Cover-Bild Schloss der dunklen Leidenschaft | Erotischer SM-Roman
(9)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: blue panther books
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 248
  • Ersterscheinung: 31.08.2019
  • ISBN: 9783862779765
Angelique Corse

Schloss der dunklen Leidenschaft | Erotischer SM-Roman

Hier wird sie in die Geheimnisse der Unterwerfung eingeführt ...
Hildburghausen Anfang des 19. Jahrhunderts: Die zwanzigjährige Celina ist verzweifelt. Aufgrund finanzieller Probleme sowie der Spielsucht ihres Vaters muss sie sich – entgegen ihrer ursprünglichen Pläne – einen Ehemann suchen.
Als Celina auf einem Ball von einem aufdringlichen Verehrer beinahe vergewaltigt wird, flieht sie in den Wald und stößt auf die mysteriöse Sophia. Sie und ihr Gefährte Morelle führen ein sehr zurückgezogenes Leben in einem Schloss und werden von den Leuten »Dunkelgraf« und »Dunkelgräfin« genannt.
Trotz ihrer Skepsis tritt Celina eine Stelle als Gesellschafterin bei ihnen an und merkt ziemlich schnell, worauf sie sich eingelassen hat. Denn Sophia und Morelle führen sie schamlos in die Geheimnisse der Unterwerfung sowie der außergewöhnlichen Genüsse ein.
Sie sind aber nicht die Einzigen, die ein Geheimnis hüten …

Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.03.2020

Durch und durch gelungen!

0

Buchinfo
Hildburghausen Anfang des 19. Jahrhunderts: Die zwanzigjährige Celina ist verzweifelt. Aufgrund finanzieller Probleme sowie der Spielsucht ihres Vaters muss sie sich – entgegen ihrer ursprünglichen ...

Buchinfo
Hildburghausen Anfang des 19. Jahrhunderts: Die zwanzigjährige Celina ist verzweifelt. Aufgrund finanzieller Probleme sowie der Spielsucht ihres Vaters muss sie sich – entgegen ihrer ursprünglichen Pläne – einen Ehemann suchen. Als Celina auf einem Ball von einem aufdringlichen Verehrer beinahe vergewaltigt wird, flieht sie in den Wald und stößt auf die mysteriöse Sophia. Sie und ihr Gefährte Morelle führen ein sehr zurückgezogenes Leben in einem Schloss und werden von den Leuten »Dunkelgraf« und »Dunkelgräfin« genannt. Trotz ihrer Skepsis tritt Celina eine Stelle als Gesellschafterin bei ihnen an und merkt ziemlich schnell, worauf sie sich eingelassen hat. Denn Sophia und Morelle führen sie schamlos in die Geheimnisse der Unterwerfung sowie der außergewöhnlichen Genüsse ein. Sie sind aber nicht die Einzigen, die ein Geheimnis hüten …(Quelle: Lesejury)

Anfang
Als sie es wagte, zurückzuschauen, war der Himmel sepiafarben erleuchtet. Obwohl die Kutsche zweifellos schon einige hundert Meter gefahren war, waren die Flammen, denen das imposante Anwesen zum Opfer fiel, immer noch sichtbar. Die triumphierenden Jubelschreie der Menschen dröhnten in ihren Ohren und schmerzten fast mehr als die Schläge, die sie hatte ertragen müssen.

Meine Meinung
Du möchtest einen historisch angehauchten Roman mit viel SM-Erotik, bei dem die Geschichte drum rum aber nicht zu kurz kommen darf? Herzlichen Glückwunsch, dann ist das genau dein Buch!

Ich lese gerne SM-Romane, wenn diese denn gut geschrieben sind. Dabei geht es mir nicht darum welche Fesseln verwendet werden oder ob man Gerte oder Gürtel nutzt, sondern ob der Schreiberling sich mit der Materie auskennt oder nicht. SM beinhaltet nämlich viel mehr als nur einen Schlag auf den Po.

Angelique Corse hat ein Buch geschaffen, das gute Erotik, aber auch eine interessante Handlung bietet und somit eine sehr runde Geschichte draus gestrickt. Beim Lesen kann man sich so einige Gedanken machen und spürt eine gewisse Tiefe, die anderen Büchern aus diesem Genre oftmals fehlt. Aber natürlich geht es auch heiß her - was ja nicht unwichtig ist.

Ein wirklich angenehmer Schreibstil, den man locker weglesen kann und der an den richtigen Stellen für Spannung oder Prickeln sorgt, komplettiert diese Geschichte.

Fazit
Ein Buch, das ich Liebhabern, aber auch Neulingen dieses Genres absolut empfehlen kann. Da es neben der heißem Erotik auch noch eine spannende Geschichte gibt, wird es weder langweilig noch eintönig. Die Autorin hat in meinen Augen alles richtig gemacht!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.11.2019

Eine sehr gut verpackte SM-Geschichte

0

Celina von Großmut ist süße unschuldige und rebellische 20 Jahre alt, als sie durch die Schwierigkeiten in die ihr Vater Alvin die Familie mit seiner Spielsucht gebracht hat, gezwungen ist, sich einen ...

Celina von Großmut ist süße unschuldige und rebellische 20 Jahre alt, als sie durch die Schwierigkeiten in die ihr Vater Alvin die Familie mit seiner Spielsucht gebracht hat, gezwungen ist, sich einen wohlhabenden Mann zu suchen. Bei einem Ball wird sie immer wieder von Rudolf bedrängt, einem Mann, wenig älter als sie selbst, der ihr aber zutiefst unangenehm ist. Außerdem wird sie von erotischen Träumen heimgesucht. Um sich vor Rudolf zu retten, flieht sie aus ihrem Elternhaus und begegnet auf ihrer Flucht Sophia und Morelle, zwei dunklen Gestalten, die in einem Schloss in der Nähe leben und einen sehr zweifelhaften Ruf genießen. Hier wird Celina als Gesellschafterin eingestellt und in die Freuden der grenzenlosen Liebe eingeführt. Sie, deren Erfahrungen mit Männern und Frauen bisher nur als Fantasien bestanden, wird hinein gezogen in einen Strudel aus Lust und Extase, aus Schweigen und verwegenen Genüssen.


Durch die Augen von Celina bekomme ich einen Einblick in das aristokratische Leben nach der Französischen Revolution, als die Frauen zu nicht mehr taugten als zu Haushalt und zum Kinderkriegen. Celina ist da schon ganz anders. Sie liest Bücher, will sich weiter bilden und sucht einen Mann auf Augenhöhe. Zu dieser Zeit fast unvorstellbar.

Mir gefällt der Schreib- und Erzählstil von Angelique Corse sehr gut. Sie schafft es sehr schnell mich in diese Dreiecksgeschichte hinein zu ziehen. Die regen erotischen Fantasien von Celina stellt sie in kursiver Schrift dar, was es mir sehr viel leichter macht, hier zwischen Celinas Realität und ihren Tag- bzw. Nachtträumen zu unterscheiden.

Knisternde Spannung, sehr gut beschriebene SM-Handlungen, viele erotische und leidenschaftliche Momente lassen mich in die Gefühlswelt von Celina eintauchen. Obwohl kein Blatt vor den Mund genommen wird, finde ich die Geschichte lässt sich sehr gut lesen.

Sowohl Celina als auch Sophia und Morelle werden sehr gut dargestellt und ich kann sie mir schon bald recht gut vorstellen. Morelle würde ich, so wie er hier dargestellt wird, auch nicht von der Bettkante schubsen. Seine Praktiken gefallen mir allerdings nicht ganz so gut. Celinas Freundin Anne hätte ich gerne noch etwas näher kennengelernt.

Und wie immer gibt es zum Schluss von Panther-Books noch ein Schmankerl. Mit dem angegebenen Gutscheincode kann man sich eine erotische Internet-Story herunter laden.

Ein erotisches Märchen mit einer fesselnden SM Geschichte, die ich sehr gerne gelesen habe.

Veröffentlicht am 24.11.2019

Schloß der dunklen Leidenschaft

0

Ein erotisches Märchen, das in frühen 19. Jahrhundert spielt, wo es noch dunkle Wälder um uns gab. Celina stammt aus einem Adelsgeschlecht. Ihr Vater ist Spieler und verspielt das gesamte Vermögen der ...

Ein erotisches Märchen, das in frühen 19. Jahrhundert spielt, wo es noch dunkle Wälder um uns gab. Celina stammt aus einem Adelsgeschlecht. Ihr Vater ist Spieler und verspielt das gesamte Vermögen der Familie. Es bleibt nur noch die Möglichkeit, Celina reich zu verheiraten. Auf einem Ball wird sie dem geeigneten Kandidaten zugeführt. Der will Celina sofort näherkommen, doch sie flieht und trifft im Wald auf Sophia. Sie lebt mit ihrem Gefährten Morelle in einem Schloß im Wald, das von den Leuten das "dunkle" Schloß genannt wird. Celina wird die Gesellschafterin auf dem Schloß. Sie hat erotische Träume und dann wird sie von Sophia und Morelle in die dunklen Geheimnisse der Liebe eingeweiht, ihr wird die Unterwerfung gelehrt. Sie verbringt prickelnde und erotische Stunden teils mit Sophia, mit Morelle oder mit beiden zusammen. Sexuelle Spielarten, von denen sie keine Ahnung hatte. Der Leser erfährt keine Tabus, er wird in SM eingeführt und es wird kein Blatt vor dem Mund genommen. Ein erotisches Buch eben, das den Leser zum Träumen verführt. Ein Märchen für Erwachsene.

Veröffentlicht am 24.11.2019

Was sind Celina ihre Fantasien?

0

Das Buch, "Schloss der Dunklen Leidenschaft", von der Autorin Angelique Corse, handelt von der zwanzigjährigen Celina. Der Roman spielt in der Zeit Anfang des 19. Jahrhunderts. Das Schicksal meint es nicht ...

Das Buch, "Schloss der Dunklen Leidenschaft", von der Autorin Angelique Corse, handelt von der zwanzigjährigen Celina. Der Roman spielt in der Zeit Anfang des 19. Jahrhunderts. Das Schicksal meint es nicht gut mit Celina, sie soll sich einen Ehemann suchen und wird auf einem Ball fast misshandelt. Sie soll die Unschuld in Person spielen, doch ihre Tagträume zeigen eine andere Seite von Celina auf. Sie trifft jedoch auf zwei Schlossherren, wo sie eine Anstellung bekommt. Dieser Job verläuft jedoch anders als Gedacht. Was wird Celina auf dem Schloss erleben?

Das Buch beginnt mit einem Prolog und ist in Kapiteln unterteilt. Der Schreibstil ist in der Erzählperspektive geschrieben.

Mein Fazit:

Der Prolog weist die ersten Fragen auf und machte mich auf die Story sehr neugierig. Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben. Mir gefielen auch die erotischen Szenen mit SM- Charakter sehr. Gedanken und Träume sind kursiv geschrieben, sodass sie leicht zu erkennen sind. Ich finde die Handlung hat einen Touche von einen erotischen Märchen. Auch die Handlung zwischen den erotischen Szenen gefiel mir sehr und das Ende der Geschichte wirkte sehr rund auf mich.

Veröffentlicht am 10.10.2019

Ein Buch was mich nicht ganz abgeholt hat

0

Celine die Hauptprotagonisten gibt sich immer mehr ihren tagtraumen hin, die sinnlich, erotisch und spannend zu gleich sind, es zeigt ihre sehnlichsten Wünsche und Träume. Die Wirklichkeit sieht aber etwas ...

Celine die Hauptprotagonisten gibt sich immer mehr ihren tagtraumen hin, die sinnlich, erotisch und spannend zu gleich sind, es zeigt ihre sehnlichsten Wünsche und Träume. Die Wirklichkeit sieht aber etwas anders aus.

Mich hat das Buch gut unterhalten aber es hat mir einiges gefehlt, es war mir zu fiktiv geschrieben, man war als Leser irgend wann in der Traumwelt gefangen, die zwar spannend war aber eben nur eine Traumwelt. Manchmal wusste man auch nicht mehr ist man wieder in der Traumwelt oder ihrer wirklichen Welt.

Es war zwar schon zu lesen aber es hat mir das gewisse Etwas gefehlt, ich konnte mich nicht so auf Celines Welt einlassen und mitfiebern, trotz guten Schreibstill, haben mir auch etwas die Emotionen gefehlt.

Ein gutes Buch für zwischendurch.