Cover-Bild When We Begin
(2)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

3,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.audio
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.05.2021
  • ISBN: 9783966351935
  • Empfohlenes Alter: bis 99 Jahre
Anne Pätzold

When We Begin

. Ungekürzt.
Leonie Landa (Sprecher)

Jae-yong grinste mich an - und für einen kurzen Augenblick verschwamm alles andere um mich herum. Fast ein Jahr kannten wir uns mittlerweile, und obwohl ich mich immer noch hin und wieder wie das nervöse Mädchen fühlte, das ihm auf der Award-Show begegnet war, erfüllte mich sein Anblick in letzter Zeit nur noch mit einem Gefühl von Sicherheit. Geborgenheit. Von Angekommen-Sein. Es saß tief in meiner Brust und meldete sich immer dann zu Wort, wenn ich mir einen Moment Zeit nahm, um ihn richtig anzusehen.
"Ein Tag noch", hörte ich mich sagen.

Ella und Liv reisen nach Seoul, machen Sightseeing und besuchen Jae-yong. Special Guests: Min-ho und der Rest von NXT, Erin, die Ella nach wie vor die besten Ratschläge gibt, Mel, die im Mutter-Modus ist, weil ihre zwei Küken allein im Ausland sind, und Jae-yongs Bücherregal in der NXT-Wohnung. Falls es euch auch schwergefallen ist, Ella und Jae-yong nach dem Ende WHEN WE HOPE gehen zu lassen, dann ist diese Novella genau der richtige Lesenachschub für euch.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.05.2021

Ein Muss für alle NXT-Fans :-)

0

Darum geht's
Ella und ihre kleine Schwester Liv reisen in der Novella von Anne Pätzold nach Seol zum Sightseeing und um Jea-yong zu besuchen. Ein Jahr kennen sich Ella und Jea-yong mittlerweile und daher ...

Darum geht's
Ella und ihre kleine Schwester Liv reisen in der Novella von Anne Pätzold nach Seol zum Sightseeing und um Jea-yong zu besuchen. Ein Jahr kennen sich Ella und Jea-yong mittlerweile und daher drängt sich eine entscheidende Frage immer mehr in den Vordergrund. Welche das wohl sein mag und was für Überraschungen es wohl geben wird?

Meine Meinung
When we Begin von Anne Pätzold wird von Leonie Landa vorgelesen. Sie liest sie so lebendig, humorvoll und für den Charakter Ella passend vor, dass ich ihr Stundenlang zuhören konnte. Auch bei diesem Band ist die Autorin sich und ihrem Schreibstil treu geblieben. Er ist lebendig, leicht mit einer Prise Humor. An machen Stellen musste ich richtig lachen. Ich hatte das Gefühl live bei der Reise von Ella und Liv dabei zu sein. Alle liebgewonnenen Charaktere aus den vorherigen Bänden kommen auch in dieser Novella vor. Ich konnte sie sogar noch ein kleines Stück mehr kennen lernen. Es war auch schön zu sehen, wie eng die Verbindung von Ella zu ihren Schwestern Liv und Mel immer noch ist. Meiner Meinung nach sind sich die Schwestern durch die Reise noch näher gekommen. Aber auch die Beziehung zu Jae-yong ist noch fester geworden. Durch die lebendigen Beschreibungen der Autorin über Seol konnte ich mir sehr gut vorstellen, wie es dort aussehen muss und wie sich Ella und Liv bei diesen Eindrücken fühlen müssen. Auch mit den anderen Bandmitgliedern von NXT gibt es ein Wiedersehen.

Mein Fazit
Nachdem ich alle 3 Bände der Reihe gehört/gelesen hatte, war ich richtig traurig als ich die letzte Seite von "When we Hope" gelesen hatte. Ich habe die Bände richtig verschlungen und die Charaktere so sehr ins Herz geschlossen. Umso glücklicher war ich, als diese Novella heraus kam. So kann ich etwas mehr mit der Reihe abschließen. Für mich ein absoluter Muss. Und für alle, denen es ähnlich ging wie mir eine absolute Lese-/Hörempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.07.2021

Ich liebe Ella & Jae-yong

0

Achtung: Rezension enthält Spoiler zur Love NXT-Reihe.

Als ich gehört habe, dass noch ein Mini-Buch aus dem Ella und Jae-yong-Universum kommen soll, habe ich mich einerseits total gefreut, weil ich die ...

Achtung: Rezension enthält Spoiler zur Love NXT-Reihe.

Als ich gehört habe, dass noch ein Mini-Buch aus dem Ella und Jae-yong-Universum kommen soll, habe ich mich einerseits total gefreut, weil ich die Reihe so geliebt habe. Andererseits war ich aber auch skeptisch. 80 Seiten bzw. 2,5 Stunden Rückkehr und dann soll es vorbei sein? Gerade wieder verliebt und dann die Figuren wieder gehen lassen? Puuh, ist das wirklich sinnvoll?

Letztlich hat meine Neugier gesiegt. Am Ende bin ich aber ein klein wenig enttäuscht.

Die Geschichte ist super süß. Endlich reist auch Liv nach Soul und lernt ihre Idols kennen. Natürlich flippt sie völlig aus, was total niedlich ist.
Und auch die Momente zwischen Ella und Jae-yong fand ich wieder super. Die beiden sind einfach toll zusammen. Mal liebevoll, mal neckend, mal grüblerisch.

Auch das Thema, mit dem die beiden sich hier viel beschäftigen, hat mir gut gefallen und war längst überfällig.
Aber: Am Ende wird es eigentlich erst richtig interessant. Es passiert etwas Entscheidendes, das viel verändern wird. Aber bevor es dazu kommt, ist Schluss. Eigentlich geht die Geschichte gefühlt hier erst richtig los, sodass ich mich nun nach der herzerwärmenden Rückkehr schmerzhaft aus dem Ella und Jae-Kosmos geworfen fühle.
Ich bräuchte nun bitte noch eine zweite (und gern auch dritte) Novella, wie es danach weiterging…