Cover-Bild Privileged - Class of Royals
(50)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.04.2022
  • ISBN: 9783736318335
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Carrie Aarons

Privileged - Class of Royals

Michaela Link (Übersetzer)

Junge britische Royals, Luxus, Intrigen - willkommen an der Winston Prep Academy

Nora Randolph kann mit dem Rampenlicht so gar nichts anfangen - doch als sich ihre Mutter in den britischen Thronerben verliebt, bleibt ihr keine andere Wahl und ihre Familie zieht kurzerhand von Pennsylvania nach London. Dort ist sie plötzlich Teil der britischen High-Society und muss ihr letztes High-School-Jahr an der berühmt-berüchtigten Winston Preparatory Academy absolvieren. Und während Nora versucht ihren Platz zwischen Schuluniformen, Ruderwettbewerben und luxuriösen Bällen zu finden, ist da auch noch Asher Frederick, ihr überheblicher aber sehr attraktiver Mitschüler, der nach seinen ganz eigenen Regeln spielt ...


"Wow, diese Geschichte hat mich umgehauen. Voll von Glanz, Glamour, Herzschmerz, Liebe und Geheimnissen." KIMBERLY GARNER @GOODREADS


Band 1 der PRIVILEGED-DILOGIE von Bestseller-Autorin Carrie Aarons


Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.04.2022

schöner New Adult Roman

0

In dem Buch wird aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten Nora und Asher geschrieben. Nora stammt aus der USA und ist mit ihrer Mutter nach London gezogen und ihr Leben hat sich komplett verändert, ...

In dem Buch wird aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten Nora und Asher geschrieben. Nora stammt aus der USA und ist mit ihrer Mutter nach London gezogen und ihr Leben hat sich komplett verändert, da ihr zukünftiger Stiefvater der britische Thronehrbe ist. Asher will Rache, jedoch kommt die Liebe dazwischen.
Ich konnte mich gut in die zwei hineinversetzen und war von der Geschichte richtig gefesselt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.04.2022

Spannende Liebesgeschichte mit vielen Facetten

2

Privileged - Class of Royals zeigt, dass nicht immer alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint und dass jeder sein eigenes Päckchen zu tragen hat. Manchmal ist es nur leichter zu erkennen und manchmal ...

Privileged - Class of Royals zeigt, dass nicht immer alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint und dass jeder sein eigenes Päckchen zu tragen hat. Manchmal ist es nur leichter zu erkennen und manchmal behält die Person eben vieles für sich, um es mit sich selbst auszumachen. Die Geschichte von Nora und Asha ist auf jeden Fall lesenswert und verdeutlicht wie man sich in jemanden verlieben kann ohne es selbst direkt zu bemerken. Der Schreibstil von Carrie Aarons ist angenehm und verleitet dazu, gar nicht mehr mit dem Lesen aufhören zu wollen!

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 11.04.2022

Nora & Asher - für mich ein Traumpaar…

2

Nora wechselt von einer ganz normalen Schule in Pennsylvania an die Winston Preparatory Academy nach London, weil ihre Mutter den Thronerben heiraten wird. Für sie steht erstmal alles auf dem Kopf, alles ...

Nora wechselt von einer ganz normalen Schule in Pennsylvania an die Winston Preparatory Academy nach London, weil ihre Mutter den Thronerben heiraten wird. Für sie steht erstmal alles auf dem Kopf, alles ist neu. Und wirklich wohl fühlt sie sich damit auch nicht, doch für das Glück ihrer Mutter nimmt sie das alles gern in Kauf. Nur wird dann leider Asher Frederic auf sie aufmerksam und macht es ihr alles andere als leicht…

Nora ist äußerst sympathisch. Ich finde, man kann sich total gut in sie und ihre Situation hineinversetzen, also die Neue zu sein und möglichst nicht auffallen zu wollen. Und dass der Schulschönling sich nach ersten Anlaufschwierigkeiten für sie interessiert, ist für das Mädchen, das bisher sehr abgeschottet gelebt hat, etwas ganz Besonderes. Man kann Noras Ängste erkennen und wie sie dagegen ankämpft und schon auch den Wunsch, dazugehören zu wollen. Das macht sie sehr authentisch. Auch dass sie sich ganz langsam auf Asher einlässt gefällt mir, denn ich finde dadurch wird deutlich, dass sie ihren Prinzipien treu bleibt. Nora ist auch nach Rückschlägen eine sehr positive Figur und versucht immer das Gute in Menschen zu sehen. Ich mag sie einfach.

Um ehrlich zu sein ist aber Asher mein Highlight dieses Romans. Auch wenn er anfänglich echt unsympathisch rüberkommt, macht er aber eine enorme und wundervolle Entwicklung durch. Was er als Kind und in seiner Jugend miterleben musste, ist absolut prägend und hat sich tief in ihm verwurzelt. Trotzdem erkennt er nach einer großen Fehlentscheidung, dass er einen Fehler gemacht hat und ihm wird deutlich, worauf es ihm Leben ankommt. Mir hat ganz besonders gut gefallen, wie er nach und nach für sich feststellt, dass Nora nicht eine von Vielen ist und dass er Gefühle für sie entwickelt hat, die ihm wider Erwarten guttun. Diese Erkenntnis aus seiner Sicht zu lesen hat ihm für meinen Geschmack eine gute Tiefe gegeben. Ich finde auch Asher authentisch und nachvollziehbar und am Ende auch super sympathisch.

Die anderen Nebenfiguren mochte ich auch alle. Ohne Frage ist auch immer ein bisschen Klischee dabei. Das ist für mich aber völlig okay. Noras Mutter ist ein Sonnenschein und auch Bennet ist ein sympathischer und cooler Typ. Und was mit Ashers Vater nicht stimmt, wird ja am Ende auch aufgelöst.

Die Handlung hat mir auch sehr gut gefallen. Es wurde eine ansteigende Spannungskurve aufgebaut und es gab kleine und große Konflikte. Ich hab das Buch tatsächlich durchgesuchtet und konnte es nicht aus der Hand legen. Die Thematik dieses Romans wurde aus meiner Sicht auch prima bearbeitet und das Ende hat mir richtig gut gefallen. Das war der gelungene Abschluss für die Entwicklung der Hauptfiguren.

Der Schreibstil von Carrie Aarons ist wundervoll. Alles liest sich locker und flüssig. Die Dialoge sind erfrischend, frech und passen prima in das Genre und zu dieser Geschichte. Jeder hat seine Stimme. Die Beschreibungen der Settings und die atmosphärischen Beschreibungen haben mich mit der Geschichte eins werden lassen. Und die Darstellung der emotionalen Ebene fand ich persönlich super gelungen, so dass ich zu den Figuren auch wirklich eine Beziehung aufbauen konnte.

Von mir erhält dieser Roman ein ganz klare Kaufempfehlung (5/5 Sterne), weil Nora und ganz besonders Asher großartige Hauptfiguren sind und eine tolle Entwicklung durchmachen, weil die Geschichte spannend ist und mich durchweg im Buch gehalten hat und weil ich diesen Schreibstil wirklich liebe.

Vielen Dank an Carrie Aarons, Michaela Link und den LYX Verlag für diese Geschichte.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 24.04.2022

Zum träumen

0

Privileged - Class of Royals

von Carrie Aarons

Hinter diesem Cover versteckt sich der erste, in sich abgeschlossene Band der Privileged Dilogie. Ein wahr gewordenes modernes Märchen, das die Geschichte ...

Privileged - Class of Royals

von Carrie Aarons

Hinter diesem Cover versteckt sich der erste, in sich abgeschlossene Band der Privileged Dilogie. Ein wahr gewordenes modernes Märchen, das die Geschichte von Nora und Asher erzählt. Die achtzehn jährige Nora gehört plötzlich zur High Royal Class und trifft auf den König der Highschool. In einem modernen Schreibstil entführt die Autorin ihre Leser auf eine schöne Lesereise. Mich hat die Geschichte gut unterhalten. Die Protagonisten waren Rollentreu und charismatisch dargestellt. Die Handlung lädt zum träumen ein.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.04.2022

Unterhaltsam

0

Privileged - Class of Royals
von Carrie Aarons

Zum Inhalt wurde schon viel gesagt, deshalb nur meine persönliche Meinung.
Der Klappentext macht neugierig auf die Geschichte. Die Protagonisten sind ...

Privileged - Class of Royals
von Carrie Aarons

Zum Inhalt wurde schon viel gesagt, deshalb nur meine persönliche Meinung.
Der Klappentext macht neugierig auf die Geschichte. Die Protagonisten sind wirklich authentisch und total sympathisch. Durch ihre Art, ihr Tun und Handeln haben sie sich still und heimlich und rasant in mein Herz geschlichen. Ich mochte sie! Die Protagonisten finde ich beide sympathisch und haben es auf Anhieb in mein Herz geschafft, beide auf ihre Weise. Carrie Aarons hat einen sehr bildhaften und flüssigen Schreibstil, sie hat ihre Protagonisten mit sehr viel Liebe zum Detail erweckt. Die Protagonisten sind gut beschrieben, man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen. Mich haben sie wirklich sehr gut unterhalten. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm, leicht und locker. Man kann so durch die Seiten fliegen, da die Geschichte so voller Spannung geschrieben ist, man mag das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Story ist schön modern und spritzig, sie hat aber auch berührende, ergreifende und tiefgründige Szenen, die einen wunderbar fühlen lassen. Dazu gibt es natürlich auch jede Menge Verwirrungen, Drama und Action, die es umso spannender machen. Nicht zu vergessen die prickelnden Szenen mit ganz viel Liebe! Tolle Mischung! Definitiv eine Geschichte, welche von Alltag ablenkt, und die man definitiv gelesen haben sollte. Ich war wirklich begeistert, daher von mir absolut verdiente 5 Sterne und natürlich eine glasklare Empfehlung.





Fazit:
Sehr schöne, Geschichte, die auch noch sehr spannend ist. Hat mich regelrecht geflasht
und kann ich definitiv weiterempfehlen.

4 von 5 Sternen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere