? Das sollte jeder selber lesen.


!!! ACHTUNG ZUM HÖRBUCH !!!:
Das Hörbuch ist an einigen Stellen sehr gekürzt. Wer die ganze Geschichte erfahren möchte, sollte sich die Geschichte selber durch lesen.


Meine Meinung:
Die Geschichte ist flüssig zu lesen und spannend geschrieben. Außerdem fand ich die Protagonisten sehr spannend beschrieben und sie haben wieder nachvollziehbar gehandelt. Ich wusste die ganze Zeit nicht, wie die Geschichte endet und auf was die Zwillinge Rayna und Anders noch alles stoßen und bewältigen müssen und wer ihnen dabei hilft oder auch nicht. Jetzt weiß ich auch mehr über die Vergangenheit der Zwillinge und wer ihre Eltern waren und warum sie so anders sind als die anderen. Auch die Geschichte an sich kam gut voran und war wieder sehr spannend und jetzt bin ich gespannt auf den Abschluss der Trilogie, Band 3.

Fazit:
Ich kann die Geschichte nur empfehlen und freue mich auf Band 3. Es ist spannend weitergegangen und ich hoffe das Band 3 geht genauso spannend weiter.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.06.2020

ich freue mich jetzt schon auf Band drei im Herbst

0

Beastchangers ist eine der besten Fantasyreihen, die ich in letzter Zeit in die Finger bekommen habe!
Sie handelt von Eiswölfen und Feuerdrachen von Freundschaft, Liebe , Loyalitätund Verrat...
Die Cover ...

Beastchangers ist eine der besten Fantasyreihen, die ich in letzter Zeit in die Finger bekommen habe!
Sie handelt von Eiswölfen und Feuerdrachen von Freundschaft, Liebe , Loyalitätund Verrat...
Die Cover sind liebevoll und aufwändig gestaltet.
Amie Kaufman macht die Zwillingwaisen Rayna und Anders zu Protagonisten ihrer Reihe. Ranya und Anders sind seit dem Tod ihrer Eltern unzertrennlich und meistern ihr Leben in Vallen gemeinsam.

Diesmal spielt die meiste Handlung im Drachennest in das Anders am Ende des ersten Bands gekommen ist um seine Zwillingsschwester vor den Feuerdrachen zu retten. Nun muss er erkennen, dass sie gar nicht gerettet werden will und muss.
Ranyna, Anders und ihre Freunde machen sich gemeinsam auf die Welt wie sie sie kennen, zu retten; denn Eiswölfe und Feuerdrachen sind erbitterte Kämpfer, Feinde seit Jahren. Dabei gab es eine Zeit in der beide Spezies gemeinsam die Welt verändert haben.
Schaffen es die beiden ungewöhnlichen Zwillinge die Welt von Feuerdrachen und Eiswolfen gemeinsam mit ihren Freunden zu retten?
Sehr spannend geschrieben mit vielen tollen nicht unbedingt vorhersehbaren Wendungen.
Nicht nur für Kinder geeignet.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.06.2020

Kann auf ganzer Wellenlänge punkten!

0

Meinung:

Nach dem ersten Band mit seinem sehr flüssigen, bildgewaltigen und lebendigen Schreib – und Erzählstil, den wahrlich sympathischen und gut inszenierten Charakteren und dem lebendigen Setting ...

Meinung:

Nach dem ersten Band mit seinem sehr flüssigen, bildgewaltigen und lebendigen Schreib – und Erzählstil, den wahrlich sympathischen und gut inszenierten Charakteren und dem lebendigen Setting auf ganzer Wellenlänge punkten konnte - War ich sehr gespannt mit welchen Ideen Autorin Amy Kaufmann im zweiten Band aufwarten und ob es am Ende auch eine volle Punktlandung geben wird.

Ich muss gestehen, dass es mit Fortsetzungen immer so eine Sache ist, da persönliche Erwartungen und auch Fantasien bei einem guten Auftakt und spannenden Ende immer mitschwingen. Doch war ich wirklich hier sehr überrascht welche neuen Fäden die Autorin rund um ihre Geschichte gesponnen und vor allem auch welche Entwicklungen sich ergeben haben.

Der Einstieg in den zweiten Band erfolgte mega flüssig. Viele Details waren noch präsent und wenn nicht werden sie zu Beginn gemeinsam mit unserem Hauptprotagonisten Anders aufgearbeitet. Persönlich finde ich seine Entwicklung sehr spannend und auch gut an die zurückliegende Ereignisse angepasst. Hingegen hat mich seine Zwillingsschwester Rayna sehr überrascht. War sie zuvor die taffe Schlagfertige und Anders eher der Ruhigere und Verunsicherte, so kam bei mir das Gefühl auf, dass ein kleiner Rollentausch stattgefunden hat und Anders deutlich reifer geworden ist.

Dennoch waren mir auch im zweiten Band allesamt sehr ans Herz gewachsen, allen voran Anders und Lisabeth. Die Beiden sind ein knuffiges Paar ( Team ) und ergänzen sich wundervoll.

Die Handlung konnte absolut mit ihrer Spannung, den Wendungen und rätselhaften Ereignissen überzeugen und hat mich vollkommen mitgerissen. Auch wenn es manchmal im Lesefluss zu kleineren Verzögerungen gekommen ist, tat es der Handlung an sich nicht weh, denn auch hier war es am Ende eine absolute Punktlandung und ich bin sehr gespannt, was sich Autorin Ami Kaufman für Band 3 ausgedacht hat.

Definitiv interessant und für die weitere Entwicklung der Geschichte war, dass die Autorin die Geheimnisse der Abstammung von Rayna und Anders aufgedeckt hat, denn so wird einiges deutlicher und man kann es so auch mehr nachvollziehen. Klasse ist die Reise in die Vergangenheit mit in die Gegenwart eingebaut. So erfährt man mehr über das Leben der Clans und deren Zusammenhalt, was dazu führt, dass sie die Fehde zwischen den Beiden greifbarer gestaltet.

Zu Schreib - und Erzählstil brauche ich eigentlich nicht viel zu sagen, denn er ist wie in Band 1 der Hammer. Lebendig, bildgewaltig und mega flüssig führt er die Leser durch die Handlung und beschert ihnen ein intensives Leseabenteuer.

Finde es gut, wie sich das Cover durch die Darstellung des Feuerdrachen ( Rayna ) seinem Gegenpart anschmiegt. Definitiv ein klares Statement !

Fazit:

Ich persönlich bin nach den ersten beiden Bänden dieser Reihe echt geflasht und total begeistert. Kann es absolut nicht abwarten bis es in die dritte Runde geht, denn Autorin Ami Kaufman weis wie man mit Fingerspitzengefühl spannende und emotionale Momente verbindet und so die Leser/innen in ein Leseabenteuer entführt, welches mit allen Wassern gewaschen ist.

Klare Leseempfehlung für Jung und Alt!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.05.2020

Muss sich hinter dem ersten Band nicht verstecken

0

Teil 2 der Beastchangers-Trilogie.
Spannend geht es weiter. Die Erwachsenen wollen krieg (zumindest die eine Seite), die Kinder wollen das verhindern und so beginnt eine spannende Jagd gegen die Zeit und ...

Teil 2 der Beastchangers-Trilogie.
Spannend geht es weiter. Die Erwachsenen wollen krieg (zumindest die eine Seite), die Kinder wollen das verhindern und so beginnt eine spannende Jagd gegen die Zeit und nach hilfreichen Artefakten.
Wie auch im ersten Teil wird es spannend, die Charaktere sind interessant und sympathisch. Es ist keine Serie mit einem einzelnen Helden, es geht um eine ganze Gruppe, die versuchen Schlimmstes zu verhindern.
Nebenbei erfährt man mehr über die gemeinsame Vergangenheit von Drachen und Wölfen und auch die Abstammung von Rayna und Anders spielt eine Rolle.
Langweilig wird es nie und man ist gespannt wie es weiter geht.

Die Story und das Niveau des ersten Teils wird konsequent weitergeführt und man fiebert mit großen Erwartungen dem Finale entgegen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.12.2021

Die Fortsetzung konnte meine Erwartungen erfüllen

0

Anders ist nun mit seiner Schwester Rayna wieder vereint. Doch er und seine Freundin Lisabet sind gezwungen bei den Feuerdrachen zu bleiben, denn sie gelten bei Ihresgleichen als Verräter. Und obwohl sie ...

Anders ist nun mit seiner Schwester Rayna wieder vereint. Doch er und seine Freundin Lisabet sind gezwungen bei den Feuerdrachen zu bleiben, denn sie gelten bei Ihresgleichen als Verräter. Und obwohl sie die Drachen unterstützt haben, werden sie misstrauisch und häufig mit Vorbehalten aufgenommen und unter Kontrolle gehalten. Sehr zügig müssen die Geschwister, aber auch deren Freunde herausfinden, dass die Erwachsenen ein ziemliches Geheimnis um die Geschehnisse machen, die zum Zerwürfnis der Beast Changer geführt haben und so Mancher, gleich auf welcher Seite einen Krieg gegeneinander anstrengt.
Doch die Kinder wollen Frieden und miteinander leben. Und deshalb müssen sie dafür eintreten.

Die Fortsetzung der Trilogie ist Amie Kaufmann sehr gut gelungen. Der band schließt sich nahtlos an den ersten Roman an und führt die Handlung konsequent fort. Dabei erfährt der Leser so Stück für Stück, was zur derzeitigen Situation geführt haben könnte, ohne eine hundertprozentige Auflösung zu bekommen.
Auch das Aufzeigen, dass eine anscheinend gut gemeinte und offensichtliche Lösung der Situation nicht immer zum Ziel führt wurde gut umgesetzt und hat den Spannungsbogen noch erhöht.

Auch Band 2 der Trilogie ist für größere Kinder und Jugendliche ein toller Lesegenuss und bekommt daher eine klare Empfehlung von mir.
Ich bleibe gespannt, wie der Konflikt im letzten Band gelöst wird.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere