Cover-Bild Unvergessliche Küsse

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,95
inkl. MwSt
  • Verlag: moments
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 260
  • Ersterscheinung: 14.09.2017
  • ISBN: 9783962320034
Anja Hansen, Manuel Hansen

Unvergessliche Küsse

Zehn Jahre sind vergangen, seit Ella und Sebastian fast zusammengekommen wären. Sebastian glaubt noch immer, dass es das Beste war, sie gehen zu lassen, um sie vor ihm zu schützen. Denn er hält es nicht so genau mit der Treue, kann sich noch nicht mal vorstellen, jemals wieder eine langfristige Beziehung einzugehen. Allerdings ist Ellas Beziehungsleben auch nicht viel besser. Aus einer Laune heraus schreibt sie Sebastian eine Nachricht, ohne zu wissen, ob die Nummer noch aktiv ist. Eine folgenschwere Aktion, die nicht nur Ellas Leben auf den Kopf stellt.

Feinste Erotik in eine sinnliche Handlung gebettet. Ein Roman mit viel Gefühl und Liebe.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.05.2019

Ein Wechselbad der Gefühle in jeder Hinsicht

0

"Küsse sind etwas Fatales: So leicht zu bekommen und so schwer zu vergessen." (Janine Weger)
Als Elena und Sebastian sich auf Saskias Party vor 10 Jahren flüchtig kennenlernen, scheint es bei beiden sofort ...

"Küsse sind etwas Fatales: So leicht zu bekommen und so schwer zu vergessen." (Janine Weger)
Als Elena und Sebastian sich auf Saskias Party vor 10 Jahren flüchtig kennenlernen, scheint es bei beiden sofort zu knistern. Sebastian denkt an Liebe auf den ersten Blick, wirft es dann aber wieder von sich, den ausgerechnet er wäre nicht gut für sie. So trennen sich ihre Wege, aber beide können den anderen nicht vergessen. Als sie sich dann 10 Jahre später wiedertreffen lässt sich keiner der beiden anmerken wie sehr sie sich lieben und gedanklich den anderen nie vergessen konnten. So werden heiße Küsse, wilde Sexszenen mit einem ständigen hin und her ausgetauscht. Doch keiner will dem anderen in die Karten schauen lassen, was die Gefühle anbelangt und so kommen sie überein eine Freundschaft plus einzugehen. Dazu hat auch noch Sebastian mit Mike seinem besten Freund zu kämpfen, der ebenfalls Elena verfallen ist und Elena bekommt Unterstützung von ihrer Freundin Sakia.

Meine Meinung:
Nach dem mich mit dem Buch zu Ende war, war ich doch vom Fazit ein wenig enttäuscht. Hat mir doch dieses kindische hin und her Spiel der beiden die einen großen Raum im Buch einnimmt so gar nicht zugesagt! Erst am Ende wurde das ganze etwas besser und auch die Sexszenen harmonischer, so hätte ich mir das eher gewünscht. Mir kamen die Protagonisten manchmal unreif und naiv rüber, aber nicht wie Erwachsene die im Leben stehen. Manche Szenen fand ich sehr gut manche wieder überhaupt nicht und so hatte auch ich ein Wechselbad der Gefühle miterlebt. Vielleicht waren sich die beiden Autoren mit dem Werdegang der Geschichte selbst nicht einig? Der Schreibstil war gut, allerdings hätte ich mir für unvergessliche Küsse eine harmonischere Geschichte gewünscht. Für mich war dieses Buch eher eine Liebesgeschichte mit vielen heißen Sexszenen, als ein Erotikroman. So war dann auch das Ende keine große Überraschung für mich gewesen. Deshalb vergebe ich dem Buch 3 von 5 Sterne.

Veröffentlicht am 08.08.2018

Weniger wäre vielleicht mehr? Ein Roman mit Potential...

0

Auch zehn Jahre nach einem Flirt auf einer Party, kann Sebastian den ersten und einzigen Kuss mit Elena nicht vergessen. Gerade als er sich mal wieder fragt, was wohl geschehen wäre, wenn er die Party ...

Auch zehn Jahre nach einem Flirt auf einer Party, kann Sebastian den ersten und einzigen Kuss mit Elena nicht vergessen. Gerade als er sich mal wieder fragt, was wohl geschehen wäre, wenn er die Party nicht so fluchtartig verlassen hätte, erhält er plötzlich eine SMS von ihr...

Ob Sebastian und Elena nach all der Zeit zueinander finden, müsst ihr natürlich selbst lesen...

Fazit: Ich habe diesen Erotikroman bei einer Leserunde gewonnen und möchte mich zunächst bei Lovelybooks und bei den Autoren für das Rezensionsexemplar herzlich bedanken.

Die Geschichte ließ sich wirklich sehr gut und flüssig lesen und auch den Perspektivwechsel zwischen den Protagonisten und Nebencharakteren fand ich sehr gut. Ich mag solche Wechsel immer sehr gerne, da man so die Möglichkeit hat, die Charaktere besser kennenzulernen, was in diesem Fall leider mein Problem war.

Ich kam mit den Charakteren überhaupt nicht klar, sowohl die Protagonisten als auch die Nebencharaktere waren mir leider sehr unsympathisch.

Das Buch begann sehr spannend, aber dann war die Handlung, für meinen Geschmack, viel zu überladen. Sebastian und Elena schlittern von einem „Drama“ ins nächste. Die Geschichte kam überhaupt nicht zur Ruhe. Ein ewiges Hin und Her. Das gleiche Gefühl kam leider auch bei den Erotikszenen auf. Es gab Szenen, die mir wirklich gut gefallen haben und dann wurde es einfach zu viel. Echte Gefühle konnte ich allen Beteiligen leider nicht abnehmen.

Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden! Also, wer Lust auf einen kurzweiligen Erotikroman hat, darf gerne zwei neuen Autoren eine Chance geben. Ich werde die beiden auf jeden Fall im Auge behalten, vielleicht ist der nächste Roman ja etwas für mich.

2,5 Sterne gibt’s von mir.

Steffi K.

Veröffentlicht am 24.01.2018

Liebe auf den ersten Blick...10 Jahre später

0

Unvergessliche Küsse ist 2017 beim moments press Verlag erschienen. Die Geschichte ist eine Co - Produktion von Anja & Manuel Hansen.

Inhalt:
Zehn Jahre sind vergangen, seit Ella und Sebastian fast zusammengekommen ...

Unvergessliche Küsse ist 2017 beim moments press Verlag erschienen. Die Geschichte ist eine Co - Produktion von Anja & Manuel Hansen.

Inhalt:
Zehn Jahre sind vergangen, seit Ella und Sebastian fast zusammengekommen wären. Sebastian glaubt noch immer, dass es das Beste war, sie gehen zu lassen, um sie vor ihm zu schützen. Denn er hält es nicht so genau mit der Treue, kann sich noch nicht mal vorstellen, jemals wieder eine langfristige Beziehung einzugehen. Allerdings ist Ellas Beziehungsleben auch nicht viel besser. Aus einer Laune heraus schreibt sie Sebastian eine Nachricht, ohne zu wissen, ob die Nummer noch aktiv ist. Eine folgenschwere Aktion, die nicht nur Ellas Leben auf den Kopf stellt.

Fazit:
Die Geschichte wird jeweils aus der Sicht der Protagonisten erzählt. Diese Erzählart ist oftmals verwirrend wurde hier aber sehr gut gelöst. Außerdem bekommt man so bessere Einblicke in das Leben und "Gefühlschaos" des jeweiligen Protagonisten. Diese sind laut Buch ca 30 Jahre alt verhalten sich aber teilweise wie Teenager was manchesmal etwas nervig wurde.
Der Schreibstil gefiel mir gut - vor allem, dass man auch Einblicke ins Leben und die Gefühle der Männlichen Protagonisten bekam!
Die Sex-Szenen sind sehr gut ausgearbeitet und machen Lust auf mehr. Ich fand es außerdem sehr angenehm einen Erotikroman ohne (meiner Meinung nach abwertende Wörter wie) pussy, fotze,.. zu lesen!!
Dieser Erotikroman basiert auf einer "Liebe auf den ersten Blick" Geschichte - an die wir alle so gerne glauben wollen...

Mir hat der Roman (bis auf das abrupte Ende) ganz gut gefallen. Es sind noch einige kleine Fehler bzw Schwachstellen darin - aber die sind schnell ausgebessert!
Das Buch ist für all jene, die gerne Erotikromane lesen, empfehlenswert!

Veröffentlicht am 07.01.2018

Ein wunderschönes Lesevergnügen

0

Das Cover passt wunderbar perfekt zum Plot!
Elena und Sebastian erleben beide auf einer Party einen unvergesslichen Augenblick. Den leidenschaftlichen Kuss den sie miteinander austauschen beeindruckt ...

Das Cover passt wunderbar perfekt zum Plot!
Elena und Sebastian erleben beide auf einer Party einen unvergesslichen Augenblick. Den leidenschaftlichen Kuss den sie miteinander austauschen beeindruckt beide so sehr das sie jeder für sich eine Entscheidung treffen die ihr Leben nachhaltig verändert. Sebastian trifft diese sofort, Elena zehn Jahre später .
Ob dies nun eine gute oder schlechte Entscheidung ist das dürft ihr selbst lesen.
In einem wunderbar flüssig, flottem, modern und angenehm zu lesenen Schreibstil nimmt uns das Autorenduo mit auf eine erotische Reise.
Gut ausgearbeitete Protagonisten und Nebencharaktere sowie geschmackvoll beschriebene Erotik machen dieses Buch zum Lesevergnügen. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, dadurch erhält man jederzeit Einblicke in die Gedanken und Gefühlswelt aus Elenas, Sebastian, Saskia und Mikes Sicht.
Kurze, kackige Kapitel über die man vor lauter Spannung die Augen fliegen lässt, gespickt mit Humor und Irrungen und Wirrungen so das man nie weiß was als nächstes passiert bereiten einen unglaublich großen Lesespass.
Hier vergebe ich gerne
?????

Veröffentlicht am 18.09.2017

Nur Freundschaft Plus?

0

Unvergessliche Küsse: Erotik - Autoren Anja und Manuel Hansen, erschienen 22. Juni 2017, beim Verlag: moments, als Taschenbuch und eBook

Zum Inhalt: Zehn Jahre sind vergangen, seit Ella und Sebastian ...

Unvergessliche Küsse: Erotik - Autoren Anja und Manuel Hansen, erschienen 22. Juni 2017, beim Verlag: moments, als Taschenbuch und eBook

Zum Inhalt: Zehn Jahre sind vergangen, seit Ella und Sebastian fast zusammengekommen wären. Sebastian glaubt noch immer, dass es das Beste war, sie gehen zu lassen, um sie vor ihm zu schützen. Denn er hält es nicht so genau mit der Treue, kann sich noch nicht mal vorstellen, jemals wieder eine langfristige Beziehung einzugehen. Allerdings ist Ellas Beziehungsleben auch nicht viel besser. Aus einer Laune heraus schreibt sie Sebastian eine Nachricht, ohne zu wissen, ob die Nummer noch aktiv ist. Eine folgenschwere Aktion, die nicht nur Ellas Leben auf den Kopf stellt.

„Wir sind die vermutlich unromantischsten und emotional distanziertesten Personen der Welt.“

Die Autoren sind mir nicht unbekannt, zumindest habe ich von Anja Hansen schon einige Kurzgeschichten lesen dürfen. Dieses Buch ist hier leicht anders. Dieses mal haben mir einfach die Charaktere nicht so richtig zugesagt. Es passieren sehr viele Dinge hintereinanderweg, aber es wird definitiv nicht langweilig. Der Spannungsgrad wurde von Anfang bis Ende recht gut gehalten und die erotischen Szenen sind wie ich es gewohnt bin ästhetisch und sehr gut ausgearbeitet. Auch der Humor kam nie zu kurz. Jedoch hätte ich mir ein anderes Ende gewünscht bei diesen chaotischen Hauptcharakteren.

Elena und Sebastian fühlen sich nach wie vor zueinander hingezogen, finden aber
irgendwie nicht zueinander oder haben einfach Angst vor einer festen Bindung mit- einander. Dazu kreuzen sich manchmal merkwürdig ihre Wege oder unvorherseh-bare Dinge kommen dazwischen, die beide immer wieder zweifeln lassen. Jedoch ändert das nichts an ihren Gefühlen zueinander, im Gegenteil diese werden sogar stärker.

Am Schreibstil habe ich wie gewohnt nichts auszusetzen. Dieser ist umgangssprachlich, locker, offen, leicht und man liest sich fließend von Kapitel zu Kapitel. Die Kapitellängen sind sehr kurz und im abwechselnden Perspektivenwechsel und der jeweiligen Ich-Perspektive. Kurz kommen auch die Nebencharaktere zu Wort.

Mein Fazit: Netter erotischer Roman für Zwischendurch der für Unterhaltung sorgt.