Cover-Bild Notizen einer Seelenkriegerin
(10)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,85
inkl. MwSt
  • Verlag: Kampenwand
  • Themenbereich: Biografien, Literatur, Literaturwissenschaft - Lyrik, Poesie
  • Genre: Ratgeber / Lebenshilfe
  • Seitenzahl: 124
  • Ersterscheinung: 16.08.2022
  • ISBN: 9783986600068
Corinna Langholf-Taylor

Notizen einer Seelenkriegerin

Poesie mit Tiefgang. Bewegende Einblicke in eine hochsensible Seele.
Die Autorin erkannte ihre Hochsensibilität erst spät. Dieser Aha-Effekt löste in ihr jedoch ein wahres Feuerwerk an Erkenntnissen und Gefühlen aus, die sie in diesem Buch verarbeitet.

Dieses Seelenwerk versteht sich als ein poetischer Schatz für neue Inspirationen und Impulse. Es kann gut sein, dass das Zeichen, auf das du vielleicht bereits des Längeren wartest, seinerseits bereits auf dich wartet. Wer weiß, vielleicht begegnet ihr euch auf diesen Seiten.

Die mutmachenden Texte erleichtern den Einstieg in die Selbstzuwendung, ohne komplizierte Anweisungen und Rituale. Dich erwartet ein abwechslungsreicher Ausblick auf eine Möglichkeit, wie du besser mit dir und der Welt umgehen kannst.

Die Notizen einer Seelenkriegerin möchten sich als eine Einladung verstehen, die Dinge auch mal aus einem anderen, einem vielleicht ungewöhnlichen Blickwinkel zu sehen. Sie möchten dazu ermutigen, sich öfter mal wieder umzusehen und auch mal nach innen zu gehen. Wann hast du das letzte Mal nach innen gehört und gelauscht, was dir deine Seele sagen möchte? Wann hast du das letzte Mal die Sterne am Himmel gezählt?

»Erlaube dem Kind in dir, wieder zu staunen und die Wunder im Kleinsten zu sehen. Bis sich deine Herzenswünsche erfüllen, können derweil so viele andere wundervolle Dinge geschehen.«

Es ist Zeit, dass die Menschen sich wieder für die Verbindung zu ihrer Seele und ihrer inneren Stimme öffnen, sie voll annehmen und ihre magische Kraft zu nutzen verstehen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.01.2023

Tiefgründig

0

Achtung, Spoiler!

Inhalt:


Die Autorin erkannte ihre Hochsensibilität erst spät. Dieser Aha-Effekt löste in ihr jedoch ein wahres Feuerwerk an Erkenntnissen und Gefühlen aus, die sie in diesem Buch verarbeitet.

Dieses ...

Achtung, Spoiler!

Inhalt:


Die Autorin erkannte ihre Hochsensibilität erst spät. Dieser Aha-Effekt löste in ihr jedoch ein wahres Feuerwerk an Erkenntnissen und Gefühlen aus, die sie in diesem Buch verarbeitet.

Dieses Seelenwerk versteht sich als ein poetischer Schatz für neue Inspirationen und Impulse. Es kann gut sein, dass das Zeichen, auf das du vielleicht bereits des Längeren wartest, seinerseits bereits auf dich wartet. Wer weiß, vielleicht begegnet ihr euch auf diesen Seiten.

Die mutmachenden Texte erleichtern den Einstieg in die Selbstzuwendung, ohne komplizierte Anweisungen und Rituale. Dich erwartet ein abwechslungsreicher Ausblick auf eine Möglichkeit, wie du besser mit dir und der Welt umgehen kannst.

Die Notizen einer Seelenkriegerin möchten sich als eine Einladung verstehen, die Dinge auch mal aus einem anderen, einem vielleicht ungewöhnlichen Blickwinkel zu sehen. Sie möchten dazu ermutigen, sich öfter mal wieder umzusehen und auch mal nach innen zu gehen. Wann hast du das letzte Mal nach innen gehört und gelauscht, was dir deine Seele sagen möchte? Wann hast du das letzte Mal die Sterne am Himmel gezählt?



Meinung:
Ich finde das Cover sehr schön, genauso wie der Titel. Es lässt schon vermuten, um was es gehen wird. Es ist eine Mischung aus Poesie und der Gedanken- und Gefühlswelt der Autorin, die damit ihre Erlebnisse beschriebt und in gewisser Weise auch verarbeitet. Es ist sehr emotional und man muss es nicht unbedingt an einem Stück lesen. Man erfährt einiges über die Persönlichkeitsentwicklung der Autorin. In den Texten sind viele versteckte Botschaften, die einen selbst inspirieren können.



Fazit:
Ein sehr schönes Buch mit tollen, inspirierenden Botschaften.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.09.2022

Inspirierend

0

Für Poesie muss man offen sein und mehr finden wollen, als nur Worte auf dem Blatt stehen. Da ich mich gerne mit allem außerhalb des nur reinen Grundlegenden beschäftige, empfand ich dieses Buch als sehr ...

Für Poesie muss man offen sein und mehr finden wollen, als nur Worte auf dem Blatt stehen. Da ich mich gerne mit allem außerhalb des nur reinen Grundlegenden beschäftige, empfand ich dieses Buch als sehr ansprechend. 

Wie die Autorin an das Buch herangeht, finde ich sehr inspirierend. Bereits die Einleitung half mir, einen gewissen Zugang zur schreibenden Person zu finden und somit mit ihr auf diese Reise zu gehen. Die Einblicke in ihr Leben empfand ich als unglaublich authentisch und offen. In unserem Alltag begegnen wir nur noch Masken und niemand möchte seine wahre Persönlichkeit zeigen. Die Oberflächlichkeit ödet mich an, umso angezogener fühlte ich mich dann von dem Geschriebenen. 

Die einzelnen Texte brachten mich zum Nachdenken und auch zum in mich gehen. Man merkt richtig, wie sich der Kopf damit beschäftigen und seine eigenen Gedanken dazu hören möchte. Zudem ist das Geschriebene angenehm formuliert und man muss keinerlei Angst vor der "poetischen" Ebene haben.

Ich fühlte mich regelrecht persönlich angesprochen und fühlte mich schon dadurch berührt. Die unterschiedlichen Themen bringen Abwechslung und lassen einen nicht nur immer gedanklich in die gleiche Richtung laufen.

Veröffentlicht am 01.09.2022

Wunderschöne Texte zum Nachdenken

0

BUCHTITEL: Notizen einer Seelenkriegerin
AUTORIN: Corinna Langholf-Taylor
VERLAG: Kampenwand Verlag
ISBN: 978-3986600068
SEITENZAHL PRINT: 124

KLAPPENTEXT:
Die Autorin erkannte ihre Hochsensibilität ...

BUCHTITEL: Notizen einer Seelenkriegerin
AUTORIN: Corinna Langholf-Taylor
VERLAG: Kampenwand Verlag
ISBN: 978-3986600068
SEITENZAHL PRINT: 124

KLAPPENTEXT:
Die Autorin erkannte ihre Hochsensibilität erst spät. Dieser Aha-Effekt löste in ihr jedoch ein wahres Feuerwerk an Erkenntnissen und Gefühlen aus, die sie in diesem Buch verarbeitet.

Dieses Seelenwerk versteht sich als ein poetischer Schatz für neue Inspirationen und Impulse. Es kann gut sein, dass das Zeichen, auf das du vielleicht bereits des Längeren wartest, seinerseits bereits auf dich wartet. Wer weiß, vielleicht begegnet ihr euch auf diesen Seiten.

Die mutmachenden Texte erleichtern den Einstieg in die Selbstzuwendung, ohne komplizierte Anweisungen und Rituale. Dich erwartet ein abwechslungsreicher Ausblick auf eine Möglichkeit, wie du besser mit dir und der Welt umgehen kannst.

Die Notizen einer Seelenkriegerin möchten sich als eine Einladung verstehen, die Dinge auch mal aus einem anderen, einem vielleicht ungewöhnlichen Blickwinkel zu sehen. Sie möchten dazu ermutigen, sich öfter mal wieder umzusehen und auch mal nach innen zu gehen. Wann hast du das letzte Mal nach innen gehört und gelauscht, was dir deine Seele sagen möchte? Wann hast du das letzte Mal die Sterne am Himmel gezählt?

»Erlaube dem Kind in dir, wieder zu staunen und die Wunder im Kleinsten zu sehen. Bis sich deine Herzenswünsche erfüllen, können derweil so viele andere wundervolle Dinge geschehen.«

Es ist Zeit, dass die Menschen sich wieder für die Verbindung zu ihrer Seele und ihrer inneren Stimme öffnen, sie voll annehmen und ihre magische Kraft zu nutzen verstehen.


MEINE MEINUNG:

Mir hat der Klappentext sehr gut gefallen, da ich gerne auch mal ein wenig tiefgründigere Texte lese und mir darüber auch so meine Gedanken mache.

Die Autorin hat mich beim Lesen mit ihren Texten zum Nachdenken gebracht, aber auch dazu, mir den ein oder anderen Text zu Herzen zu nehmen.

Zwei Texte haben es mir besonders angetan:

"Morgen ist ein neuer Tag

Kennst du auch diese Momente,
wenn du denkst, du kannst nicht mehr?
Wenn alles in deinem Leben viel zu schwer?
Augenblicke, in denen du danach sinnst,
dass der Wind dir für immer deine Sorgen und Ängste nimmt?
Dies sind Zeitfenster, in denen ich verzweifelt bin.
Wenn einzig die Hoffnung darin besteht,
dass du zu mir kommst,
mich in den Arm nimmst und sagst:
"Das Abenteuer Leben ist niemals umsonst.
Kein Grund, dass du verzagst. Morgen ist ein neuer Tag.
Gib mir deine Hand, wenn du sie magst."

und

"Es ist das Geben,
das das Herz glücklich macht,
nicht das Reden noch das Nehmen,
das am Ende erfüllt lacht."

"Notizen einer Seelenkriegerin" ist kein Buch, das man einfach schnell runter lesen kann, eher sollte man die Texte langsam lesen um so auch den Sinn dahinter zu verstehen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.08.2022

tiefgründige Poesie

0

Klappentext / Inhalt :

Die Autorin erkannte ihre Hochsensibilität erst spät. Dieser Aha-Effekt löste in ihr jedoch ein wahres Feuerwerk an Erkenntnissen und Gefühlen aus, die sie in diesem Buch verarbeitet.
Dieses ...

Klappentext / Inhalt :

Die Autorin erkannte ihre Hochsensibilität erst spät. Dieser Aha-Effekt löste in ihr jedoch ein wahres Feuerwerk an Erkenntnissen und Gefühlen aus, die sie in diesem Buch verarbeitet.
Dieses Seelenwerk versteht sich als ein poetischer Schatz für neue Inspirationen und Impulse. Es kann gut sein, dass das Zeichen, auf das du vielleicht bereits des Längeren wartest, seinerseits bereits auf dich wartet. Wer weiß, vielleicht begegnet ihr euch auf diesen Seiten.
Die mutmachenden Texte erleichtern den Einstieg in die Selbstzuwendung, ohne komplizierte Anweisungen und Rituale. Dich erwartet ein abwechslungsreicher Ausblick auf eine Möglichkeit, wie du besser mit dir und der Welt umgehen kannst.
Die Notizen einer Seelenkriegerin möchten sich als eine Einladung verstehen, die Dinge auch mal aus einem anderen, einem vielleicht ungewöhnlichen Blickwinkel zu sehen. Sie möchten dazu ermutigen, sich öfter mal wieder umzusehen und auch mal nach innen zu gehen. Wann hast du das letzte Mal nach innen gehört und gelauscht, was dir deine Seele sagen möchte? Wann hast du das letzte Mal die Sterne am Himmel gezählt?
»Erlaube dem Kind in dir, wieder zu staunen und die Wunder im Kleinsten zu sehen. Bis sich deine Herzenswünsche erfüllen, können derweil so viele andere wundervolle Dinge geschehen.«
Es ist Zeit, dass die Menschen sich wieder für die Verbindung zu ihrer Seele und ihrer inneren Stimme öffnen, sie voll annehmen und ihre magische Kraft zu nutzen verstehen.

Cover:

Das Cover ist zart und ausdrucksstark gezeichnet und gestaltet. Es ist einfach von der Farbgebung und wunderschön von der Umsetzung. Leicht und filigran, aber auch sehr ansprechend und faszinierend zugleich.

Meinung:

Ein Hochgenuss an Poesie, Tiefgang und Einblicke in eine Seele, mit viel Emotionen und Gefühlsverständnis. Eine wunderschöne Mischung an poetischen Texten und persönlichen Einblicken. Emotionen und Gefühle werden hier mit Tiefgang betrachtet und beschrieben.

Eine wunderschöne Schreibweise und sehr viel Tiefgang lassen hier besondere Einblicke zu und verleiten selbst zum Nachdenken und eigenen philosophieren.

Inhaltlich möchte ich hier gar nicht zu viel vorweg nehmen und halte mich mit inhaltlichen Details zurück.

Auch die Gliederung hat mir hier sehr gut gefallen und auch die ganz eigene Gestaltung und Auswahl an Unterpunkten und Themen. Die Gedankengänge sind sehr schön ausformuliert und es hat eine tolle Mischung an philosophischen Einflüssen, Poetik, Tiefgang und Unterhaltung. Es liest sich sehr gut und angenehm und regt dabei selbst zum Nachdenken und philosophieren an.

Mir hat es viel Inspiration und Ideen gegeben und mich nachdenklich, aber auch glücklich gestimmt. Es erzeigt verschiedene Gefühle und macht viel Freude beim Lesen. Ein angenehmes und emotionales Werk, welches eine andere Sicht der Dinge zulässt und zugleich durch tolle Texte, Gedichte und Prosa überzeugt.

Die Texte und Gedichte sind sehr facettenreich und vielfältig und sprechen ganz unterschiedliche Situationen und Themen an. Sie beinhalten viel Tiefgang und stimmen nachdenklich. Man kann sich durch die tollen Formulierungen gut hineinfinden und Emotionen, sowie Gefühle werden sehr gut vermittelt. Tiefgründige Poesie, die mich überzeugte.

Fazit:

Ein Hochgenuss an Poesie, Tiefgang und Einblicke in eine Seele, mit viel Emotionen und Gefühlsverständnis.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.08.2022

love it

0

Poesie mit Tiefgang ist der Untertitel und das passt zu diesem kleinen Büchlein. Hier hat man nicht nur Gedichte, Gedanken und kleine Geschichte. Man bekommt viel mehr ein Einblick in eine Seele, die einem ...

Poesie mit Tiefgang ist der Untertitel und das passt zu diesem kleinen Büchlein. Hier hat man nicht nur Gedichte, Gedanken und kleine Geschichte. Man bekommt viel mehr ein Einblick in eine Seele, die einem Mut gibt, zum Nachdenken bringt und ab und zu auch zum Lächeln. Nicht nur das man bekommt beim Lesen ein Glücksgefühl, fühlt sich verstanden und manchmal für man sich in seinem aktuell sein bestätigt. Ein kleines Büchlein, das einem viel gibt, man sich dafür aber auch Zeit nehmen muss. Es ist kein Buch, was man mal so nebenbei lesen kann und ihn einem Zug durchlesen sollte. Nein, hier sollte man sich Zeit für jeden Abschnitt, jedes Gedicht nehmen und es genießen. Manche der Gedichte und Geschichte habe ich mehrmals gelesen. Teilweise mit dem gleichen Gefühl, andere wiederum habe ich beim nächsten Lesen wieder anderes verstanden. Mir persönlich hat es sehr gut gefallen und hatte mich schon nach der ersten Geschichte – von Glitzer, dem kleinen Stern :). Auch das Vorwort und die Einleitungen habe mich total berührt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere