Cover-Bild A Night of Shadows and Betrayals
(8)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Romance
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Ersterscheinung: 27.10.2023
  • ISBN: 9783736319950
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Anne Pätzold

A Night of Shadows and Betrayals

Band 2 der Reihe "Night of …"

Die Liebesgeschichte von Winnie und Jo geht weiter

Selbst wenn ich es gewollt hätte - ich hätte keine Ahnung gehabt, wie ich es ihr hätte näher bringen sollen: dass ich in ihrer Gegenwart nicht das Gefühl hatte, im Schatten zu verschwinden. Dass genau das es so schmerzhaft machte, sie anzusehen und nur denken zu können: Was, wenn sie nie in mein Leben getreten wäre?

»Anne Pätzold schreibt für die melancholischen Seelen, die etwas verlorenen Menschen, diejenigen, die sich in Einsamkeit wohlfühlen. Ihre Bücher sind wie eine schmerzlich-feste Umarmung, von der man nicht wusste, dass man sie brauchte. Zwischen ihren Worten wartet immer ein Zuhause auf mich.« BUCHUNDGEWITTER

Band 2 der neuen Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Anne Pätzold

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.11.2023

Es geht weiter

0

Klappentext
Die Fortsetzung der mitreißenden Liebesgeschichte von Winnie und Jo

Als Winnie mit ihrer Schwester Sasha nach New York zog, hatte sie nur ein Ziel: ihren Vater zu finden und zu erfahren, warum ...

Klappentext
Die Fortsetzung der mitreißenden Liebesgeschichte von Winnie und Jo

Als Winnie mit ihrer Schwester Sasha nach New York zog, hatte sie nur ein Ziel: ihren Vater zu finden und zu erfahren, warum er vor vierzehn Jahren plötzlich aus ihrem Leben verschwand. Doch den Mut aufzubringen, sich der eigenen Vergangenheit zu stellen, ist leichter gesagt als getan, zumal Winnie mehr denn je das Gefühl hat, ein Auge auf ihre jüngere Schwester haben zu müssen. Diese hat sich nämlich mit Jo angefreundet, einer jungen Frau, die vor Kurzem in die Wohnung nebenan eingezogen ist und die Winnie nicht nur wegen ihrer mysteriösen Ausstrahlung, sondern auch mit der Art, wie sie ihr Herz schneller schlagen lässt, gehörig verwirrt. Dabei ahnt Winnie nicht, dass Jo ein Geheimnis hat. Ein Geheimnis, das so unglaublich wie gefährlich ist - und das Winnie alles nehmen könnte, was ihr lieb ist ...

Cover und Schreibstil
Ich bin so begeistert von dem Schreibstil, ich habe aber auch die letzten Bücher der Autorin so verschlungen. Er hat eine Tiefe und so voller Emotionen, er ist aber auch so liebevoll und sanft. Ich liebe alles daran, sie schafft es mich so sehr zu begeistern. Das Cover ist wunderschön und farblich so perfekt gestaltet. Ich finde es passt auch so toll zu dem ersten Band, es passt auch toll zu dem Thema um das sich alles dreht.

Fazit und Inhalt
Wenn ihr den ersten Teil nicht gelesen habt, dann lest jetzt nicht weiter. Ich versuche so Spoilerfrei wie möglich zu schreiben aber es kann trotzdem sein, dass ihr euch auf den ersten Teil spoilert.
Oh, der erste Teil hat mich schon so gefangen genommen und das Ende war so fies aber der zweite Teil setzt noch mal einen drauf. Mein Herz ist stehen geblieben und ich weiß nicht wie ich das aushalten soll bis es weitergeht.
Aber fangen wir beim Anfang an, der Schmerz und die Zerrissenheit von Winnie ist so gut gemacht, ich habe es so sehr gefühlt.
Jo ist auch wieder so toll, sie lässt Winnie so viel Raum für ihre Gefühle aber ist trotzdem immer da.
Es wird auch immer spannender und die ganzen Verwirrungen und Intrigen, sie kommen hier so viel größer raus. Es ist nicht alles so wie scheint, ich habe auch echt mitgefiebert.
Es wird zeitweise so spannend und ich habe das Buch kaum aus der Hand legen.
Es kommen ein paar mehr Figuren auf das Feld, die auch neue Perspektiven auftun. Es war so gut und ich freu mich so sehr auf den letzten Teil. Aber Jo und Winnie sind mir so richtig ans Herz gewachsen.
Ich danke dem Lyx Verlag für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.11.2023

Es geht weiter

0

A Night of Shadows and Betrayals

Band 2 von Anne Pätzold

Dies ist der zweite der Trilogie und es empfiehlt sich denVorgänger gelesen zu haben, da die Geschichte sonst unvollständig ist.
Die Autorin hat ...

A Night of Shadows and Betrayals

Band 2 von Anne Pätzold

Dies ist der zweite der Trilogie und es empfiehlt sich denVorgänger gelesen zu haben, da die Geschichte sonst unvollständig ist.
Die Autorin hat mich wieder einmal perfekt unterhalten und mir eine turbolente Lesezeit geschenkt. Ich habe mit Spannung die Geschehnisse verfolgt und auch mein Herz sprudelte über vor lauter Emotionen. Gerne hätte ich hier Souffleur gespielt. Der Schreibstil ist durchgehend modern, geschmeidig und in einem wunderbarem Fluss. Überraschende Wendungen ziehen den Leser konstant immer tiefer in die Handlungen hinein. Auch die Protagonisten sind weiterhin vielschichtig, sympathisch, eindrucksvoll dargestellt und sprühen vor Charisma.
Ein brillanter Mittelteil mit einem Ende das nach mehr schreit.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.02.2024

solide Fortsetzung

0

Da Band 1 mit einem ziemlich blöden Ende ausging, war ich froh, dass ich den zweiten Teil schon hatte.



Zu Story muss man nicht viel sagen, der Klappentext gibt da schon einiges Preis. Ich muss sagen, ...

Da Band 1 mit einem ziemlich blöden Ende ausging, war ich froh, dass ich den zweiten Teil schon hatte.



Zu Story muss man nicht viel sagen, der Klappentext gibt da schon einiges Preis. Ich muss sagen, dass mir dieser Teil besser gefallen hat, gerade der Mittelteil war schon sehr gut. Die Geschichte ist anders, sie hat schon auch einige Überraschungen parat und die Entwicklung der einzelnen Figuren gefällt mir gut.

Es gibt auch ein paar kleinere Längen, so dass der Lesegenuss immer mal wieder einbricht und sich die Geschichte hin und wieder etwas zäh anfühlt. Insgesamt mag ich den Schreibstil der Autorin aber schon.

Gerade Sasha hat mir in diesem Teil wirklich gut gefallen. Sie sticht sehr positiv hervor. Nun hat dieses Buch wieder einen fiesen Cliffhanger, so dass man gespannt auf das Finale sein darf.

Von dem letzten Teil erhoffe ich mir aber noch so ein kleines Highlight, ein Lesebonbon. Das gewisse Etwas, was mir in Buch 1 und 2 gefehlt hat, etwas mehr Emotion, etwas mehr Leidenschaft, das wäre wirklich super.



Insgesamt aber ein gute Fortsetzung, mit ein paar Ecken und Kanten. Unterhalten hat mich die Geschichte aber gut.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.12.2023

A Night of Shadows and Betrayals (Night of … 2)

0

Dieser Teil hatte sehr viel mehr Dynamik und Geschwindigkeit, als Teil 1, aber auch ein stetes Hin und Her. Ich fand es dennoch sehr spannend. Gerade die Beschreibung von Winnies Gefühlswelt fand ich sehr ...

Dieser Teil hatte sehr viel mehr Dynamik und Geschwindigkeit, als Teil 1, aber auch ein stetes Hin und Her. Ich fand es dennoch sehr spannend. Gerade die Beschreibung von Winnies Gefühlswelt fand ich sehr gelungen. Winnie und Jos „Beziehung“ wird auf eine harte Probe gestellt. Sie durchleben hier einige Prozesse, die nicht leicht zu verarbeiten sind.
Mir haben auch die wechselnden Perspektiven gefallen. So war man an mehreren Stellen immer am Laufenden, auch wenn die Protas noch im Tal der Ahnungslosen unterwegs waren. Jetzt bin ich richtig gespannt auf das Finale, denn es alles viel komplexer, wie gedacht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
Veröffentlicht am 21.11.2023

Fesselnder Fortsetzungsband der Slow Burn Romantasy

0

Nach Sashas Entführung bleibt Winnie wie gelähmt zurück, insgeheim gibt sie Jo die Schuld daran und vermeidet daher erst einmal jeglichen Kontakt. Doch um ihre Schwester zu finden, ist sie schließlich ...

Nach Sashas Entführung bleibt Winnie wie gelähmt zurück, insgeheim gibt sie Jo die Schuld daran und vermeidet daher erst einmal jeglichen Kontakt. Doch um ihre Schwester zu finden, ist sie schließlich auf Jos Hilfe angewiesen, nach und nach muss sich Winnie eingestehen, dass ihre Freundin diese strikte Ablehnung nicht verdient hat. Auch Jo wurde von den Ereignissen überrascht und versucht, Winnie zur Seite zu stehen, so gut sie es kann, ohne zu ahnen, dass nicht alle Personen in ihrem Umfeld so vertrauenswürdig sind, wie sie glaubt.

"A Night of Shadows and Betrayals" von Anne Pätzold ist der zweite Teil einer Fantasy-Trilogie, zum Verständnis sehe ich es als unabdingbar an, zunächst den Vorgängerband "A Night of Promises an Blood" gelesen zu haben, da die Handlung in direkter Linie fortgeführt wird. Nachdem es bereits einige Monate her ist, dass ich den ersten Band las, fiel mir der Einstieg zunächst nicht ganz leicht, hier hätte ich mir eine kleine Rückblende gewünscht - wahrscheinlich wäre es optimal, alle drei Romane direkt hintereinander zu lesen, das würde auch die jeweiligen Cliffhanger etwas abmildern.

Sowohl Winnie als auch Jo waren mir bereits im Auftaktband ans Herz gewachsen, so dass ich ihnen emotional schnell wieder nahe gekommen bin. Sasha mochte ich ebenfalls schon länger, alle anderen Figuren hätten für meinen Geschmack durchaus etwas ausführlicher charakterisiert sein dürfen. Ich hatte stellenweise den Eindruck, über jeden nur genau so viel zu erfahren, wie für sein aktuelles Auftreten im Handlungsverlauf unbedingt notwendig war. Besonders im letzten Drittel der Geschichte hätte ich gern etwas mehr über die Hintergrundgedanken einiger Personen erfahren, ich hoffe, die Autorin gibt uns um Abschlussband noch einen Einblick in die Empfindungen der einen oder anderen Nebenfigur.

Vor dieser Reihe kannte ich noch keine Bücher von Anne Pätzold, daher war ich von ihrer ruhigen Erzählweise zunächst überrascht. Auch in diesem zweiten Teil lässt sie die Gefühle ihrer Protagonistinnen langsam und gemächlich vor sich hin köcheln, was dem Lesevergnügen meiner Meinung nach keinen Abbruch getan hat. Trotz des unaufgeregten Schreibstils habe ich die Geschichte als äußerst fesselnd empfunden und mochte meine E-Reader zwischenzeitlich kaum aus der Hand legen. Der Cliffhanger lässt mich ungeduldig die Monate zählen, bis ich endlich das Finale der spannenden Buchreihe in die Hände bekommen werde. Für diese sanfte und dennoch mitreißende Fantasy-Romanze spreche ich daher gern eine Leseempfehlung aus.

Fazit: Diese Buchserie definiert für mich die Bezeichnung Slow Burn, dennoch war ich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt, die unterhaltsame, romantische Fantasyfortsetzung empfehle ich daher gern weiter.