Cover-Bild Remoment

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Hybrid Verlag
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy & Science Fiction
  • Seitenzahl: 260
  • Ersterscheinung: 14.02.2019
  • ISBN: 9783946820567
Daniel Tappeiner

Remoment

Die Welt steht kurz vor ihrer Vernichtung und der Soldat Dominic Burg ist als einziger Mensch dazu in der Lage, dies zu verhindern. Nur durch ein waghalsiges Experiment könnte der Lauf der Geschichte geändert werden. Dominic muss in die Vergangenheit reisen und die Zeugung des Diktators Hong Sung verhindern.
Dort kreuzt die lebensfrohe Viola seinen Weg. Dominic muss sich zwischen dem Schicksal der Welt und seiner großen Liebe entscheiden.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 2 Regalen.
  • 2 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.08.2019

Vollkommen überwältigt!

2

Nach diesem Buch bin ich noch immer vollkommen überwältigt. Der Einstieg in die Story war etwas aufreibend, doch schon bald hat sich das ganze bezahlt gemacht und das Buch beiseite zulegen war kaum mehr ...

Nach diesem Buch bin ich noch immer vollkommen überwältigt. Der Einstieg in die Story war etwas aufreibend, doch schon bald hat sich das ganze bezahlt gemacht und das Buch beiseite zulegen war kaum mehr möglich. Ich bin immer noch hin und weg und durchlebe nachwirkend eine Achterbahn der Gefühle, wie es bereits andere Rezensenten vor mir beschrieben haben und nun weiß ich auch endlich warum. Remoment ist eine tränenrührende Lovestory und zugleich ein Thriller der`s faustdick in sich hat. Fakt bleibt; wer „Die Frau des Zeitreisenden“ mochte, wird „Remoment“ lieben – obwohl Letzteres eine völlig andere Geschichte erzählt!

Veröffentlicht am 07.08.2019

Für mich eines der besten Bücher der letzten Jahre!

2

Remoment ist eines der besten Bücher, die ich in den letzten Jahren gelesen habe. Obwohl das Werk, mächtig auf die Tränendrüsen drückt (und zwar sowas von), reißt es dennoch mit und kann gleichzeitig dem ...

Remoment ist eines der besten Bücher, die ich in den letzten Jahren gelesen habe. Obwohl das Werk, mächtig auf die Tränendrüsen drückt (und zwar sowas von), reißt es dennoch mit und kann gleichzeitig dem Genre Thriller zugeordnet werden. Auch scheint Daniel Tappeiner ein Autor zum Anfassen zu sein, ich habe mit ihm auf einem sozialen Netzwerk Kontakt aufgenommen und er hat doch tatsächlich geantwortet! Fazit: Eine geniale Story mit Herzschmerz, vermengt mit einigen Thrillerpassagen, die einem den Angstschweiß auf die Stirn treiben!

Veröffentlicht am 05.08.2019

Sehr emotional bewegende Erzählung!

2

Beginnt einfach zu lesen, ohne den Inhalt zu kennen und lasst euch verzaubern!
Ich bin zufällig auf das Buch Remoment gestoßen und obwohl ich kein Fan von Science-Fiction bin, hat mich eine Rezession ...

Beginnt einfach zu lesen, ohne den Inhalt zu kennen und lasst euch verzaubern!
Ich bin zufällig auf das Buch Remoment gestoßen und obwohl ich kein Fan von Science-Fiction bin, hat mich eine Rezession so infiziert, dass es klar war, dieses Buch lesen zu müssen. Eben habe ich es beendet. (Übers Wochende verschlungen, geradezu aufgesaugt) und bin dankbar, dass ich es lesen durfte.

Das liebevoll gestaltete Cover in seinen wunderbar hellen und harmonischen Farben hat mich ebenfalls sofort angesprochen, die, wie ich im Nachhinein feststellte, die Harmonie und Liebe zwischen Dominic und Viola widerspiegeln zu scheinen.
Das Buch an sich finde ich sehr handlich und im Detail sehr liebevoll gestaltet. Ein wichtiges Detail für mich ist immer auch die Schriftgröße bzw. Schriftart. Top!

Rezession:
Wow! Was für ein gewaltig emotionales Buch! Ich bin immer noch geflasht von den Auswirkungen dieses gefühlvollen Buches, das meiner Meinung nach jeder unbedingt gelesen haben sollte! Obwohl ich als eingefleischter Thrillerfan kein Fan von Science-Fiction bin, habe ich mich aufgrund der Inhaltsangabe und einer Rezession vom Inhalt angezogen gefühlt.
Nach dem ich aus einer Eingebung heraus  zuerst die Danksagung am Ende des Buches gelesen habe, war mir klar, dass der Inhalt etwas Besonderes sein würde. Und ich habe mich keineswegs getäuscht.
Für alle die glauben, dass Science-Fiction nichts für sie ist, werden eines besseren belehrt. Das Buch könnte auch als Thriller-Romance-Sciencefiction durchgehen.
Die Geschichte ist derart bezaubernd, wahnsinnig gefühlvoll und lebendig, gepaart mit unheimlicher Spannung, geschrieben, dass ich jederzeit das Gefühl hatte daneben zu stehen. Großartig, was der Autor da geleistet hat! Seine jahrelange Arbeit hat sich zu 100% gelohnt. Besser geht in meine Augen nicht! Mich hat der Inhalt wahnsinnig berührt, sodass dieser noch länger nachwirken wird und obwohl ich fast bis zum Ende stark bleiben konnte, sind mir doch auf den letzten Seiten die Tränen in die Augen gestiegen. Die Charaktere sind sehr ausdrucksstark, liebevoll, symphatisch und wertschätzend zueinander.
Der Autor hat alles richtig gemacht! Dass gerade ein Mann so einfühlsam schreibt ist mir noch nicht in einem Buch begegnet. Chapeau!

Fazit: Meine Erwartungen wurden vollständig erfüllt, sogar als Thrillerfan! Die beschriebenen Erlebnisse bzw. Lebensweisheiten haben auch mir persönlich viel gegeben.
Ein sehr gelungenes Buch Debüt! Respekt! Danke, dass wir das lesen dürfen! Für mich ist das ein Kunstwerk. Das Buch hat für mich zudem die Tendenz zur Verfilmung.

Ganz klare Buchempfehlung für alle, die ein wenig Science-Fiction, gepaart mit Liebe und Romantik und gewürzt mit Thriller Spannung mögen! Für mich gibt es für dieses Buch 5 Sterne plus Auszeichnung Buch des Monats.




 

Veröffentlicht am 09.08.2019

Herzzerreißender Mix aus Thriller und Romantik

1

In den sozialen Medien bin ich öfter mal auf das Buch gestoßen und habe lange Zeit nichts darauf gegeben. Jetzt, nachdem ich es endlich gelesen habe ist das ganze sogar soweit gekommen, dass dieses Buch ...

In den sozialen Medien bin ich öfter mal auf das Buch gestoßen und habe lange Zeit nichts darauf gegeben. Jetzt, nachdem ich es endlich gelesen habe ist das ganze sogar soweit gekommen, dass dieses Buch im Regal meiner Lieblingsromane gelandet ist! Denn Remoment ist ein beinharter Thriller, verknüpft mit einer der romantischsten Liebesgeschichten, wie ich sie noch nie gelesen habe. Ein heroischer, sexy Hauptcharakter und eine der stärksten Frauen, wie ich ihr in der Literaturwelt selten begegnet bin, haben mich als Leser vollkommen verzaubert! Also ein absoluter Tipp für Fans von Thriller und Romance-Lektüre - zum Heulen schön!

Veröffentlicht am 05.05.2019

spannend

0

Ich muss gestehen, nach Anfrage des Autors, ob ich bereit wäre, sein ebook zu lesen, war ich gespannt auf das Buch, denn es entspricht mit dem Science Fiction-Genre nicht unbedingt meinem üblichem Leseschema. ...

Ich muss gestehen, nach Anfrage des Autors, ob ich bereit wäre, sein ebook zu lesen, war ich gespannt auf das Buch, denn es entspricht mit dem Science Fiction-Genre nicht unbedingt meinem üblichem Leseschema. Der angenehme Schreibstil der Leseprobe und auch die Aussicht auf eine damit verbundene Liebesgeschichte haben mich dann neugierig gemacht.

Das Buch ist in einem flüssigen Schreibstil verfasst und hat es mir leicht gemacht, mich darin zurechtzufinden.

Die Handlung wird aus der Sicht des Hauptprotagonisten Dominic erzählt, und ich konnte mich gut in ihn hineinversetzen. Die Geschichte startet mit dem Ereignis, das ihn durch die Zeitreise zurückführt ins Jahr 1987. Damit beginnt eine abenteuerliche Geschichte, in der er versucht, die Zeit zu ändern, ohne sie allzuviel zu beeinflussen. Doch das Leben spielt oft anders, als man denkt, und somit passiert so einiges Unvorhergesehenes.

Die Geschichte entwickelt immer wieder Twists und bleibt damit bis zum Ende spannend, weil man erfahren möchte, wie es weitergeht. Denn entgegen der anfänglichen Annahme ist die Sache mit der Zeitreise nicht so schnell erledigt.

Der enthaltene Anteil an Romantik und Liebe schafft den Ausgleich zur eher nüchternen und ein wenig düsteren Atmosphäre, die sonst überhand nehmen würde.

Fazit: "Remoment" ist das Debüt des Autors, das sich keineswegs verstecken muss. Ein angenehmer Schreibstil und eine phantasievolle Geschichte, verbunden mit Liebe, haben es mir leichtgemacht, das Buch rasch auszulesen und mit Dominic mitzufiebern. Mir hat es gut gefallen und ich vergebe eine Leseempfehlung.