Cover-Bild Böse Seele: Thriller
(38)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Nova MD
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 248
  • Ersterscheinung: 09.07.2021
  • ISBN: 9783969669624
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Ariana Lambert

Böse Seele: Thriller

Ein Kommissar, der einen verurteilten Serienmörder als Vater hat, ist der Mittelpunkt dieses hochspannenden Thrillers. Immer, wenn er mit einem Fall nicht weiterkommt, besucht er seinen Vater, um diesen um Rat zu fragen. Gerade als seine Kollegin und er einen aufregenden Fall gelöst haben, passieren mehrere Morde und als dann auch noch eine mysteriöse Frau auftaucht, bricht die Hölle über die beiden herein.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.10.2021

Unvergesslich gut

0

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

Rezension zu "Böse Seele"
von Ariane Lambert

Unvergesslich gut😄

Ein Spaziergänger mit seinem Hund geht auf einem Feld spazieren. Da zieht ihn sein süsser Hund aufeinmal in eine Richtung, ...

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

Rezension zu "Böse Seele"
von Ariane Lambert

Unvergesslich gut😄

Ein Spaziergänger mit seinem Hund geht auf einem Feld spazieren. Da zieht ihn sein süsser Hund aufeinmal in eine Richtung, weil er etwas besonderes bemerkt hat. Vor beiden liegt nämlich ein Mann und schaut ihn seelenruhig an....

Welche Gedanken hat dieser Mann?🤔

Mich hat es sehr gut unterhalten und es wird auch ein unvergeßliches ebuch bleiben. Anfangs hatte es sehr viele Fehler, aber sie war so nett und hat es für alle nochmal neu formatiert. Damit man es auch vernünftig lesen kann. Was ich auch sehr in Ordnung fand.😄

Louisa fand ich dabei auch sehr sympathisch aufgrund ihres schönen Ateliers, wo man sich künstlerisch frei gestalten kann - das finde ich immer sehr wunderbar.

Und Johanna erst - in meinen Augen eine wahre Powerfrau, die ich dabei auch durchaus sehr mutig fand - einfach einmalig schön.😄
Mutige Frauen braucht das Land.

Mein Herz hat dieser wunderschöne Krimi daher auch gewonnen und er bekommt heute sehr gerne die wunderbaren 5 Sterne dafür.

💚liebevoll empfehlen kann ich es jedem von Euch💚

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.10.2021

Böse Seele

0

Das Buch „Böse Seele“ ist das erste Buch, dass ich von der Autorin Ariana Lambert lese und ich war sehr begeistert. Die Story spielt in Berlin, es ist Sommer und ein Toter wird gefunden. Die Kommissare ...

Das Buch „Böse Seele“ ist das erste Buch, dass ich von der Autorin Ariana Lambert lese und ich war sehr begeistert. Die Story spielt in Berlin, es ist Sommer und ein Toter wird gefunden. Die Kommissare Martyn Becker und Milla Rostow ermittel und versuchen den Täter zu finden.
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut, er ist durchweg spannend und man taucht schnell in die Story ein. Das Buch wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, sodass man vor allem Einblicke in die Gedankenwelten der beiden Ermittler bekommt. Hier kann man mit den Beiden interessante und schlüssige Ermittlungsarbeiten erleben. Auch interessant sind die Einblicke in die jeweilige Vergangenheit der beiden, da schnell klar wird, dass beide Ermittler etwas verbergen. Was es aber ist, müsst ihr alleine herausfinden. Martyn und Milla sind generell zwei sehr starke Persönlichkeiten, die nicht immer für Harmonie sorgen und die beiden das ein oder andere Mal aneinanderecken. Dann gibt es noch die Perspektive der mysteriösen Frau, die bereits im Klappentext erwähnt wird. Hier stellten sich mir natürlich viele Fragen. Vor allem: Wer ist sie und was hat sie vor? Ist sie Freund oder Feind? Nach und nach konnte man sich die Fragen mit Fortschreiten der Story beantworten und einige Ereignisse kamen für mich sehr überraschend.
Insgesamt behandelt das Buch einen spannenden Fall, der auch für die ein oder andere Überraschung gut ist. Das Buch wirft viele Fragen im Rahmen der Ermittlungen auf, beantwortet diese aber auch nach und nach. Ich hatte einige schöne Lesestunden und kann das Buch sehr empfehlen. Daher vergebe ich fünf Sterne.
 

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.10.2021

Super Thriller

0

Was ist das für ein toller Thriller, ich bin total begeistert.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und spannend.

Martyn und Milla sind ein perfektes Team.

Die Geschichte ist dermassen spannend und fesselnd, ...

Was ist das für ein toller Thriller, ich bin total begeistert.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und spannend.

Martyn und Milla sind ein perfektes Team.

Die Geschichte ist dermassen spannend und fesselnd, mit super Charakteren.
Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen.

Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.09.2021

Brutaler Serienkiller hält Berlin in Atem - ein sehr persönlicher Fall für Becker und Rostow!

0

“Böse Seele” von Ariana Lambert ist im Juli 2021 als Taschenbuch mit 248 Seiten beim Verlag Nova MD erschienen.

Vor den Toren Berlins wird eine ermordete und brutal verstümmelte männliche Leiche gefunden. ...

“Böse Seele” von Ariana Lambert ist im Juli 2021 als Taschenbuch mit 248 Seiten beim Verlag Nova MD erschienen.

Vor den Toren Berlins wird eine ermordete und brutal verstümmelte männliche Leiche gefunden. Man hat dem Toten den Penis abgeschnitten und in den eigenen Rachen gestopft!
Kommissar Martyn Becker und seine Kollegin Milla Rostow beginnen zu ermitteln. Was hat Martins leiblicher Vater Christoph Kutter mit dem Fall zu tun, der als Serienmörder lebenslänglich im Knast sitzt? Und den Martyn stets heimlich besucht, wenn er mit seinen Ermittlungen ins stocken gerät?

Bald schon gib es die nächste Leiche, und wieder führen alle Spuren zu Kutter...

Ist Martyn wirklich ahnungslos? Milla, die als Einzige Bescheid weiß über Martyns Familiengeschichte, wird von leisen Zweifeln geplagt, ist aber trotzdem auf Martins Seite. Und auch Milla selbst hat ein dunkles Geheimnis, das ihr sehr zu schaffen macht...

Meine Meinung: Spannung pur !

Die Autorin hat einen mega spannenden Thriller geschrieben, der von der ersten Seite an fesselt und dessen Spannung sich kontinuierlich steigert.

Ariana Lamberts Schilderungen sind detailliert und bildhaft, die Vorgehensweise des Täters nicht gerade zimperlich - wer also lieber auf brutale Morde und blutige Verstümmelungen verzichtet, für den ist "Böse Seele" vermutlich zu schonungslos. Für Thrillerfans wie mich genau das Richtige, hier wird die in jedem von uns latent vorhandene morbide Seite angesprochen und die Gänsehautstimmung ist hochaktiv...

Die Ermittler sind beide äußerst sympathisch und durch ihre dunklen Geheimnisse sehr persönlich in den Fall involviert. Insbesondere Millas Schicksal hat mich ziemlich berührt, da sie ihr Wissen tatsächlich mit niemandem teilen kann und von einer mysteriösen Fremden stark drangsaliert wird.

Wenngleich man als Leser der Polizei einen Schritt voraus ist und den Täter schon recht früh kennt, sind dessen Machenschaften überraschend und es wird keinesfalls langweilig! Ganz im Gegenteil, die Methode, Druck auszuüben und Spielchen zu spielen, hat mir sehr gut gefallen und mich bis zum fulminanten Ende in Atem gehalten.

Mein Fazit: "Böse Seele" ist ein absolut fesselnder Thriller mit ungewöhnlichen Ermittlern, tiefen Einblicken in die Abgründe menschlicher Seelen und einer düsteren und authentischen Atmosphäre - unbedingt empfehlenswert!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.08.2021

Gelungener Thriller mit Tiefe

0

Zwei Ermittler mit düsteren Geheimnissen. Die Vergangenheit wird jeden einholen, manche mit tödlichen Konsequenzen.

Das Ermittlerduo Martyn Becker und Milla Rostow lernen wir als 'alles andere als perfekt' ...

Zwei Ermittler mit düsteren Geheimnissen. Die Vergangenheit wird jeden einholen, manche mit tödlichen Konsequenzen.

Das Ermittlerduo Martyn Becker und Milla Rostow lernen wir als 'alles andere als perfekt' kennen. Martyn, Sohn eines verurteilten Serienmörders, setzt alles daran, dass dies niemand erfährt. Die Einzige, die um das Verwandschaftsverhältnis zwischen Martyn und Christoph Kutter weiß, ist Milla. Ihr aktueller Fall soll die Beiden direkt zu Martyns Vater führen.
Parallell lernen wir Johanna kennen. Für den Leser sofort als Täterin ersichtlich, bleibt sie für die Ermittler eine mysteriöse Fremde. Auch soll es nicht bei einer Leiche bleiben, und alle haben sie etwas gemeinsam: Sie stehen oder standen in unmittelbarem Kontakt zu Vater und Sohn. Doch warum? Was hat das alles mit Martyns Vergangenheit zu tun? Je tiefer wir in die Story eintauchen, umso mehr wird klar: selbst die Ermittler haben Geheimnisse.

Ariana Lamberts Schreibstil ist gut zu lesen, auch oder gerade weil man ihm anmerkt, dass die Autorin in ihrer Vergangehiet als Strafverteidigerin tätig gewesen ist.

Im Zuge der Geschichte hat man oft das Gefühl, eine gewisse Ahnung zu haben, wird aber augenblicklich eines Besseren belehrt, was das Ganze spannend hält. Und je näher man dem Ende kommt, desto rasanter geht es zu. Zudem hat sich die Autorin mit Berlin im Hochsommer einen perfekten Schauplatz für die Morde ausgesucht. Man merkt anhand der Beschreibungen, dass sie sich dort gut auskennt, und bekommt viel Lokalkolorit vermittelt.

Persönliches Fazit: Ein gut gelungener Thriller mit Tiefe, der auch nicht mit Blut geizt. Die hier und da vertretenden Twists haben das Lesevergnügen enorm gesteigert und zum Fingernägelkauen animiert. Einziger (klitzekleiner) Minuspunkt ist die Schriftgröße. Leider für mich zu klein, aber das ist natürlich mein persönlicher Geschmack und macht den Inhalt des Buches dadurch nicht schlechter. Leseempfehlung für alle Thrillerliebhaber!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere